Altenpflege

Beiträge zum Thema Altenpflege

LK-Gemeinschaft
Besuch von zwei Alpakas erhielten jetzt die Damen und Herren der "Tagespflege Stefan Horn" an der Horster Straße in Butendorf.

Therapeutische Unterstützung in der Altenpflege
Alpakas sind die besten Freunde von Demenzkranken

Der Einsatz von Tieren als therapeutische Unterstützung in der Altenpflege hat sich bewährt. Auch in Gladbeck, wo bereits unter anderem Hunde und Greifvögel im Einsatz waren. Denn Experten sind davon überzeugt, dass Tiere die Lebensqualität von Senioren steigern, was ganz besonders für an Demenz erkrankte Personen gilt. "Tiere verstehen uns auch dann noch, wenn uns die Worte fehlen," erläutert den auch die Bottroper Entspannungstherapeutin Sabine Hartmann. Als Beweis für ihre Worte gelten für...

  • Gladbeck
  • 27.03.20
WirtschaftAnzeige
Geschäftsführerin und Pflegedienstleiterin Huriye Aydin gründete 1994 das Unternehmen APA – Ambulanter Pflegedienst Aydin.
2 Bilder

Ambulanter Pflegedienst Aydin (APA) in Gladbeck: Den Wünschen der Kunden gerecht werden!

Gladbeck. Grund-, Behandlungs- und Verhinderungspflege, Beratung und hauswirtschaftliche Versorgung: Den gesamten Bereich der Kranken- und Altenpflege deckt der APA – Ambulante Pflegedienst Aydin an der Humboldtstraße 10 ab, und das schon seit 1994. „Mit unserer langjährigen Erfahrung und der Qualität unserer Arbeit heben wir uns ab“, ist Geschäftsführerin und Pflegedienstleiterin Huriye Aydin überzeugt. 40 Mitarbeiter, darunter dreijährig examinierte Altenpfleger, Arzthelfer, Krankenpfleger...

  • Gladbeck
  • 28.11.17
Überregionales
Ausbildungskoordinator Dawid Grzela im Kreis der Altenpflegeschüler.

Diakonie startet in den nächsten Ausbildungsjahrgang Altenpflege - Bis Ende Januar laufen noch die Bewerbungsfristen

Gladbeck: Im April beginnt der nächste Altenpflege-Ausbildungsjahrgang in den Einrichtungen der Seniorenhilfe. Insgesamt fünf Ausbildungsplätze bietet die Seniorenhilfe in Gladbeck an. Aufgrund der demografischen Entwicklung wächst der Bedarf an Pflegeunterstützung kontinuierlich und macht einen Beruf in der Pflege langfristig krisensicher und finanziell interessant. So starten Auszubildende in der Pflege mit einem Ausbildungsgehalt von 975 Euro, welches im Laufe der Ausbildung bis auf 1100...

  • Gladbeck
  • 25.01.17
Politik
Michael Gerdes mit dem examinierten Altenpfleger Niels Gottwald nach der ersten Schicht in der Pflege
2 Bilder

Praxistag im Elisabeth-Brune-Seniorenzentrum

Um einen Einblick in den Pflegeberuf zu erhalten, verbrachte Michael Gerdes den heutigen Tag im Elisabeth-Brune-Seniorenzentrum in Gladbeck. Der SPD-Bundestagsabgeordnete begleitete den examinierten Altenpfleger Niels Gottwald bei der Arbeit im Wohnbereich 6. Er brachte die Bewohnerinnen und Bewohner des Wohnbereichs zum Frühstück, bezog Betten und reichte das Mittagessen an. Auch bei einer Begutachtung durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK) durfte der...

  • Gladbeck
  • 19.08.16
  • 2
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Erfolgreicher Abschluss des Betreuungsassistenten-Lehrgangs

Die erfolgreichen Absolventen eines Betreuungsassistenten-Lehrgangs nach §87b freuten sich, endlich ihr Ziel erreicht zu haben und ließen den Kurs am 20. November in den Ausbildungsräumen der Malteser mit einer kleinen, besinnlichen Feier ausklingen. Bei einem Gläschen Sekt und einem leckeren Büffet ließen die Damen und der (Quoten-)Herr noch einmal die zwar anstrengenden, aber auch interessanten Kursabende Revue passieren. Sie verfügen nun über das theoretische Rüstzeug, Menschen mit...

  • Gladbeck
  • 25.11.15
  • 1
Politik
2 Bilder

Pflege am Boden - Pflegende Demonstrieren in Düsseldorf

In Düsseldorf nahmen heute rund 300 Altenpflegerinnen, Altenpfleger, Krankenschwestern und Krankenpfleger am ersten NRW Aktionstag von „Pflege am Boden“ teil. Mit Hilfe von Lautsprechern, Pfeifen, Transparenten und Rednern verdeutlichten die anwesenden Pflegenden, die verzweifelte Lage ihres Berufsstandes in beeindruckender Weise. Unterbesetzung, Überstunden, zu wenig Fortbildungen, schlechte Bezahlung und das auf dem Rücken der Patienten und Pflegenden. Das waren die Kernbotschaften, die die...

  • Düsseldorf
  • 13.09.14
  • 3
  • 4
Politik
2 Bilder

Pflege Flashmob – Ein voller Erfolg

Die freie Initiative „Pflege am Boden“, hatte für Samstag den 08.02.2014 in ganz Deutschland und auch in Essen, zu Flashmobs eingeladen, um auf die schlimme Situation der beruflich Pflegenden aufmerksam zu machen. Im strömenden Regen versammelten sich auch in Essen vor dem Hauptbahnhof rund 50 Krankenschwestern, Altenpflegerinnen, Krankenpfleger und Altenpfleger aus Essen, Gladbeck, Bottrop und anderen umliegenden Städten. Um Punkt 16 Uhr legten sich alle anwesenden mit Schildern und kleinen...

  • Essen-Nord
  • 08.02.14
  • 4
Politik
Allein die Anforderungen in der Altenpflege sind in den letzten Jahren immer anspruchsvoller geworden. Von daher dürfen Sozialberufe keine Auffangbecken werden, fordert die AWO.

Schlecker: Sozialberufe sind keine Auffangbecken

„Es ist vollkommen richtig und schon längst überfällig, dass sich die Bundesregierung um die Schlecker-Frauen kümmert“, erklärt der AWO Bundesvorsitzende Wolfgang Stadler angesichts des neuesten Vorschlags aus dem Bundesarbeitsministerium, fügt aber hinzu: „Die Erziehung von kleinen Kindern und die Pflege hilfsbedürftiger Menschen eignen sich aber weder für arbeitsmarktpolitische Zwangsmaßnahmen noch dafür, ungelernte Kräfte einzusetzen. Die dringend notwendige gesellschaftliche Aufwertung...

  • Gladbeck
  • 11.06.12
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.