SPD-Fraktion zu Besuch an der Freilichtbühne

Anzeige
Dieter Spliethoff

Die Freilichtbühne an der Dimbeck war der nächste Anlaufpunkt der SPD-Fraktion im Zuge der laufenden Sommeraktionen. Pünktlich zu einem Konzert der beliebten Mittwochsreihe traf man sich, um einen Überblick über die jüngsten Renovierungsarbeiten zu gewinnen und sich direkt von den Verantwortlichen der „Regler“ über zukünftige Projekte informieren zu lassen.

Margarete Wietelmann, kulturpolitische Sprecherin der Fraktion, lobend: „Das Team des Regler Produktion e.V. rund um den Vorsitzenden Hans-Uwe Koch leistet jedes Jahr aufs neue beeindruckende Arbeit. Nicht nur das kulturelle Programm, sondern auch die Mühe, die für den Erhalt und die Aufwertung des Geländes investiert wird, sind beispielhaft für ehrenamtliches Engagement. So wurden unter anderem im vergangenen Winter von den Freiwilligen über 3,5 km Holzplanken als neue Sitzbänke verlegt. Dass die Auftrittsanfragen die Spieltage deutlich übersteigen, spricht für ein positives Image über die Stadtgrenzen hinaus.“

Auch Dieter Spliethoff, Fraktionsvorsitzender und Stammgast der Mittwochsreihe, lobt den Verein: „So weit es mein Terminplan zulässt, sind die Veranstaltung auf der Freilichtbühne für mich Pflichtveranstaltungen. An der Dimbeck wird hochprofessionell gearbeitet und im Schulterschluss mit vielen Mülheimer Institutionen. Die hohen Besucherzahlen zeigen deutlich, dass die Mülheimerinnen und Mülheimer dies wertschätzen. Nach dem Ausblick, den wir auf zukünftige Veranstaltungen haben, bin ich mir sicher, dass die Freilichtbühne noch lange ein bedeutender Teil unserer Kulturlandschaft bleiben wird.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.