Freude in der Adventszeit
Quartiersmanagement Hillerheide packt Überraschungspakete

Monika Wagner-van der Straten und Björn Schmidt-Freistühler zeigen Christoph Tesche das Material, mit dem Tüten und Kartons gepackt werden.
  • Monika Wagner-van der Straten und Björn Schmidt-Freistühler zeigen Christoph Tesche das Material, mit dem Tüten und Kartons gepackt werden.
  • Foto: Stadt RE
  • hochgeladen von Hanna Assiep

Das Quartiersmanagement Hillerheide lässt sich auch durch die aktuellen Corona-Einschränkungen nicht unterkriegen. Für die Adventsaktion haben die Quartiersmanager Monika Wagner-van der Straten und Björn Schmidt-Freistühler pfiffige Aktionen für jede Altersklasse geplant.

„Ich bin wirklich begeistert, mit wie viel Kreativität das Quartiersmanagement immer wieder positive Impulse im Stadtteil setzt“, sagte Bürgermeister Christoph Tesche nach einem Besuch im Stadtteilbüro.

Die Räumlichkeiten an der Heidestraße gleichen aktuell einem großen Warenlager für Weihnachtsdekoration, Süßigkeiten und Spielzeug. „Veranstaltungen wie unser Feierabendmarkt, an denen Menschen aus dem Ortsteil in großer Zahl teilnehmen, sind ja wegen der Corona-Pandemie aus nachvollziehbaren Grünen tabu. Deshalb haben wir uns überlegt, dass wir mit einer Aktion für ein wenig Adventstimmung in den Haushalten sorgen“, berichtet Monika Wagner-van der Straten.

Die ersten Tüten sind gepackt

Und so sind die ersten Tüten mit Süßigkeiten und Präsenten bereits gepackt, die der Nikolaus mit seiner Kutsche zu den Kindertagesstätten auf der Hillerheide liefern soll. 300 Geschenkkartons werden außerdem aktuell von den beiden Quartiersmanagern für Familien vorbereitet. Zum Sortiment gehören Puzzle, Backförmchen, Rezeptideen, Kniffel-Blöcke, Kartenspiele, Buntstifte, leckerer Tee und vieles mehr. „Die Kartons werden wir bald an zentraler Stelle im Ortsteil verteilen. Die Behälter aus stabiler Pappe können übrigens von den Kindern bemalt werden. Wir überlegen noch, ob wir daraus nicht eine gesonderte Aktion mit einer kleinen Ausstellung machen“, sagte Schmidt-Freistühler.

200 Tüten, die für Senioren bestimmt sind, werden ebenfalls gepackt. Zum Sortiment gehören neben einem kleinen Christstollen, einem Fläschchen Glühwein auch gut riechende Dufttüten, die in den Wohnungen für adventliche Stimmung und Atmosphäre sorgen sollen. „Der Advent ist eigentlich eine Zeit, in dem wir mit unsern Lieben, Freunden und Nachbarn zusammenkommen. Corona macht das leider unmöglich. Deshalb halte ich es für eine tolle Idee, dass das Quartiersmanagement selbst aktiv auf die Menschen zugeht, um den Zusammenhalt im Ortsteil zu stärken. Ich bin mir sicher, die Bürgerinnen und Bürger auf der Hillerheide wissen die Aktion zu schätzen“, lobte Bürgermeister Tesche.

Autor:

Lokalkompass Recklinghausen aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen