„Großes Finale“ der U15-Kreisauswahlmannschaften ohne Happy End für die Judokas von Rhein und Ruhr

Lars Hoffmann (vorne im Bild) und Felix Arseniev (im Hintergrund) vom Judo-Team Holten - hier bei der Bezirksmeisterschaft im Februar - gingen für die Kreisauswahl Rhein-Ruhr im "großen Finale" der Sieger des Nordrhein-Cups gegen den Sieger des Westfalen Cups an den Start. (Foto: Judo-Team Holten)
  • Lars Hoffmann (vorne im Bild) und Felix Arseniev (im Hintergrund) vom Judo-Team Holten - hier bei der Bezirksmeisterschaft im Februar - gingen für die Kreisauswahl Rhein-Ruhr im "großen Finale" der Sieger des Nordrhein-Cups gegen den Sieger des Westfalen Cups an den Start. (Foto: Judo-Team Holten)
  • hochgeladen von Alexandra Hagenguth

(JTH) 03.10.2018 - Die U15-Kreisauswahlmannschaften im Judo standen sich am vergangenen Wochenende in einem „großen Finale“ in Bochum gegenüber. Hier traf das Team Rhein-Ruhr als Sieger des Nordrhein-Cups auf den Ersten des Westfalen-Cups, den Kreis Bochum/Ennepe. Mit dabei waren auch zwei junge Talente vom JTH: Felix Arseniev und Lars Hoffmann. Mit einem Endstand von 20:12 ging der Sieg jedoch deutlich an den Kreis Bochum/Ennepe.

Felix Arseniev ( -50 kg) ging sowohl in der Hin- als auch in der Rückrunde auf die Matte, musste sich aber beide Male seinem Kontrahenten Tim Sippel geschlagen geben. Lars Hoffmann, bis 55 kg eingewogen, kam in der Rückrunde für Timm Miebach, der zuvor ebenfalls glücklos blieb, in der +55-kg-Klasse, da die -55-kg-Klasse mit Leon Wüste vom PSV Essen sehr stark besetzt war. Wüste war dann auch ein sicherer Punktegarant für die Kreisauswahl von Rhein und Ruhr, konnte jedoch am Gesamtresultat von 20:12 für den Kreis Bochum/Ennepe wenig ändern. Mehr unter www.judo-team-holten.de.

Autor:

Alexandra Hagenguth aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen