Rentenversicherung

Beiträge zum Thema Rentenversicherung

Ratgeber
Die VHS informiert online über alles, was man zur Rentenversicherung wissen muss.

VHS Arnsberg/Sundern
Online-Kurs zur Rentenversicherung

ARNSBERG. In Kooperation mit der Deutschen Rentenversicherung Westfalen bietet die VHS am Donnerstag, 29. April, von 18 bis 20.15 Uhr eine Informationsveranstaltung unter dem Titel „Aktuelles aus der Rentenversicherung“ (U-103-015) an. Aufgrund der aktuellen Lage wird diese Veranstaltung sehr wahrscheinlich als online-Angebot laufen, die angemeldeten Teilnehmenden werden etwa eine Woche vorher entsprechend informiert und mit den Zugangsdaten versorgt. Der Vortrag richtet sich an alle, die sich...

  • Arnsberg
  • 07.04.21
Ratgeber

Rentenversicherungsamt der Stadt Marl warnt vor Trickbetrügern

Das Rentenversicherungsamt der Stadt Marl warnt vor Trickbetrüger, die mit einem fingierten Antragsformular zur Grundrente offensichtlich an Daten und Geld von Versicherten kommen wollen. Kein originales Schreiben der Rentenversicherung Wie das Rentenversicherungsamt der Stadt Marl mitteilt, erhalten Marler Rentnerinnen oder Rentner seit einigen Tagen ein Schreiben, in dem es anscheinend um die neu eingeführte Grundrente geht. Es handele sich allerdings nicht um ein originales Schreiben der...

  • Marl
  • 04.02.21
Ratgeber
Die Informationsbroschüre kann unter Tel. 0800/10004800 bestellt werden.

Rentenversicherung warnt vor gefälschten Briefen
Betrüger in Mülheim aktiv

Ein täuschend echt wirkender Brief, ein unangekündigter Besuch zuhause oder ein unerwartetes Telefonat: Getarnt als Mitarbeiter der Rentenversicherung versuchen Betrüger, an persönliche Daten oder sogar die Bankverbindung von Versicherten zu kommen. Mit Jahresbeginn wurde die Grundrente eingeführt und daraus versuchen Trickbetrüger aktuell einen Vorteil zu ziehen. Derzeit werden gefälschte Vordrucke versendet, wie die Deutsche Rentenversicherung bemerkt. Sie warnt deshalb ganz besonders vor...

  • Mülheimer Woche
  • 01.02.21
Politik
2 Bilder

CDU-Altstadt zufrieden:
Rentenversicherung kommt in die City

Altstadt. Viele Jahre lang passierte mit der einstigen Filiale der Dresdner Bank an der Grasreinerstraße nichts. Die Geschäftsräume im Erdgeschoss wirkten verträumt und vielfach fragte sich der Vorsitzende der CDU-Altstadt und Stadtverordnete, Frank-Norbert Oehlert, welche Nachfolgenutzung in Frage kommen könnte. Nunmehr haben Umbauarbeiten begonnen und der Gebäudeeigentümer hat trotz der lange Wartezeit einen neuen und für die Innenstadt durchaus interessanten Nachmieter gefunden. Neuer Mieter...

  • Gelsenkirchen
  • 29.04.20
Politik

Aktuelles aus der Rentenpolitik
2020 gilt höhere Hinzuverdienstgrenze

Durch die Corona-Krise besteht derzeit ein besonders hoher Bedarf an medizinischem Personal. Aber auch in anderen Wirtschaftsbereichen kann es zu Personalengpässen aufgrund von Erkrankungen oder Quarantäneanordnungen kommen. Um die Weiterarbeit oder Wiederaufnahme einer Beschäftigung nach Renteneintritt zu erleichtern, hat die Bundesregierung die im jeweiligen Kalenderjahr geltende Hinzuverdienstgrenze für das Jahr 2020 von 6.300 Euro auf 44.590 Euro angehoben. Jahreseinkünfte bis zu dieser...

  • Herne
  • 30.03.20
Ratgeber

Keine Sprechtage oder Termine in Dortmund
Rentenversicherung

 Die Corona-Pandemie erfordert ein umsichtiges und verantwortungsvolles Handeln. Daher sind Änderungen in der Erreichbarkeit und im Serviceangebot der Deutschen Rentenversicherung (DRV) Westfalen notwendig: Ab sofort sind die Auskunfts- und Beratungsstellen sowie die Ärztlichen Begutachtungsstellen für den persönlichen Kundenkontakt bis auf Weiteres geschlossen. Es gibt aktuell keine Terminvergaben für spätere Zeitpunkte. Auch finden vorerst keine Sprechtage vor Ort mehr statt. Auch die...

  • Dortmund-City
  • 17.03.20
Ratgeber

Termin in der Feldmark
Rat bei Fragen zur gesetzlichen Rentenversicherung

Der Versichertenberater der Deutschen Rentenversicherung Bund, Hans-Jürgen Kesten, erteilt kostenlos Rat bei Fragen zur gesetzlichen Rentenversicherung und hilft bei der Antragstellung und einer Kontenklärung bei der Deutschen Rentenversicherung. Der nächste Sprechtag findet am  Donnerstag, 19. März, von 15 bis 18 Uhr im Hause der Familienbildungsstätte an der Beethovenstraße 1 in der Feldmark statt. Anmeldung unter Tel. 02366/505522.

  • Dorsten
  • 12.03.20
Ratgeber
Trickbetrüger und die Deutschen Rentenversicherung
Rentenversicherung warnt vor Betrug

Trickbetrüger und die Deutschen Rentenversicherung
Rentenversicherung warnt vor Betrug

Zitat; Immer wieder versuchen Betrüger den Namen der Deutschen Rentenversicherung auszunutzen und damit Menschen um ihr Geld zu bringen oder an sensible Daten zu kommen. Die Behörde warnt nun ausdrücklich vor Zahlungsaufforderungen am Telefon. Tipp der Rentenversicherung: Vergewissern Sie sich durch einen Rückruf bei der DRV über die Richtigkeit der Forderung. Verwenden Sie dazu nicht die im Display angezeigte Nummer oder die Rückruftaste, sondern die kostenlose Servicetelefon-Nr. 0800 1000...

  • Dorsten
  • 28.11.19
  • 1
Politik
Am Dienstag, dem 12. November 2019, 19.00 Uhr, findet im Essener Rathaus, Porscheplatz 1, Essener-Innenstadt, dass diesjährige traditionelle `Politische-Rathaus-Kamin-Gespräch im Herbst`der CDU statt. Gemeinsam mit allen interessierten Bürgern möchte die CDU das schwierige Thema der "Zukunftssicherung der Rente" beraten und diskutieren.
3 Bilder

Politisches-Rathaus-Kamin-Gespräch im Herbst

CDU im DIALOG - Fachgespräch zur Rentenpolitik Am Dienstag, dem 12. November 2019, 19.00 Uhr, findet im Essener Rathaus, Porscheplatz 1, Essener-Innenstadt, dass diesjährige traditionelle `Politische-Rathaus-Kamin-Gespräch im Herbst`der CDU statt. Gemeinsam mit allen interessierten Bürgern möchte die CDU das schwierige Thema der "Zukunftssicherung der Rente" beraten und diskutieren. Gast, Fachreferent und Diskutant des Abends ist der profellierte „Sozialkatholik“ Karl Richard Maria...

  • Essen-Ruhr
  • 05.11.19
Ratgeber
Kostenlose Rentenberatung in Dorsten Hervest.

Sprechstunde des Verischertenältesten
Volker Jenau beantwortet alle Fragen rund um die Rente

Die Sprechstunde findet statt am Donnerstag, 8. August, von 15– 17 Uhr. Der Versichertenälteste der Deutschen Rentenversicherung Westfalen, Herr Volker Jenau, berät kostenlos in Rentenfragen und hilft bei der Antragstellung von Renten und Kontenklärungen. Beratungsbüro: Hervest, Burgsdorffstr. 74 (Geschäftsstelle des Bergbauvereins). Telefonische Anmeldung bitte unter 0160 95115583.

  • Dorsten
  • 26.07.19
Ratgeber
Rentensprechstunde in Hervest.

Sprechstunde des Versichertenältesten
Volker Jenau beantwortet alle Fragen rund um die Rente

Die Sprechstunde findet statt am Donnerstag, 4. Juli, von 15– 17 Uhr. Der Versichertenälteste der Deutschen Rentenversicherung Westfalen, Herr Volker Jenau, berät kostenlos in Rentenfragen und hilft bei der Antragstellung von Renten und Kontenklärungen. Beratungsbüro: Hervest, Burgsdorffstr. 74 (Geschäftsstelle des Bergbauvereins). Telefonische Anmeldung bitte unter 0160 95115583.

  • Dorsten
  • 28.06.19
Politik

Die Grauen sind wieder da!
Graue Panther - Innere Sicherheit stärken

„Innere Sicherheit und die angrenzenden Themen der Asylpolitik wird in der heutigen Zeit ein immer wichtigeres Thema,“ so Karl-Heinz Frings. „Wir, die Partei Graue Panther, fordern: – Für unsere Polizei eine umfangreiche Aus- und Weiterbildung und optimalste Ausrüstung sowie Rückendeckung durch unsere Politiker – Datenschutz darf nicht zum Täterschutz mutieren – Sofortige Abschiebung schwerkrimineller Ausländer ohne Wenn und Aber – Eine lebenslange Sicherheitsverwahrung von...

  • Düsseldorf
  • 02.04.19
Ratgeber

Gratis Beratung
Volker Jenau beantwortet alle Fragen rund um die Rente

Hervest. Die Sprechstunde findet statt am Donnerstag, 21.Februar von 15– 17 Uhr.Der Versichertenälteste der Deutschen Rentenversicherung Westfalen, Herr Volker Jenau, berät kostenlos in Rentenfragen und hilft bei der Antragstellung von Renten und Kontenklärungen. Beratungsbüro: Hervest, Burgsdorffstr. 74 (Geschäftsstelle des Bergbauvereins). Telefonische Anmeldung bitte unter 0160 95115583.

  • Dorsten
  • 15.02.19
Ratgeber

Infos zur Rente
Kostenlose Beratung in Fragen rund um die Rente

Hervest. Die Sprechstunde findet am Donnerstag, 11. Januar von 15– 17 Uhr statt. Der Versichertenälteste der Deutschen Rentenversicherung Westfalen, Herr Volker Jenau, berät kostenlos in Rentenfragenund hilft bei der Antragstellung von Renten und Kontenklärungen. Beratungsbüro: Hervest, Burgsdorffstr. 74 (Geschäftsstelle des Bergbauvereins). Telefonische Anmeldung bitte unter 0160 95115583.

  • Dorsten
  • 07.01.19
Politik

Armut im Alter – proaktive Hilfe der Verwaltung leider Fehlanzeige

Aufgrund dessen, dass in Düsseldorf mindestens 9.000 Senioren unter der Armutsgrenze leben, fragten wir die Verwaltung, ob sie von sich aus tätig wird um mit Rentenversicherungsträgern und Finanzämtern Kontakt aufnimmt, dabei mögliche rechtliche Hindernisse von sich aus beseitigen möchte um von Amts wegen die Anträge auf Grundsicherung zu stellen und zu bearbeiten. Die Verwaltung teilte mit, dass sie von sich aus nicht tätig wird, weil die Rentenversicherung in ihren Bescheiden deutlich auf die...

  • Düsseldorf
  • 14.07.18
  • 1
Politik

Armut im Alter muss von Amts wegen bekämpft werden

In einer Fachtagung sprachen rund 270 Teilnehmer über das Thema „Armut und Einsamkeit im Alter“. Von städtischer Seite hieß es, dass rund 9.000 Senioren an der Armutsgrenze leben und die Tendenz steigend sei. Außerdem wird vermutet, dass viele Anspruchsberechtigte auf Grundsicherung im Alter gibt keine Anträge stellen. Es wurden Vermutungen zu den zahlreichen Gründen angeführt, wie z.B. Scham, soziale Isolation, körperliche Behinderungen, Demenz, etc. Ein wichtiger Punkt wurde nicht genannt:...

  • Düsseldorf
  • 09.07.18
  • 1
  • 1
Ratgeber
In einem VHS-Vortrag geht es rund um die gesetzliche Rente und Altersvorsorge.

Recklinghausen: Rente und Steuern - Vortrag in der VHS

Am Dienstag, 12. Juni, vermittelt um 17.30 Uhr ein Experte der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See in seinem Vortrag in der Volkshochschule, Herzogswall 17, kompakte Informationen zum Thema gesetzliche Rente und Altersvorsorge. Die Teilnehmenden erhalten einen Überblick über das Zusammenspiel von gesetzlicher, betrieblicher und privater Altersvorsorge und erfahren, welche Unterstützung der Staat bei "Riester" oder "Rürup" leistet. Wichtig: Es findet an diesem Abend keine...

  • Recklinghausen
  • 09.06.18
  • 1
Politik

Ein Meilenstein sozialer Mitbestimmung / 65. Jahrestag der Selbstverwaltung

offizielle Pressemitteilung der Deutschen Rentenversicherung Bund vom 18. Mai 2018 Mit dem diesjährigen „Tag der Selbstverwaltung“ am 18. Mai feiert ein wichtiges Prinzip in der Sozialversicherung Jubiläum: Vor 65 Jahren konnten Versicherte und Rentner in Sozialwahlen erstmals nach dem Krieg darüber abstimmen, wer ihre Interessen in den Parlamenten der Sozialversicherung vertreten soll. Darauf weist die Deutsche Rentenversicherung Bund in Berlin hin. „Die Selbstverwaltung verleiht den...

  • Herne
  • 25.05.18
Ratgeber
2 Bilder

Empfehlung des stolperstop-Teams

TIP: Frist läuft am 03.04.2018 ab Wer noch rückwirkend für das Jahr 2017 freiwillige Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung entrichten möchte, muss dies in den nächsten Wochen tun, denn die Frist läuft am 3. April 2018 ab. Freiwillige Beiträge können in Deutschland lebende Personen zahlen, die nicht versicherungspflichtig und mindestens 16 Jahre alt sind. Vom monatlichen Mindestbeitrag von 84,15 Euro bis zum Höchstbeitrag von 1.187,45 Euro können die Beiträge in jeder beliebigen Höhe für...

  • Marl
  • 12.03.18
  • 1
Ratgeber

Änderungen in der gesetzlichen Rentenversicherung zum 2018.01.01

offizielle Pressemitteilung der Deutschen Rentenversicherung Bund Erscheinungsdatum: 18.12.2017 Zum Jahresbeginn 2018 ergeben sich in der gesetzlichen Rentenversicherung verschiedene Änderungen, auf die die Deutsche Rentenversicherung Bund in Berlin hinweist. Beitragssatz sinkt Der Beitragssatz zur gesetzlichen Rentenversicherung sinkt zum 1. Januar 2018 von 18,7 auf 18,6 Prozent. Bei einem durchschnittlichen Bruttoeinkommen von etwa 3.150 Euro im Monat führt die Beitragssatzsenkung für...

  • Herne
  • 20.01.18
  • 1
Ratgeber

Rentenbeiträge gesenkt

- Beitragssatzsenkung zum 01.01.2018 in der gesetzlichen Rentenversicherung Bei einem durchschnittlichen Bruttoeinkommen von aktuell rund 3.150 Euro im Monat führt eine Beitragssatzsenkung von 0,1 Prozent für Arbeitgeber und Arbeitnehmer jeweils zu einer monatlichen Entlastung von rund 1,60 Euro bzw. zu einer jährlichen Entlastung von rund 20 Euro.

  • Marl
  • 12.01.18
Ratgeber

Rentenanpassung und Flexirentengesetz: Die Änderungen im Überblick

offizielle Pressemitteilung der Deutschen Rentenversicherung Bund Berlin vom 2017.06.29: Zum 1. Juli 2017 gibt es in der gesetzlichen Rentenversicherung die folgenden Rechtsänderungen: 1) Rentenanpassung sorgt für kräftiges Plus Mehr im Portemonnaie für die über 20 Millionen Rentner in Deutschland: Zum 1. Juli 2017 steigen die Renten infolge der jährlichen Rentenanpassung im Westen um 1,9 Prozent und im Osten um 3,59 Prozent. Damit erhöht sich der aktuelle Rentenwert – also der Wert eines...

  • Herne
  • 02.07.17
  • 1
Politik

SPD stellt Ihre Rentenpläne vor? Nicht realsierbar

Die SPD Bundesarbeitsministerin Frau Nahles und Kanzlerkandidat Herr Schuz haben die Pläne für den Bundeswahlkampf als Entwurf vorgelegt. Sie möchte gerne 3 Mio. Selbstständige Beitragspflichtig machen. Dies ist doch schon heute Personen, die mit jedem Euro rechnen müssen. . Frau Nahles geht davon aus, das 0,4 Prozente an Beitragshöhe wäre. Vielleicht sollte Sie mal an die Beitragsbemessungsgrenze denken, diese in der Rentenversicherung um 1/3 bzw. um die Hälfte bei Einkommensgrenze zu erhöhen....

  • Lünen
  • 07.06.17
Ratgeber

DGB Herne lädt zum Rentensprechtag

Der Stadtverband Herne des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) macht darauf aufmerksam, dass in den ver.di-Räumen auf der Brunnenstr. 42 in Herne-Mitte am Samstag, 10. Juni 2017 von 08:00 h bis 12:00 h der nächste turnusgemäße Rentensprechtag angeboten wird. Die Sprechstunde wird wie immer von einem für den Stadtbezirk Herne gewählten ehrenamtlichen Versichertenberater der Deutschen Rentenversicherung Bund wahrgenommen. Es können Anträge auf Kontenklärungen sowie Renten gestellt und außerdem in...

  • Herne
  • 04.06.17
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.