VKU: „ So geht Hundebusschule!“
Ohne Herrchen Bus gefahren

Dieser Hund war letzte Woche ganz alleine im Bus unterwegs. Foto: privat
2Bilder
  • Dieser Hund war letzte Woche ganz alleine im Bus unterwegs. Foto: privat
  • hochgeladen von Anja Jungvogel

Wie bereits berichtet (siehe Beitrag) hatte sich am letzten Wochenende ein scheinbar herrenloser Hund in einem Linienbus der VKU verirrt.
Selbstständig und ganz allein betritt ein Hund einen Bus nicht alle Tage. Die Nachricht vom spektakulären blinden, vierbeinigen Passagier sorgte bei vielen für Verwunderung.

Nicht so bei der VKU: „Der Hund ist mit Sicherheit in der Hundebusschule gewesen. Wie sonst sollte er wissen, in welche Linie man einsteigen muss und dass Hunde bei der VKU kostenlos befördert werden“, so Andreas Feld, Leitung des VKU-Verkehrsmanagements in Kamen schmunzelnd.

Dieses tolle Beispiel ermuntert die VKU, einen neuen Termin für ihre beliebte Hundebusschule anzubieten – der blinde vierbeinige Passagier und sein Besitzer dürfen natürlich zur Nachschulung kostenlos teilnehmen.

Eine Busfahrt kann für Herrchen und Vierbeiner zur echten Herausforderung werden. Mit Praxisübungen und Tipps zeigt bei der Hundebusschule ein professioneller Hundetrainer, wie die Fahrten im öffentlichen Nahverkehr entspannt verlaufen können und wie der beste Freund des Menschen eine angenehme Fahrt hat.

Das Interesse den VKU-Hundebusschulen ist entsprechend groß. Rund 10 Vierbeiner mit Frauchen/Herrchen nehmen jeweils an zweistündigen VKU-Hundebusschulen teil.

Ab sofort können sich Hund und Frauchen/Herrchen bei der VKU für eine Hundebusschule registrieren: 02307-20969 Die Termine werden danach koordiniert.

Dieser Hund war letzte Woche ganz alleine im Bus unterwegs. Foto: privat
Regelmäßig bietet die VKU Schulungen für Herrchen und Hund zum Busfahren an. Foto: VKU
Autor:

Anja Jungvogel aus Stadtspiegel Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

29 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen