Ratingen
Schloss Linnep

26Bilder

Schloss Linnep (Rathingen)
Umgeben von Wiesen und Wäldern liegt in einem weitläufigen Park das Wasserschloss Linnep, bis 1802 Zentrum der Herrschaft Linnep. Die Herren von Linnep wurden Ende des 11. Jahrhunderts erwähnt. Damals wird bereits ein Rittersitz existiert haben. . Seit 1972 war in Schloss Linnep das Archiv des Kreises Düsseldorf-Mettmann (heute Kreis Mettmann) beheimatet. Nach dem Auszug des Kreisarchivs 1996 wird ein Trakt des Schlosses von der Kreissparkasse für Veranstaltungen und von der Stadt Ratingen als Standesamtsnebenstelle benutzt, während das barocke Haupthaus von der Familie des Barons Wilderich von Ketteler, des Schwiegersohns von Clemens Graf von Spee, bewohnt wird. Einen Spaziergang rund um Das Schloss Lohnt sich auf jeden Fall !!!!! Das Schloss wird für Feierlichkeiten und Tagungen vermietet Linneper Weg 17 40885 Ratingen

Weitere Infos unter : https://www.schlosslinnep.de/
Text: Stadt Ratingen
Fotos: Jutta Mergner

Autor:

Jutta Mergner aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.