Stadtanzeiger Niederberg - Ratgeber

Beiträge zur Rubrik Ratgeber

Coronavirus-Update für den Kreis Mettmann
358 Infizierte, 2272 Genesene, Inzidenz 75,4

Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen verzeichnet der Kreis Mettmann am Dienstag kreisweit 358 Infizierte, davon in Erkrath 32, in Haan 20, in Heiligenhaus 15, in Hilden 39, in Langenfeld 31, in Mettmann 27, in Monheim 26, in Ratingen 52, in Velbert 85 und in Wülfrath 31. 2272 Personen gelten inzwischen als genesen.  Es müssen drei Verstorbene vermeldet werden: eine 89-Jährige aus Ratingen mit Vorerkrankungen, eine 78-Jährige aus Erkrath mit Vorerkrankungen und ein 91-Jähriger...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 20.10.20
In den nächsten Wochen werden verschiedene Einbahnstraßen für den Radverkehr sowie für E-Scooter in Gegenrichtung geöffnet.

Einbahnstraßen in Velbert für den Radverkehr in Gegenrichtung geöffnet
Keine unnötigen Umwege für Radler und E-Scooter mehr

Die Stadt Velbert wird in den nächsten Wochen verschiedene Straßen, beginnend mit der Elberfelder Straße (in Höhe Kloster) und der Märkischen Straße, für den Radverkehr sowie für E-Scooter in Gegenrichtung öffnen. Mit der Freigabe von Einbahnstraßen, in denen die örtliche und verkehrsrechtliche Situation es zulässt, werden für Rad- und E-Rollerfahrer teilweise unnötige Umwege abgeschafft und das Radwegenetz erweitert. Die Beschilderung wird ab dieser Woche schrittweise angepasst. Folgende...

  • Velbert
  • 20.10.20
2 Bilder

Was jetzt für die Herbstferien gilt
Experten-Tipp rund um Corona-Tests

Debatten um innerdeutsche Risikogebiete, Beherbergungsverbote und alternative Tests haben Verbraucher in NRW pünktlich zum Start der Herbstferien verunsichert. Was gilt jetzt in Sachen Corona-Tests? Tanja Wolf, Gesundheitsexpertin der Verbraucherzentrale NRW, gibt Antworten auf die wichtigsten Fragen. Was können Reisende aus NRW-Risikogebieten jetzt tun? "Für Deutschland-Reisende aus nordrhein-westfälischen Risikogebieten wird es in den Herbstferien kostenlose Testmöglichkeiten geben. Das...

  • Velbert
  • 13.10.20

Rundgang für Senioren
Kritischer Blick auf die Nevigeser Innenstadt

Der Behindertenbeauftragte der Stadt Velbert, Rainer Jadjeweski, und der Seniorenbeauftragte Bernhard Zbrug klopften zusammen mit den Mitgliedern des Runden Tisches für Senioren die Nevigeser Innenstadt auf die Bedürfnisse ältere Menschen ab. Rainer Jadjewski hat als studierter Verkehrsplaner eine geschulte Sicht auf die Sicherheit von Fußgängern, besonders wenn sie durch Alter oder Behinderung eingeschränkt sind. Gravierende Mängel konnte der Fachmann nicht feststellen. "Besser geht immer",...

  • Velbert-Neviges
  • 08.10.20
Kreissparkasse Düsseldorf
2 Bilder

Sicher, bequem, schnell:
Kreissparkasse hat Online-Banking vereinfacht

Die Digitalisierung schreitet voran - kontaktloses Bezahlen und sicheres Online-Banking erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Die Kreissparkasse Düsseldorf weist vor dem Hintergrund der noch immer geltenden Abstands- und Hygieneregeln darauf hin, dass man sich selbst bequem am heimischen PC, dem Smartphone oder Tablet aus für das Online-Banking freischalten kann. Die bislang erforderliche, persönliche Registrierung in einer Filiale ist nicht erforderlich. „Jederzeit auf die eigenen...

  • Heiligenhaus
  • 07.10.20

Eltern müssen vorher Termine machen
Anmeldung der I-Dötzchen

Die Anmeldungen für die I-Dötzchen beginnt wieder: Alle Eltern werden gebeten, ihre Kinder, die zum 1. August 2021 schulpflichtig werden, anzumelden. Die Anmeldungen an den einzelnen Grundschulen finden vom 2. November bis 6. November statt. Die Eltern werden gebeten, an einer der nachstehenden Grundschulen einen Termin zu vereinbaren. Bei der Anmeldung sind das Familienstammbuch oder die Geburtsurkunde sowie der Anmeldebogen der anzumeldenden Kinder vorzulegen. Bei dieser Gelegenheit müssen...

  • Velbert
  • 02.10.20
Ortstermin in der Realschule Heiligenhaus: Dr. Jens Matics (v.l.), Leiter Energiedienstleistungen bei den Stadtwerken, Schulleiterin Sonia Cohen, Björn Kerkmann, Erster Beigeordneter und Kämmerer, sowie Stadtwerke-Geschäftsführer Michael Scheidtmann am neuen Blockheizkraftwerk.

Für die Versorgung in der Realschule Heiligenhaus
Neuinstallation eines Blockheizkraftwerks

Für eine hocheffiziente Strom- und Wärmeversorgung wurde nun ein Blockheizkraftwerk in der Realschule Heiligenhaus neuinstalliert. Rund 150.000 Euro kostet die Anlage, die im Keller des Gebäudes an der Feldstraße zu finden ist. 35 Räume, die Flure und Treppenhäuser, die Aula sowie auch die Turnhalle sollen damit warm gehalten sowie mit Strom versorgt werden. Gut für die CO2-Bilanz "Das Gerät springt automatisch an und füllt die Speicher, wenn der Bedarf da ist", erläutert Jens Matics,...

  • Heiligenhaus
  • 15.09.20

Anzahl potenzieller Covid-19-Kontaktfälle ist gestiegen
Zur aktuellen Corona-Lage in Heiligenhaus

Mit der Wiederaufnahme des regulären Kita- und Schulbetriebs nach den Sommerferien ist die Anzahl potenzieller Covid-19-Kontaktfälle gestiegen. Das teilt die Stadtverwaltung mit. Mit Ende der Sommerferien hat in der vergangenen Woche der reguläre Betrieb in den Schulen und Kindergärten begonnen. Nach derzeitigem Erkenntnisstand haben einige wenige, zunächst symptomfreie Kinder wieder am Unterricht beziehungsweise der Tagesbetreuung teilgenommen, wurden jetzt aber positiv auf Corona getestet....

  • Heiligenhaus
  • 20.08.20

Corona-Fall in der Grundschule Kastanienallee
Quarantäne für Schüler und Lehrer angeordnet

Die Zahl der Corona-Infektionen steigt wieder an. Betroffen ist nun auch die Grundschule an der Kastanienallee in Velbert. Nachdem ein Schüler positiv auf Covid 19 getestet wurde, hat das Kreisgesundheitsamt Mettmann Quarantäne für eine Klasse, eine Betreuungsgruppe und einige Lehrkräfte angeordnet. Die kommissarische Schulleiterin Hanne Heuwinkel erklärt in einem Schreiben an die Eltern: "Die Quarantäne bezieht sich nur auf die Kinder, die möglicherweise Kontakt zu dem erkrankten Kind hatten....

  • Velbert
  • 17.08.20
  • 1
Die Pandemie ist längst nicht überstanden! Die Zahl der Bürger, die sich mit dem Corona-Virus infiziert haben, ist in Heiligenhaus in den vergangenen Tagen rasant gestiegen. Mitte der Woche waren es 28 Bürger, bei denen Covid 19 nachgewiesen wurde.
2 Bilder

Appell des Bürgermeisters
Michael Beck zu den steigenden Infektionszahlen in Heiligenhaus

Die Infektionszahlen in Heiligenhaus sind gestiegen. Zwischenzeitlich waren 28 Bürger bekannt, die sich mit dem Corona-Virus angesteckt haben. "Das verdeutlicht uns, dass die Pandemie noch lange nicht vorbei ist", so Michael Beck, Bürgermeister der Stadt. "Ich bitte daher alle Heiligenhauser, sich weiterhin diszipliniert und konsequent an die Schutzmaßnahmen zu halten." Grund sind die Reise-Rückkehrer Der enorme Anstieg sei überwiegend durch Reise-Rückkehrer zu erklären. "So gab es...

  • Heiligenhaus
  • 13.08.20
Wo kann ich mich auf das Coronavirus testen lassen? Diese Frage beschäftigt Reiserückkehrer, Lehrer und Erzieher.

Diese Ärzte testen auf Corona
Hier finden Sie die nächstgelegene Praxis

Sie kommen von einer Reise zurück? Sie sind Lehrer oder Erzieher und wollen sich auf das Corona-Virus testen lassen? Dann sind Sie bei Ihrem Hausarzt richtig. Aber bei weitem nicht jede Praxis führt die Tests durch. Hier finden Sie die nächstgelegene Praxis.  Die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein (KVNO) hat eine Liste mit Praxen aus ihrem Gebiet erstellt, in denen Abstriche vorgenommen werden. Für folgende Städte aus den Lokalkompass-Gebiet finden Patienten dort...

  • Velbert
  • 13.08.20
  • 4
  • 4
83 Menschen sind am Coronavirus im Kreis Mettmann gestorben.

Corona-Virus
Mann aus Velbert (58) gestorben

Ein 58-jähriger Mann aus Velbert ist an Covid-19 gestorben. Er ist im Kreis Mettmann das 83. Todesopfer, wie die Kreisverwaltung mitteilt.  Insgesamt steigen die Zahlen wieder an. Heute verzeichnet der Kreis 111 Infizierte, 1334 Menschen gelten als genesen. Die Inzidenz (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb der letzten 7 Tage) steigt auf 21,6. Ab einer Inzidenz von 50 sind lokale Lockdowns wahrscheinlich.  Meisten Infektionen in HeiligenhausSo sieht es in den einzelnen Städten...

  • Velbert
  • 12.08.20
  • 2
Der Wahlkampf 2020 startet in die heiße Phase. Auf lokalkompass.de akzeptieren wir Berichte von Parteien, aber unter bestimmten Voraussetzungen. Foto: Ulrike Leone auf Pixabay

Politik im Lokalkompass
Klare Regeln für Berichte von Parteien

Es sind nur noch wenige Wochen, bis am 13. September in Nordrhein-Westfalen die Kommunalwahl ansteht. Deshalb nutzen viele Parteien und Wählergemeinschaften den Lokalkompass, um Werbung für sich und ihre Kandidaten zu machen.  Da wir uns aber nicht als Wahlwerbe-Plattform verstehen und Werbung nicht kostenlos zu haben ist, geben wir hier eindeutige Richtlinien vor, nach denen BürgerReporter Beiträge rund um Parteien veröffentlichen können. Wir bitten um Beachtung und behalten uns vor,...

  • Velbert
  • 12.08.20
  • 25
  • 4
Die Schulmaterial-Kammer "Taschen-Füller" bietet Hefte, Stifte, Mappen und vieles mehr. Engagierte Ehrenamtliche helfen bei dem Angebot der Stiftung Leuchtturm, um Familien mit geringen finanziellen Mitteln zu unterstützen.

Angebot für einkommensschwache Familien aus Velbert
"TaschenFüller" bietet Einschulungspakete

Gerade zur Einschulung der I-Dötzchen fallen viele Kosten an und für manch eine Familie mit wenig finanziellen Mitteln ist schwer, alle notwendigen Materialien zu kaufen und die Schultüte zu füllen. Zum Start des neuen Schuljahres hat das Team des "TaschenFüllers" - ein Arbeitszweig der Stiftung "Leuchtturm" - sich daher eine besondere Aktion einfallen lassen: "Wir haben ein Einschulungspakete geschnürt und bieten diese bedürftigen Familien für ihre I-Dötzchen an!" Die Sonder-Ausgabetermine...

  • Velbert
  • 06.08.20
3 Bilder

Koordinierungsstelle Klimaschutz der Stadt Velbert informiert
Tipps für die Hitzewelle

Angesichts der Wetterprognose für die nächsten Tage gibt die Koordinierungsstelle Klimaschutz der Stadt Velbert ein paar einfache (Klima-)Tipps: Vor Hitze schützen Um sich vor der Hitze zu schützen, sollte nach Möglichkeit die Mittagshitze im Freien sowie körperliche Belastung, zum Beispiel durch Sport, vermieden werden. Wer trotzdem Terrasse oder Balkon nutzen möchte, sollte dort für ausreichend Schatten sorgen. Wenn sich ein Aufenthalt in der Sonne nicht vermeiden lässt, wird geraten,...

  • Velbert
  • 05.08.20
Im Vergleich zum Vortag gibt es zehn Infizierte mehr.

Corona-Zahlen steigen weiter an
97 Infizierte im Kreis Mettmann

Der Kreis Mettmann verzeichnet am heutigen Donnerstag kreisweit 97 Infizierte, davon in Erkrath fünf (gestern vier), in Haan vier (gestern zwei), in Heiligenhaus elf (gestern 13), in Hilden 13 (gestern elf), in Langenfeld fünf (gestern vier), in Mettmann vier, in Monheim zehn, in Ratingen 25 (gestern 20), in Velbert 19 (gestern 18) und in Wülfrath 1. 1190 Personen gelten inzwischen als genesen.Verstorbene zählt der Kreis bislang insgesamt 82. Die aktuelle Inzidenz (Neuinfektionen pro...

  • Velbert
  • 30.07.20
Innerhalb eines Tages ist es im Kreis Mettmann zu 19 Neuinfektionen gekommen.

Coronavirus verbreitet sich wieder stärker
87 Infizierte im Kreis Mettmann

Der Kreis Mettmann verzeichnet am heutigen Mittwoch kreisweit 87 Infizierte, davon in Erkrath vier, in Haan zwei, in Heiligenhaus 13, in Hilden elf, in Langenfeld vier, in Mettmann vier, in Monheim zehn, in Ratingen 20, in Velbert 18 und in Wülfrath einen. Unter den im Vergleich zum Vortag hinzugekommenen 19 neu Erkrankten sind auch drei aus der Flüchtlingsunterkunft am Graetenpoet in Ratingen sowie mehrere Reiserückkehrer, die an Flughäfen getestet wurden.1184 Personen gelten inzwischen als...

  • Velbert
  • 29.07.20
In Heiligenhaus wird in den kommenden Tagen eine Hundebestandsaufnahme durchgeführt.

Hundehalter sollten sich schnell melden
Hundebestandsaufnahme in Heiligenhaus

Wie nahezu alle Städte in Deutschland, erhebt auch die Stadt Heiligenhaus eine jährliche Hundesteuer. Dies setzt jedoch voraus, dass die "Vierbeiner" vom Hundehalter bei der Verwaltung (Fachbereich Finanzen, Zimmer 234 und 235, Tel. 02056/13390 oder 02056/13356) angemeldet werden. Die jährliche Hundesteuer beträgt derzeit 108 Euro für einen Hund. Entsprechend mehr müssen die Hundehalter für zwei oder gar mehr Hunde bezahlen. Hundehalter kamen ihrer Pflicht nicht nach Leider musste in...

  • Heiligenhaus
  • 22.07.20
Das Kreisgesundheitsamt in Mettmann und das beauftragte Labor "Medizinische Laboratorien Düsseldorf" bieten den neuen Service rund um die Corona-Testergebnisse: Landrat Thomas Hendele (von links), Laborleiter Dr. Roland Geisel, IT-Leiter Andreas Buchwald und Kreisgesundheitsamtsleiter Dr. Rudolf Lange.

Kreisgesundheitsamt Mettmann und beauftragtes Labor bieten neuen Service
Coronatest-Ergebnisse kommen jetzt per App

Für alle, die in einer der beiden Corona-Praxen in Hilden und Ratingen oder auf Veranlassung des Kreisgesundheitsamtes in einer der beiden dortigen Probeentnahmestellen oder durch die mobilen Probeentnahmeteams des Kreises auf Corona getestet werden, bietet der Kreis jetzt in Zusammenarbeit mit dem beauftragten Labor "Medizinische Laboratorien Düsseldorf", in dem die Proben untersucht werden, einen überaus praktischen Service an. Ab sofort erhalten die Getesteten ihre Testergebnisse mittels...

  • Velbert
  • 21.07.20
Symbolbild: Steffen Salow auf Pixabay

Kreispolizei Mettmann gibt wichtige Tipps
Schutz vor Einbrechern

Aus gegebenem Anlass gibt die Kreispolizeibehörde Mettmann wichtige Tipps und Ratschläge zum Thema Einbruchschutz. - Lassen Sie bei Wohnungs- und Haustüren mit Glasfüllung niemals innen den Schlüssel stecken. - Vermeiden Sie es, Schlüssel draußen zu verstecken, um sich beispielsweise bei einem unfreiwilligen Aussperren helfen zu können. Einbrecher kennen jedes Versteck. - Sollten Sie Ihren Schlüssel verloren haben, wechseln Sie unverzüglich den Schließzylinder aus. - Verschließen Sie...

  • Monheim am Rhein
  • 13.07.20

Unterhaltungsnachmittag
Bingo in Tönisheide

Es geht mit dem beliebten Bingonachmittag in Tönisheide weiter. Am 04. August im Cafe Restaurant Inside in Tönisheide auf der Wülfratherstr wird Lothar Jäger wieder ab 15 Uhr die Kugeln rollen lassen. Jeder ist herzlich gesehen muß aber 16 Jahre sein um mitspielen zu können.Es gibt viele Preise zu gewinnen und dabei ist das Spielen kostenlos. Die Sonderspiele wo man bei einem Spiel fünf mal gewinnen kann sind auch dabei. Neueinsteiger werden schnell angelernt.

  • Velbert
  • 10.07.20
3 Bilder

Tombola für schwer erkrankte Kinder
Für Kinder da sein und helfen.

Tombola für schwer erkrankter und behinerte Kinder. Am 18.Juli findet im Edeka Center Hundrieser in Velbert an der Sontumerstr. wieder eine Tombola für die kranken Kinder statt. ab 10 Uhr wird Lothar Jäger Lose zum Preis von 1,- Euro verkaufen wer aber 10 Lose kauft bekommt 1 Los gratis dazu. Der Erlös geht an den Verein Wunschzettel e.V. die den Kindern auf Antrag ihre Wünsche erfüllen. Spenden werden dann auch gerne entgegen genommen. 

  • Velbert
  • 10.07.20
Verkehrssicherheitsberatin Ilka Steffens zeigt den Kindern, worauf sie beim Überqueren der Straße achten müssen.

Verkehrssicherheitsberaterin gibt Tipps für den sicheren Schulweg
Mit i-Dötzchen den Schulweg üben

Für rund 4.300 Kinder im Kreis Mettmann beginnt nach den Sommerferien der vielfach zitierte "Ernst des Lebens" - Mitte August werden sie erstmals die Schule besuchen. Premiere feiern die i-Dötzchen dabei aber nicht nur als Schüler, sondern auch als regelmäßige Verkehrsteilnehmer. Die Polizei rät daher allen Eltern: Jetzt ist die Zeit, um noch einmal intensiv und wiederholt mit den Kindern den sicheren Schulweg zu üben. Wie das geht, erklärt Verkehrssicherheitsberaterin Ilka Steffens von der...

  • Velbert
  • 03.07.20
Sabine Klischat-Tilly (von links), neue Beraterin der Verbraucherzentrale, mit Andreas Adelberger, Leiter der Velberter Beratungsstelle, Nils Hanheide, Dezernent III im Kreis Mettmann, Dirk Lukrafka, Bürgermeister der Stadt Velbert, sowie mit Landrat Thomas Hendele vor der Verbraucherzentrale in der Velberter Innenstadt.
4 Bilder

Neue Beraterin sorgt für Entlastung des Teams
Verstärkung für Velberter Verbraucherschützer!

Sabine Klischat-Tilly ist die neue Mitarbeiterin in der Velberter Beratungsstelle der Verbraucherzentrale. Ob Kurzarbeit, Wucherpreise, Reiserecht oder Sparmaßnahmen – eine große Bandbreite aktueller, brandheißer Fragen liegen den Bürgern, gerade in der Corona-Zeit, auf der Seele. „Nach dem Lockdown gab es zwei bis drei Tage eine Art Schock-Starre. Dann brach eine Beratungswelle über uns herein. Das war eine große Herausforderung der wir gerne nachgekommen sind“, so Andreas Adelberger,...

  • Velbert
  • 02.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.