A46

Beiträge zum Thema A46

Blaulicht
Unfall auf der A46. Fotos: Feuerwehr Iserlohn
3 Bilder

Schwerer Unfall auf der A46
Auto überschlug sich mehrfach auf der Autobahn

Kurz vor Mitternacht am gestrigen Montagabend, 5. Juli, wurde die Feuerwehr Iserlohn auf die Autobahn 46 in Richtung Hagen gerufen. Laut Einsatzmeldung hatet sich dort, kurz vor der Ausfahrt Letmathe, ein PKW mehrfach überschlagen. Der Fahrer im Wagen eingeklemmt. Bei Eintreffen der Feuerwehr konnte er sich jedoch selbständig befreien. Der Patient wurde vom Rettungsdienst versorgt und in ein Hagener Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr hatte die Einsatzstelle abgesichert. Die rechte Fahrbahn...

  • Stadtspiegel Iserlohn / Hemer
  • 06.07.21
Blaulicht

Glücklicherweise keine Verletzten
Falschfahrer verursacht Verkehrsunfall auf der A 46

Ein Falschfahrer hat am Montagabend (3. Mai) auf der A 46 einen Verkehrsunfall verursacht. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Ein Zeuge hinderte den Mann schließlich daran, seine Fahrt fortzusetzen. Begonnen hatte die Fahrt des 70-jährigen Hageners offenbar auf Hagener Stadtgebiet. Denn dort hatten Zeugen gegen 19.35 Uhr bereits im Stadtteil Hohenlimburg, im Buchenweg, eine Verkehrsunfallflucht mit dem betroffenen Fahrzeug gemeldet. Das Auto war gegen ein geparktes Auto geprallt und...

  • Hagen
  • 04.05.21
  • 1
Blaulicht

Grausiger Fund auf Rastplatz an der A46
Tote Hundewelpen wurden nicht gequält - Totgeburten

Mitarbeiter der Autobahnmeisterei fanden am vergangenen Freitag zwei tote Hundewelpen bei Reinigungsarbeiten auf dem Rastplatz "Leckerhorst" an der Autobahn A46 (Fahrtrichtung Hemer). In Zusammenarbeit mit dem Veterinäramt des Märkischen Kreises wurde im Veterinäruntersuchungsamt Westfalen eine pathologische Untersuchung der toten Welpen veranlasst. Heute wurden das vorläufige Ergebnis bekannt. Der Untersuchung zufolge waren die Lungen der Welpen nie belüftet. Sie haben nach Feststellung des...

  • Iserlohn
  • 27.01.21
Blaulicht
Der Ford brennt lichterloh.
4 Bilder

Keine Verletzten
Iserlohn: Brennender Pkw auf der A46

Gestern Abend gegen 23.18 Uhr wurde die Feuerwehr Iserlohn zu einemFahrzeugbrand auf die Autobahn BAB 46 gerufen. Zwischen den Anschlussstellen Oestrich und Zentrum brannte ein Ford Focus in voller Ausdehnung. ZurBrandbekämpfung setzten die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr ein C-Rohr unter Atemschutz ein und löschten das Fahrzeug ab. Für die Dauer der Löscharbeiten, die ca. 30 Minuten dauerten, war die Fahrtrichtung Hemer für den Verkehr von der Polizei gesperrt worden. Trotz des schnellen...

  • Iserlohn
  • 04.11.20
Ratgeber

Dialog zur 46sieben läuft weiter
traßen.NRW bereitet Bürgersprechstunden vor

Fragen beantworten, Informationen bereitstellen, im Gespräch bleiben – im Rahmen des Planungsdialogs zur 46sieben hatte Straßen.NRW für November sechs offene Bürgersprechstunden in den Kommunen Arnsberg, Ense, Hemer, Iserlohn, Menden und Wickede geplant. Angesichts der weiter steigenden Corona-Fallzahlen hat Straßen.NRW die Vorbereitungen dieser Präsenz-Sprechstunden vor Ort nun jedoch vorerst unterbrochen. „Aktuell hat die Gesundheit der Menschen für uns oberste Priorität. Wir möchten den...

  • Iserlohn
  • 30.10.20
Ratgeber

Fahrbahnschäden müssen saniert werden
A46: Montag- und Dienstagnacht Verkehrsbehinderungen bei Hagen-Elsey

Montagnacht (28. auf 29. September) und Dienstagnacht (29. auf 30. September) gibt es durch die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm in der Anschlussstelle Hagen-Elsey in Fahrtrichtung Hagen jeweils in der Zeit von 19 Uhr bis 6 Uhr Verkehrsbehinderungen. Montagnacht wird die Ausfahrt und Dienstagnacht die Auffahrt gesperrt. Eine Umleitung wird eingerichtet. Gleichzeitig steht dem Verkehr auf der A46 nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Straßen.NRW muss hier Fahrbahnschäden beseitigen und...

  • Hagen
  • 25.09.20
Ratgeber

Fahrbahnschäden müssen saniert werden
A45/A46: Freitagnacht Verbindungssperrungen im Kreuz Hagen

Im Autobahnkreuz Hagen werden durch die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm Freitagnacht (18./19. September) von 21 Uhr bis 8 Uhr beide Verbindungen von der A45 aus Frankfurt kommend auf die A46 gesperrt. Umleitungen werden eingerichtet. Straßen.NRW wird hier Fahrbahnschäden sanieren und investiert 15.000 Euro aus Bundesmitteln. Rettungskräfte im Einsatz können passieren.

  • Hagen
  • 16.09.20
Ratgeber

Straßen.NRW beseitigt Fahrbahnschäden
A46: Zwei nächtliche Vollsperrungen zwischen Iserlohn-Seilersee und Hemer

Montagnacht (7. auf 8. September) und Dienstagnacht (8. auf 9. September) wird durch die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm die A46 zwischen den Anschlussstellen Iserlohn-Seilersee und Hemer in beiden Fahrtrichtungen jeweils in der Zeit von 20 Uhr bis 5 Uhr gesperrt. Umleitungen werden eingerichtet. Straßen.NRW muss hier Fahrbahnschäden beseitigen und investiert 25.000 Euro aus Bundesmitteln. Rettungsfahrzeuge im Einsatz können nur die Fahrtrichtung Hagen nutzen.

  • Iserlohn
  • 04.09.20
Ratgeber

A46
Auffahrtssperrung in Hagen-Hohenlimburg Richtung Iserlohn/Hemer

Mittwochnacht (2. auf 3. September) und Donnerstagnacht (3. auf 4. September) wird durch die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm in der Anschlussstelle Hagen-Hohenlimburg die Auffahrt in Fahrtrichtung Iserlohn/Hemer jeweils in der Zeit von 20 Uhr bis 5 Uhr gesperrt. Eine Umleitung wird eingerichtet. Straßen.NRW muss hier in der Auffahrt einen Fahrbahnschaden beseitigen und investiert 40.000 Euro aus Bundesmitteln. Rettungsfahrzeuge im Einsatz können die Anschlussstelle nutzen.

  • Hagen
  • 31.08.20
Ratgeber

A46
Montag- und Dienstagnacht Verkehrsbehinderungen bei Iserlohn-Zentrum

Montagnacht (31. August./1. September) und Dienstagnacht (1./2. September) werden durch die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm im Bereich der Anschlussstelle Iserlohn-Zentrum jeweils in der Zeit von 20 Uhr bis 5 Uhr Arbeiten durchgeführt. Montagnacht wird die Auffahrt In Fahrtrichtung Hemer und Dienstagnacht in Fahrtrichtung Hagen gesperrt. Gleichzeitig steht dem Verkehr auf der A46 nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Umleitungen werden eingerichtet. Straßen.NRW muss in den Auffahrten einen...

  • Iserlohn
  • 28.08.20
Ratgeber
Auf dem Bild von links: Karl-Friedrich Schröder (KMRD), Martin Echterling und Manuel Bornfelder (Ordnungsamt der Stadt Hagen) sowie Alessandro Rametta (KMRD).

Bombenfund A 46
Englische Weltkriegsbombe erfolgreich in Hagen entschärft

Bei der nahe der A 46-Auffahrt Hagen-Elsey gefundenen Weltkriegsbombe handelte sich um eine englische GP 500 aus dem Zweiten Weltkrieg mit rund 250 Kilogramm Sprengstoff. Der Zünder war abgebrochen, deshalb musste lediglich der sogenannte Detonator mit 100 Gramm Sprengstoff durch den Kampfmittelräumdienst (KMRD) gesprengt werden. Die A 46 war für gut eine Dreiviertelstunde rund um Ausfahrt Hagen-Elsey in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Die Bombe selbst wurde ausgegraben und abtransportiert. Es...

  • Hagen
  • 12.06.20
Ratgeber

UPDATE! Die Sperrung ist wieder aufgehoben
Kurzzeitige Vollsperrung der A46 zwischen Hohenlimburg und Iserlohn-Letmathe - Evakuierung nicht nötig

Heute Nachmittag (10. Juni) wird ab 15.45 Uhr die A46 zwischen den Anschlussstellen Hagen-Hohenlimburg und Iserlohn-Letmathe komplett für 30 Minuten gesperrt. Im Bereich der Anschlussstelle Hagen-Elsey wurde eine Bombe aus dem zweiten Weltkrieg gefunden. Innerhalb der Vollsperrung wird der Zünder gesprengt. Diese Bombe liegt im Seitenbereich der A46, 60 Meter entfernt vom Überführungsbauwerk Elsey, in einer Tiefe von drei Metern. Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm wird den Verkehr über...

  • Hagen
  • 10.06.20
  • 1
Ratgeber
2 Bilder

Bauarbeiten auf der A46
Dreitägige Sperrung der Anschlussstelle Hagen-Elsey Richtung Hemer

Ab Freitag, 24. April, um 8 Uhr wird die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm in der A46-Anschlussstelle Hagen-Elsey die Aus- und Auffahrt in Fahrtrichtung Hemer bis Sonntagabend, 26. April, sperren. Umleitungen werden eingerichtet. Tagsüber steht dem Verkehr auf der A46 nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Straßen.NRW wird in der Anschlussstelle die Auf- und Abfahrt sanieren und investiert 200.000 Euro aus Bundesmitteln. Rettungskräfte im Einsatz können die Anschlussstelle nutzen.

  • Hagen
  • 22.04.20
Ratgeber
Ab Freitag  wird die A46-Ausfahrt Hagen-Elsey in Fahrtrichtung Hemer für drei Tage gesperrt.

Straßen.NRW teilt mit
Dreitägige Sperrung der A46-Anschlussstelle Hagen-Elsey Richtung Hemer

Ab Freitag (24.4.) um 8 Uhr wird die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm in der A46-Anschlussstelle Hagen-Elsey die Aus- und Auffahrt in Fahrtrichtung Hemer bis Sonntagabend (26.4.) sperren. Umleitungen werden eingerichtet. Tagsüber steht dem Verkehr auf der A46 nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Straßen.NRW wird in der Anschlussstelle die Auf- und Abfahrt sanieren und investiert 200.000 Euro aus Bundesmitteln. Rettungskräfte im Einsatz können die Anschlussstelle nutzen.

  • Iserlohn-Letmathe
  • 22.04.20
Blaulicht
9 Bilder

Lkw-Fahrer unter Einfluss von Drogen am Steuer
800 Kisten Leergut auf Autobahnkreuz Hagen verloren

Für mehr als sechs Stunden war am Mittwoch (11.3.2020) bei Hagen ab 14.09 Uhr die Auffahrt von der Autobahn 45 zur A46 in Richtung Iserlohn gesperrt. Ein Lkw aus dem Märkischen Kreis verlor auf der Auffahrt die Hälfte seiner Ladung - etwa 800 Kisten Leergut. Ursache dafür war nach ersten Ermittlungen die mangelhafte Sicherung der Fracht, die nach der Fahrt durch eine Kurve die Lkw-Plane durchtrennte und auf die Fahrbahn kippte. Einige Glasflaschen trafen den vorbeifahrenden Pkw eines...

  • Hagen
  • 12.03.20
Ratgeber

Unfall auf dem Hagener Kreuz (A46)
Getränkelaster hat Teil seiner Ladung verloren

Vor wenigen Minuten hat sich ein Unfall auf dem Hagener Kreuz (A46) ereignet. Ein Getränkelaster hat beim Abbiegevorgang von der A45 auf die A46 einen Teil seiner Ladung  (Leergut) verloren. Der Scherbenhaufen befindet sich auf der auf der Auffahrt zur A46 in Richtung Hohenlimburg. Zurzeit wird die Ladung geborgen. Die Auffahrt ist gesperrt, es kommt zu starken Verkehrsbehinderungen. Die Räumung kann noch Stunden dauern. Wir informieren weiter.

  • Hagen
  • 11.03.20
  • 1
Ratgeber

Fahrbahnschäden werden in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag beseitigt
A46: Ausfahrtssperrung in Hagen-Hohenlimburg Richtung Hagen

Mittwochnacht (26./27. Juni) um 19 Uhr wird in der Anschlussstelle Hagen-Hohenlimburg die Ausfahrt in Fahrtrichtung Hagen bis zum darauffolgenden Morgen um 5 Uhr durch die Autobahnniederlassung Hamm gesperrt. Der Verkehr wird über die angrenzende Anschlussstelle Hagen-Elsey umgeleitet. Gleichzeitig steht dem Verkehr auf der A46 nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Straßen.NRW muss in der Ausfahrt einen Fahrbahnschaden beseitigen und investiert 50.000 Euro aus Bundesmitteln.

  • Hagen
  • 24.06.19
Blaulicht

A46: Auffahrtssperrung in Iserlohn-Seilersee Richtung Hagen

Iserlohn/Hamm (straßen.nrw). Heute Abend (7. Juni) um 19 Uhr wird in der Anschlussstelle Iserlohn-Seilersee der A46 die Auffahrt in Fahrtrichtung Hagen bis zum darauffolgenden Morgen um 9 Uhr durch die Autobahnniederlassung Hamm gesperrt. Der Verkehr wird über die angrenzende Anschlussstelle Iserlohn-Zentrum umgeleitet. Straßen.NRW muss in der Auffahrt einen Fahrbahnschaden beseitigen und investiert 50.000 Euro aus Bundesmitteln.

  • Iserlohn
  • 07.06.19
Natur + Garten

Wo sich Wildkatze und Kammmolch "Gute Nacht" sagen
"46sieben": Umweltplaner stellen Faunistische Planungsraumanalyse vor

Wildkatze, Kreuz- und Geburtshelferkröte, Kammmolch: Das sind nur einige der geschützten Tierarten, auf die bei der Planung des Projektes 46sieben, der Verbindung zwischen Hemer/Menden und Neheim, Rücksicht genommen werden muss. Das ist u.a. das Ergebnis der Faunistischen Planungsraumanalyse (FPA), die das Umweltbüro Froelich & Sporbeck jetzt in der Regionalniederlassung Sauerland-Hochstift in Meschede vorstellte. Welche geschützten Arten werden untersucht? Eine FPA gibt vor, nach welchen...

  • Hemer
  • 17.04.19
Blaulicht
Das Unfallfahrzeug wurde schwer beschädigt. Foto: Feuerwehr Iserlohn
3 Bilder

Feuerwehr Iserlohn: Zwei Verkehrsunfälle auf der Autobahn 46 bei Iserlohn am frühen Dienstagmorgen

Am frühen Dienstagmorgen, 12. März,  wurde die Berufsfeuerwehr Iserlohn zu einem Verkehrsunfall um 4.20 Uhr auf der BAB 46 in Fahrtrichtung Hagen gerufen. Etwa 200 Meter vor der Anschlussstelle Oestrich hatten sich zwei Fahrzeuge gedreht und waren anschließend in die Mittelleitplanke eingeschlagen. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte befanden sich keine Personen mehr in den Fahrzeugen. Eine leicht verletzte Person wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert. Die Einsatzstelle...

  • Iserlohn
  • 12.03.19
Blaulicht

Unfall auf der Autobahn A46 - Rettungshubschrauber im Einsatz

Am Sonntagmittag, 21. Oktober,  ereignete sich auf der Autobahn BAB 46 in Richtung Hagen ein schwerer Verkehrsunfall. Ein mit zwei Personen besetzter PKW überschlug sich in Höhe des Rastplatzes Heimberg aus ungeklärter Ursache mehrfach und blieb anschließend auf dem Dach liegen. Hierbei wurde der 22-jährige Fahrer lebensgefährlich und die 53 Jahre alte Beifahrerin schwer verletzt. Beim Eintreffen der Feuerwehr Iserlohn, die um 13:43 Uhr alarmiert worden war, wurden die Verletzten schon von...

  • Iserlohn
  • 22.10.18
Politik

A46/B7: Transparenter Planungsdialog zum Projekt "46sieben" startet im Herbst

"46sieben", das steht ab sofort für ein Straßenbauprojekt, das nach vielen Jahren den Lückenschluss zwischen Hemer und Arnsberg/Neheim bringen soll. Der Projektname nimmt dabei Bezug auf die Entscheidung des Bundes, die Trasse als Kombination aus vierspuriger Autobahn A46 und dreispuriger Bundesstraße B7 zu bauen. Mit einem transparenten Planungsdialog wollen Straßen.NRW und das Land die Bürger in der Region Hemer/Menden/Arnsberg früh an der Planung des Projektes "46sieben" beteiligen. Das...

  • Hagen
  • 26.09.18
Überregionales
Der Verdacht eines Blindgängers aus dem Zweiten Weltkrieg bestätigte sich nicht. Foto: pixabay

Entwarnung bei der Blindgängersuche an der A46!

Der Kampfmittelbeseitigungsdienst der Bezirksregierung Arnsberg hat Entwarnung gegeben bei der Kampfmittelsuche an der A 46. Schneller als erwartet hat er der Stadt Iserlohn heute (Dienstag, 4. September)  am frühen Nachmittag mitgeteilt, dass keine Kampfmittel aus dem II. Weltkrieg gefunden wurden, sondern bei dem ausgegrabenen Metall handelt es sich um eine zirka zwei Meter lange sogenannte Rammkernsonde, wie sie zur Untersuchung der Bodenbeschaffenheit eingesetzt wird. Christian Eichhorn,...

  • Iserlohn
  • 04.09.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.