Amateurfilmer

Beiträge zum Thema Amateurfilmer

Kultur
Zwei Urgesteine des Dortmunder Amateurfilms: Manfred Riep (l.) und Hans Joachim Hirschfeld freuen sich auf die Weltfilmfestspiele.

Amateurfilmer der Welt treffen sich in Dortmund

Es ist so etwas wie Cannes, Berlin oder Venedig für Amateurfilmer: Die Weltfilmfestspiele UNICA sind in jedem Jahr der Höhepunkt unter den internationalen Festivals der nichtkommerziellen Filmer aus der ganzen Welt. Die Filme mussten sich vorher auf nationalen Filmfestivals qualifizieren. Die Nominierungshürde zum World Movie Contest schaffen jährlich aus jedem der 30 Länder nur maximal jeweils 60 Filmminuten. Umso größer ist das Publikumsinteresse, diese Werke zu sehen und daraus für das...

  • Dortmund-City
  • 09.07.17
Kultur
Manfred Riep (l.) und Hans Joachim Hirschfeld zeigen alte und neue Technik: Von der Doppel-8-Schmalfilmkamera mit Handaufzug bis zum digitalen Allround-Gerät.
8 Bilder

Von Doppel-8 bis Festplattenrekorder

Sie haben schon viel erlebt, viele technische Neuerungen mitgemacht: Von der handaufgezogenen Doppel-8-Kamera sind sie auf Super-8-Material umgestiegen, danach haben sie auf Tonkameras umgestellt und schließlich auf Camcorder – Die Mitglieder des Dortmunder Filmklubs sind oft mehr als ein halbes Leben als Amateurfilmer unterwegs. Ihr Klub ist ein traditionsreicher: Die „filmende Bäckersfrau“ Elisabeth Wilms war ein bekanntes Mitglied. Sie ist nach dem Zweiten Weltkrieg mit ihrer Kamera durch...

  • Dortmund-Ost
  • 25.05.17
  •  1
Überregionales
Ohne Kamera und Kappe hat man Hardy Lahme lange nicht gesehen.

Hingucken lohnt sich: Hardy Lahme filmt seine Heimat seit 60 Jahren

Am Anfang war die Drecksmaloche: Weil es sich der Teenager in den Kopf gesetzt hatte, mit einer Filmkamera durch die Gegend zu streifen, musste erst mal Geld her. Der Anschaffungspreis war astronomisch! 500 Deutsche Mark, das waren umgerechnet drei große Ferien stupide Arbeit in der Schlosserei. Nach Jahren ohne Sommer bei einem Stundenlohn von einer Mark war das Geld für den Apparat beisammen. Dann fingen die Probleme an: Eine Rolle Film, Laufzeit vier Minuten, kostete, was Hardy Lahme in...

  • Breckerfeld
  • 18.12.15
Kultur
Die Filme, die beim Dortmunder Filmtag zu sehen sind, führen in alle Welt.

Dortmunder Filmtag

Filme von Amateuren sind beim 30. Dortmunder Tag des nicht-kommerziellen Fims am Samstag,10. Oktober, von 9.30 Uhr bis 19 Uhr wieder im Werkssaal der DSW21, Von-den-Berken-Straße 10, zu sehen. Der Filmtag ist Höhepunkt und Jahresschau für Nordrhein-Westfalens Filmschaffende und alle Filminteressierte, unterstütz durch die DSW21 und dem Bundesverband Deutscher Filmautoren Landesverband NRW e.V.. Von einem Klubgremium wurden aus über 350 Beiträgen 20 herausragende Filme der abgelaufenen...

  • Dortmund-City
  • 01.10.15
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.