Karnevalisten aus Sundern überzeugen bei der Prunksitzung mit tollem Programm
Volles Haus bei der "Flotten Kugel"

68Bilder

Rund 450 Gäste sorgten in der Hubertushalle in Sundern für beste Stimmung. Das bunte Programm ließ auch gar nicht die Möglichkeit, Trübsinn aufkommen zu lassen. Höhepunkt reihte sich an Höhepunkt. Angefangen von den Tanzaufführungen der einzelnen Gruppen (auch wenn schon mal Tränen flossen, als Lena Hövelborn ihre Trainerinnen Kim Schröder und Alessa Schröer verabschiedete), die wie immer perfekt über die Bühne wirbelten. Bis hin zu den SoloSTARS, wobei STARS bewusst groß geschrieben wurde. Denn hier brachte die "Flotte Kugel" Könner ihres jeweiligen Metiers vor das begeisterte Publikum. Da wäre beispielsweise Relindis Bergmann, frech und ausgebufft die Dame, oder Patrick "Pat" Linnemann, der immer den richtigen Ton traf. Kaum zu glauben, welche Größen in den Mauern der Stadt Sundern aufgewachsen sind. Nicht zu vergessen die Prinzengarde Rönkhausen, bei deren atemberaubenden Darbietung so mancher Mund vor Bewunderung offen stehen blieb. Leider reicht der Platz nicht, um alle Mitwirkende aufzuführen, kein Auftritt, der nicht begeisterte. Erwähnt werden sollte aber noch das Kinderprinzenpaar Prinz Phil und Prinzessin Pia. Die beiden Majestäten legten gleich mal die Finger in die Wunde: "Bürgermeister Brodel übernehmen sie mal den Fall Schultoilette." Da kann doch niemand mehr drauf, da muss ein besserer Wind wehen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen