Zimmer in Eduardstraße brannte heute Nacht

Am heutigen Freitagmorgen wurde gegen 4:08 Uhr die Berufsfeuerwehr über die Leitstelle der Polizei zu einem Zimmerbrand in einer Wohnung auf der Eduardstraße 37 gerufen. Aufmerksame Nachbarn meldeten, dass der Heimrauchmelder in einer Wohnung im zweiten Obergeschoss Alarm ausgelöst hatte und im Treppenraum Brandgeruch wahrnehmbar war.

Die Einsatzkräfte rückten daraufhin mit zwei Löschzügen von den Feuerwachen Broich und Heißen sowie einem Rettungswagen und dem Notarztwagen zur Einsatzstelle aus. Beim Eintreffen des ersten Löschzuges drangen Flammen und Brandrauch aus den Fenstern im zweiten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses. Polizeibeamte haben vor Eintreffen der Feuerwehr eine Person aus der Brandwohnung gerettet.

Die Bewohner der Wohnung wurde vom Rettungsdienst und Notarzt vor Ort im Rettungswagen auf Verletzungen und eventueller Rauchgasintoxikation untersucht und anschließend ins Mülheimer Krankenhaus transportiert.
Der Brand im Wohnzimmer wurde von einem Atemschutztrupp gelöscht. Durch den raschen Löscherfolg konnte eine Brandausbreitung auf die gesamte Wohnung verhindert werden. Es befanden sich keine weiteren Personen in der Wohnung.

Mit Hilfe einer Wärmebildkamera wurde die Wohnung auf versteckte Glutnester kontrolliert. Die Wohnung sowie das Treppenhaus wurden mit dem Hochleistungslüfter der Feuerwehr belüftet. Danach konnten die Hausbewohner in ihre Wohnungen zurückkehren.

Der 36-jährige Bewohner gab inzwischen der Polizei an, vor dem Brand in seiner Wohnung von mehreren Männern überfallen worden zu sein. Diese hätten ihn gefesselt und anschließend die Wohnung in Brand gesetzt. Die Kriminalpolizei sicherte den Tatort und führt im Laufe des Tages weitere Branduntersuchungen durch. Auch werden jetzt die Aussagen der Zeugen und des verletzten Mieters überprüft, um den tatsächlichen Ablauf zu rekonstruieren.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen