Abschied

Beiträge zum Thema Abschied

Kultur
8 Bilder

Huastiere
Charlie

Sein Leben begann auf einem Bauernhof, wo es auch gerade enden sollte. Der Bauer war nämlich im Begriff, das Katzen-Baby zu ertränken, als er zufällig von einer Fremden dabei erwischt wurde. Sie rettete das Kätzchen, nahm es zu sich nach Hause und nannte es Charlie. Das Zusammenleben von Tier und Mensch erwies sich in den ersten Monaten als ziemlich anstrengend, hauptsächlich für den Menschen. Charlie zeigte, vielmehr, benutzte seine Krallen überall. Er zerkratzte Möbel, warf Dinge um und...

  • Hemer
  • 01.03.21
  • 2
  • 1
Kultur
Die Auftritte der "Musikschul-Allstars" - dem Lehrerkollegium der Musikschule - gehörten zu den emotionalen Höhepunkten der Verabschiedung. Fotos: Schulte
30 Bilder

"Music was my first love"
Hemers Musikschulleiter Martin Niedzwiecki nach 43 Jahren emotional verabschiedet

 "Music was my first love" - mit diesem Klassiker von John Miles eröffneten die "Musikschul-Allstars" - das speziell für diesen Anlass zusammengestellte Ensemble des Lehrerkollegiums - die emotionale Abschiedsfeier für Martin Niedzwiecki. Von Christoph Schulte "Bei der Stabübergabe eines Musikschulleiters nach über 40 Jahren darf Musik doch nicht fehlen", begrüßte dann auch Birigit Maiworm die knapp 150 Gäste aus Familie, Freundeskreis, Stadtverwaltung und Politik, aber auch viele langjährige...

  • Hemer
  • 10.07.19
Überregionales

Adieu Lokalkompass

Vor mehr als sechs Jahren habe ich mich schon einmal aus dem Lokalkompass verabschiedet. Mir ist der Abschied damals nicht leicht gefallen, wie man hier nachlesen kann. Heute sage ich erneut Tschüss und nicht auf Wiedersehen. Im März 2010 ist der Lokalkompass in Wesel gestartet und ich war von Anfang an dabei. Inzwischen haben wir fast 100.000 registrierte BürgerReporter. Viele, die anfangs sehr fleißig geschrieben haben, sind nicht mehr dabei und einige leider verstorben. In den Jahren sind...

  • Essen-Süd
  • 10.06.17
  • 113
  • 21
Politik
Die gesamte „Spitze“ der Verwaltung und Politik applaudierte, während Michael Esken (re.) nochmals den Hemeranern zum Abschied zuwinkte.
82 Bilder

Emotionaler Abschied von Hemers Bürgermeister Michael Esken

Es war eine hochemotionale Verabschiedung von Hemers Bürgermeister Michael Esken Dienstagabend im Sauerlandpark, der rund 1000 Bürger und Bürgerinnen beiwohnten.Begonnen hatte das Ganze bereits in seiner letzten Ratssitzung, die direkt zuvor im Alten Casino stattfand. Nach der routinemäßig abgewickelten Tagesordnung brachte es zunächst der Erste Beigeordnete Dr. Bernd Schulte in seiner kurzen Ansprache auf den Punkt. „Ich kannte bislang drei Typen eines erfolgreichen Bürgermeisters: den...

  • Hemer
  • 21.10.15
  • 1
  • 1
Sport
58 Bilder

BVB: Letzte Ausfahrt Berlin für Klopp und Kehl

Mit viel Wehmut hat sich Jürgen Klopp nach dem letzten Bundesligaspiel von seinem „Wohnzimmer“ und seinen Fans verabschiedet. Ein Wiedersehen soll es aber schon am Wochenende geben: Wenn der BVB am Samstag (30.5., 20 Uhr) in Berlin gegen Wolfsburg zum vierten Mal den DFB-Pokal gewinnt, geht Klopps letzter Traum in Erfüllung - einmal noch mit dem Pott um den Borsigplatz. „Niemals geht man so ganz…“ sang Trude Herr am Samstag nach dem Abpfiff aus den Lautsprechern. Der BVB hatte gerade mit einem...

  • Dortmund-West
  • 26.05.15
  • 7
  • 9
Sport
49 Bilder

"Jürgen Klopp, Jürgen Klopp..."

3:0 gewann der BVB souverän und in der zweiten Halbzeit sogar mit Tempo und Tricks früherer Tage gegen Paderborn. Die Spieler waren am Ende trotzdem nur Statisten - das Stadion feierte ab Minute 88 lautstark Jürgen Klopp und zelebrierte kurz, aber kraftvoll Teil eins des Trainer-Abschieds. Teil zwei folgt am kommenden Samstag, wenn der BVB wiederum zuhause auf Eintracht Frankfurt trifft.

  • Dortmund-West
  • 20.04.15
  • 1
  • 1
Überregionales
Pfarrer Dr. Hans Lohmann in der Stephanus-Kirche
2 Bilder

Pfarrer Dr. Lohmann verlässt Deilinghofen

Pfarrer Dr. Hans Lohmann wird die Ev. Kirchengemeinde Deilinghofen nach 15 Jahren pastoraler Arbeit zum 30. September 2014 verlassen. Ab dem 1. Oktober wird er in den Kirchenkreis Dortmund wechseln, um als erster Pfarrer in Westfalen das Projekt „Pastoraler Dienst im Übergang“ voranzubringen. Das Presbyterium und der Kirchenkreis haben dem zugestimmt.Bei der neuen Aufgabe werden Gemeinden unterstützt, die vor der Neubesetzung einer oder mehrerer Pfarrstellen grundsätzlich ihre...

  • Hemer
  • 05.08.14
Überregionales
Im Rahmen des Feuerwehrfestes wurde Walter Schäfer (vorne zusammen mit seiner Frau Sabine) als Löschzugführer verabschiedet.

Walter Schäfers Abschied als Deilinghofens Löschzugführer

Im Rahmen des Deilinghofder Feuerwehrfestes am Brockhauser Weg am vergangenen Wochenende stand auch ein ganz besonders emotionaler Moment an: Der bisherige Löschzugführer Walter Schäfer wurde nach 19 Jahren in dieser Funktion von seinen Kameraden verabschiedet. 1973 trat der Deilinghofer in die Hemeraner Feuerwehr ein und übernahm am 6. Januar 1995 dann die Zugführung. Außerdem war Walter Schäfer 29 Jahre aktiv in der Technischen Einsatzleitung (TEL) des Märkischen Kreises im...

  • Hemer
  • 18.06.14
Sport
44 Bilder

Das Ende einer großartigen Saison: Die Saisonabschlussfeier der Iserlohn Roosters

Am Freitagabend feierten die Fans der Iserlohn Roosters ein letztes Mal für diese Saison ihr Team. Bei der Saisonabschlussfeier wurden nicht nur die Leistungen jedes Einzelnen hervorgehoben, sondern auch von einigen Spielern Abschied genommen. So verlässt unter anderem Lasse Kopitz den Seilersee um im Anschluss an seine Spielerkarriere die Schiedsrichterlaufbahn einzuschlagen. Das Iserlohner Fan Projekt ehrte aber auch, wie nach jeder Spielzeit, die drei Spieler des Jahres: Alex Foster (Platz...

  • Iserlohn
  • 05.04.14
Sport
113 Bilder

Trotz Viertelfinal-Aus: Eine ganze Region ist stolz auf euch!

Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey Liga haben am Abend im sechsten Spiel des Play Off- Viertelfinales denkbar knapp mit 0:1 verloren - und somit auch die Serie "Best of Seven". Doch von Enttäuschung war bei den treuen Anhängern nichts zu sehen: Sie feierten noch lange nach dem Schlusspfiff ihre Helden! Abschied nehmen müssen die Fans wohl von Torhüter Erik Ersberg, Marty Sertich, Tyson Mulock und Lasse Kopitz. Letzterer beendet seine Karriere als Eishockeyspieler und wird ab dem...

  • Iserlohn
  • 29.03.14
Überregionales
133 Bilder

Es gibt keine Hauptschule in Hennen mehr

Fröhlichkeit bestimmte die letzten 90 offiziellen Schulminuten an der Hauptschule in Hennen. - Dann wurden Luftballons in den Hennener Himel geschickt, die symbolisch in viele Richtungen flogen. Lehrerschaft und Schüler werden ab September neue Schulen haben, wo sie unterrichten oder lernen werden. Die Hauptschule Hennen ist Vergangenheit. Kein Politiker, keiner von der Verwaltung Mag sein, dass dies ein Grund war, warum weder ein politischer Vertreter noch jemand aus der Verwaltung zugegen...

  • Iserlohn
  • 19.07.13
Überregionales
Ein Schulbus "in ganz klein" durfte für die Busbegleiterin in spe natürlich nicht fehlen.
3 Bilder

Abschied von Sylvia Ponick - in ein neues Leben als Busbegleiterin?

Mit vielen musikalischen Ständchen - wie von der kleinen Leonie - und jeder Menge phantasievoller Geschenke überraschten Kolleginnen, Eltern, Kindergartenkinder, Verwaltungsvertreter und andere „Weggefährten“ am Montagmorgen Sylvia Ponick an ihrem letzten Arbeitstag. Die stets fröhliche und engagierte Erzieherin hatte zunächst 20 Jahre in Magdeburg gearbeitet, dann drei Jahre im Iserlohner Kinderheim St. Aloysius, bevor sie schließlich zuletzt vor 14 Jahren in der städtischen KTE „Haus...

  • Hemer
  • 03.07.13
  • 1
Sport

Das verflixte siebte Jahr - Ehe von Hock und den Roosters beendet

Ein Kommentar von Björn Braun Es hat schon einen faden Beigeschmack, wenn man überlegt, wie die Roosters sich von ihrem Mannschaftskapitän Robert Hock nach sieben Jahren trennen. Ist diese Entscheidung erst nach dem letzten Spieltag gefallen? Wenn ja, dann muss man das Konzept von dem drei Jahresplan mal ernsthaft hinterfragen, denn eine klare Linie ist nicht zu erkennen. Oder haben die Verantwortlichen nicht den Mut so eine unbequeme Entscheidung schon vorher zu kommunizieren und ihrem Kapitän...

  • Iserlohn
  • 16.03.13
Sport

Roosters verabschieden sich am Freitag, 15. März

Nachdem die sportliche Entscheidung für die Iserlohn Roosters am vergangenen Wochenende gefallen ist, haben am Seilersee die Planungen für die Saison-Abschlussveranstaltung begonnen. Alle Fans sind für Freitag, 15. März, ab 19 Uhr zum Abschiedabend eingeladen. Der Abschied findet im neuen VIP-Raum auf der Nordtribüne der Eissporthalle am Seilersee statt. Sollte das Wetter es erlauben, sagt die aktuelle Mannschaft, wie schon im vergangenen Jahr, im Freien hinter der Halle auf Wiedersehen....

  • Iserlohn
  • 05.03.13
Überregionales

Schornsteinfeger bringen Glück...

Klar, dass es sich seine Kollegen nicht nehmen ließen, in voller Montur aufzutauchen, als sich der langjährige Bezirksschornsteinfegermeister Josef Plümper (5. v.l.) jetzt endlich in den wohlverdienten Ruhestand verabschieden durfte.

  • Hemer
  • 10.07.12
Überregionales
38 Bilder

Abschied des "Woeste-Häuptlings"

Es war ein ziemlich emotionaler Abschied, den ihm über 300 Festgäste, darunter viele alte Weggefährten, Vertreter der Schüler- und Elternschaft, das gesamte Kollegium, Schulleiterkollegen sowie Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Verwaltung bereiteten. Am Ende der rund dreistündigen Veranstaltung zeigte sich der scheidende Woeste-Schulleiter Eckardt Lüblinghoff dann auch sichtlich gerührt. Er gehe mit einem lachenden („Freiheit, die jetzt vor mir liegt“) aber auch einem weinenden...

  • Hemer
  • 05.07.12
Sport

Die ersten Roosters-Personalentscheidungen

Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben nach ihrem Ausscheiden aus der 1. Playoff-Runde die ersten Personalentscheidungen für die kommende Saison getroffen. In den vergangenen zwei Tagen wurden diese Entscheidungen in Einzelgesprächen von den Trainern und Manager Mende jedem einzelnen Akteur der vergangenen Spielzeit in Gesprächen mitgeteilt. „Nicht jeder Moment ist uns vor allem menschlich leicht gefallen, dennoch mussten wir manchmal harte Entscheidungen treffen, um...

  • Iserlohn
  • 22.03.12
Überregionales

Auf der alten Spritze zum letzten Arbeitstag

Mit großem Aufgebot haben am Dienstag die Kollegen der Berufsfeuerwehr Hemer ihren „Noch-Chef“ Dieter Tönnes zu seinem allerletzten Arbeitstag abgeholt. Trotz eisiger Kälte durfte (oder musste) Tönnes (sitzend rechts) neben seinem Nachfolger Markus Heuel auf dem historischen Spritzenwagen Platz nehmen und wurde so zur Feuer- und Rettungswache kutschiert. Dort gab es nicht nur ein gemeinsames Frühstück, sondern auch die Entlassungsurkunde von Bürgermeister Michael Esken. „Jetzt haben Sie...

  • Hemer
  • 01.02.12
Kultur
10 Bilder

JoGo: „Alte Klamotten, die sooo schön sind!“

Gottfried Pielhau verabschiedet sich am Dienstag von seiner aktiven Lehrerlaufbahn am Hemeraner Woeste-Gymnasium. Doch der über Schülergenerationen äußerst beliebte „Mathe-Pauker“ wollte die Woeste-Bühne nach 35 Jahren nicht so einfach still und leise verlassen, sondern auf ganz besondere Art und Weise. Und so kam es am Donnerstag-abend nochmals zum Revival des legendären Gitarrenduos Gottfried Pielhau und Joe Dombrink, besser bekannt als „JoGo“. Nach 1986 und 1995 griffen die beiden nochmals...

  • Hemer
  • 27.01.12
Überregionales
18 Bilder

Westfälischer Dickschädel trat ab - Abschied von Feuerwehrchef Dieter Tönnes

Proppevoll war die Festhalle Becke am Freitagabend. Grund war die offizielle Verabschiedung von Hemers langjährigem Feuerwehrchef Dieter Tönnes, zu der mehr als 300 Gäste, darunter Hemers Verwaltungsspitze, Vertreter aller politischen Parteien, hochrangige Vertreter der diversen Feuerwehrorganisationen, alle Wehrleiter des Märkischen Kreises und natürlich alte Weggefährten sowie viele Freunde, Bekannte und Tönnes‘ Familie gekommen waren. In seiner Rede bedankte sich Dieter Tönnes,der bereits...

  • Hemer
  • 07.01.12
Überregionales
Nachfolger von Dieter Tönnes (2.v.l.) auf der Geschäftsführerposition  des Märkisches Feuerwehrverbandes wurde Markus Heuel (4.v.l.).  Als sein Stellvertreter rückte mit Ralf Westhelle (3.v.l.) ein weiterer Hemeraner in den geschäftsführenden Vorstand auf.
2 Bilder

Silbernes Ehrenkreuz für "Blümchen-Dieter"

Hemers (Noch-)Feuerwehrchef Dieter Tönnes stand im Mittelpunkt der ansonsten eher unspektakulären Delegiertenversammlung des Feuerwehrverbandes Märkischer Kreis in der Ihmerter Gemeindehalle. Zur Erinnerung: Dieter Tönnes feiert bald seinen 60. Geburtstag und scheidet damit aus dem aktiven Feuerwehrdienst aus. Deshalb stellte er sich nach 15 Jahren auch nicht mehr zur Wiederwahl im Feuerwehrverband. Zu seinem Nachfolger wählten die 86 Delegierten einstimmig Hemers stellvertretenden...

  • Hemer
  • 23.11.11
Vereine + Ehrenamt

CVJM Hemer: "Familie in Bewegung"

Zur diesjährigen Woche für Familien des CVJM Hemer machte sich wieder eine Gruppe von Familien auf den Weg, diesmal in Richtung Thüringen. Ziel war die liebevoll restaurierte mittelalterliche Burg Bodenstein im Ohmgebirge. Die gemeinsame Woche unter dem Motto „Familie in Bewegung“ bot viele Anregungen und Ideen, um mehr Dynamik und Leben in den Familien- und Glaubensalltag zu bringen. In Andachten und Bibelarbeiten wurden konkrete Vorbilder und Beispiele für die Umsetzung dieser Ideen...

  • Hemer
  • 09.11.11
Überregionales

Sparkassen-Abschied von Dr. Michael Düpmann

„Die Zeit seit der Übernahme des Vorstandsvorsitzes bei der Sparkasse Menden hatte für mich eine hohe Lernkurve und war sehr lehrreich,“ resümierte Dr. Michael Düpmann am Montag auf einer Pressekonferenz, in deren Mittelpunkt er selbst stand. Denn der Rheinländer, im Vorstand der fusionierten Sparkasse Märkisches Sauerland Hemer-Menden aktuell für das Privatkundengeschäft zuständig, verlässt zum 1. Januar 2012 die Sparkasse und wechselt zur Volksbank nach Mannheim. Dort übernimmt der 39-jährige...

  • Hemer
  • 17.08.11
Überregionales

170 Woeste-Lehrer-Jahre gingen zu Ende

Vom Woeste-Gymnasium erreichte die Redaktion folgende Pressemitteilung: "Der letzte Schultag am 22. Juli war für neun Lehrkräfte auch ein Abschied von der Tätigkeit am Hemeraner Woeste-Gymnasium. Katrin Freiburg und Sarah Schmeing haben am Woeste-Gymnaisum mit Erfolg ihre Referendarzeit absolviert und brechen zu neuen Ufern an die Gymnasien in Hohenlimburg und in Sundern auf. Der Franzose Claude Niot aus Düsseldorf hat ein Jahr lang als Vertretungskraft den Französischunterricht unterstützt....

  • Hemer
  • 10.08.11
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.