Spielplan für April bietet Abwechslung
Niebuhrg präsentiert"Drive-in"-Theater

Das Drive-In-Theater bietet Abwechslung und Unterhaltung
  • Das Drive-In-Theater bietet Abwechslung und Unterhaltung
  • Foto: Niebuhrg
  • hochgeladen von Karin Dubbert

Das Theater an der Niebuhrg öffnet wieder die Pforten zum "Drive in Theater". Auch dieses Jahr zeigen Theaterleiter Holger Hagemeyer und sein Ensemble wieder, wie es in Zeiten mit Kontaktbeschränkungen und Coronaregeln trotzdem Live-Unterhaltung geben kann.

Auf dem großen Besucherparkplatz sind ab April gleich mehrere Shows geplant, die nach dem Prinzip des Autokinos funktionieren, mit Stellplätzen für die Autos und einer mobilen Showbühne; den Ton bekommen die Zuschauer über eine bestimmte UKW Frequenz ihres Autoradios.
Kabarett, Musical und Co. – das Publikum darf sich in den kommenden Wochen auf ein bunt gemischtes Programm freuen.
Los geht's am Ostersamstag, 3. April, mit „Cassy Carrington & ihr Herr Cosler“. Die Kölner Drag-Queen und ihr Begleiter spielen ihr Programm „Liebesfinder“. Beginn ist um 19 Uhr.
Am Ostersonntag, 4. April, präsentiert Tim Becker ab 16 Uhr einen knackigen Mix aus den Highlights seiner abendfüllenden Shows. Das Programm besticht durch famose Geschöpfe mit einzigartigen und lustigen Geschichten.
Ausbilder Schmidt an Ostermontag, 5. April, mit seinem neuem Comedy Programm auf humorvolle Art und Weise viele Tipps, Anregungen und Lebensweisheiten. Beginn ist um 18 Uhr. Am Freitag, 9. April, präsentiert Johnny Armstrong ab 19 Uhr sein Programm "Gnadenlos". Er wird als "ein Einzeiler-Schnellfeuer-Komiker aus Englands tiefem dunklen Norden" beschrieben, der in der Kategorie „Alternativ“ schrägsten britischen Humor – verbreitet. Selbstverständlich auf Deutsch.
Felix Janosa wird am Samstag, 10. April, ab 19 Uhr mit „Trotzdem Optimist" einen Comedy-Abend präsentieren, "der uns alle tröstet ".
Am Sonntag, 11. April, entführt Daniel Helfrich sein Publikum ab 16 Uhr in seine „Best of Show“ und präsentiert Höhepunkte aus seinen fünf bisherigen Kabarett-Programmen.
Von Freitag, 16. bis Sonntag, 18. April, ist das Pütt-Theater des Vereins Kultur und Theaterlandschaft (KTL) zu Gast und präsentiert „Wer küsst dich“ als konzertante Version und von Freitag, 23., bis Sonntag 25. April, sucht Unlimited Sounds den Musicalstar
Eintrittskarten zu den einzelnen Shows sind nur im Internet über die Homepage unter www.niebuhrg.de erhältlich. In Corona-Zeiten erlebt das "Drive-in"-Theater eine Renaissance. Foto: Niebuhrg

Autor:

Karin Dubbert aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen