OTV lädt ein zum 21. Gasometerlauf

Immer in den ersten Julitagen starten vom Gatterdamplatz des Oberhausener Turnvereins aus Läufer, Wanderer, Walker ohne oder Walker mit Stöcken oder auch Spaziergänger, um zum Gasometer zu gelangen. Nein, nicht zum Gasometer, auf den Gasometer.

Am 2. Juli ist es wieder so weit. Der Startpfiff erfolgt um 18 Uhr, eine Viertelstunde vorher ist Gelegenheit zum gemeinsamen Aufwärmen auf dem Sportplatz am Kaisergarten. Dann gilt es, die zwei Kilometer lange Strecke entlang des Rhein-Herne-Kanals bis zur „Tonne“ abzulaufen oder eben abzugehen. Hier nun erfolgt der Aufstieg über die Außen-Feuertreppe. Schweißtreibende 592 Stufen = 117,5 Höhenmeter wollen erklommen werden, als Lohn der Arbeit winkt bei gutem Wetter ein eindrucksvoller Panoramblick aus der Vogelperspektive auf unsere Region. Der kann kurz oder auch länger als Verschnaufpause dienen, denn bei diesem Event wird keine Zeit gemessen. Folgerichtig wird danach das Ganze rückwärts abgespult: Die Treppe wieder herunter und zurück in den Kaisergarten auf den Sportplatz, wo das Ziel wartet – mit einer Medaille und einer Erinnerungsurkunde und einer Überraschung für die Kleinsten.

Benefizlauf

Der Gasometerlauf ist eine Benefizveranstaltung in Kooperation mit der Gasometer Oberhausen GmbH: Der Erlös aus diesem „Erlebnislauf“ wird dem Ambulanten Hospiz und der Selbsthilfegruppe Wachkomapatienten zu Gute kommen. Vertreter des Ambulanten Hospiz‘ sind mit einem Stand vor Ort.
Zum ersten Mal in mancherlei Hinsicht aktiv mit dabei sein werden Mitglieder des „Quali-Net O.“ - des Qualitätsnetzes Oberhausener Ärzte e. V. Dahinter verbirgt sich ein Zusammenschluss von ca. 60 Haus- und Facharztpraxen mit dem Ziel einer optimalen Patientenversorgung. In der Vergangenheit von sich reden gemacht hat das Quali-Net O. u.a. durch Aktionen zur Patientenaufklärung wie Blutdruckmessungen in der Straßenbahn und Gesundheitstagen im Bero-Center.
Die Ärzte werden nicht nur mit einem Stand mit Infomaterial auf dem Gatterdamplatz vertreten sein, sondern auch hier z. B. Blutzucker-, Blutdruck- und andere Messungen vornehmen. Und natürlich werden einige das sportliche Angebot nutzen und Teilnehmer der Gasometer-Besteigung sein.
„Wenn wir jedem Individuum das richtige Maß an Nahrung und Bewegung zukommen lassen könnten, hätten wir den sichersten Weg zur Gesundheit gefunden." (Hippokrates, ca. 460-377 v. Chr.) – Infos über das richtige Maß an Nahrung wird der Stand des Quali-Net O. bieten, das für den einzelnen Teilnehmer richtige Maß an Bewegung kann beim 21. Gasometerlauf des OTV ganz individuell bestimmt und abgearbeitet werden.
Meldungen sind möglich unter www.OTV1873.de oder bis 30 Minuten vor dem Start am Vereinsheim. Das Startgeld beträgt sechs Euro. Dusch– und Umkleidemöglichkeiten sind im Vereinsheim vorhanden. Eine Anfahrtsbeschreibung gibt es auf der Homepage.
Auf dem Vereinsgelände sind Getränke und Gegrilltes vorbereitet.

Rita Schilling

Autor:

Josef Ziegenfuß aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.