Ludwig Galerie würdigt Starfotografen in einem Nachruf
Trauer um Peter Lindbergh

Der Meister und sein Werk: Peter Lindbergh mit Supermodel Nadja Auermann anlässlich der Ausstellungseröffnung 2003 vor dem Schloss Oberhausen. Foto: privat
  • Der Meister und sein Werk: Peter Lindbergh mit Supermodel Nadja Auermann anlässlich der Ausstellungseröffnung 2003 vor dem Schloss Oberhausen. Foto: privat
  • hochgeladen von Jörg Vorholt

Die Ludwig Galerie trauert um Starfotograf Peter Lindbergh, der am vergangenen Dienstag, 3. September, verstorben ist.

Vor 16 Jahren, im Jahr 2003, widmete die Galerie dem Fotografen eine Ausstellung, die unter der Überschrift "Stories - Spupermodels" stand. In einem Nachruf würdigt die Ludwig Galerie Peter Lindbergh: "Unvergessen ist und bleibt die Atmosphäre und der Erfolg der 2003 weltweit größten Werkschau des am 3. September verstorbenen Modefotografen Peter Lindbergh unter dem Titel 'Stories - Supermodels'.
Im Mittelpunkt dieser Präsentation stand die Bildfolge 'Invasion', eine phantastische moderne Apokalypse von der Ankunft der Außerirdischen auf dem Planeten Erde, die aufsehenerregende Beachtung fand. Gezeigt wurden 204 zumeist monumentale Fotografien, die davor in Mailand und Moskau unter dem Titel 'Images of Women' zu sehen gewesen waren.

Supermodels geschaffen

Die Ausstellung stellte erstmalig auch Peter Lindberghs Schaffen als Filmregisseur ausdrucksstarker Dokumentarfilme („Porträt Pina Bausch“) und preisgekrönter Kurzfilme („Inner Voices“) sowie seine Werbespots für internationale Markenprodukte der Kosmetik- und Bekleidungsindustrie vor, die seinen unverwechselbaren Stil als ausdrucksstarken Entdecker weiblicher Körpersprache und Persönlichkeit dokumentieren.
Die Laudatio bei der Ausstellungseröffnung hielt sein Freund Wim Wenders. Unter den Gästen waren auch das Supermodel Nadja Auermann und Campino von den Toten Hosen. Die Ausstellung entstand in Kooperation mit der der Galerie Hans Mayer, Düsseldorf. Mit fast 40.000 Besuchern gehört sie bis heute zu den publikumsträchtigsten Ausstellungen der Ludwig Galerie. Mit Peter Lindbergh verliert die Modefotografie einen ihrer ausdrucksstärksten Interpreten".

Autor:

Jörg Vorholt aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.