Alles zum Thema Absenkung

Beiträge zum Thema Absenkung

Ratgeber

Fahrbahn auf der Aktienstraße eingebrochen - Straßenbahnverkehr eingestellt

Auf der Aktienstraße im Bereich der Hausnummer 114 ist am Dienstagnachmittag in der Gleistrasse die Fahrbahn eingebrochen. Aus Sicherheitsgründen wurde der Fahrbetrieb der Ruhrbahn auf der Linie 104 eingestellt und der Bereich um die Einsturzstelle abgesperrt. Es fahren Ersatzbusse. Der Individualverkehr wird über die äußeren Fahrspuren beziehungsweise den Parkstreifen geführt. Die Ursachenprüfung läuft. Denkbar sind etwa eine Bergsenkung oder eine Unterspülung.

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.06.18
  • 244× gelesen
  •  1
Natur + Garten

Salzbergbau – „Gebot der Stunde“ für alle Fraktionen

Salzbergbau – „Gebot der Stunde“ für alle Fraktionen Bei der Lösung des Problems Salzbergbau handelt es sich um ein „Gebot der Stunde“, das, um gelöst zu werden, eine geschlossene, parlamentarische Allianz erfordert und kein kleinliches Parteidenken. Davon zeugt aber der Antrag, den die SPD- und Jamaikafraktion im Kreistag jetzt gestellt haben. Gemeinsam fordern sie die Weiterführung des Runden Tisches und dessen Finanzierung. Aber genau diese Finanzierung hatte Jamaika, gegen den Willen...

  • Dinslaken
  • 19.04.18
  • 20× gelesen
  •  2
Überregionales
12 Bilder

Thüringer Straße 3a: Haus wohl nicht mehr zu halten

Das einsturzgefährdete Haus an der Thüringer Straße 3 a in Buschhausen ist nach übereinstimmender Meinung von Fachleuten der Stadt und externen Gutachtern voraussichtlich nicht mehr zu halten. Wegen des problematischen Baugrundes kann es nach aktuellem Stand auch nicht abgestützt werden. Detaillierte Baugrunduntersuchungen sowie weiteres Monitoring der Rissbildung und Wandneigungen sind erforderlich. Ein Betreten des Gebäudes, auch zum Herausholen prsönlicher Sachen, ist weiterhin nicht...

  • Oberhausen
  • 24.03.15
  • 940× gelesen
  •  1
Ratgeber

IGBCE: Absenkung der Rentenbeiträge ist kurzsichtig

Das IG BCE Regionalforum Gladbeck warnt vor weiterer Altersarmut und ist gegen die“Kurzsichtige Entscheidung der Bundestagsmehrheit“. Als „kurzsichtig“ hatte nämlich IG-BCE-Vorsitzender Michael Vassiliadis die beschlossene Absenkung der Beiträge zur Rentenversicherung um 0,6 Punkte kritisiert. Das Regionalforum diskutierte diese beklemmende und bedrohende politische Entscheidung „Schon heute ist abzusehen, dass die Beiträge bereits in wenigen Jahren wieder deutlicher steigen werden.“ Von...

  • Gladbeck
  • 06.11.12
  • 233× gelesen
  •  1