GEW: Warnstreik in Duisburg
Treffpunkt ist am Oberhausener Hauptbahnhof

Foto: Archiv

Nach ergebnislosem Verlauf der zweiten Verhandlungsrunde mit der Tarifgemeinschaft deutscher Länder bereitet die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) in Oberhausen sich auf einen Arbeitskampf vor.
Sie ruft für den morgigen Donnerstag, 14. Februar, ihre tarifbeschäftigten Mitglieder zu einem ganztägigen Warnstreik auf. Die Streikenden treffen sich um 9 Uhr vor dem Oberhausener Hauptbahnhof zur gemeinsamen Fahrt zur regionalen Kundgebung in Duisburg.
Das Forderungspaket der Gewerkschaften: bei einer Laufzeit von zwölf Monaten sechs Prozent, mindestens 200 EURO mehr Gehalt monatlich, eine verbesserte Eingruppierung angestellter Lehrkräfte sowie Verbesserungen für die Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst der Länder.

Autor:

Klaus Bednarz aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.