am-niederrhein

Beiträge zum Thema am-niederrhein

Natur + Garten

Schweres Unwetter zog über den Kreis Wesel
Dinslaken und Moers stark betroffen - Blitzeinschlag in Wesel, Hünxer von Baumteilen getroffen

Das Unwetter, das gestern Abend über den Niederrhein hinweg zog,  brachte lokal recht unterschiedliche Folgen mit sich. Im ersten Bilanzbericht der Kreispolizei liest sich das so ... Am Donnerstag, 30. Juni, gegen 18.45 Uhr, zog über den Kreis Wesel eine Unwetterfront hinweg, welche Polizei und Feuerwehr bis in die Nacht hinein erheblich beschäftigte. Beim Notruf der Polizei wurden insgesamt 125 Einsätze in diesem Zusammenhang bearbeitet. Dabei handelte es sich in erster Linie um...

  • Wesel
  • 01.07.22
  • 1
Wirtschaft
Von links: Berdan Kaplan, Sebastian Borgmann, Tim Skaletz und Moritz Ruth.
5 Bilder

Über den Wert einer Ausbildung im Handwerk
Sebastian Borgmann: "Man muss sich mittlerweile als Betrieb beim Auszubildenden bewerben"

Sebastian Borgmann geht mit der Zeit. Als Geschäftsführer eines bekannten Weseler Familienunternehmens (Sanitär, Heizung, Klima) weiß er um aktuelle Erfordernisse. Und um die Nöte in zahlreichen Berufen, denen man früher gerne "goldenen Boden" zusprach. Internetaffine Kunden, Oldschool-Fans, Azubis (vor und nach der Einstellung) - Borgmann holt sie alle ab. Mit gehaltvollen Posts, gut gemachten Videos und wirkungsvollen Aktionen, die er gern bei Facebook postet. Dem Beobachter seiner...

  • Wesel
  • 01.07.22
  • 2
Politik
Richard Thielen, Geschäftsführer der Bäckerinnung in den Kreisen Kleve und Wesel.
4 Bilder

Ausbildung im Bäcker-Handwerk - ein Interview
Richard Thielen: "Die Wahrnehmung des Handwerks in der Bevölkerung ist gestiegen."

"Unser täglich Brot ..." ist nicht nur beim Kirchenbesuch in aller Munde. Fernab des Ukraine-Krieges merken auch die Verbraucher am Niederrhein unter anderem beim Brotkauf, dass Lebensmittel deutlich teurer geworden sind. Doch die Bäckerinnung hat nicht nur Probleme mit der Akzeptanz ihrer Preise in der Bevölkerung. Auch beim Thema Ausbildung horchen verantwortliche Funktionäre seit geraumer Zeit auf, denn die Resonanz aufs Angebot stockt. Aufschlussreiche Antworten auf unsere Fragen zum Status...

  • Dinslaken
  • 01.07.22
Reisen + Entdecken
2 Bilder

NordWestBahn passt den Fahrplan an
Linie RB 31 (Der Niederrheiner): Vom 28. Mai bis zum 26. Juni den Schienenersatzverkehr nutzen

Die NordWestBahn passt den Fahrplan der Linie RB 31 (Der Niederrheiner) vom 28. Mai bis 26. Juni an. Aufgrund von Gleis- und Brückenarbeiten der DB Netz AG kommt es in dem genannten Zeitraum phasenweise zu Einschränkungen. Ein Schienenersatzverkehr mit Bussen wird eingerichtet. Betroffen ist vornehmlich der Streckenabschnitt zwischen Xanten und Millingen. Alle betroffenen Zugverbindungen sind im Ersatzfahrplan dargestellt. Die Fahrgäste werden gebeten, den Schienenersatzverkehr mit Bussen zu...

  • Xanten
  • 20.05.22
Ratgeber
Es geht ums Grundstück und die dafür fällige Grundsteuer!
3 Bilder

Die Finanzämter informieren
Grundsteuerreform: Wie die Feststellungserklärung bei der Neuberechnung helfen kann

Eigentümer von Wohngrundstücken erhalten in den nächsten Tagen ein individuelles Informationsschreiben zur Umsetzung der Grundsteuerreform vom Finanzamt. „Mit den Informationsschreiben stellen wir den Eigentümerinnen und Eigentümern Daten zur Verfügung, die sie bei der Erstellung der Feststellungserklärung unterstützen und die Abgabe erleichtern“, heißt es in einer aktuellen Pressemitteilung der Finanzämter in Dinslaken, Kleve und Wesel. Die Feststellungserklärung dient der Neuberechnung der...

  • Wesel
  • 17.05.22
  • 1
Ratgeber
Aktion 3 Bilder

Wissenswertes zum Eichenprozsssionsspinner
Melde-Ecke mit Euern Fotos, Behörden-Statements und die Ergebnisse einer Facebook-Umfrage

Der Eichenprozessionsspinner macht den Menschen jedes Jahr erneut zu schaffen. Das Einatmen der Haare, die durch den Wind in alle Himmelsrichtungen getragen werden, ruft beim Menschen Reizungen der Atemwege hervor, die durchaus gefährlich werden können. Aber auch Hautreizungen sind die Folge, wenn ihr mit den Haaren in Berührungen kommt. Da der Winter 2021/22 relativ mild verlief, interessiert uns, ob ihr in euren Gärten oder bei Wanderungen einen verstärkten Befall feststellen könnt. Ladet...

  • Wesel
  • 25.04.22
Natur + Garten
3 Bilder

Achtung, verstärkter Wildwechsel
Wenn's gekracht hat: Folgeschäden vermeiden, die Polizei informieren, das Wild niemals mitnehmen!

Die Uhren sind auf die Sommerzeit umgestellt. Das bereitet nicht nur manchen Menschen Schwierigkeiten, auch für Tiere wird es problematisch, wenn der morgendliche Berufsverkehr nun eine Stunde früher einsetzt. Die Gefahr von Wildunfällen steigt, denn insbesondere in der Dämmerung wechselt das Wild zur Äsung vom Wald auf die Felder, um danach wieder den Schutz des Waldes aufzusuchen. Die Kreispolizei Wesel warnt: Allein gestern und vorgestern verzeichnete die Polizei im Kreisgebiet jeweils sechs...

  • Wesel
  • 22.04.22
Politik
Das Keyvisual zeigt alle Kandidat(inn)en auf einen Blick.
2 Bilder

WDR-Kandidat:innen-Check ist online
Alle Wahlkämpfer im Kurzvideo kennen lernen

Informativ, persönlich, nah dran: Gut vier Wochen vor der NRW-Landtagswahl hat der WDR seinen Kandidat:innen-Check 2022 veröffentlicht – mit Videos von mehr als 850 Politiker:innen, die sich um ein Landtagsmandat bewerben. Wer kandidiert in meinem Wahlkreis? Was ist den Politikerinnen und Politikern wichtig? Wofür stehen sie? Mit dem Kandidat:innen-Check zur NRW-Landtagswahl können sich Wählerinnen und Wähler ab sofort ein Bild von den Menschen machen, die sie im Düsseldorfer Landtag vertreten...

  • Wesel
  • 14.04.22
  • 1
Politik
4 Bilder

Bundesagentur für Arbeit (BA) bietet an
Sonderhotline für Geflüchtete aus der Ukraine

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) hat für Geflüchtete aus der Ukraine auch am Niederrhein eine Sonderhotline eingerichtet. Mitarbeiter*innen der BA geben dort Geflüchteten Informationen zur Arbeits- und Ausbildungssuche in russischer und ukrainischer Sprache. Die Hotline ist von Montag bis Donnerstag von 8 bis 16 Uhr und Freitag von 8 bis 13 Uhr unter der Servicerufnummer 0911/178-7915 erreichbar. Der Anruf ist nicht gebührenfrei, es fallen Gebühren für einen Anruf ins deutsche Festnetz an. Die...

  • Wesel
  • 14.04.22
  • 1
  • 1
Natur + Garten
Mathilda sucht (zusammen mit ihrem Papa) Ostereier im Wald.

Besucheranstieg im Wald erwartet
Wand & Holz: Nach den Frühjahrsstürmen ist beim Erholungsspaziergang Vorsicht angesagt!

Es wird wieder voll in den Wäldern in Nordrhein-Westfalen! Unsere Forstleute rechnen für die Osterfeiertage mit einem deutlichen Anstieg der Besucherzahlen im Wald. Gutes Wetter und die bevorstehenden Feiertage locken wieder mehr Menschen raus in die Natur. Der Frühlingswald ist eine Wohltat für Körper und Geist. Nach den Stürmen im Februar und März sollten Waldbesucherinnen und Waldbesucher jedoch noch vorsichtig sein! Angebrochene Äste können noch in den Baumkronen hängen und leicht...

  • Wesel
  • 14.04.22
  • 1
Kultur
Dieses Foto vom Osterhasen stammt von Uwe Hilsmann.
4 Bilder

Interview mit dem OSTERHASEN
"Wir sind die Oldschool-Variante von Amazon-Prime. Immer voll auf Zack!"

Er ist eine der letzten lebenden Legenden: der Osterhase! Allerdings hat sein Image in den vergangenen Jahren mächtig Schaden gelitten. Dass es ihn schon lange gibt, konnte Meister Lampe leider auch nicht vor einem gewissen Image-Verlust bewahren. Der Osterhase wird – soweit bekannt – zum ersten Mal in der Dissertation des Frankfurter Arztes Johannes Richier erwähnt, nämlich in dessen Doktorarbeit „De ovis paschalibus – von Oster-Eyern“, mit der er bei dem angesehenen Heidelberger...

  • Wesel
  • 13.04.22
  • 1
  • 4
Politik
Dr. Stefan Dietzfelbinger, Hauptgeschäftsführer der IHK Niederrhein.

Gezielte Entlastung für Unternehmen gefordert
IHK-Umfrage zeigt: Kostensteigerungen und Sanktionen treffen die Wirtschaft in der Breite

Rund drei Wochen nach Beginn des Krieges in der Ukraine sind die wirtschaftlichen Auswirkungen am Niederrhein zu spüren. Explodierende Energiekosten, gestörte Lieferketten, steigende Einkaufspreise und vermehrte Cyberattacken treffen die Betriebe in einer ohnehin angespannten konjunkturellen Lage. Gleichzeitig zeigen die Unternehmer große Solidarität und Hilfsbereitschaft für die Menschen in der Ukraine. Das zeigt eine Umfrage der Niederrheinischen IHK. Mehr als 80 Prozent der Unternehmen am...

  • Wesel
  • 19.03.22
Natur + Garten
Wer heute mit dem Bus fahren will, sollte sich zuerst erkundigen, ob seine Linie bedient wird.

Stockender Busverkehr am Niederrhein
Warum die NIAG-Flotte ab Freitagabend lahm lag / Heute Morgen läuft wieder alles nach (Fahr-)Plan

Wegen des immer stärkeren Sturms mussten NIAG und LOOK den Betrieb ihrer Busse am Freitagabend einstellen. Der Schutz der Fahrgäste und des Fahrpersonals habe ganz klar Vorrang, teilte ein Sprecher mit. Das Unternehmen bittet seine Fahrgäste um Verständnis für diese Notmaßnahme. NIAG und LOOK hatten den Verkehr so lange wie möglich aufrecht erhalten, um die Fahrgäste sicher an ihr Ziel zu bringen. Im Laufe des Tages war es durch den aufkommenden Sturm zunächst nur vereinzelt zu Störungen und...

  • Wesel
  • 19.02.22
Natur + Garten
3 Bilder

Ernster Verdacht auf Geflügelpest in Dingden
Gesamtbestand zwangsläufig getötet / Aufstallungspflicht gilt für alle Geflügelhalter im Kreis Wesel

Im Kreis Wesel gibt es einen ernsten Verdacht auf einen Ausbruch von Geflügelpest bei Hausgeflügel. Das Influenzavirus vom Typ H5 wurde in einem Geflügelbetrieb in Hamminkeln-Dingden festgestellt. Der betroffene Betrieb wurde bereits durch das Veterinäramt des Kreises Wesel gesperrt. Die Kreisverwaltung teilt dazu mit: Als Maßnahme der Tierseuchenbekämpfung mussten alle rund 3.200 Tiere des Betriebs am Wochenende vorsorglich getötet und fachgerecht entsorgt werden. Die Ställe werden gereinigt...

  • Wesel
  • 13.12.21
Politik
Pfarrer Joachim Wolff

Aus der Diakonie-Zeitschrift „Mittendrin“
Geschäftsführenden Pfarrer Joachim Wolff: "Impfpflicht ja – aber nur für bestimmte Berufsgruppen"

In der neuen Ausgabe der Diakonie-Zeitschrift „Mittendrin“ informiert die Diakonie über Themen und Veranstaltungen der vier Fachbereiche. Dort äußert sich Geschäftsführer Pfarrer Joachim Wolff zum Thema Impfpflicht und wie die Diakonie als Arbeitgeberin damit umgeht. Eine allgemeine Pflicht zur Impfung lehnt Wolff ab, findet sie für bestimmte Berufsgruppen jedoch zwingend notwendig. Und: Nicht–Geimpfte müssten mit den teilweise einschneidenden Konsequenzen leben, schreibt er. Das sind bei der...

  • Wesel
  • 06.12.21
Politik
Die Novembezahlen im Jahresvergleich.

Arbeitslosigkeit auch im November rückläufig
Barbara Ossyra: ""Wie sich die Situation (...) entwickelt, hängt vom weiteren Pandemiegeschehen ab."

Es gibt doch nicht nur schlechte Nachrichten in diesen Tagen. Der Arbeitsmarkt holt kontinuierlich auf, was im November zu einem weiteren Rückgang der Arbeitslosigkeit geführt hat. Dieser fällt laut Mitteilung der Arbeitsagentur Wesel stärker aus als in den letzten Jahren. Insbesondere Menschen unter 25 Jahren profitieren von der Erholung des Arbeitsmarktes in den Kreisen Wesel und Kleve. Ihre Zahl liegt überproportional unter den Werten des Vorjahres. "Wie sich die Situation in den nächsten...

  • Wesel
  • 30.11.21
Politik
Fünf nach Zwölf!
Video

Angezettelt - Warum man sich Sorgen ums familiäre Weihnachtsfest machen muss.
Vielleicht doch lieber darauf verzichten, verlockende Überraschungseier immer gleich zu köpfen?

Kennen Sie diese alte Werbung für Kinder-Überraschungseier? An die muss ich immer denken, wenn ich die Schreckensmeldungen zu Corona in den Nachrichten höre. Warum? Weil das Bild einfach passt! Diese Kinder, denen gesagt wird, sie bekommen zwei Ü-Eier, wenn sie das eine auf dem Tisch nicht öffnen, bis die nette Frau wieder zurück ist. Und natürlich halten sie's nicht aus, sondern packen das Schokoding aus, beißen rein und freuen sich über den Krempel darin. Worauf ich hinaus will? Sehen Sie die...

  • Wesel
  • 19.11.21
  • 3
Wirtschaft
Landrat Ingo Brohl (l.) und Leiter der Entwicklungsagentur Wirtschaft Michael Düchting.

Kreis Wesel präsentiert sich auf der Messe EXPO Real 2021
Bislang erfolgreiche Vermarktung, aber: größere zusammenhängende weitere Flächen fehlen

Landrat Ingo Brohl und Michael Düchting, Leiter der EntwicklungsAgentur Wirtschaft (EAW) des Kreises Wesel, zeigten sich erfreut über die bisherigen Gespräche mit potentiellen Investoren und Projektentwicklern am Messestand. Die Gewerbeimmobilienmesse Expo Real gehört weltweit zu den größten ihrer Art und findet unter Corona-Bedingungen in diesem Jahr, nachdem sie letztes Jahr pandemiebedingt abgesagt werden musste, wieder vom 11. bis zum 13. Oktober in München statt. Bei der Eröffnung des...

  • Wesel
  • 12.10.21
Wirtschaft
Heikle Szene: Im Wahl-Clip der IG BAU dreht sich alles ums Thema Arbeit. Ein „Unglücksrabe an der Kettensäge“ zeigt dabei, wie es nicht laufen darf: www.igbau.de/Arbeit-wählen.

IG BAU startet „Lockruf in die Wahlkabine“ per Film zum Thema Arbeit: „…iXen gehen!“
Bau im Kreis Wesel bietet der Krise die Stirn: 212 Bauarbeiter mehr im Pandemie-Jahr Nr. 1

Gegen den Trend ist es im Pandemie-Jahr 2020 mit dem Bau im Kreis Wesel bergauf gegangen: Die Zahl der Baubeschäftigten lag am Jahresende bei 9.751. Damit gab es im ersten Corona-Krisen-Jahr im Kreis Wesel 212 Bauarbeiter mehr – ein Plus von 2,2 Prozent. Das ist das Ergebnis einer Analyse der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) zur Beschäftigung in der Corona-Zeit. „Der Bau hat in der Pandemie für Stabilität gesorgt. Er hat der Krise die Stirn geboten wie kaum eine andere Branche....

  • Wesel
  • 14.09.21
Wirtschaft

Fünf Volksbanken aus den Kreisen Wesel und Kleve spenden 120.000 Euro für die Hochwasseropfer
Initiator Claus Overlöper: "Wir freuen uns, dass wir unbürokratisch und gezielt helfen können"

"Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele", sagte bereits Friedrich Wilhelm Raiffeisen vor über 150 Jahren und auf dieser Idee basiert das erfolgreiche Geschäftsmodell der Volksbanken noch heute. Die genossenschaftliche Idee und die gute Vernetzung hat die Vorstände der Volksbank Kleverland, Volksbank Schermbeck, Volksbank Rhein-Lippe, Volksbank an der Niers und der Volksbank Emmerich-Rees jetzt dazu bewogen, Kontakt mit ihrem Vorstandskollegen der Volksbank Rhein-Erft-Köln...

  • Wesel
  • 30.07.21
Reisen + Entdecken
Michael Düchting (Leiter EAW, links) und Landrat Ingo Brohl.

Tourismus im Kreis Wesel in Zeiten der Pandemie
Hoffnung auf die Sommermonate: Der Kreis Wesel sieht sich gut aufgestellt im Tourismus-Sektor

Die Corona-Pandemie hat zu einem historischen Einbruch der Gästezahlen geführt - aber auch im Geschäftstourismus. Der Kreis Wesel verzeichnete mit insgesamt 226.669 Gästeankünften ein Minus von 48,4 Prozent zum Vorjahr, bei 503.956 Übernachtungen ergab sich ein Minus von 40,5 Prozent. Doch die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) rechnet 2021 für die Sommermonate mit einer Belebung. Das macht Hoffnung auf den dringend benötigten Neustart, für den sich der Kreis Wesel auch durch das effektive...

  • Wesel
  • 24.03.21
Wirtschaft
2 Bilder

Handelsverband Niederrhein bucht Digitalcoach Markus Schaaf für individuelle Beratung
Sprechstunden zur Digitalisierung im Einzelhandel

Den Händler stärker an die Hand nehmen, oder einfach nur die entscheidenden Impulse geben: Dafür beschäftigt der Handelsverband Nordrhein-Westfalen vier sogenannte Digitalcoaches. Sie sollen besonders kleine und mittelgroße Einzelhändler darin unterstützen, ihren richtigen Weg in die digitale Welt zu finden. An drei Tagen (29. bis 31. März) steht den Einzelhändlern der Digitalcoach Markus Schaaf für individuelle Sprechstunden zur Verfügung. In der Zeit von 8 bis 17 Uhr können Gesprächstermine...

  • Wesel
  • 17.03.21
Politik
IHK-Präsident Burkhard Landers.

IHK fordert ganzheitliches statt branchenbezogenes Konzept
Burkhard Landers zu Vorschlägen der Bund-Länder-Konferenz: "Öffnungsschritte sind unzureichend"

Ein Entwurf der Beschlussvorlage für die morgigen Bund-Länder-Beratungen liegt auf dem Tisch. Der Niederrheinischen IHK gehen die Vorschläge nicht weit genug. IHK-Präsident Burkhard Landers wünscht sich mehr Mut und eine weitergehende Öffnungsstrategie für das Treffen zwischen der Kanzlerin und den Ministerpräsidentinnen und –präsidenten. „Es ist nicht nachvollziehbar, warum Buchhandlungen und Gartenmärkte öffnen dürfen, aber Musikgeschäfte und Möbelmärkte nicht. Wir brauchen einen...

  • Wesel
  • 02.03.21
Natur + Garten

WEITERHIN WITTERUNGSBEDINGTE EINSCHRÄNKUNGEN DER NORDWESTBAHN IN DER REGION NIEDERRHEIN-RUHR-MÜNSTERLAND
"Zum jetzigen Zeitpunkt können wir lediglich mitteilen, bis wann voraussichtlich kein Zugverkehr stattfinden kann."

Aufgrund der Wetterlage kommt es weiterhin zu massiven Beeinträchtigungen im Zugverkehr der NordWestBahn. In der Region Niederrhein-Ruhr-Münsterland kann der Zugverkehr auch am heutigen Mittwoch, 10. Februar, nicht mit Betriebsstart aufgenommen werden. So heißt es in einer aktuellen Pressemeldung.   Aufgrund der extremen Wetterlage sei der Zugverkehr der NordWestBahn weiterhin von massiven Einschränkungen betroffen. In der Region Niederrhein-Ruhr-Münsterland ruht der Zugverkehr auf allen Linien...

  • Wesel
  • 10.02.21
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.