Mehr Aktion in der Natur
Mehr Hunde und Frösche - Wie sich geringerer Verkehr für die Umwelt auszahlt

Wasserfrosch mit Schallblasen auf Seerosenblatt
2Bilder
  • Wasserfrosch mit Schallblasen auf Seerosenblatt
  • Foto: Gregor Alms/NABU Vorstand
  • hochgeladen von Harald Landgraf

Die NABU-Kreisgruppe Wesel stellt zurzeit mehr Aktivität in der Natur fest. Viele Menschen, die nicht zur Arbeit gehen, können statt nur am Wochenende auch unter der Woche verlängerte Hundespaziergänge unternehmen. Das führt zu Problemen.

Peter Malzbender, 1. Vorsitzender der NABU-Kreisgruppe Wesel, weiß, dass der derzeitig stark rückläufige Verkehr zum Rückgang der Stickstoff- und Feinstaubbelastung führt. Weniger Abgase kommen natürlich der Umwelt zugute. "Aber wer jetzt glaubt, dass die Biodiversität nach oben geht, der irrt. Das dauert länger", so Malzbender.

Weniger Autos - Vermehrt Hunde unterwegs 

Stattdessen habe man eher andere Probleme. Denn weil das Rheinhochwasser lange Zeit für den Rückgang benötigte, hätten sich vermehrt Kiebitze und Schnepfen, die Bodenbrüter sind, ins Binnenland zurückgezogen und auch Hasen hätten schon Junghasen in den Äckern. Darum sei "Hunde anleinen" höchstes Gebot, denn wenn diese der Jagdtrieb packt, hat Kollege Langohr keine Chance. Mindestens fünf verschiedene Hundehalter hätten dem Nabu im Kreis bereits verletzte Häschen gebracht. Das sei vergleichsweise viel.-

Freie Bahn für Frösche 

Und auch die einheimischen Amphibien haben derzeit Vorteile. Weniger Autos bedeuten ,Freie Bahn für flinke Frösche'. "Wir kennen neuralgische Punkte an Straßen ohne Fangzäune", erklärt der Naturschützer. Dort würden weniger Amphibien überfahren.
Also: Spaziergänge von Familien unter sich, sind ratsam in diesen Zeiten. Aber die Natur muss beachtet werden. "Auf den Wegen bleiben und nicht kreuz und quer durch die Landschaft gehen", mahnt Malzbender.

Wasserfrosch mit Schallblasen auf Seerosenblatt
Aufbau des Amphibienfangzaunes an der B8 in Dinslaken/Voerde
Autor:

Harald Landgraf aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen