Mit Video: Abrissarbeiten an der Nordstraße in Kamen
„Achtung, Gebäudeteile fallen!“

Fotos: Anja Jungvogel
10Bilder

Spektakuläre Abrissarbeiten an der Nordstraße in Kamen. Das Möcking-Möbelhaus ist bald Geschichte. Bis auf die schöne Jugendstilfassade wird das Gebäude Stück für Stück abgerissen.

Damit kein Schutt oder Ziegelsteine auf die Straße fallen und andere Häuser beschädigen, sichert ein großer Kran mit meterhohen Hartgummiplanen das Gelände ab.
„Der Einsatz eines solchen Kranes kostet 1000 Euro pro Tag“, so ein Planer von Beta Eigenheim aus Bergkamen, der den Abriss und den Neubau begleitet.
Bis jetzt liegen die Arbeiten im Zeitplan (wir berichteten).
Nach dem Abbruch soll ein modernes Wohn- und Gewerbehaus entstehen. Wer dort einziehen wird, ist noch nicht bekannt. Auch um die Vermarktung kümmert sich Beta Eigenheim.
Bei den Wohneinheiten soll es sich um 1,5- bis 3,5-Zimmer-Stadtappartments handeln, die mit Parkettboden, Fußbodenheizung, Fliesen und elektrischen Rollläden ausgestattet werden.
Auch eine Tiefgarage soll entstehen. „Die Gebäude werden sich hervorragend in das vorhandene städtische Gefüge integrieren und sind so platziert, dass neue Stadträume entstehen. Der großzügige Quartiersplatz zur Hofseite wird für das künftige Wohnareal eine klare Zugangssituation schaffen. Hier wird zudem ein attraktiver, begrünter Außenraum realisiert“, heißt es auf der Homepage des Investors.
Lesen Sie auch: Der Abriss hat begonnen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen