Basketballabteilung von TC Sterkrade 1869
Sterkrade 69ers mit digitalem Training, Challenges und Fotocollage durch die Coronakrise

Liebe Sterkrade69ers,
liebe Fans der Sterkrade69ers,

wir erinnern uns an die Zeit vor der Pandemie, in der wir unseren Freunden und unseren Familien bedenkenlos die Hand gegeben haben. Dies ist aufgrund der Kontaktbeschränkung zur Eindämmung der COVID-19 Pandemie aktuell nicht möglich. Als Konsequenz der Pandemie wurden unter anderem auch der Spiel- und der Trainingsbetrieb eingestellt. Es ist nun 48 Tage her, dass in der Käthe-Kollwitz Sporthalle Basketball gespielt worden ist und wir unseren Fans Basketball im Damen, Herren und Jugendbereich präsentieren konnten. Da Basketball eine Kontaktsportart ist, sind wir sehr stark von der Pandemie betroffen. Es ist daher ungewiss, wann der Trainings- und Spielbetrieb wieder beginnt (frühestens Ende August). Genau wie euch sind uns [Vorstandsteam, Trainer, ehrenamtliche Helfer der Sterkrade 69ers] die Hände gebunden, genau wie ihr warten wir sehnsüchtig auf die Lockerung der Kontaktbeschränkung, die das Spielen von Basketball mit unseren Freunden wieder ermöglicht. Wir wollen uns aber nicht nur Gedanken über die Vergangenheit machen, sondern denken an die Gegenwart und planen unser Wiedersehen mit euch. Aus diesem Grund haben sich das Vorstandsteam, Trainer und ehrenamtliche Helfer der Sterkrade 69ers auf digitalem Wege verbunden und kontaktlose Sportmöglichkeiten ausgearbeitet. Hier einige Stimmen dazu:

Thorsten Boms (Abteilungsleiter der Sterkrade 69ers) zunächst über den Zusammenhalt im Verein: „Aus der anfänglichen Unsicherheit ist eine Gewissheit geworden, dass wir für eine längere Zeit wegen Corona nicht zusammen trainieren und spielen dürfen. Aber wir haben neue Wege gefunden, um als Basketballgemeinde weiter zusammen zu halten. In dieser Zeit ist es um so wichtiger nicht den Kontakt untereinander und zu den Trainern zu verlieren. Ich bin wirklich stolz, dass aus einer anfänglichen Starre nun wieder Leben in unsere 69ers Welt kommt.“

Marek Lüers (Sportlicher Leiter der Sterkrade69ers) zum Projekt Fotocollage: „Mit der Fotocollage wollen wir allen Spielerinnen und Spieler signalisieren, dass wir in den Startlöchern stehen und die Hallen mit Leben füllen, sobald wir dürfen. Bis es dazu kommt, sollte jeder auf sich aufpassen, aber nicht die Hoffnung verlieren, dass es wieder besser wird und wir unserem liebsten Hobby nachgehen dürfen. Es wird eine tolle Zeit nach Corona geben.“

Christian Bloch (Sportlicher Leiter und Trainer der 1. Damenmannschaft-Landesliga) zum digitalen Training: „Der Saisonabbruch und der „Sportverbot“ drückten die Stimmung im 69ers Damenteam. Durch die Kontaktbeschränkung verlor man irgendwie auch ein bisschen den Bezug zum Sport, Verein und den Spielerinnen. Inspiriert durch einen Onlinebericht des Kickers über Online-Trainings des FC Bayern München, suchte ich nach einer eigenen Lösung, die ich dem Team und schlussendlich auch allen anderen Vereinsmitgliedern anbieten konnte. Anfangs war es etwas ungewohnt, aber man sieht schon die ersten Fortschritte. Die jüngste Teilnehmerin des digitalen Trainings ist 11 Jahre alt. Durch alle weiblichen Teams hinweg nehmen Spielerinnen am digitalen Training teil.“

Patrick Nikolai (ehem. Trainer der 2. Herrenmannschaft-Bezirksliga) zum Laufplan und All Star Game: „Laufen ohne Ball... geht das? In Zeiten von Social Distancing eine noch schwierigere Herausforderung für den Seniorenbereich. Doch Fitness und Kondition sollten dann, wenn es wieder mit dem Ball in die Halle geht, bereits auf dem bestmöglichen Level sein. Was die Basketballer des TC motivieren soll: 1. Persönliche Challenges in der Corona Zeit (Laufe in 40 Min 7,2 km). 2. Ein mit den Leichtathleten abgestimmter Laufplan für den Sommer - dann hoffentlich auch wieder teamübergreifend in Gruppe und 3. Ein All Star Game vor Saisonbeginn für das man sich über das Punktesammeln beim Laufen qualifiziert. Seit Mitte April sammeln viele Spielerinnen und Spieler schon fleißig Punkte.“.

Wir möchten alle Mitglieder ermutigen am digitalen Trainingsprogramm der Sterkrade 69ers teilzunehmen. Wir alle freuen uns bald wieder in die Halle zu kommen und das pulsierende Leben in der Käthe-Kollwitz Sporthalle zu erleben. Bis dahin bleibt gesund und sportlich!

Mit freundlichen Grüßen,
Die Abteilungsleitung der Sterkrade69ers

Geschrieben von: Yasin Karakaya

Weitere Angaben über die weitere Saisonplanung seitens des WBV findet ihr unter: https://wbv-online.de/verband/2914-saisonplanung-wann-geht-es-mit-dem-basketball-weiter

Autor:

Yasin Karakaya aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen