Amphibien

Beiträge zum Thema Amphibien

Natur + Garten
NAJU auf Pirsch am Ufer
3 Bilder

NAJU unterwegs
Lebendiger Auesee

Während ihrer wöchentlichen Gruppentreffen ist die Naturschutzjugend unterwegs. Gerne natürlich auch am Auesee. Heute entdeckte die Kindergruppe direkt am Ufer ein paar Teichmolche, eine Erdkröte und Kröten-Kaulquappen. Mit sicherem Auge entdeckten die jungen Naturschützer sie zwischen den Kieselsteinen des Weseler Baggersees - Freizeitoase und Naturparadies in einem.

  • Wesel
  • 09.06.20
Natur + Garten
Wasserfrosch mit Schallblasen auf Seerosenblatt
2 Bilder

Mehr Aktion in der Natur
Mehr Hunde und Frösche - Wie sich geringerer Verkehr für die Umwelt auszahlt

Die NABU-Kreisgruppe Wesel stellt zurzeit mehr Aktivität in der Natur fest. Viele Menschen, die nicht zur Arbeit gehen, können statt nur am Wochenende auch unter der Woche verlängerte Hundespaziergänge unternehmen. Das führt zu Problemen. Peter Malzbender, 1. Vorsitzender der NABU-Kreisgruppe Wesel, weiß, dass der derzeitig stark rückläufige Verkehr zum Rückgang der Stickstoff- und Feinstaubbelastung führt. Weniger Abgase kommen natürlich der Umwelt zugute. "Aber wer jetzt glaubt, dass die...

  • Dinslaken
  • 24.03.20
Natur + Garten
Reparaurarbeiten
2 Bilder

Der geschenkte Tag
Malheur am Krötenzaun behoben

Morgens bei der Kontrolle des Amphibienschutzzaunes an der B 473 in Hamminkeln sah es übel aus. Auf 17 Meter Länge war der Zaun geplättet, die Stützpfosten waren umgeknickt, kurz die Funktion des Zaunes war nicht mehr gegeben. Die Idee, dass die Amphibienpopulation in der Isselniederung derart stark zugenommen habe, dass die Tiere aufgrund ihrer Masse den Zaun geplättet hätten, gaben wir schnell auf. Ein Blick in die Tagespresse machte die Ursache klar: nicht die Kröten waren außer Kontrolle...

  • Wesel
  • 29.02.20
  • 1
Natur + Garten
Kupferaugen blicken Dich an
3 Bilder

Die Amphibien wandern! - Naturschützer bitten um Rücksichtnahme

Frühling lässt sein blaues Band... , wir kennen das. Der Winterschlaf weicht, die längeren Tage und höheren Temperauen wecken unsere Lebensgeister; aber auch die Amphibien regen sich wieder. Kröte, Frosch und Co. begeben sich auf die Wanderung zu ihren Laichgewässern. Aktive von NABU und NAJU im ganzen Kreisgebiet sind deshalb an Amphibienschutzzäunen im Einsatz. Autofahrer sind aufgerufen, bei Fangzaunkontrollen vorsichtig zu fahren und auch an ungeschützten Strecken Rücksicht auf die...

  • Wesel
  • 24.03.18
  • 3
  • 5
Natur + Garten
Teichmolch (Lissotriton vulgaris) - das Weibchen ist am Bauch hellorange gefärbt und nicht so stark gefleckt, wie das Männchen.
11 Bilder

Amphibienseminar der NAJU Kreis Wesel

Naturschutzjugend (NAJU) und Naturschutzbund (NABU) im Kreis Wesel bieten gemeinsam Seminare zum Erhalt der JugendleiterInnen-Card an. Jetzt hat als Teil III der Seminarreihe ein Amphibienseminar stattgefunden. Hierzu trafen sich die angehenden GruppenleiterInnen samstags im Naturschutzzentrum Wesel, um die Amphibien besser kennen zu lernen. Patrick Moll und Uwe Heinrich führten in das Thema ein. Was sind Amphibien, wie leben sie, welche Arten gibt es in Europa und besonders gründlich: Welche...

  • Wesel
  • 13.05.17
Natur + Garten
Die seltene Knoblauchkröte

Vom Suchen und Finden der Knoblauchkröte

Rettungsprogramm für eine aussterbende Art „Wok-wok-wok“ … „Wok-wok-wok“ … Für Laien wäre es ein seltsames Geräusch unter Hunderten in der Natur. Kein Grund zum Stehenbleiben oder gar zur Begeisterung. Johanna Siewers von der Biologischen Station im Kreis Wesel sieht das anders. Sie erkennt den Ruf sofort, weiß auch direkt, welche Seltenheit sie da vor sich hat. Hier, in der Lippeaue bei Schermbeck liegt einer der wenigen Orte in Nordrhein-Westfalen, wo man sie noch hören kann: Die kleine,...

  • Wesel
  • 15.04.16
  • 2
Natur + Garten
Zum Schluss wurden Eimer eingebaut

NAJU Kreis Wesel macht Action an Karsamstag

Langeweile in den Ferien kennt die Naturschutzjugend (NAJU) nicht. Auch die Gruppen in Wesel und Hamminkeln nutzten das leidlich gute Wetter an Karsamstag und legten Hand an. Diesmal ging es darum, die Amphibienschutzanlage in der Pollschen Heide in Brünen zu erweitern. Zunächst musste entlang der Strecke Brombeergestrüpp zurückgeschnitten werden, um überhaupt einen Fangzaunfolie an der Straße aufbauen zu können. Den zehn teilnehmenden Kindern und Jugendlichen ging dann der eigentliche Aufbau...

  • Wesel
  • 30.03.13
  • 2
Ratgeber
Penelope mit Sammeleimer
3 Bilder

Massenwanderung junger Erdkröten in Obrighoven

An der RWE-Straße in Obrighoven bot sich der NABU-Aktiven Elke Koschinski und ihrer Tochter am Pfingstwochenende ein Naturschauspiel. Die Massenwanderung der Jungkröten aus ihrem Geburtsgewässer in ihren Landlebensraum hatte urplötzlich eingesetzt. Dieses Phänomen nennt man auch "Krötenregen". Dies zwang die Naturschützerin zum schnellen Einsatz, für den sie zum Glück auch helfende Hände fand. Viele Wanderer halfen der Weselerin dabei, die Winzlinge aufzusammeln und über die Straße zu...

  • Wesel
  • 13.06.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.