NBO: Der Pott ist im Pott

Das ist der Pokalsieger 2012: evo NBO gewann den Pott im bayrischen Wasserburg. Foto: Axel Stowasser
  • Das ist der Pokalsieger 2012: evo NBO gewann den Pott im bayrischen Wasserburg. Foto: Axel Stowasser
  • hochgeladen von Marc Keiterling

Von MARC KEITERLING
Jetzt muss ein Schrank für die Trophäen her! Der Verein New Basket 92 Oberhausen hat seinen ersten großen Titel eingefahren. evo NBO ist DBBL-Pokalsieger 2012. Der Pott ist im Pott.
„Die Vorfreude ist bei uns riesengroß, wir wollen Spaß am Spiel haben“, so Kapitänin Sarah Austmann vor den Finalspielen im bayrischen Wasserburg. Diesen Spaß hatten sie garantiert, weil sich außerdem auch noch der maximale Erfolg einstellte.
Das Halbfinale gegen Osnabrück am Samstag gewann Oberhausen mit 69:58. Damit zog das Team von Trainerin Julia Gajewski ins Finale gegen die Rhein-Baskets ein, die die Gastgeberinnen aus Wasserburg ausgeschaltet hatten.
Im Finale wurden die Mannschaft aus Hessen dann im Ergebnis klar mit 84:72 geschlagen, der erste nationale Titel für evo NBO war perfekt.Dabei lag Rhein-Main knapp vier Minuten vor Schluss mit sechs Punkten in Front, bevor die Partie beeindruckend gedreht werden konnte. Zur besten Spielerin des Turniers wurde Sarah Austmann gewählt.
„Das schreit eigentlich alles nach einer ganz großen Party. Ein wenig gefeiert haben wir in Wasserburg und auf dem Rückweg auch. Doch nun gilt die volle Konzentration schon wieder dem Sport“, so die erste Vorsitzende des Vereins Sabine Benter. Denn nun stehen die Play Offs um die Deutsche Meisterschaft auf dem Programm. Für das Viertelfinale hat sich New Basket mit dem fünften Platz nach 22 Ligaspielen qualifiziert. Dieser fünfte Rang ist bereits richtig was wert, weil die ersten sechs Teams einer Saison beim gemeinsamen „Season Open“ der folgenden Spielzeit als Auswärtsmannschaften gesetzt werden und damit faktisch ein Heimspiel mehr haben als die Vereine auf den Rängen ab sieben abwärts.
Zum ersten Play Off-Viertelfinale geht die Reise am kommenden Samstag, 31. März, nach Marburg. Die Partien werden im „Best of Three“-Modus gespielt, zwei Spiele müssen zum Einzug in die nächste Runde gewonnen werden. Die Heimpartie gegen Marburg findet am Ostersamstag, 7. April, um 19 Uhr in der Willy-Jürissen-Halle statt. Eine eventuelle dritte Begegnung würde am Ostermontag, 9. April, in Marburg ausgetragen.
Hartmut Gieske, kaufmännischer Vorstand des Hauptsponsors evo, rundum zufrieden: „Lasst uns das Team im Play Off-Heimspiel gegen Marburg so richtig hochleben lassen. Die Entwicklung dieser Mannschaft zu einem echten Team in den letzten zwölf Monaten ist hervorragend.“
Als verantwortungsbewusster Kaufmann hat Gieske gemeinsam mit Benter schon mal durchgerechnet - bis zu 25.000 Euro an Mehrkosten würden entstehen, wenn evo NBO über Viertel- und Halbfinale bis ins Finale vorstoßen würde. Geld, welches der ursprüngliche Etat nicht mehr hergibt. Daher wird nun ein Co-Spieltagssponsor für das Play Off-Heimspiel zu Ostern gesucht. Und für den Erfolgsfall auch für das folgende Halbfinale. Abschließender Hinweis an alle, die New Basket 92 jetzt alles zutrauen: Die Finalspiele finden dann im „Best Of Five“-Modus statt.
Noch eine Hoffnung - eine beschlossene Sache ist hingegen die Ehrung durch die Stadt. In Kürze wird sich der Deutsche Pokalsieger im Rathaus ins Goldene Buch eintragen.

Autor:

Marc Keiterling aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.