Stadtspiegel Iserlohn / Hemer - Vereine + Ehrenamt

Beiträge zur Rubrik Vereine + Ehrenamt

Endlich kann es losgehen. Zur Ansaat trafen sich die Vertreter vom Rotary Club Iserlohn und der SIH am Schapker Weg.

Ein Naschplatz für Insekten
Am Schapker Weg entsteht Dank des Rotary-Club Iserlohn auf 5.000 qm eine Blühwiese

Das Thema Umwelt ist nicht nur in der Politik äußerst aktuell. Auch viele Vereine und soziale Projekte beschäftigen sich mit dem Naturschutz. So wie der Rotary-Club Iserlohn, der Dank der finanziellen Unterstützung, nun die erste größere Blühwiese/Langgraswiese in Iserlohn entstehen lässt. Nach rund sechsmonatiger Planung startete am vergangenen Freitag das Umweltprojekt des Rotary-Club Iserlohn mit Unterstützung der Stadtbetriebe Iserlohn-Hemer am Schapker Weg. Ziel ist es, bei etwa gleichen,...

  • Iserlohn
  • 11.05.21
So wie in Iserlohn soll es demnächst auch am Standort der in Letmathe aussehen. Dank der WoGe-Spende von Jochen Eikermann (r.), können Martina Busse und Josef Radine nun in Kürze mit den Umbauarbeiten beginnen.

1.000 Euro für Schutzmaßnahmen
Caritasche freut sich über Spende der WoGe Letmathe-Oestrich

Jedes Jahr unterstützt die Wohnungsgenossenschaft Letmathe-Oestrich soziale Projekte und Vereine. Dafür stehen Geschäftsführer Jochen Eikermann insgesamt rund 15.000 Euro zur Verfügung. „In der Regel teilen wir das Geld auf fünf Empfänger auf. Ab und zu bleibt aber noch ein Betrag übrig und dann haben wir die Möglichkeit, zusätzlich einer Organisation finanziell zu helfen“, meint Eikermann. In diesem Fall freut sich die Caritasche über einen Scheck von 1.000 Euro, die die Tafel aktuell sehr gut...

  • Iserlohn
  • 08.05.21
Bürgerbus Hemer sucht neue Fahrer. Auf dem Foto: Eric Kirchner (57). Er hat den Anfang gemacht und zu Beginn des Jahres sein Interesse bekundet.

Ehrenamtler, die sich als Bürgerbus-Fahrer engagieren möchten, bitte beim Verein in Iserlohn-Hemer melden
Bürgerbus Hemer sucht dringend neue Fahrer

Nicht nur den zahlreichen Vereinen setzt die Corona-Krise immer stärker zu, auch dem Bürgerbus Hemer hat das Ausscheiden dreier Fahrer in dieser Zeit einiges Kopfzerbrechen bereitet. Mit den zurzeit einsatzbereiten vier Fahrerinnen und neun Fahrern stößt das Team oft an seine zeitlichen Grenzen, schließlich stehen in der Woche zur Erfüllung des Fahrplanes neun vierstündige Einsätze an. Voraussetzungen für Ehrenamtler Der Verein sucht daher dringend Führerscheinbesitzer der Klasse III/B zwischen...

  • Iserlohn
  • 04.05.21
Pfarrerin Christine Grans (2.v.l.) hofft gemeinsam mit den Mitgliedern der Fundraising-Gruppe, dass genügend großzügige Spender die Sanierung unterstützen, um zusammen mit den Förderungen den benötigten Betrag von 1,6 Millionen Euro zu erreichen.
3 Bilder

Böse Überraschung
Geplante Renovierung der Johanneskirche wird zum kostspieligen Sanierungsfall

Schon lange plant die Evangelische Kirchengemeinde Hennen die Renovierung der Johanneskirche. Eigentlich ging es ursprünglich um Verschönerungs- und Reinigungsarbeiten an den Wänden und Decken im Innenraum, um die Überarbeitung der Möbel und um eine neue Licht- und Tonanlage. Dabei stürzte aber die Schwanzquaste des Löwen aus dem Deckenputz des Chorraums. „Fällt uns jetzt die Decke auf den Kopf?“, fragte sich die Gemeinde und startete umfangreiche Untersuchungen. Diese betrafen erst die Risse...

  • Iserlohn
  • 19.03.21
Sara Ferreirra und Neele Levering aus Letmathe können sich über die neuen JBL-Boxen freuen.

Gewinner der Postkarten-Aktion gegen Cyberbullying stehen fest
Zeichen gesetzt

Iserlohn. In einer Gemeinschaftsaktion gegen Cyberbullying hatte das Team der mobilen Jugendarbeit gemeinsam mit allen städtischen Kinder- und Jugendtreffs sowie weiteren Jugend-Einrichtungen aus der Region im vergangenen November ein Zeichen gesetzt: Am 27. November setzten sie bei Instagram die zwei #(Hashtags) #gemeinsamgegencybermobbing und #gegencyberbullying jeweils auf grünem Hintergrund. Aus dieser Aktion ist eine weitere entstanden, in der Jugendliche die Möglichkeit hatten, sich...

  • Iserlohn
  • 18.03.21
Die Iserlohner Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag.

Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag ermuntert junge Menschen
Freiwilliges Soziales Jahr im Ausland mit „kulturweit“

Die heimische Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag ermuntert junge Menschen zwischen 18 und 26 Jahren, sich bis Montag, 3. Mai, für ein Freiwilliges Soziales Jahr im Ausland zu bewerben. Der internationale Freiwilligendienst der Deutschen UNESCO-Kommission „kulturweit“ beginnt nächstes Jahr am 1. März. Die Freiwilligen setzen sich für ein halbes oder ganzes Jahr weltweit für Kultur, Natur und Bildung ein. „Es besteht die Möglichkeit, den Freiwilligendienst in ganz vielfältigen und interessanten...

  • Iserlohn
  • 15.03.21
Das Helferportal des Kreises sucht Helfer und unterstützt dadurch Heime, Krankenhäuser und sonstige Einrichtungen während der Pandemie. Foto: Mathis Schneider/Märkischer Kreis

Helfer gesucht
Helferportal des Kreises unterstützt Heime, Krankenhäuser und sonstige Einrichtungen

Seit vergangenem April steht der Märkische Kreis Einrichtungen zur Seite, wenn sie Personal zur Bewältigung der Pandemie brauchen. Im Online-Helferportal kommen Hilfesuchende und Helfer zusammen. Seit November steigt die Nachfrage. Märkischer Kreis. "Im Endeffekt sind wir die Vermittler von losen Enden: Durch die Pandemie haben manche Menschen mehr Zeit und wollen sich sinnvoll einbringen, andere haben Arbeit verloren und suchen vielleicht finanziellen Ausgleich", erzählt Simone Langhammer. Sie...

  • Stadtspiegel Iserlohn / Hemer
  • 08.03.21
Von links: Marie Hellmann, Dörte Klein und Elisabeth Vorspel kümmern sich als ehrenamtliche Helfer bei der Caritasche in diesen Tagen um die Ausgabe der gespendeten Bücher.

Nicht nur Lebensmittel
Caritasche gibt aktuell zusätzlich Bücher und Masken aus

Normalerweise gibt die Caritasche in Hemer Iserlohn und Letmathe ihren Kunden nur Lebensmittel aus. Aktuell kommen aber zwei zusätzliche Dinge hinzu. Seit dieser Woche bekommen alle Berechtigten, die Kinder haben, auf Wunsch mehrere Bücher hinzu. "Das sind ausschließlich neue Bücher, die nicht in den Handel gekommen sind. Es handelt sich dabei ausschließlich um Bücher für Kinder bis zu zwölf Jahren", meint Josef Radine von der Caritas. Seit 2012 kooperiert die Tafel mit der in Mülheim an der...

  • Iserlohn
  • 04.03.21
Günther Nülle (v.l.), erster Vorsitzender des Kreissportbundes Märkischer Kreis, zweite Vorsitzende Anja Esser und Landrat Marco Voge.

Unterstützer wurden fotografiert
"Ich bleibe dabei": Aktion zur Unterstützung der Sportvereine

Der Kreissportbund Märkischer Kreis hat nach dem Vorbild des Stadtsportbundes Münster eine Initiative ins Leben gerufen, die dazu anhält, sich solidarisch gegenüber dem Sportverein zu verhalten und ihm in der Corona-Krise die Treue zu halten. „Ich bleibe dabei! – Mit meinem Verein durch die Corona-Krise“ heißt es auf den neuen Spruchbannern, die wie das olympische Feuer durch den gesamten Kreis wandern sollen. Märkischer Kreis. Damit den knapp 530 Sportvereinen im Märkischen Kreis nicht die...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 28.02.21
Für besonderes ehrenamtliches Engagement überreichte Bürgermeister Christian Schweitzer (2.v.r.) unter dem Applaus der Andre Mörschler (2.v.l.), Reinhard Rosochatzki (r.) und Jochen Ebbing in der ersten Sitzung des Jahres (25. Februar) die Ehrennadel der Stadt Hemer.

Andre Mörschler, Reinhard Rosochatzki und Jochen Ebbing für Engagement ausgezeichnet
Ehrennadeln der Stadt Hemer verliehen

Für besonderes ehrenamtliches Engagement überreichte Bürgermeister Christian Schweitzer unter dem Applaus der Andre Mörschler, Reinhard Rosochatzki und Jochen Ebbing in der ersten Sitzung des Jahres (25. Februar) die Ehrennadel der Stadt Hemer. Andre Mörschler zeichnet sich aufgrund seines außerordentlichen ehrenamtlichen Engagements im Hemeraner Vereinswesen über einen Zeitraum von über 25 Jahren aus und ist seit dem Jahr 1994 ehrenamtlich für den TV Deilinghofen tätig. Sein ehrenamtliches...

  • Hemer
  • 26.02.21
Der Gabenzaun an der Freien evangelischen Gemeinde Iserlohn.

Hilfsaktion für Bedürftige in Iserlohn
Wieder kostenlose Lebensmittel am Gabenzaun

Die Freie evangelische Gemeinde Iserlohn, Barendorfer Bruch 7, freut sich, wieder kostenlos Lebensmittel anbieten zu können. In der kommenden Woche werden Samstag, 27. Februar, ab 10 Uhr, wieder Tüten am Treppengeländer aufgehängt. Eingeladen ist jeder, der diese Nahrungsmittel gebrauchen kann, sich eine Tüte von dort mitzunehmen. Wer diese Aktion unterstützen möchte, der kann ebenfalls etwas dazuhängen. Lebensmittel wie Konserven mit Gemüse, Obst, Fisch oder Suppen oder auch Reis, Nudeln, Tee,...

  • Iserlohn
  • 19.02.21
Die Gemeinden umfasst der evangelische Kirchenkreis Iserlohn.
2 Bilder

Evangelischer Kirchenkreis Iserlohn
Kreissynode tagt am 26. März

Iserlohn. Die nächste Kreissynode des Evangelischen Kirchenkreis Iserlohn tagt am Freitag, 26. März,  von 14 bis 19 Uhr. Sie wird, wie bereits im November letzten Jahres erfolgreich erprobt, erneut digital stattfinden. Lediglich der Kreissynodalvorstand mit insgesamt neun Personen und zwei Tontechnikern wird im Saal des Varnhagenhauses präsent sein. Alle anderen stimmberechtigten und beratenden Mitglieder nehmen per Zoom-Konferenz an der Kreissynode teil. Antragsteller erscheinen lediglich zu...

  • Iserlohn
  • 18.02.21
Die Stadt Iserlohn lässt den Seniorenbeirat wählen.

Seniorenbeiratswahl 2021
Stadt Iserlohn verschickt Briefwahlunterlagen – Stimmabgabe bis 14. März

Iserlohn. Die Wahl des Iserlohner Seniorenbeirates beginnt: In dieser Woche startet das Wahlamt der Stadt Iserlohn mit dem Versand der Briefwahlunterlagen an die rund 30 000 wahlberechtigten Iserlohner ab sechzig Jahren. (Wahlberechtigt ist, wer vor dem 14. September 1960 geboren wurde, seit mindestens 13. Juni 2020 (drei Monate vor der Kommunalwahl) seinen Haupt- bzw. Erstwohnsitz in Iserlohn hat, bereits zu den Kommunalwahlen im letzten September wahlberechtigt war und nicht vom Wahlrecht...

  • Iserlohn
  • 11.02.21
Freuen sich über die Maskenspende: (v.l.) Diana Naumann, Birgit Büchner, Peter Husener und Birgit Teicher.

Ehrenamt in Hemer
UWG Hemer spendet FFP2 Masken an „Herz- und Hand“

HEMER. Gerade das Engagement der Ehrenamtlichen wird in dieser Zeit auf eine harte Probe gestellt. Die UWG Hemer unterstützt die Helfer von „Herz und Hand“ die eine ehrenamtliche Nachbarschaftshilfe für bedürftige und ältere Mitbürger aufgebaut haben, deshalb mit 150 FFP2 Masken. Die Ehrenamtlichen Helfer sind auch während des Lockdowns aktiv und unterstützen zum Beispiel Senioren, Alleinerziehende und chronisch Kranke Mitbürger. Die Helfer sind per E-Mail unter ehrenamt@hemer.de oder...

  • Hemer
  • 11.02.21
Die Sternsinger kamen in diesem Jahr nicht persönlich vorbei, sondern verteilten den Segen in Tüten.

Sternsingeraktion 2021 im Pastoralverbund Iserlohn

Trotz erschwerter Umstände durch die Corona-Pandemie wurde im Pastoralverbund Iserlohn ein Spendenergebnis in Höhe von über 16.000 Euro gezählt. Und die Kirchengemeinden erhalten immer noch weitere Spenden über das Spendenportal und per Überweisung.  In diesem besonderen Jahr haben zahlreiche Ehrenamtliche und junge Familien im Verbund Segenstüten gepackt, gestaltet und gesegnet. Dadurch sind sie selbst zum Segen geworden – nämlich für viele Millionen Kinder auf der Erde, denen das Nötigste zum...

  • Iserlohn
  • 05.02.21
Vielleicht könnte die Musik der Iserlohner Stadtmusikanten schon in diesem Jahr verstummen. Das hoffen (v.l.) Paul Nowak, Michael Busch, Michael von Calle, Markus von Calle und Michael Krebs natürlich nicht.

Große Sorgen bei den Stadtmusikanten
Der Show- und Marchingband fehlen die Einnahmen und auch 2021 hagelt es bereits Absagen

Der Stadt Iserlohn könnte schon in diesem Jahr eines ihrer wenigen Aushängeschilder wegbrechen. Neben den Iserlohn Roosters sind vor allem die Iserlohner Stadtmusikanten bis weit über die Landesgrenzen bekannt. Doch im schlimmsten Fall könnte Corona das Ende für den Musikverein bedeuten. An den 14. Januar letzten Jahres können sich die Verantwortlichen noch gut erinnern. In der Westfalenhalle in Dortmund genossen die Stadtmusikanten einen fantastischen Auftritt im Rahmen des ADAC-Supercross. Zu...

  • Iserlohn
  • 30.01.21
Für ein Integrations-Café im eigenen Wohnzimmer wurde 2019 das Ehepaar Bals in Herscheid ausgezeichnet.

Integrationsauszeichnung 2021
Integrative Maßnahmen und Projekte gesucht

Märkischer Kreis. Beim Kommunalen Integrationszentrum des Märkischen Kreises können noch bis zum 31. Januar schriftliche Vorschläge für die Integrationsauszeichnung 2021 eingereicht werden. Herausragendes, ehrenamtliches Engagement in der Integrationsarbeit verdient einen Preis. Mit der Integrationsauszeichnung 2021 würdigt das Kommunale Integrationszentrum (KI) des Märkischen Kreises bereits zum dritten Mal den Einsatz von Einzelpersonen oder Gruppen, deren Maßnahmen und Projekte integrativ...

  • Menden (Sauerland)
  • 21.01.21
Die Gründungsmitglieder sind (Foto, von links): Enrico Hillegeist, Monika Fladrich, Udo Dietmar Schön, Anneliese Schön, Susanne Gimpel, Veronika Maron und Axel Fladrich. Foto: connect-mk

Iserlohn: Vereinsgründung im Parktheater
Aus Continue- wird connect-mk-Tanztee

Eigentlich sollte es mit dem großen Silvesterball bekannt gemacht werden: Der Continue-Tanztee findet künftig unter der Regie von connect-mk (gemeinnütziger Verein für Musik-Tanz-Kultur) statt. Gegründet wurde der Verein am 20. Oktober im Parktheater Iserlohn. Die Gründungsmitglieder sind (Foto, von links): Enrico Hillegeist, Monika Fladrich, Udo Dietmar Schön, Anneliese Schön, Susanne Gimpel, Veronika Maron und Axel Fladrich. Tanztee-on-Tour AktivitätenNeben dem Tanztee im Saalbau Letmathe...

  • Iserlohn
  • 18.01.21
Auf dem Bestattungsfeld „Wildblumenwiese“ präsentierten Dorothea Hoffmann (l.), Christian Schweitzer (2.v.l.), Markus Falk und Doris Kristeleer die beiden neu gepflanzten Bienenbäume.
3 Bilder

Bienenbäume für das Bestattungsfeld
Ambulanter Hospizkreis Hemer kümmert sich seit 2012 um die Gestaltung der „Wildblumenwiese“

Ab dem Frühjahr soll es wieder summen und brummen auf dem Bestattungsfeld „Wildblumenwiese“ des Waldfriedhofes Hemer. Dazu hat der ambulante Hospizkreis erneut seinen Beitrag geleistet. Die Partnerschaft zwischen dem Verein und der Stadt besteht bereits seit 2012. Damals hat sich der ambulante Hospizkreis Hemer auf die Fahnen geschrieben, Verstorbenen eine angemessene Beerdigung zu ermöglichen. „Es gibt Menschen, die entweder keine Angehörigen haben, oder die sich nicht in der Verantwortung...

  • Hemer
  • 04.01.21
Einen symbolischen Scheck über 2.000 Euro überreichte Jochen Eikermann, Geschäftsführer der Wohnungsgenossenschaft Letmathe-Oestrich, jetzt Kathrin Thielmann-Lange, der Vorsitzenden des Vereins "Flaschenkinder".

Die zweite Rate
Finanzielle Unterstützung für den Iserlohner Verein "Flaschenkinder"

Auswirkungen der Corona-Pandemie bekommt der Iserlohner Verein „Flaschenkinder“ unmittelbar zu spüren, der sich seit 20 Jahren intensiv um die Kinder von Alkoholkranken kümmert. Von Hilde Goor-Schotten „Wir betreuen mittlerweile 38 Jungen und Mädchen, Tendenz steigend“, berichtet die Vorsitzende Kathrin Thielmann-Lange. Der Alkoholmissbrauch und damit auch die Hilferufe an den Verein nehmen zu – sie und ihr ehrenamtliches Team sehen auch darin eine Folge der aktuell für viele Menschen sehr...

  • Iserlohn
  • 29.12.20
Pfarrer Dietmar Schulte freut sich am St. Vitus Denkmal hinter dem Haus Hemer schon über die zukünftige Zusammenarbeit in der neuen Pfarrei.

Fusion zu St. Vitus
Ab dem 1. Januar arbeiten die fünf katholischen Kirchengemeinden in Hemer als neue Pfarrei zusammen

Lange haben sich die Kirchengemeinden dagegen gesträubt, doch ab dem neuen Jahr ist es endlich so weit. Dann Fusionieren die fünf katholischen Kirchengemeinden in Hemer, St. Peter und Paul, St. Bonifatius, St. Marien, St. Petrus Canisius und Christkönig zur neu gegründeten Pfarrei St. Vitus. Die Idee dazu hatte schon vor vielen Jahren Pastor Jürgen Senkbeil, doch weder er noch sein Nachfolger Martin Assauer konnten die Gemeindevorstände im Postoralverbund davon überzeugen gemeinsame Sache zu...

  • Hemer
  • 27.12.20
Am Dienstag erhielten die Verantwortlichen der "CariTasche", Martina Busse und Josef Radine, von Hermann Backhaus (Vorstandsvorsitzender der Märkischen Bank) und Harald Schepper (Filialdirektor Iserlohn) einen großen Spendenscheck.

Märkische Bank hilft CariTasche
Corona-Krise verstärkt die Probleme Notleidender auch in Iserlohn

Die Corona-Pandemie hält nach wie vor die Welt in Atem. Dabei ist nicht nur die gesundheitliche Gefährdung ein großes Problem. Die Pandemie hat die Not bedürftiger Menschen nochmals deutlich vergrößert. Vor allem in der Zeit des ersten Lockdowns war für viele die Unterstützung weggebrochen und soziale Einrichtungen mussten ihre Hilfsleistungen zum Teil komplett aussetzen. Seit 13 Jahren wird die CariTasche mit der Weihnachtsspende der Märkischen Bank in Iserlohn bedacht. Im Jahr 2020 erhält das...

  • Iserlohn
  • 23.12.20
Lange Schlangen bilden sich regelmäßig vor der Ausgabe der CariTasche – nicht nur, wenn es zu Weihnachten eine extra Tüte gibt.
6 Bilder

Eine extra Tüte zum Weihnachtsfest
Aktion der Tafel kommt bei den Hilfsbedürftigen sehr gut an

Schon seit einigen Jahren gehört es zur Tradition, dass die Tafeln in Iserlohn, Letmathe und Hemer in der Vorweihnachtszeit haltbare Lebensmittel, sowie Schokolade und Plätzchen, für eine extra Tüte sammeln, die an die Hilfsbedürftigen zusätzlich übergeben werden. In der letzten Woche hatten am Montag in Hemer, und von Dienstag bis Donnerstag in Iserlohn, die ehrenamtlichen Helfer der CariTasche einiges zu tun. „Es war schon viel anstrengender als sonst. Bei dem Gewicht der Tüten und Körbe...

  • Iserlohn
  • 23.12.20
Volker Horst hat sich bereits in den letzten Wochen auf seine Predigt an Heilig Abend vorbereitet.
2 Bilder

Corona bremst auch die Kirchen aus
Wie der Lockdown die Planungen der ev. Christusgemeinde zu Weihnachten über den Haufen warf

Eigentlich ist Weihnachten die stressigste Zeit eines Pfarrers. Doch durch den Corona-Lockdown wurde auch die Kirche eine Woche vor dem Fest ausgebremst. Volker Horst ist seit vielen Jahren Pfarrer in der evangelischen Christusgemeinde. Dazu gehören drei Kirchen in Lössel, Roden und Kesbern-Dahlsen und rund 2.500 Gemeindemitglieder. An einem herkömmlichen 24. Dezember finden dort insgesamt drei Krippenspiele und zwei Gottesdienste statt, die Volker Horst zusammen mit seinen Kollegen und Helfern...

  • Iserlohn
  • 23.12.20

Beiträge zu Vereine + Ehrenamt aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.