Corona

Beiträge zum Thema Corona

Vereine + Ehrenamt
Für die Johanniter auch in Corona-Zeiten im Einsatz (v.l.): Julian van der Sanden und Karoline Rommeswinkel.

Freiwilliges Soziales Jahr im Johanniter-Regionalverband Essen
Erfahrungen sammeln fürs Leben

In den nächsten Wochen stehen Abiturprüfungen an, doch nicht jeder Schulabgänger weiß bereits, was er danach machen will. Der Studienplatz lässt vielleicht noch auf sich warten, oder die zündende Idee für den richtigen Ausbildungsplatz ist noch nicht geboren. Da bietet sich ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) an. Im Johanniter-Regionalverband Essen, der auch die Städte Mülheim und Bottrop umfasst, gibt es aktuell noch einige freie Plätze. Bei den Johannitern wird viel Wert auf die Qualität der...

  • Essen-Süd
  • 20.04.21
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Corona-Virus: 1.149 Infizierte, 16.270 Genesene
Inzidenz im Kreis Mettmann liegt bei 114,1

Die aktuelle Inzidenz (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten sieben Tage) liegt am heutigen Dienstag (6. April 2021) laut offizieller Meldung des Landeszentrums Gesundheit NRW bei 114,1. Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen verzeichnet der Kreis Mettmann kreisweit aktuell 1.149 Infizierte, davon in Erkrath 92,Haan 67,Heiligenhaus 61,Hilden 121,Langenfeld 97,Mettmann 153,Monheim 90,Ratingen 183,Velbert 227 und Wülfrath 58.Bei 52 Prozent der aktuell...

  • Velbert
  • 06.04.21
Ratgeber
Bürgermeister Dirk Lukrafka: „Vertrauen Sie sich, vertrauen Sie anderen und halten Sie sich an die vorgegebenen Regeln.“

Osterfeiertage und Corona
Appell von Bürgermeister Dirk Lukrafka

Die Osterfeiertage stehen bevor und die Infektionszahlen im Kreis Mettmann steigen an. Dies nimmt Bürgermeister Dirk Lukrafka zum Anlass, sich erneut an die Velberter Bürgerschaft zu wenden: „Meine Sorge gilt aktuell den weiter steigenden Infektionszahlen im Kreis Mettmann und auch hier in Velbert. Die bevorstehenden Ostertage bedeuten für viele von uns eigentlich, die Zeit mit der Familie zu verbringen. Doch gerade jetzt ist es besonders wichtig, dass wir uns an die vorgegebenen Maßnahmen zur...

  • Velbert
  • 30.03.21
  • 2
  • 1
Politik
Im Kreis Mettmann soll die Notbremse nicht greifen, sondern mit Hilfe von negativen Tests die Lockerungen wie Terminshopping erhalten bleiben.

Kreis Mettmann
Shoppen bleibt erlaubt - mit negativem Test

Shoppen in Geschäften, Besuche in Museen oder eine Kosmetikbehandlung sollen im Kreis Mettmann trotz der Inzidenz über 100 weiterhin möglich bleiben. Voraussetzung ist ein tagesaktuelles, negatives Testergebnis. Der Kreis Mettmann muss eigentlich ab Montag, 29. März, die Notbremse ziehen. Wegen anhaltender Inzidenz über 100 müssten Lockerungen wie zum Beispiel das Terminshopping eigentlich zurückgenommen werden. Allerdings hat NRWs Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann heute die neue...

  • Velbert
  • 26.03.21
  • 2
  • 1
Politik
Jörg Steinmeyer (rechts), der Geschäftsführer des Pflegedienstes Schlipköther, berichtete Landrat Thomas Hendle (zweiter von links), Teststellenkoordinatorin Susanne Schwarz (Mitte), Bürgermeister Dirk Lukrafka (zweiter von rechts) und Feuerwehrchef Manuel Schoch von der intensiven Nachfrage.

Teststelle in Velbert wird als Drive-in-Station betrieben
Corona-Schnellteststellen sind im Betrieb

Jetzt werden auch im Niederbergischen Schnelltests durchgeführt. Heute nahm am Stadion an der Bahnhofstraße 116 die erste Schnellteststelle in Velbert als Drive-in-Station ihren Betrieb auf.    Jörg Steinmeyer berichtete Landrat Thomas Hendle, Teststellenkoordinatorin Susanne Schwarz, Bürgermeister Dirk Lukrafka und Feuerwehrchef Manuel Schoch von der intensiven Nachfrage. Darüber hinaus bieten vier Arztpraxen in Velbert Schnelltests an, in Heiligenhaus sind es derzeit eine Arztpraxis und eine...

  • Velbert
  • 19.03.21
  • 1
Ratgeber
Im Kreis Mettmann steigt die Inzidenz weiter.

Die Lage am Freitag
Inzidenz im Kreis Mettmann liegt nun bei 93,9

Die Werte steigen weiter: Am Freitag (19. März 2021) lag die Inzidenz im Kreis Mettmann bei 93,9 (Vortag 91), bei 53 Prozent (Vortag 50 Prozent) der aktuell Infizierten wurde eine Virusmutation nachgewiesen. Dies teilt die Kreisverwaltung mit. Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen verzeichnet der Kreis Mettmann am Freitag kreisweit 734 Infizierte, davon in Erkrath 49, in Haan 48, in Heiligenhaus 58, in Hilden 84, in Langenfeld 46, in Mettmann 40, in Monheim 45, in Ratingen 162, in...

  • Ratingen
  • 19.03.21
Ratgeber
Die aktuelle Lage im Kreis Mettmann gibt keinen Grund zur Entwarnung.

Die aktuelle Lage im Kreis Mettmann
Mutationen auf dem Vormarsch

Die Tendenz steigt: Mittlerweile wird bei 50 Prozent der Corona-Infizierten im Kreis Mettmann eine Virusmutation nachgewiesen. An den letzten beiden Tagen waren es noch 46 Prozent. Dies teilte die Kreisverwaltung am Mittwoch (17. März 2021) im Rahmen der täglichen Corona-Sachstandsmeldungen mit. Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen verzeichnet der Kreis Mettmann am Mittwoch kreisweit 657 Infizierte, davon in Erkrath 45, in Haan 44, in Heiligenhaus 53, in Hilden 81, in Langenfeld...

  • Ratingen
  • 17.03.21
Politik
Eltern könnten auch im Februar und März keine Beiträge für die Betreuung ihrer Kinder in Kita oder OGS bezahlen müssen.

Eltern in Velbert dürfen hoffen
Keine Beiträge für Februar und März?

Wenn es nach Bürgermeister Dirk Lukrafka geht, sollen Eltern in Velbert auch für Februar und März 2021 keine Beiträge für die Kitas und OGS bezahlen.  Lukrafka wird dem Haupt- und Finanzausschuss am 16. März vorschlagen, den Eltern auch für die Monate Februar und März keine Beiträge für die Kinderbetreuung in Kindertagesstätten sowie in den Offenen Ganztagsschulen zu berechnen.  Ziel: Eltern in Velbert entlasten Damit reagiert die Stadt Velbert erneut auf die schwierige Situation vieler Eltern...

  • Velbert
  • 10.03.21
Ratgeber
2 Bilder

Corona-Virus: Sachstand am Mittwoch
632 Infizierte

Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen verzeichnet der Kreis Mettmann am Mittwoch kreisweit 632 Infizierte, davon in Hilden 92, in Langenfeld 51, in Monheim 51, in Erkrath 50, in Haan 45, in Heiligenhaus 39,  in Mettmann 52,  in Ratingen 89, in Velbert 142 und in Wülfrath 21. Bei etwa 49 Prozent der Infizierten wurde eine Virusmutation nachgewiesen. 14804 Personen gelten inzwischen als genesen. Verstorbene zählt der Kreis bislang 611. Die aktuelle Inzidenz (Neuinfektionen pro...

  • Hilden
  • 10.03.21
Ratgeber
2 Bilder

Corona-Virus: Sachstand am Montag
Inzidenz liegt bei 72,5

Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen verzeichnet der Kreis Mettmann am Montag kreisweit 637 Infizierte, davon in Hilden 87, in Langenfeld 69, in Monheim 54, in Erkrath 48, in Haan 49, in Heiligenhaus 33, in Mettmann 53, in Ratingen 77, in Velbert 146 und in Wülfrath 21. 14679 Personen gelten inzwischen als genesen. Verstorbene zählt der Kreis bislang 609. Die aktuelle Inzidenz (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten sieben Tage) liegt laut Landeszentrum...

  • Hilden
  • 08.03.21
Politik
In NRW dürfen ab morgen, 8. März 21, wieder alle Geschäften öffnen. In vielen Branchen allerdings nur mit Terminvergabe.

Corona in NRW
Diese Lockerungen gelten ab Montag

Was ist ab morgen (8. März 2021) in NRW erlaubt? Öffnen Geschäfte? Mit wie vielen Personen darf ich mich treffen? Darf die Kinder-Fußballmannschaft wieder trainieren? Und wo muss ich welche Maske tragen? Die wichtigsten Änderungen der Corona-Schutzverordnung im Überblick.  Kontaktbeschränkungen Treffen im öffentlichen Raum sind nunmehr mit höchstens fünf Personen aus zwei Hausständen möglich. Kinder bis zu einem Alter von einschließlich 14 Jahren werden dabei nicht mitgezählt. Paare, unabhängig...

  • Velbert
  • 07.03.21
  • 5
  • 2
Politik
Ab 15. März kehren alle Schüler in NRW wechselweise zurück in die Schule.  Foto: NeiFo auf pixabay

Neuregelung
Alle Klassen ab 15. März wieder wechselweise in der Schule

Nach den Grundschülern und Abschlussklassen sollen ab 15. März alle Schüler zumindest zeitweise wieder in die Schulen zurück. Das geht aus einer Schulmail des Schulministeriums hervor. Bis Ostern wird der Wechselunterricht fortgesetzt. Während Grundschüler, Förderschüler und Abschlussklassen seit nunmehr zwei Wochen zumindest im Wechselbetrieb wieder in den Schulen unterrichtet werden, mussten Fünft- bis Neuntklässler sowie Teile der Oberstufe weiter vollständig von Zuhause lernen. Dies ändert...

  • Velbert
  • 05.03.21
  • 1
  • 2
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Corona-Virus: 625 Infizierte, 14232 Genesene, Inzidenz 72,9
Kreis Mettmann informiert über den aktuellen Sachstand

Die aktuelle Inzidenz (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten 7 Tage) im Kreis Mettmann liegt laut Landeszentrum Gesundheit NRW bei 72,9. Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen verzeichnet der Kreis Mettmann am Freitag (26. Februar 2021) kreisweit 625 Infizierte, davon 50 in Erkrath,39 in Haan,59 in Heiligenhaus,78 in Hilden,95 in Langenfeld,58 in Mettmann,43 in Monheim,65 in Ratingen,118 in Velbert und20 in Wülfrath.14.232 Personen gelten inzwischen als...

  • Velbert-Langenberg
  • 26.02.21
Sport
Die Sportanlagen in Velbert bleiben weiterhin geschlossen.

Velberter Sportanlagen bleiben geschlossen

Nach der aktuellen Corona-Schutzverordnung ist es seit dem heutigen Montag zwar wieder zulässig, dass Sport allein, zu zweit oder ausschließlich mit Personen des eigenen Hausstandes auf Sportanlagen unter freiem Himmel ausgeübt wird, die Velberter Sportanlagen bleiben jedoch weiterhin geschlossen. Vor dem Hintergrund der Ausbreitung der Mutationen des Coronavirus, der aktuellen 7-Tages-Inzidenz im Kreis Mettmann und der Erfahrungen mit dem Verhalten einzelner Bürger in den vergangenen Tagen in...

  • Velbert
  • 22.02.21
Politik
Damit die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten sieben Tage weiter sinkt, sollen Bürger weiterhin Abstand halten.
2 Bilder

Corona-Zahlen aus den Städten des Kreises Mettmann
Abstand halten, damit die Inzidenz weiter sinkt

663 Infizierte, 13.749 Genesene und eine Inzidenz von 69,6 - das sind die Corona-Zahlen des Kreises Mettmann am heutigen Mittwoch. Damit die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten sieben Tage weiter sinkt, sollen Bürger weiterhin Abstand halten. Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen verzeichnet der Kreis Mettmann heute (17. Februar) kreisweit 663 Infizierte, davon: 48 in Erkrath,42 in Haan,51 in Heiligenhaus,66 in Hilden,112 in Langenfeld,76 in...

  • Velbert
  • 17.02.21
Vereine + Ehrenamt

Neues vom Chorgeist des Velberter Männerchores

Ein Chorgeist ohne Chor Hätte man mir im Dezember 2019 erzählt, dass ich diesen Beitrag mal schreiben und diesen Titel verwenden würde, ich hätte ihn ins tiefste Verlies im Schloß meines Cousins ersten Grades in einem Schloß in Frankreich verbannt und den Schlüssel weggeworfen. Ich, der Chorgeist des VMC, ohne Chor! Undenkbar, unmöglich, reine Fantasie! Was erlaubt sich der Typ! Der gesamte Chor hätte sich vor Lachen gebogen. Und nun? Das Unvorstellbare ist wahr geworden! Das Grauen hat einen...

  • Velbert
  • 13.02.21
Politik
Leere Kitas wird es auch ab 15. Februar in NRW nicht geben.

Corona in NRW
Das gilt für Kitas ab 15. Februar

Eine drängende Frage für viele Eltern in NRW: Wie geht es mit der Betreuung in den Kindertagesstätten weiter?  In der kommenden Woche (15. bis 19. Februar) ändert sich an der Betreuung in Kindertagesstätten nichts. Das heißt: Kitas sind grundsätzlich geöffnet, aber Eltern werden gebeten, ihre Kinder zu Hause zu betreuen. Die vertraglich vereinbarte Betreuungszeit pro Woche wird um zehn Stunden reduziert (35 statt 45 Wochenstunden, 25 statt 35 und 15 statt 25).  In der kommenden Woche sollen...

  • Velbert
  • 11.02.21
Politik
Grundschulen beginnen am 22. Februar mit Unterricht im Wechselmodell.

Corona in NRW
Schulen öffnen schrittweise ab 22. Februar

Schulen sollen in NRW schrittweise ab 22. Februar wieder öffnen. Das kündigten Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) und Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) am Abend an.  So sollen Grundschulen sowie Primarstufen von Förderschulen ab 22. Februar in einem Wechselmodell starten. Die Kinder sollen maximal fünf Tage in der Schule oder zu Hause lernen. Damit soll den Jüngsten ein Stück Normalität zurückgegeben werden. Auch Abschlussjahrgänge sollen dann wieder in die Schulen zurückkehren. Details...

  • Velbert
  • 10.02.21
  • 5
  • 1
Ratgeber
Die britische Virus-Mutation B1.1.7 hat den Kreis Mettmann erreicht.

Aktuelle Corona-Zahlen
Britische Mutation im Kreis Mettmann nachgewiesen

Die britische Virusmutation B1.1.7 ist im Kreis Mettmann nachgewiesen worden. 15 Bürger sind mit einer Virusvariante infiziert.  Um welche Variante (britische, südafrikanische oder brasilianische) es sich bei den Mutationen jeweils handelt, steht noch nicht in allen Fällen fest, weil die Ergebnisse der weitergehenden Untersuchungen (Sequenzierungen) noch ausstehen. Die bereits sequenzierten Proben weisen allesamt die britische Variante aus. Die Fälle sind über das Kreisgebiet verteilt; nur für...

  • Velbert
  • 06.02.21
  • 1
Ratgeber
Die britische Virusvariante wurde in 13 deutschen Bundesländern nachgewiesen.

Corona-Mutationen
Britische Variante in 13 Bundesländern nachgewiesen

Die britische Mutation des Corona-Virus namens B.1.1.7 ist in 13 der 16 deutschen Bundesländer angekommen. Das hat Prof. Dr. Lothar Wieler, Leiter des Robert-Koch-Instituts, heute bekannt gegeben.  Das RKI hatte im Januar den Fokus auf die Bestimmung von Mutationen gelegt und in Zusammenarbeit mit fünf Laborverbünden gezielt danach gesucht. "Alle drei Varianten wurden gefunden und sind in Deutschland angekommen", so Wieler. Damit gemeint sind die Mutationen, die zuerst in Großbritannien...

  • Velbert
  • 05.02.21
Wirtschaft
Mit einer bundesweiten Aktion machen die Friseure am 31. Januar auf ihre Situation aufmerksam.

Bundesweite Corona-Aktion
Friseure lassen am 31. Januar das Licht an

„Licht an, bevor es ganz ausgeht!“, heißt es in vielen Friseursalons in der Nacht vom 31. Januar auf den 1. Februar. Sie lassen für eine Nacht das Licht brennen, um auf ihre coronabedingte Schließung aufmerksam zu machen.  Zu der Aktion ruft der Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks auf, mit dem Ziel eines Re-Starts am 15. Februar. Denn laut Aussage des Verbands könnten viele Familienbetriebe die mit der lockdownbedingten Schließung verbundenen Umsatzverluste nicht mehr überbrücken, sie...

  • Velbert
  • 27.01.21
  • 2
  • 1
Politik
Am 8. Februar öffnen sich für über 80-Jährige die Pforten des Impfzentrums Kreis Mettmann.
Foto: Kreis Mettmann

Für über 80-Jährige: Terminvereinbarung ab 25. Januar möglich
Impfstart am 8. Februar

KREIS METTMANN.  Ab Montag, 8. Februar, können sich Bürgerinnen und Bürger des Kreises, die 80 Jahre und älter sind, im Impfzentrum des Kreises in Erkrath-Hochdahl gegen Corona impfen lassen. Die Leitungen der kassenärztlichen Vereinigung für die Terminvereinbarung sind ab dem 25. Januar freigeschaltet. Alle Über-80-Jährigen bekommen deshalb zurzeit Post vom Kreis."Die Schreiben sind bereits unterwegs", berichtet Landrat Thomas Hendele. "Allerdings wird darin noch der auch vom Land bereits seit...

  • Velbert
  • 21.01.21
Politik
 Waldemar Madeia äußert sich zur aktuellen Lage um das Impfzentrum in Erkrath.
Foto: Reckeweg

Waldemar Madeia zur aktuellen Lage um das Impfzentrum in Erkrath
Es braucht pragmatische Lösungen

KREIS METTMANN. Großes Verständnis bringt der Fraktionsvorsitzende der CDU-Kreistagsfraktion, Waldemar Madeia, für die Sorgen in der Bevölkerung rund um das Thema "Impftermin" auf. Insbesondere die Erreichbarkeit des einzigen Impfzentrums im Kreis Mettmann, welches ab Februar von den über 80-Jährigen aufgesucht werden muss, wird aktuell heiß diskutiert. „Grundsätzlich habe ich vollstes Verständnis für die Unsicherheit der älteren Menschen, die sich Sorgen darüber machen, wie sie an einen Termin...

  • Velbert
  • 21.01.21
Ratgeber
KN95- und FFP2-Masken haben eine stärkere Schutzfunktion.

Tipps für das richtige Tragen und Wiederverwenden
Damit die FFP2-Maske wirkt

Laut aktuellem Bund-Länder-Beschluss sind Alltagsmasken deutschlandweit im Nahverkehr und beim Einkaufen nicht mehr zugelassen. Hier sind künftig sogenannte OP-Masken oder Mund-Nase-Bedeckungen der Standards KN95/N95 oder FFP2 Pflicht. Bayern erlaubt bereits seit Montag in den Geschäften und den öffentlichen Verkehrsmitteln ausschließlich FFP2-Masken. DKV-Gesundheitsexperte Wolfgang Reuter erklärt den Unterschied zu Alltagsmasken und worauf Verbraucher beim Tragen von FFP2-Masken besonders...

  • Essen-Borbeck
  • 20.01.21
  • 22
  • 4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.