Lokales aus Sundern-Amecke - SCHLAGZEILE - Schrecklich... und Unglaublich!!!

Runter von der Autobahn - Richtung Hemer und Menden!
59Bilder
  • Runter von der Autobahn - Richtung Hemer und Menden!
  • hochgeladen von Bruni Rentzing

*
Schrecklich und Unglaublich...
ist es oft, wenn Bürgerreporter
sich zusammen treffen!!!

Und so war es auch am
18. August 2018 wieder!

Nichtsahnend...

was sie an diesem Tag erwarten würde, machten sich aus allerlei Ecken des Landes viele verschiedene Menschen auf dem Weg! Anlass war das letzte von der lieben Hanni organisierte Treffen einiger Bürgerreporter! Und jeder hatte bestimmt so seine eigenen Vorstellungen, was dieser Tag ihm bringen würde!

Was dann geschah...

war für einige nicht das, was sie sich gedacht hatten! Fast alle - so wie ich - hatten mit Umleitungen und Stau nicht gerechnet! Und so ging es einigen genau so wie mir, dass sie etwas später als gedacht am Ziel waren! Aber es kommt, wie es kommt!

In dem Moment, als ich auf dem Weg zum Parkplatz am Ziel war, sah ich ein mir bekanntes Auto vor mir! Elisabeth und Franz! Wir kamen Zeitgleich und um 12:00 Uhr (also noch gut in der Zeit bis 12:15 Uhr) am Zielort an! Nachdem wir geparkt hatten, mussten wir eine relativ steile Treppe hoch! Dort stand dann auch schon die liebe Hanni und begrüßte uns herzlich!

Schnell begrüßten wir die schon Anwesenden und suchten uns einen Platz! Und... dann konnten wir auch Getränke bestellen! Etwas schockiert war ich, als ich mir etwas Wasser aus meiner bestellten Flasche einschütten wollte... das Glas war so verschmutzt, dass es eigentlich nur - aus Versehen - von den zu spülenden Gläsern kommen konnte! So etwas hätte ich in diesem edlem Umfeld nie vermutet! Habe mir dann ein neues Glas geholt und erst mal etwas getrunken! Immer noch kamen einige LK´ler an und es war - wie das bei uns üblich ist - ein fröhliches und auch nicht leises "Geschnatter"!

Und dann kam das Essen...

Die ersten Gerichte wurden an die Plätze gebracht! Im Vorfeld hatten wir die Bestellungen aufgegeben und Hanni hatte auch die Liste! Da wir aber alle verteilt saßen musste jeder schon selbst aufpassen, ob sein Essen dabei war! Nachdem keiner auf den Ruf der Bedienung reagierte, rief ich auch "SCHNITZEL" in den Raum! Ein Nachzügler von uns begrüßte noch andere, keiner hörte richtig zu, und die Bedienung hatte wohl keinen NERV, das alles so mitzumachen! Auf einmal wurden wir regelrecht "zusammengeschissen"... es war ein Tonfall, der von Stimmlage und Gereitztheit an einen Kasernenhof erinnerte... und auf einmal war es etwas ruhiger! Das lag wohl daran, dass wir alle irgendwie geschockt waren! Denn es war davon die Rede, dass wir aufpasen sollen, wann unser Essen aufgerufen wird, Platz machen sollen, weil die Teller heiss sind... und wenn das nicht klappen sollte, wir uns unser Essen selbst aus der Küche holen sollen!
Insgesamt waren wir wohl etwas zu laut! Da fragte sich mancher, ob wir die SCHLIMMEN sind, oder ob es NORMAL ist, dass sich in diesem feinen Umfeld so im Ton vergriffen wird?!?

Aber, alles ging dann irgendwie friedlich weiter! Wir hatten Verständnis für die etwas schwachen Nerven der Bedienung und lassen uns sowieso nie so schnell die gute Laune verderben! Während die ersten sich das gute Essen schmecken ließen, kamen die letzten Nachzügler auch noch an!

Was nach dem Essen anstand...

schlug uns die liebe Hanni dann auch vor! Ein kleiner bis größerer "Verdauungsspaziergang" oder eine Fahrt mit dem Boot... wir konnten selbst entscheiden! Einige - so wie ich - waren noch etwas unschlüssig! So wirklich wusste ich nicht, wer nun Boot fährt, oder wer spazieren geht!?! Ich entschied mich, die Spaziergänger - allerdings per Minirad - zu begleiten! Hätte ich das Rad nicht dabei gehabt, wäre ich mit dem Boot gefahren! Das sollte schon recht bald ablegen und darum sind die, die nicht mit dem Auto zum Anleger fuhren, auch so schnell zu Fuss weg gewesen! Wie sich später rausstellte, kam das Boot aber 30 Minuten zu spät an; was die pünktliche Rückkehr zur Kaffeezeit auch unmöglich machte!

Bevor wir allerdings starteten, kamen "auffem Sprung" Luzie und Friedhelm zu uns! Sie hatten anderweitig schon Verpflichtungen und wurden dort kurzfristig vertreten! So konnten sie wenigstens kurz alle Anwesenden noch begrüßen und ein kleines Stückchen Weg mit uns gehen!
Uwe (unser Vogelkundler) musste auch schon bald wieder weg! Ist aber ebenfalls ein Stück mit uns gelaufen und hat - wie sollte es auch anders sein - Wasservögel fotografiert!

Einige hatten sich nahe am Bootsanleger ein Eis gekauft! Ein Eiswagen stand dort! Erst wollte ich nicht, habe mir dann doch ein Eis gekauft und zugeschaut, wie unsere LK-Freunde auf das Boot gingen und als das Boot dann von dannen fuhr, suchte ich meinen Trupp wieder! Habe erst einen falschen Weg genommen, was mich viel Mühe gekostet hatte! Aber dann hatte ich sie eingeholt und wurde fröhlich empfangen! So ging es die letzen hundert Meter gemeinsam weiter! Dann fuhr ich vor und traf am Brunnen auf einer Bank Hanni und einige andere! Mit denen bin ich dann zurück zum Parkplatz! Einen kleinen Schwenker machten auch wir! Und da habe ich dann - zum ersten mal bewusst - das Herrenhaus Amecke gesehen; was mich als Burgen und Schlösser Fan sehr freute!
Darüber habe ich in einem gesondertem Beitrag schon berichtet!

Ein gemütliches Beisammensein neigt sich dem Ende zu...

Die einen waren schon beim Kaffeetrinken, die anderen kamen erst viel später dazu! Es war auch hier wieder eine gemütliche Runde und die versprochenen Kaffeekannen nebst Tassen standen für uns bereit!

Die Gastronomie hatte an diesem Tag noch eine größere Gesellschaft und es war im Vorfeld besprochen, dass wir uns den Kaffee selbst nehmen und mit Hanni (die die komplette Rechnung erhielt) am Schluss abrechnen! So hatten wir an unserem Tisch gefragt, was eine Kanne kostet, errechneten den Tasseninhalt und die Kosten pro Tasse! Alles so weit so gut! Komischerweise stand auf der Rechnung dann eine Summe, die pro Kanne um 1 Euro gestiegen war; innerhalb einer Stunde! Deswegen und wegen Kuchen, den einige nicht gegessen hatten, kam nochmals etwas "Unruhe" auf! Wir wollten ja nicht, dass Hanni noch zubuttern sollte... aber alle haben etwas aufgerundet und so stimmte die Rechnung am Ende doch! Uns tat das nur für Hanni leid... und ich glaube, sie war echt froh, dass sie nichts mehr organisieren wird!

Trotz diesen ganzen nicht geplanten Dingen war es aber ein tolles Treffen! Nach und nach verabschiedeten sich immer mehr unserer Truppe! Imke, Bernie und Willi haben wir leider nicht wiedergesehen; was schade war! Sie sind nicht "verschütt" gegangen und auch auf der Bootstour nicht über Bord gegangen! Sie mussten nur leider etwas früher los und sind nach der Bootsfahrt gleich nach Hause gefahren!

Bei dieser Gelegenheit möchte ich noch erwähnen, dass der liebe Bernie die Imke aus Wesel und den Willi aus Kamp-Lintfort abgeholt hat! Und das, obwohl er in Essen wohnt! Henry hat in Duisburg Renate und Dagmar eingeladen und ebenfalls mitgenommen! Ja, das schreibe ich hier, weil ich es immer wieder toll finde, wie so viele - zum Teil unterschiedliche Menschen - dafür sorgen, dass wir zusammenkommen! Mich freut so etwas immer wieder!

Ganz zum Schluss rückten die letzten zusammen...

und erst da, wo wir etwas zur Ruhe kamen, wurden noch Erinnerungsbildchen unserer verbliebenen Runde geknipst! Schade, dass wir kein Gruppenbild von uns allen hatten! Fröhlich und friedlich endete dann dieser Tag für uns alle! Und wenn ich auch nicht bei den Ersten war, die zum Treffen kamen, so war ich fast die Letzte gewesen, die vom Parkplatz gen Heimat fuhr! Eine Person war aber die Letzte und wer die Fotos ansieht und sie kennt, weiss, wen ich meine!

Also, ich muss ehrlich sagen... es war

SCHRECKLICH und UNGLAUBLICH

schön gewesen, dass wir uns wieder im Sauerland getroffen haben!

*Liebe Hanni... dankeschön, dass du das alles für uns organsiert hast und wegen so einigen Dingen viel Aufregung und Stress hattest! ♥

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen