Basketball - Kreispokalfinale
Sieg im Derby!

Teamcaptain Zeyneb reißt den Pokal in die Höhe!
3Bilder
  • Teamcaptain Zeyneb reißt den Pokal in die Höhe!
  • hochgeladen von Christian Bloch

Zum Finale „DAHOAM“ empfingen die 69ers Ladies die Landesligatruppe NBOs, welche sich für den Kreispokal mit einer Regionalspielerin verstärkt haben. Die Halle war brechend voll und dementsprechend stimmungsgeladen war die Atmosphäre vor und während der Partie.

Beide Teams gönnten sich eine extrem lange Schnupperphase. Die daraus resultierende Defensivschlacht führte zu einem moderaten 13:10 im ersten Viertel. Im zweiten Viertel tauten beide Mannschaften leicht auf. Auch hier leichter Vorteil für Sterkrade. Mit einem knappen Polster ging es in die Halbzeitpause. Halbzeitstand 32:28.

Beide Teams kamen stark motiviert aus der Halbzeitpause. NBO drehte auf. Sterkrade allerdings auch und zwar weitaus besser. Die Sterkraderinnen ließen sich jetzt nicht mehr den Schneid abkaufen und erspielten eine 13 Punkte Führung vor Beginn des letzten Viertels. Das letzte Viertel fast eine reine „TC Show“ Erst in der 36.Minute das erste Lebenzeichens NBO. Allerdings viel zu spät, die 69ers Ladies hatten bis dahin schon eine 21 Punkte-Führung erspielt. Über die letzten Minuten verwalteten die Sterkraderinnen den Vorsprung zum 75:50 Endstand. Kreispokalsieger 2019 und damit zum zweiten mal in Folge Kreispokalsieger STERKRADE 69ers!

Ein herzlicher Dank an alle Unterstützer und Zuschauer, die unsere Ladies zum Kreispokalsieg anfeuerten.

Coachstimme: „Die Vorzeichen standen schlecht für uns vor Spielbeginn. Es war halt zu erwarten, dass die Spielerinnen nicht konditionell auf der Höhe sein würden. Der eine Teil war bis in die frühen Morgenstunden auf einem Abi-Ball und die andere hatte schon gebuchte Tickets für den 10km Stadt-Lauf in Mülheim und wollte dort natürlich teilnehmen vor dem Spiel. Dementsprechend rechneten wir Coaches nicht mit einem Erfolg. Vor allem als wir wussten, dass sogar eine Spielerin des Regionalkaders NBO unterstützt. Es ging aber gut. Umso überraschender: Wir haben es immer noch geschafft Tempo aufs Feld zu zaubern. Ein wirklich schönes Bonbon zum Saisonende! Ich möchte mich persönlich bei Caro und Katha bedanken, die mit ihrer sehr guten Leistungen ihren Ausstand bei den Damen 1 gaben. Ein wirklich tolles Spiel von Beiden. Beide Spielerinnen bleiben dem TC erhalten und werden in Zukunft für Damen 2 auflaufen. TC GO!“

Fahrplan:
Q1: 13:10
Q2: 19:18
Q3: 24:15
Q4: 19:07

Gespielt haben Pkt (FWT/FWV | 3er | Fouls):
Jolina 13 (2/3 | 2 | 3), Laureen 8 (3/4 | 1 | 3), Fabi 5 (1/2 | - | - ),
Caro 6 ( - | - | -), D!Nice 6 ( - | - | 3),Larry 13 (3/4 | - | 4), Zeyneb 13 (0/4 | 1 | 2), Kristina 6 (4/4 | - | -), Carina (- | - | 1), Katha 4 (- | - |3),
Mary (- | - |2)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen