Bönninghardt

Beiträge zum Thema Bönninghardt

LK-Gemeinschaft
Hoffen auf ein baldiges Ende der Pandemie. Ruth und Marco Eickschen
4 Bilder

Auch die einzige Kneipe in Bönninghardt leidet unter Corona
Geschäft auch aktuell stark eingebrochen

Seit etwa 75 Jahren befindet sich die zurzeit einzige Kneipe im Alpener Besenbinderdorf Bönninghardt im Besitz der Familie Thiesen und das in der dritten Generation. Übernommen hat Ruth, die Tochter von Hermann und Katharina Thiesen den Betrieb im Februar 2017 zusammen mit ihrem Mann Marco Eickschen. „Auf der Hei“, wie die Bönninghardter ihr Dorf liebevoll nennen, ist die Gaststätte ein Begriff und Stammlokal vieler Vereine. Sowohl der Schützenverein, der Karnevalsverein, das Tambourcorps...

  • Alpen
  • 20.10.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Aus tristem grauen Beton hat die Künstlergeminschaft Alpen e.V. ein Kunstwerk geschaffen.
Heute war die Einweihung mit der Initiatorin Janine Jakobs (2. von links), Bürgermeister Thomas Ahls (3. von links), der Vorsitzenden der Künstlergemeinschaft Alpen e.V. Christel Goergen (5. von rechts) sowie einem Teil der beteiligten Vereinsmitglieder.

Haltestelle Bönninghardt Kirche erstrahlt in neuem Glanz
Künstlergemeinschaft Alpen e.V. bemalt trostlosen Beton

Vier Tage Arbeit für sieben Künstler„Mir gefielen die künstlerisch gestalteten Stromkästen und andere Sachen, die man vielerorts sieht“, erinnert sich Janine Jakobs vom Fachbereich 3, Bauen, Planen und Umwelt. Da habe sie sich gefragt, ob man das nicht auch auf einige Haltestellen im Alpener Gemeindegebiet übertragen könne. Als erstes fiel ihr die Künstlergemeinschaft Alpen e. V. dazu ein. „Also habe ich mich an die Vorsitzende Christel Goergen gewandt und ihr den Vorschlag unterbreitet, sich...

  • Alpen
  • 17.08.20
Politik

Energiewende - Transformation des Energiesektors
Wie Deutschland seinen energiepolitischen Anspruch mittels Seeadler, Uhu & Co. selbst zerlegt - Beispiel: Die Gemeinde Alpen

Raus aus der Atomkraft! Raus aus der Kohle! Die Politik arbeitet dran. Aber vielen geht's nicht schnell genug. Wenn man Stromquellen aus gutem Grund zum Versiegen bringt, sollte man neue Stromquellen anderer Art zugleich erschließen. Stichwort: Windkraft. Deren Ausbau ist bundesweit arg ins Stocken geraten, so auch in der niederrheinischen Gemeinde Alpen, obwohl Investoren mit den Füßen scharren. Aber da ist ja auch noch der Seeadler. Und von einem Uhu hat man auch gehört. Seit Jahren gibt...

  • Alpen
  • 09.02.20
  • 9
Natur + Garten
In ihren Protest gegen die Auskiesung auf der Bönninghardt sind sich die Vertreter der Fraktionen im Alpener Gemeinderat einig.

Die Heier Kiesgegner laden zur traditionellen Mahnwache ein
"Weiterhin hart am Wind surfen"

Zu einer weiteren Mahnwache rufen die Heier-Kiesgegner auf. Die Wache findet am Montag, 30. Dezember, ab 17 Uhr auf dem Hof der Familie Hackstein an der Bönninghardter Straße 42 statt. Bönninghardt. Der Bönninghardter Ortsvorsteher, Herbert Oymann, sieht seinen Ort für die Demonstration "gut aufgestellt". Die drohende Einplanung von Abbauflächen für Sand und Kies durch den Regionalverband Ruhr führen dazu, dass Familie Hackstein und der Steuerkreis "Heier Kiesgegner" wieder auf die Straße...

  • Alpen
  • 23.12.19
Kultur
2 Bilder

Treffen ist am 20. Oktober um 11 Uhr
33. Mundartfrühschoppen des Heimat- und Verkehrsvereins Alpen e.V.

Bönninghardt. Es ist mal wieder Herbst und so lädt der HVV Alpen zum traditionellen Mundartfrühschoppen ein. 14 Plattproters, darunter ein Gesangsquartett hat Altbürgermeister Willi Jansen (Kampse Wimm) für den 33. Mundartfrühschoppen des Heimat- und Verkehrsverein Alpen e.V. gewinnen können und man darf gespannt sein, was diese am Sonntag, den 20. Oktober um 11 Uhr in der Gaststätte Thiesen, Winnenthaler Straße 1, zu vertellen häve. Der diesjährige Mundartfrühschoppen hat das Motto „Ons...

  • Alpen
  • 08.10.19
Politik

Kiesabbau am Niederrhein
CDU Alpen befürwortet eine Klage gegen die Bedarfsermittlung

Wie bereits mehrfach verdeutlicht, stehen wir als CDU Alpen weiterhin hinter der Aussage „kein weiterer Kiesabbau in Alpen“. Auf dem Gebiet der Gemeinde Alpen gibt es keine konfliktfreien Zonen mehr. Auf unsere Initiative hin hat sich der Rat der Gemeinde Alpen fraktionsübergreifend der Resolution des Kreistages angeschlossen. Der Landesentwicklungsplan (LEP) regelt die Gesamtsituation in Nordrhein-Westfalen, der Regionalverband Ruhr (RVR) regelt die Situation hier vor Ort in Alpen. Daher...

  • Alpen
  • 19.07.19
Politik
Der erste hauptamtliche Bürgermeister der Gemeinde Alpen, Willi Jansen
2 Bilder

Die Gemeinde Alpen ist 50
Resümee eines freiwilligen Zusammenschlusses

Damalige Ratsherren geehrt Alpen, Menzelen, Veen und Birten waren ehemals jeweils eigenständige Gemeinden. Im November 1966 spukte zum ersten Mal der Geist der kommunalen Neuordnung durch die Köpfe der Verantwortlichen des Kreises Moers, dem die vier Gemeinden angehörten. Als diese konkreter wurden, entschlossen sich die vier Gemeinden auf Initiative des damaligen Gemeindedirektors Alpens, Franz Sevens, zum freiwilligen Zusammenschluss, um ihre Selbständigkeit zu bewahren....

  • Alpen
  • 30.06.19
Politik
 Die Heier Bürgerinitiative leistet gegen die Kiesabbau erbitterten Widerstand.

Politiker stellen sich den Fragen der Bönninhardter Bürger
Podiumsdiskussion über Kiesabbau

Bönninghardt. Bei kaum einem Thema kochen die Emotionen so hoch wie beim Kiesabbau am Niederrhein. „Schweizer Käse“, „Verlust der Heimat“ und „Zerstörung der Landschaft“ sagen Kiesabbaugegner. Befürworter sehen in dem Rohstoff eine große Chance für notwendige Investitionen in den Wohnungs-, Straßen- und Brückenbau. Hintergrund ist der in Kürze vom Landtag zu verabschiedende Landesentwicklungsplan (LEP), der die Nutzung von Flächen für die nächsten Jahrzehnte festschreibt. Das letzte Kapitel...

  • Alpen
  • 17.04.19
Politik

Kies am Niederrhein
Völlig unnötig. Bitte wieder zurück zur Sache.

Ich bin wirklich irritiert über die Pressemitteilung von René Schneider am 12.04.2019 in der Rheinischen Post. Nicht nur, dass wir als Kommunalpolitiker die verkorkste Kiespolitik der rot-grünen Landesregierung der letzten Jahre ausbaden dürfen, jetzt wird auch noch aktiv der Versuch gestartet, eine gemeinsamen Kiesstrategie für den Niederrhein zu spalten, um hier etwas holprige Oppositionspolitik zu betreiben. Die Veranstaltung von „Zukunft Niederrhein“ geht für mich vollkommen in Ordnung....

  • Alpen
  • 12.04.19
  • 1
  • 1
Politik
Sascha van Beek, Vorsitzender CDU Alpen

Offener Brief an Ministerpräsident Armin Laschet
CDU Alpen fordert eine Kies-Strategie für den Niederrhein

Sehr geehrter Herr Ministerpräsident, sehr geehrter Herr Laschet, was für das Ruhrgebiet die Steinkohle war und für das Rheinische Revier die Braunkohle ist, dass ist für den Niederrhein der Kies. Die CDU in Nordrhein-Westfalenzeigt aktuell mit dem „Kohle-Kompromiss“, dass sie zukunftsfähige Lösungen und Strategien auf den Weg bringen kann. Diese benötigen wir jetzt auch für den Kiesabbau am Niederrhein. Die Landesregierung unter Führung der CDU muss eine „Kies-Strategie“ auf den Weg...

  • Alpen
  • 04.02.19
Politik
23 Bilder

Fackelzug und Mahnwache
Protest gegen Kiesabbau auf der Bönninghardt

Nicht zum ersten Mal protestierten Bürger*Innen aus Bönnighardt gegen die geplante Auskiesung der "Hei". Am Abend nach Weihnachten waren es über 200 Menschen die sich an einem Fackelzug und der Mahnwache beteiligten. Protest-Song 1 Wir haben Sand und Kies, Wir haben Sand und Kies. Wir haben Kies! Aber wir sitzen drauf, dulden kein´n Kiesverkauf, brüllen wie Kuh und Stier: Der Kies bleibt hier! Protest-Song 2 (Text von T.Angenendt) Am Niederrhein ein kleines Land vom Kiesabbau...

  • Alpen
  • 27.12.18
Politik
Mit Plakaten und Transparenten stemmen sich die Bönninghardter gegen die Planungen des Regionalverbandes Ruhr in ihrer Heimat Kies abzubauen. Fotos: CP
4 Bilder

Bönninghardter protestieren gegen die Kiesabbaupläne des Regionalverbandes Ruhr
Transparentes Verfahren zugesagt

Ein trüber Dezembertag am Weseler Kreishaus. Kein Tag wie jeder andere. Der Regionalverband Ruhr (RVR) stellt hier seine Planungen vor. Vor den Türen recken Demonstranten von der Bönninghardt ihre Plakate in die Höhe. "Kein Kiesabbau!" von Christoph Pries Kreis Wesel. Die rund 70 Demonstranten unterhalten sich leise. Die Stimmung ist ernst, der Lage angemessen. Die Aussicht auf ein riesiges Loch in der Nachbarschaft trägt nicht zur Weihnachtstimmung bei. Wo demonstriert wird, ist auch...

  • Alpen
  • 20.12.18
Vereine + Ehrenamt
Johannes "Chang" Schmitz greift zur "Klampfe" und singt mit den Kindern am Lagerfeuer Martins- und vorweihnachtliche Lieder.

Bönninghardter Förderverein lädt zum Martins-Event ein

"Stimmungsvoll und vorweihnachtlich wird es werden, das dritte Martins-Event für Kinder und Erwachsene.", so Herbert Oymann vom Bönninghardter Förderverein für Naturschutz und Brauchtum. "Schön und schnuckelig" soll es am Samstag, 3. November, ab 16 Uhr auf dem Waldspielplatz Bönninghardt hergehen. Zur Dämmerung und in den frühen Abendstunden wird der Spielplatz stimmungsvoll ausgeleuchtet und die Kinder können ihre Martins-Fackeln erleuchten lassen. Brigitte Kellerbach wird ihren...

  • Alpen
  • 30.10.18
  • 1
Überregionales
Der Steuerkreis mit dem Bürgermeister: Alexander Kröll, Ellen Rosemann, Peter Nienhaus, Jennifer Born, Dajana Koschecknick, Nadine Neureiter, Herbert Oymann Thomas Ahls (Bürgermeister), Silvia Hackstein, Claus Rosemann

Heier Kiesgegner informieren über weiteren drohenden Kiesabbau auf der Bönninghardt

Bis zu 15000 LKW täglich werden befürchtet Bürgermeister will alles tun, um die Abgrabung zu verhindern Eine weitere Auskiesung und Trockenabgrabung droht den Bewohnern des Alpener Ortsteils Bönninghardt. Wie bereits vor zehn Jahren wollen die Bürgerinnen und Bürger des ehemaligen Besenbinderdorfes dies verhindern. Sie sind gegen eine weitere Verunstaltung ihrer „Hei“ und die damit verbundenen Nachteile und Gefahren für die Anwohner. Um diesem Widerstand Ausdruck zu verleihen,...

  • Alpen
  • 28.09.18
Politik
Auf der Bönninghardt formiert sich der Widerstand gegen eine sogenannte Trockenabgrabung von Kies. Heute Abend wird Klartext gesprochen.
2 Bilder

Informieren und diskutieren: Kiesabbau in der Bönninghardt?

"Die drohende Gefahr einer möglichen Auskiesung und Trockenabgrabung auf einer Fläche von 18,5 Hekatar in Bönninghardt ist wieder latent vorhanden.", so Herbert Oymann von den "Heier Kiesgegnern". Der Landesentwicklungsplan (LEP) sieht so etwas vor und im Regionalplan des Regionalverbandes Ruhr (RVR) soll nun die Wirklichkeit aufgenommen werden. Alpen. Bönninghardterinnen und Bönninghardter und viele interessierte Bürger aus den Ortsteilen von Alpen haben sich bereits formiert und Mitte...

  • Alpen
  • 24.09.18
  • 1
Ratgeber

Radwegsanierung in Bönninghardt beginnt

Alpen. Die Baubehörde Straßen.NRW-Regionalniederlassung Niederrhein beginnt am Montag, 17. September, mit der beidseitigen Radwegsanierung auf der L491 (Bönninghardter Straße) in Alpen-Bönninghardt, zwischen Pastor-Sanders-Weg und Hoerstgener Weg. Gebaut wird in Abschnitten von 150 Meter bis 300 Meter. Im Baustellenbereich wird der Verkehr zwischen 6:30 Uhr und 18 Uhr durch Baustellenampeln geregelt. Die Zufahrt zur Bönninghardter Schule bleibt frei. Radfahrumleitungen erfolgen über den...

  • Xanten
  • 11.09.18
LK-Gemeinschaft
Zauberer Klaus Lüpertz.

DRK Sonsbeck und der Aktiv- & Gesundheitssport e.V. sorgten für Zauberei an der Bönninghardtschule

In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz Sonsbeck hat der Aktiv- & Gesundheitssport e.V. für die Kinder in der Bönninghardtschule ein Sommerfest organisiert. Mit diesem wurde gefeiert, dass das Schwimmbad wieder nutzbar gemacht wurde. Dort wird nun wieder Kindern das Schwimmen beigebracht und es findet Aquagymnastik statt. Rund 70 Kinder und 20 Erwachsene der Bönninghardtschule hat Klaus Lüpertz aus Düsseldorf in diesem Rahmen mit seiner Zauberei beeindruckt. Im Anschluss daran stand...

  • Alpen
  • 12.07.18
Überregionales
Motorsägen gab es in den 50er und 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts noch nicht: Wenn etwa Bäume gefällt wurden, dann mit Äxten und Sägen, die mit Muskelkraft bedient wurden.

Bönninghardt-Ausstellung: "Mit ihrer Hände Arbeit"

Alpen. Zu einem Lichtbildvortrag lädt die Volkshochschule am Mittwoch, 22. November, um 18 Uhr in das Alpener Rathaus ein. Karl Bröcheler gibt einen Rückblick auf Handwerk, Gewerbe, Schule, Landwirtschaft und viele weitere Möglichkeiten, die Bönninghardter bis in die 60er Jahre nutzten um ihren Lebensunterhalt zu sichern. Wer erinnert sich noch an den Broterwerb der alten Zeit? Ab den 60er Jahren hat sich das Berufsleben so nachhaltig verändert, es entwickelte sich ein so...

  • Alpen
  • 21.11.17
  • 2
Überregionales

Vorweihnachtlicher Kunsthandwerkermarkt

Gaststätte Thiesen | Zum 23. Mal findet am kommenden Wochenende der vorweihnachtliche Kunsthandwerkermarkt der Kunstpalette Niederrhein statt. Eine Mischung aus etwa 20 bekannten und neuen Ausstellern vom linken und rechten Niederrhein bieten eine breite Palette von handgefertigten Dingen an. Dazu gehören kulinarische Köstlichkeiten wie z.B. Honig und Spekulatius, weihnachtliche Dekorationen, Floristik, Geschenkideen aus Holz, Wolle, Keramik, Stoff und Papier, Schmuck, Aquarell- und...

  • Wesel
  • 15.11.17
Natur + Garten
Auch an der Plaggenhütte kommen die Wanderer des Heimat- und Verkehrsvereins Alpen vorbei.

Winterwanderung auf der Bönninghardt

Am Sonntag, 14. Februar, lädt der Heimat- und Verkehrsverein Alpen zu einer Winterwanderung auf die Bönninghardt ein. Los geht es um 10.30 Uhr vom Parkplatz der katholischen Kirche. Christian Chwallek vom NABU wird unterwegs sicherlich einiges zur Plaggenhütte und der neu angelegten Streuobstwiese erzählen. Die Wanderer erfahren auch etwas über Waldstrukturen und Waldheide-Elemente sowie über die Solitär-Esskastanienbereiche.

  • Xanten
  • 07.02.16
Natur + Garten
19 Bilder

Wanderwegewelts Wandertipp für das Wochenende 3/2016

Und da dachte ich, alle Rundwege am Niederrhein hätte ich schon im Blog. Sicherheitshalber habe ich dann meine Quellen durchforstet. Man glaubt es kaum, da war noch einer. Gar nicht weit weg. Und zudem noch eine Rarität. Einer von zwei, vom SGV ausgeschilderten, Wegen in Alpen. Es geht durch die Bönninghardt zur Judenfichte. Einem Baum, dem viele Gerüchte anhängen. Wirklich schlüssig belegt ist keine davon. Ich verrate schon mal so viel: Es handelt sich schlicht um eine Fichte. Aber wer den...

  • Alpen
  • 14.01.16
  • 11
  • 7
Natur + Garten
Auch das gehört zum Leben auf einem Bauernhof: Der Schlachter ist da.

Bilder der Landwirtschaft auf der Bönninghardt

Alpen. In seinem gebührenfreien Lichtbildervortrag am Mittwoch, 30. September, von 19.30 bis 21 Uhr im Rathaus Alpen stellt Karl Bröcheler die kleinbäuerliche Landwirtschaft auf der Bönninghardt vor. Viele alte Fotos, Rechnungen und amtliche Unterlagen aus dem Zeitraum 1930 bis 1970 geben einen Einblick in das ländliche Leben auf der damals noch recht armen Bönninghardt. Die Bilder führen uns die alte Zeit vor Augen: Heu- und Getreideernte, Hackfruchtanbau, Viehhaltung und Arbeitsweisen, wie...

  • Alpen
  • 25.09.15
  • 1
LK-Gemeinschaft
Nicht nur im Wald sind die Räuber. Früher gab es sie auch auf der Bönninghardt. Der Männergesangsverein Martonair weiß ein Lied davon zu singen.

Der Räuberhauptmann Brinkhoff ist wieder da

„Ich bin wieder da“ – mit diesem Titel bringt der Männergesangsverein Martonair den Räuberhauptmann Brinkhoff wieder auf die Bühne. Nach dem großartigen Musical-Erfolg vor zwei Jahren kehrt Brinkhoff in einer selbst verfassten Fortsetzung wieder nach Alpen zurück. Alpen. Chorleiter ist, wie könnte es auch anders sein, Hans-Heinrich Struberg in Alpen und Umgebung besser bekannt als „Struppi“. Für die Texte war wieder Theo Rous verantwortlich. Als neuen Regisseur verpflichteten die Sänger...

  • Alpen
  • 02.09.15
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.