Arbeitswelt

Beiträge zum Thema Arbeitswelt

Politik
„Neue flexible Arbeitswelt - Vorteile und Schattenseiten von mobilem Arbeiten“ ist das Thema eines Vortrages am Dienstag, 30. April, um 18 Uhr im Rathaus Wesel.

Gastvortrag im Rathaus Wesel von Professor Dr. Christian Rüttgers am 30. April
„Neue flexible Arbeitswelt - Vorteile und Schattenseiten von mobilem Arbeiten“

„Neue flexible Arbeitswelt - Vorteile und Schattenseiten von mobilem Arbeiten“ ist das Thema, zu dem Professor Dr. Christian Rüttgers am Dienstag, 30. April, um 18 Uhr seinen Gastvortrag im Ratssaal des Rathauses Weselhält. Macht Homeoffice glücklich? Professor Dr. Christian Rüttgers, Dozent an der FOM, forscht zum Thema „mobiles Arbeiten“ und hält im Rahmen des Arbeitnehmerempfangs im Rathaus (Ratssaal) einen Vortrag zu den Vor- und Nachteilen des mobilen Arbeitens. Der Eintritt ist frei. Um...

  • Wesel
  • 25.04.19
Politik

Wie man sich in der Berufsschule vom Arbeiten ausruht und wo man darüber spricht

Neulich in der Mittagspause belauschte ich ungewollt das Gespräche zweier junger Typen. Beide nicht älter als Zwanzig. "Boah, Montag endlich wieder Berufsschule!", sagt der Eine. "Wieso?", fragt der Andere zurück. Mit der Erklärung hat der Erste überhaupt kein Problem: "Da kann ich mich vom Arbeiten ausruhen!" Aha, denke ich, da liegt der Hase im Pfeffer. Der Schulschläfer sieht eigentlich ganz fit aus: maximal 75 Kilo, athletisch, keine sichtbaren Behinderungen. Sein Kumpel ist etwas...

  • Wesel
  • 31.01.17
  • 7
  • 4
Politik
Das Cover der IHK-Broschüre.

Neue IHK-Broschüre klärt auf: Wie gehen Unternehmen mit dem Thema Flüchtlinge um?

Der aktuelle Zustrom von Flüchtlingen nach Deutschland wirft auch bei den Unternehmen eine Reihe von Fragen auf: Wer ist überhaupt ein „Flüchtling“? Dürfen Flüchtlinge einer Beschäftigung nachgehen oder eine Ausbildung absolvieren? Wie werden sie sozialversichert? Der Leitfaden der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve richtet sich an Unternehmen, die Interesse an der Einstellung von Flüchtlingen als Arbeitnehmer oder Auszubildende haben. Er bietet einen ersten...

  • Duisburg
  • 24.11.15
  • 1
Überregionales
Oben (von links): Gerd Kaemper vom Stadtspiegel Gelsenkirchen fotografierte den Kfz-Mechaniker und Michael de Clerque vom Wochen Anzeiger Langenfeld den Kapitätn am Steuer. Unten: Peter Siama begab sich mit der Kamera auf die Baustelle und der Kumpel wurde von Heinz Schulz fotografiert. Fotos: Lokalkompass.de
66 Bilder

Foto der Woche 16: Auffe Maloche - Motive aus der Arbeitswelt

In dieser Woche widmen wir uns einem Thema, dass eng mit dem Ruhrgebiet verbunden wird: Malocher. Unser Teilnehmer Eckhard Manderla aus Ennepetal hat das Thema "Arbeit" vorgeschlagen. Wir suchen also Motive aus dem Arbeitsleben. Maloche bezeichnet umgangssprachlich „schwere Arbeit“. Wir suchen Montagearbeiten, Baustellen, Zechenfotos, Werkstätten... Motive aus allen Gewerbezweigen, die mit körperlicher Arbeit verbunden sind. Foto der Woche: die Spielregeln Bei unserem spielerischen Wettbewerb...

  • 20.04.15
  • 12
  • 18
Politik
20 Bilder

06. Mai 2012 – „Heilig-Rock-Wallfahrt“ der KAB Wesel nach Trier

„Und führe zusammen, was getrennt ist“ 52 Frauen und Männer der Katholischen Arbeitnehmer Bewegung (KAB) aus dem Bezirksverband Wesel fuhren am 06. Mai 2012 nach Trier, der ältesten Stadt Deutschlands. Ziel der Reise war nicht etwa die Porta Nigra oder Weinlokale nahe der Mosel, sondern eine kostbare uralte Tuchreliquie, die aktuell in der alten Römerstadt ausgestellt wird. Das Zielobjekt war der „Heilige Rock“, der letztmalig vor 16 Jahren zur Verehrung in Trier ausgestellt wurde; davor im...

  • Wesel
  • 07.05.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.