Ausstellung

Beiträge zum Thema Ausstellung

Kultur
Schauspieler, Maler und Konzertgeiger Armin Müller-Stahl.
2 Bilder

Weltstar in Datteln
Datteln: Ausstellung mit Werken von Armin Mueller-Stahl

Er ist einer der wenigen deutschen Weltstars. Er ist Charakterdarsteller und Hollywoodstar. Auch das künstlerische Werk von Armin Mueller-Stahl als Maler ist seit fast 20 Jahren weit anerkannt.  In Kooperation mit der Rheinzink GmbH & Co. KG und der Galerie Tobien GmbH freuen sich das Kulturbüro und die Volkshochschule der Stadt Datteln, diese hochklassige Ausstellung ab 14. November, in der Dattelner Libeskind-Villa von Rheinzink präsentieren zu dürfen. „Meine Welt“ zeigt Unikate und...

  • Datteln
  • 13.11.19
  •  1
Kultur
Plakat aus der Ausstellung "30 Jahre KuK Olfen".

Ein Rückblick in Bildern, Plakaten und Programmen
Olfen: 30 Jahre KuK Olfen

Am Sonntag, 20. Oktober, ist noch ein letztes Mal die Ausstellung "30 Jahre KuK Olfen" im Olfonium zu sehen. Eine Anlaufstelle für regionale Künstler und Kunstinteressierte zu sein, war 1989 der ursprüngliche Ansatz zur Gründung des Kunst- und Kulturvereins (KuK). Dem Olfener Publikum sollte ein breites Spektrum der Kunst geboten werden - von Ausstellungen und Konzerten bis zu Lesungen und Theateraufführungen. Im Laufe der Zeit hat sich daraus ein kulturelles Angebot von jährlich mehr als 40...

  • Olfen
  • 17.10.19
Kultur

Olfener Kulturfenster
Olfen: Kalligrafierte Liedtexte - Ausstellung

"Selma - in Sehnsucht eingehüllt" ist ein Musikalbum von The World Quintet. Es enthält zwölf vertonte Gedichte der Lyrikerin Selma Meerbaum-Eisinger. Selma Meerbaum-Eisinger war eine rumänische deutschsprachige Dichterin, die als verfolgte Jüdin im Alter von 18 Jahren am Fleckfieber starb. Ihr Werk wird mittlerweile zur Weltliteratur gezählt. Ulla Zymner hat Texte aus diesem Album kalligrafiert und Eugen Zymner hat Gesangskünstler, die an diesem Projekt beteiligt waren, fotografiert. Dabei...

  • Olfen
  • 12.10.19
Kultur
Das "Autonomous Underwater Vehicle" (AUV) ABYSS steuert in Tiefen zwischen 2000 und 6000 Metern selbstständig über den Meeresboden.

Ausstellungsführung im Schiffshebewerk
Waltrop: U-Boote. Krieg und Forschung in der Tiefe

In seiner aktuellen Ausstellung geht das LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg der Faszination von U-Booten auf den Grund. Im September gibt es fünf öffentliche Führungen durch die Schau. Dazu lädt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe erneut am Sonntag, 8. September, um 14.30 Uhr in sein Waltroper Industriemuseum ein. Treffpunkt für den einstündigen Rundgang für Einzelbesucher ist um 14.30 Uhr das Hafengebäude am Oberwasser des Museums. Die Teilnehmer zahlen nur den normalen...

  • Waltrop
  • 05.09.19
Kultur
Blick in die Ausstellung "U Boote".

Waltrop: Krieg und Forschung in der Tiefe

In seiner Ausstellung "Krieg und Forschung in der Tiefe" geht das LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg in Waltrop der Faszination von U-Booten auf den Grund. Es geht um die technische Entwicklung von U-Booten und ihre Bedeutung in Film und Literatur. Zu sehen sind unter anderem das Bugsegment eines im Zweiten Weltkrieg gesunkenen Klein-U-Boots vom Typ "Seehund", Kleidung und Requisiten aus dem Film "Das Boot", Torpedos und Minen aus der Zeit des Kalten Krieges, unbemannte...

  • Waltrop
  • 31.08.19
Kultur
Spinnenfächer II.

Olfen: "Irreguläre Fraktale" - Vortrag von Reinhard Volmer

Der KuK Olfen lädt zu einem Informationsabend mit einem Vortrag von Reinhard Volmer zu seiner Ausstellung "Irreguläre Fraktale".  Reinhard Volmers Zeichenbrett ist der Computer, seine Werkzeuge mathematische Programme, welche seine Vorgaben in Farbspiele wandeln. In chaotischen Strukturen sucht er Muster, die charakteristisch sind für die zugrundeliegende Berechnungsvorschrift. Erscheinen sie ihm interessant genug, ist die Auswahl einer geeigneten Färbung der nächste Schritt. Dabei können die...

  • Olfen
  • 06.07.19
Kultur
"Fries mit Architrav" von Reinhard Volmer.
4 Bilder

Olfen: Ausstellung - "Irreguläre Fraktale"

Der Kunst- und Kulturverein Olfen lädt ein zur Ausstellung "Irreguläre Fraktale" von Reinhard Volmer im Olfonium, Neustraße 17, in Olfen. Reinhard Volmers Zeichenbrett ist der Computer, seine Werkzeuge mathematische Programme, welche seine Vorgaben in Farbspiele wandeln.  Die Ausstellung ist geöffnet vom 23. Juni bis 25. August jeweils sonntags von 11 bis 13 Uhr und zu den Veranstaltungen im Olfonium. Der Eintritt ist frei.

  • Olfen
  • 22.06.19
Kultur
Ausstellung zeigt U-Boote.

Waltrop: Ausstellung zeigt U-Boote

In seiner aktuellen Ausstellung geht das LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg der Faszination von U-Booten auf den Grund. Am Sonntag, 23. Juni, findet eine Führung statt. Treffpunkt ist um 14.30 Uhr am Hafengebäude.

  • Waltrop
  • 22.06.19
Kultur
Renate Stepec stellt im Olfonium aus.
3 Bilder

Olfen: "Endlich eine Ausstellung" - Renate Stepec

"Immer und immer reizte es mich, etwas aufs Papier zu bringen, zu zeichnen, weniger, zu malen … damals", so Renate Stepec. "Damals" liegt mittlerweile viele Jahre zurück. Bleistift und Tusche wurden bald verworfen: Farbe musste ins Bild. So entstand Anfang der 90er das erste Bild von Renate Stepec mit Ölfarben. Nach Besuchen bedeutender Künstler der Region und der Teilnahme an diversen Workshops entwickelte sich Renate Stepecs Maltechnik immer weiter. Mittlerweile sind viele Werke...

  • Olfen
  • 20.05.19
Kultur
Kinder beschäftigten sich mit den Themen Schiffe und Unterwasserwelten.

Waltrop: Kinder präsentieren "Unsere Kanäle"

In den letzten Wochen drehte sich im Familienzentrum "Miteinander" alles um das Thema "Unsere Kanäle". Kinder beschäftigten sich mit den Themen Schiffe und Unterwasserwelten. Während der Projekttage in den KiTas sowie auch im LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg haben die Jungen und Mädchen modelliert, gemalt, gefaltet und geklebt. So entstanden kreative Kunstwerke. Die Werke sind bis zum 8. Juni im Schiffshebewerk in Waltrop zu sehen.

  • Waltrop
  • 19.05.19
Kultur
Auch Tim und Struppi begaben sich in einem U-Boot auf die Jagd nach Bösewichten.

Waltrop: Spionage-Thriller und Heldenkult - U-Boote in Film, Musik und Comic

Die Unterwasserwelt regt seit jeher die Fantasie der Menschen an. Zahlreiche Schriftsteller, Künstler und Musiker befassen sich seit dem 19. Jahrhundert mit der Faszination U-Boot. Am Dienstag, 21. Mai, berichtet Michael Grünwald um 19 Uhr im Schiffshebewerk Henrichenburg über die Schiffe in der Populärkultur. Bereits 1870 begeisterte ein U-Boot in Jules Vernes Roman "20.000 Meilen unter dem Meer" ein breites Publikum. Ungeachtet realer Gefahren und technischer Probleme diente die "Nautilus"...

  • Waltrop
  • 14.05.19
Kultur
Postzusteller Andreas Raudszus.

Olfen: Briefträger im Kulturfenster

"Tach Post": In den Monaten April, Mai und Juni steht die Deutsche Post im Mittelpunkt des Olfener Kulturfensters. 14 Olfener Postzusteller werden von Ulla und Eugen Zymner in großformatigen Fotos und im Text vorgestellt. Und da die Ausstellungsmöglichkeiten im Olfener Fenster begrenzt sind, werden die Damen und Herren von der Post in drei Gruppen jeweils einen Monat lang präsentiert. Zu sehen ist die Ausstellung im Hause LVM-Versicherungen, Zur Geest 7, in Olfen.

  • Olfen
  • 13.05.19
Kultur
Blick in die U-Boot-Ausstellung im Hafengebäude am Oberwasser.

Waltrop: Krieg und Forschung in der Tiefe - Führung durch die U-Boot-Ausstellung

In einer Ausstellung geht das LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg der Faszination von U-Booten auf den Grund. Im Mai gibt es gleich sechs öffentliche Führungen durch die Schau. Dazu lädt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) an jedem Sonntag (5., 12., 19. und 26. Mai) sowie am Maifeiertag (Mittwoch, 1. Mai) und Christi Himmelfahrt (Donnerstag, 30. Mai) um 14.30 Uhr in sein Waltroper Industriemuseum an. Treffpunkt für den einstündigen Rundgang ist das Hafengebäude am...

  • Waltrop
  • 21.04.19
Kultur

Waltrop: "Berührte Landschaften"

Im Schiffshebewerk Henrichenburg ist die Ausstellung "Berührte Landschaften" zu sehen. Das LWL-Industriemuseum zeigt rund 60 Bilder des Fotografen Udo Kreikenbohm auf dem Lastkahn "Ostara" am Oberwasser. Die Fotografien entstanden auf Touren durch das gesamte Ruhrgebiet. Zu sehen sind nicht die bekannten Sehenswürdigkeiten; Kreikenbohm fotografiert in den Zwischenräumen, in denen sich die Menschen bewegen, ihre Spuren hinterlassen. Die Ausstellung läuft bis zum 3. November.

  • Waltrop
  • 13.04.19
Kultur
Im Schiffshebewerk findet eine öffentliche Führung durch die Ausstellung "U-Boote - Krieg und Forschung in der Tiefe" statt.

Waltrop: Ausstellung zeigt U-Boote

Am Sonntag, 14. April, findet um 14.30 Uhr die nächste öffentliche Führung durch die Ausstellung "U-Boote - Krieg und Forschung in der Tiefe" im Schiffshebewerk Henrichenburg in Waltrop statt. Zu zahlen ist nur der normale Museumseintritt.

  • Waltrop
  • 12.04.19
Kultur
Dr. Arnulf Siebeneicker, Udo Kreikenbohm und Rainer Büscher (v.l.) vom Förderverein bei der Vorstellung der Ausstellung "Berührte Landschaften" im Lastraum der "Ostara".

Waltrop: "Berührte Landschaften" im Schiffshebewerk Henrichenburg

Am Sonntag, 31. März, eröffnet der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) in seinem Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg die Ausstellung "Berührte Landschaften". Das LWL-Industriemuseum zeigt rund 60 Bilder des Fotografen Udo Kreikenbohm auf dem Lastkahn "Ostara" am Oberwasser. Die Fotografien entstanden auf Touren durch das gesamte Ruhrgebiet. Zu sehen sind nicht die bekannten Sehenswürdigkeiten zwischen Duisburg und Dortmund, Hattingen und Marl. Kreikenbohm, bekannt als...

  • Waltrop
  • 30.03.19
Reisen + Entdecken
Eindrücke aus Kuba.
4 Bilder

Fotografien im Olfonium
Olfen: Ausstellungseröffnung im Olfonium - "Logbuch Kuba"

Im Olfonium, Neustraße 17, in Olfen wird am Sonntag, 10. März, um 11 Uhr eine Ausstellung vom Fotografen Josef Töller mit dem Titel "Logbuch Kuba" eröffnet. Besuchen kann man die Ausstellung vom 10. März bis 28. April  sonntags von 11 bis 13 Uhr und zu den Veranstaltungen. Die Ausstellungseröffnung wird musikalisch begleitet durch Welloff (Saxophon & Gitarre). Der Eintritt ist frei.  Josef Töller (Rheinländer, 64 Jahre) stellt aus, ein Fotograf mit Schwerpunkt Portraits und Landschaften,...

  • Olfen
  • 08.03.19
Kultur
Malerei von Susanne Grytzka.

Ausstellung
Waltrop: "schichten, verdichten"

Am Freitag, den 8. März, wird um 18 Uhr mit einer Vernissage die Ausstellung "schichten, verdichten" eröffnet. Im Kulturforum Kapelle, Hochstraße 20, in Waltropwerden dann bis Ende März Bilder der in Dortmund lebenden Malerin Susanne Grytzka gezeigt werden. Der Eintritt ist frei.

  • Waltrop
  • 06.03.19
Kultur
Insgesamt 14 Gemeindemitglieder hat Eugen Zymner für die St. Vitus Passion 2019 porträtiert. Die Ausstellung wird am 10. März eröffnet.
2 Bilder

Olfen: Leid und Schmerz - St. Vitus Passion wird am 10. März eröffnet

Eugen Zymner zeigt bei der "St. Vitus Passion 2019" zu den 14 Kreuzwegstationen Gesichter von 14 Gemeindemitgliedern im Alter von 17 bis 87 Jahren, die er im Januar und Februar 2019 zu dem Thema "Passion" fotografiert hat. Ulla Zymner bereichert die Ausstellung mit kalligraphischen Arbeiten. "Wir haben die klassischen Kreuzwegtexte auf eine moderne Kurzfassung reduziert", so das Künstlerehepaar aus Olfen. 14 eindrucksvolle Schwar-Weiß-Fotografien der Gemeindemitglieder im Format 50 x 70...

  • Olfen
  • 03.03.19
Kultur
Blick in die Ausstellung.

Waltrop: Krieg und Forschung in der Tiefe

Das LWL-Schiffshebewerk Henrichenburg, Am Hebewerk 26, in Waltrop, bietet am 3. März eine Führung durch die Sonderausstellung "U-Boote. Krieg und Forschung in der Tiefe" an. Die Ausstellung zeigt die technische Entwicklung der U-Boote und macht deutlich, wofür sie eingesetzt wurden. Zu sehen sind zum Beispiel das Bugsegment eines im Zweiten Weltkrieg gesunkenen Klein-U-Boots vom Typ „Seehund“, Kleidung und Original-Requisiten aus dem Film „Das Boot“. Treffpunkt für den einstündigen Rundgang...

  • Waltrop
  • 02.03.19
Kultur
Die Künstlerin Emilia Fernandez-Meyer.

Waltrop: „Freie Plastik – Plastikfrei“ VHS- Skulpturenausstellung

In der Waltroper Hauptgeschäftsstelle der Volksbank eG ist eine Skulpturenausstellung unter dem Titel „Freie Plastik – Plastikfrei“. Gezeigt werden Arbeiten von sieben VHS-Teilnehmern und -Teilnehmerinnen der Skulpturenkurse unter Leitung der spanischen Künstlerin Emilia Fernandez-Meyer. Die Eröffnung nehmen vor der stellvertretende Bürgermeister Ulrich Meick sowie der Volksbank-Vorstand Gregor Mersmann. Die etwa 20 Plastiken selber stammen von Ulrich Herbst, Gabriele Utendorf, Sabine...

  • Waltrop
  • 24.02.19
Kultur
Erinnerungen an Waltroper Ansichten.

Waltrop: Ausstellung mit Fotos von Franz Josef Bomert verlängert

Die Ausstellung "Waltrop - Unsere Stadt vor einem halben Jahrhundet" im Kulturforum Kapelle Waltrop wird bis zum 24. Februar verlängert. Dies hat Verein Pro Kapelle aufgrund der hohen Besucherzahlen der Ausstellung beschlossen. Seit dem 18. Januar wird im Kulturforum Kapelle Waltrop eine Foto-Dokumentation mit Fotos von Franz Josef Bomert gezeigt, die dieser vor rund 50 Jahren in Waltrop aufgenommen hat. Die Fotos stoßen auf große Resonanz, da sie Erinnerungen an Waltroper Ansichten wecken,...

  • Waltrop
  • 20.02.19
Kultur
Ausstellung "Geheimnis - Ein gesellschaftliches Phänomen" der Nemetschek-Stiftung zu Gast in der Gesamtschule Waltrop.

Waltrop: Geheimnisse in der Gesamtschule

Bis zum 28. Februar ist die Ausstellung "Geheimnis - Ein gesellschaftliches Phänomen" der Nemetschek-Stiftung zu Gast in der Gesamtschule Waltrop, Brockenscheidter Straße 100. Dann können sich Besucher mit zentralen Gegenwartsfragen rund um das Thema "Geheimnis" auseinandersetzen. Die Ausstellung begibt sich auf Spurensuche und fragt nach dem Zusammenspiel von Transparenz und Schutz, von Macht und Vertrauen sowie von persönlicher Freiheit und gesellschaftlicher Verantwortung. Eine...

  • Waltrop
  • 18.02.19
Ratgeber
Fast jeder vierte Patient in Deutschlands Kliniken hat Diabetes.

Datteln: Diabetestag - Klinik für Diabetespatienten geeignet

Wer im Krankenhaus behandelt wird, bringt seine medizinische Vorgeschichte und andere Grunderkrankungen mit. Fast jeder vierte Patient in Deutschlands Kliniken hat Diabetes. Bei 3,7 Prozent dieser Patienten ist die Diabeteserkrankung noch unentdeckt. Für Menschen mit Diabetes Typ 1 oder Typ II ist es besonders wichtig, dass „ihr Diabetes“ genau wahrgenommen wird, denn der Diabetes hat – auch als „Nebendiagnose“ – einen großen Einfluss auf die Behandlung, den Heilungsprozess und die Verweildauer...

  • Datteln
  • 06.02.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.