Ausbildung bei der EVO
Willkommen im Team

Foto: evo

Pünktlich zum Ausbildungsstart begrüßt die Energieversorgung Oberhausen AG (evo) ihre neuen Auszubildenden. Insgesamt sieben Schulabgänger werden nun in fünf verschiedenen Berufszweigen ausgebildet.

Ausbildungsstart in Zeiten von Corona: Nicht nur für die Berufseinsteiger ein ungewohntes Szenario. Auch für uns als Unternehmen eine große Herausforderung. „Trotz Corona auszubilden ist uns wichtig“, bekräftigt Sanja Keil, Ausbildungsleiterin der evo. „Wir planen langfristig mit den neuen Nachwuchskräften und haben alles in die Wege geleitet, um unsere alten und neuen Mitarbeiter vor der Corona-Pandemie zu schützen.“ So erhält jeder neue Azubi eine Arbeitsschutzschulung und wird in den Büros und den Baustellen sorgsam eingewiesen.

Die offizielle Begrüßung erfolgte durch Hartmut Gieske, Kaufmännischer Vorstand. „Die fundierte Ausbildung junger Menschen hat für uns seit jeher einen hohen Stellenwert. Denn gut ausgebildete Nachwuchskräfte tragen zum Erfolg unseres Unternehmens bei -- sie sind unsere Zukunft. Ihre individuelle Förderung ist uns daher ebenso wichtig wie die Anerkennung ihres Engagements“, betonte Gieske in seiner Begrüßungsrede.

Die individuellen Bedürfnisse der Azubis stellt die evo schon lange in den Vordergrund. So startet beispielsweise Laura Biernath eine Teilzeitausbildung zur Industriekauffrau. „Ich habe das Glück, eine Ausbildung in Teilzeit zu absolvieren, da ich zwei kleine Kinder habe“, so Laura Biernath. „Für mich beginnt so ein neues, selbstständiges Leben. Ich bin sehr gespannt auf die nächsten Jahre und dankbar für diese Chance.“

Autor:

Jörg Vorholt aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

34 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen