Bürger

Beiträge zum Thema Bürger

Blaulicht
Nach dem Überfall auf einem Getränkemarkt Ende Dezember fahndet die Polizei jetzt mit einem Bild nach dem Täter.

Polizei fahndet mit Bild nach Räuber
Schwere räuberische Erpressung

Nach dem Raubüberfall auf einen Getränkemarkt in Moers am 29. Dezember bittet die Polizei die Bürger um Mithilfe bei der Suche nach dem Täter. Sie hat ein Bild aus der Überwachungskamera veröffentlicht, die den Überfall am Dienstag, 29. Dezember, an der Uerdinger Straße aufgezeichnet hat. Ein Bild des Täters und weitere Informationen gibt es hier. Beschreibung der Person Geschlecht                                     männlich Größe                                             175-180 cm...

  • Moers
  • 08.01.21
Ratgeber
Besuche im Rathaus in Neukirchen-Vluyn sollten nur in dringenden Fällen erfolgen.

Besuche im Rathaus in Neukirchen-Vluyn nur in dringenden Fällen
Bürgerservice während Lockdown

Bund und Länder haben beschlossen, den Lockdown bis Ende Januar zu verlängern. Um die immer noch hohen Infektionszahlen zu senken, ist weiterhin der Verzicht auf nicht zwingend notwendige Kontakte nötig. Die Stadtverwaltung Neukirchen-Vluyn bittet Bürger daher, nur dringende und unaufschiebbare Termine im Rathaus persönlich wahrzunehmen. Das Personal ist natürlich regulär im Dienst. Auskünfte geben die Mitarbeiter gerne telefonisch oder per E-Mail. Wer ein dringendes Anliegen zur persönlichen...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 07.01.21
Natur + Garten
Die Stadtverwaltung hat ihr Versprechen wahrgemacht und für jede der textilen Blüten eine echte Blumenzwiebel gepflanzt.

Stadt hat wie versprochen 11.000 Blumenzwiebeln gesetzt
Es wird blühen in Vluyn

Im Sommer dieses Jahres blühten in Neukirchen-Vluyn Flachs und Mohn: Rund 2.000 gehäkelte Mohnblüten zierten das Landschaftsband auf Niederberg, etwa 9.000 gehäkelte Flachsblüten, aufgebracht auf Drahtkleiderbügel, standen an mehreren Stellen im ganzen Stadtgebiet. Bürger, aber auch Gäste der Landesgartenschau und darüber hinaus erfreuten sich an den Blütenmeeren, die die Dorfmasche Neukirchen-Vluyn und zahlreiche Freiwillige aus der Stadt hergestellt hatten. Die Aktion war Teil des Projektes...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 08.12.20
Politik
Seit dem 1. November krempelt Rheinbergs neuer Bürgermeister Dieter Heyde die Ärmel hoch und geht nun nach und nach an die Umsetzung seiner Wahlversprechen.

Rheinbergs Bürgermeister Dietmar Heyde startet mit Bürgersprechstunde
Offenes Ohr

Seit dem 1. November krempelt Rheinbergs neuer Bürgermeister Dieter Heyde die Ärmel hoch und geht nun nach und nach an die Umsetzung seiner Wahlversprechen. Ein wichtiger Punkt für ihn ist die Verbesserung der Kommunikation zwischen der Stadtverwaltung und der Bürgerschaft. „Als Bürgermeister möchte ich den Kontakt zu Ihnen intensivieren. Dazu möchte ich stete Austauschmöglichkeiten verbessern“, so das Stadtoberhaupt. Im Wahlprogramm angekündigt war zum Beispiel die Einrichtung einer...

  • Rheinberg
  • 26.11.20
Politik
Bürgermeister Ralf Köpke (l.) mit seiner ehrenamtlichen Stellvertreterin Claudia Wilke (CDU). Günter Zeller (SPD) konnte krankheitsbedingt nicht an der konstituierenden Ratssitzung teilnehmen.

Bürgermeister Ralf Köpke wurde vereidigt
Stadtrat hat sich konstituiert

Der neu gewählte Stadtrat Neukirchen-Vluyns tagte erstmalig für die Wahlperiode 2020-2025. Pandemiebedingt fand auch diese Sitzung in der Kulturhalle in Vluyn statt. Einer der ersten Tagesordnungspunkte war die Vereidigung von Bürgermeister Ralf Köpke. Es folgte die Einführung und Verpflichtung der 38 Ratsmitglieder. Als stellvertretende Bürgermeister wurden Claudia Wilke (CDU) und Günter Zeller (SPD) gewählt. Zur Vereidigung sprach Ralf Köpke die traditionelle Eidesformel. Im Anschluss...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 10.11.20
Vereine + Ehrenamt
Die Volksbank Niederrhein eG unterstützt das Projekt „Repelen Blitz-Blank“ mit einer Spende von 1.000 Euro.

Erste Verbesserungen sind im Bereich des Marktplatzes schon sichtbar
Spende für Projekt „Repelen Blitz-Blank“

Ende letzten Jahres hat der Vorstand von „Repelen aktiv e.V.“ ausgehend von vielen Hinweisen aus der Bevölkerung und von Geschäftsleuten aus Repelen das Arbeitsprojekt „Repelen Blitz-Blank“ ins Leben gerufen. Ziel dieses Projektes ist es, die Vermüllungen beziehungsweise Verschmutzungen im Ortsteil Repelen insbesondere entlang der Lintforter Straße, am Repelener Markt und an den Containerstandorten deutlich zu verringern. Es hat hierzu eine Vielzahl von Gesprächen mit politischen Vertre-tern...

  • Moers
  • 15.09.20
Vereine + Ehrenamt
Der Vorstand des Heimat- und Verkehrsvereins Vluyn zusammen mit Norbert Wehren vor der neuen Erinnerungsplakette.

Neue Erläuterungsplakette am Vluyner Mai- und Handwerkerbaum
Ein zentraler Punkt des Miteinanders

Der Mai- und Handwerkerbaum ist heutzutage nicht mehr wegzudenken vom Vluyner Platz. Treffpunkt, Ruhepunkt und Feierpunkt in einem hat sich die Vluyner Bürgerschaft den Handwerkerbaum zu eigen gemacht. Doch wer weiß schon, wann und warum diese Landschaftsmarke aufgestellt wurde? 1997 startete Norbert Wehren, Mitglied des Vluyner Heimat- und Verkehrsvereins, eine Kampagne zur Errichtung eines Denkmals anlässlich der 700-Jahr Feier des Siedlungsgebietes Vluyn. Dieses wurde nämlich 1297 zum ersten...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 07.07.20
  • 1
Ratgeber
Termine im Rathaus können jetzt auch wieder online gemacht werden.

Besuche im Rathaus weiterhin nur mit Termin möglich
Online Termine wieder möglich

Die Online-Terminvergabe für den Bürgerservice im Rathaus startet wieder. Auf der Internetseite der Stadt Moers im Bereich „Rathaus und Politik“ sind die freien Zeitfenster aufgeführt, die dann gebucht werden können. „In den letzten Wochen konnten wir ausschließlich telefonische Terminvereinbarungen entgegennehmen, um die Dringlichkeit des Anliegens vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Beschränkungen abzuschätzen“, erläutert Birte Borgstädt, Leiterin des Fachbereichs Ordnung und...

  • Moers
  • 30.06.20
LK-Gemeinschaft

Auswärtige Anlieferungen werden nicht angenommen
Müllannahmestelle nur für Kamp-Lintforter geöffnet

Aus gegebenem Anlass weißt die Stadt Kamp-Lintfort darauf hin, dass die Müllannahmestelle des ASK an der Oststraße nur Bürgern aus Kamp-Lintfort zur Verfügung steht. Um diese Regelung durchzusetzen, bittet die Verwaltung darum, dass Bürger ihren Personalausweis mitbringen und auf Verlangen vorzeigen. Auswärtige Anlieferer müssen leider konsequent abgewiesen werden. Privatpersonen aus anderen Kommunen des Kreises Wesel können ihren Haus- und Sperrmüll, Grünabfälle und Bauschutt bis zwei...

  • Kamp-Lintfort
  • 24.04.20
Ratgeber
Eine Entsorgung beim Asdonkshof ist auch für private Bürger weiterhin möglich.

Notbetrieb am Asdonkshof
Entmüllen möglich

Das Wochen-Magazin hat sich vertan: Veröffentlicht wurde in der letzten Ausgabe, dass der Asdonkshof derzeit geschlossen ist. Wir bitten, diesen Fehler zu entschuldigen, denn die Kreis Weseler Abfallgesellschaft öffnete am 6. April wieder ihren Wertstoffhof für Bürger aus dem Kreis Wesel. Mit dem Angebot möchte das Unternehmen Kunden entgegenkommen, die einen dringend notwendigen Entsorgungsbedarf haben, der keinen Aufschub duldet. Weitere Infos unter: www.aez-asdonkshof.de oder Tel....

  • Kamp-Lintfort
  • 21.04.20
Politik

Themen auf Homepage einsehbar
Ratssitzung tagt mit besonderem Hygieneschutz

In stark verkleinerter Zusammensetzung und mit besonderem Hygieneschutz tagt der Rat der Stadt Moers am Mittwoch, 1. April. Entscheiden wollen die Mitglieder u. a. über den Bebauungsplan Voßrather Straße sowie die Förderung der Offenen Kinder- und Jugendarbeit und von integrativen Maßnahmen. Weitere Themen sind der Webseite http://buergerinfo.moers.de zu entnehmen. Mit Blick auf die Corona-Pandemie bittet die Stadtverwaltung Bürgern dort genau zu prüfen, ob eine Teilnahme am öffentlichen Teil...

  • Moers
  • 31.03.20
Politik
Trotz der Corona-Pandemie wurden schnelle Entscheidungen zum Wohle der Bürger Rheinbergs im Rathaus beschlossen. Die Fraktionen zeigten sich geschlossen mit den Entscheidungen einverstanden.

Auch in der Krise gemeinsam für Rheinberg aktiv
Stadt und Politik fassen Dringlichkeitsbeschluss

Auch in Zeiten der Corona-Pandemie gibt es wichtige Dinge, die keinen Aufschub erlauben. Da der Rat der Stadt Rheinberg aufgrund der aktuellen Situation nicht tagen kann, greift man zum „Hilfsmittel“ Dringlichkeitsentscheidung. Dieses Verfahren bedeutet, dass ein oder mehrere Entscheidungsvorschläge von lediglich zwei Fraktionen mit einer Mehrheit der Stimmen beschlossen werden kann. Die damit getroffenen Entscheidungen machen die Verwaltung handlungsfähig und können direkt umgesetzt werden....

  • Rheinberg
  • 27.03.20
  • 1
Ratgeber
Jan Höpfner, Vorsitzender des DRK-Kreisverbandes Niederrhein, Prof. Dr. Christoph Landscheidt, Bürgermeister der Stadt Kamp-Lintfort, André Fritz, Chefredakteur Radio KW, Prof. Dr. Christopher Niehues, FH Münster, Fachbereich Gesundheit, Dr. med. Klaus Kattenbeck, Chefarzt der Kardiologischen Klinik St. Bernhard-Hospital Rheinberg, und Dr. Conrad Middendorf, Regionalgeschäftsführer St. Franziskus-Stiftung, (v.l.) sprachen sich gegen die Neuregelung aus.

Ist die Notfallversorgung in Kamp-Lintfort und Rheinberg nicht mehr gesichert?
Medizinisch abgehängt?

Auf Einladung der Bürgermeister von Kamp-Lintfort, Rheinberg, Alpen und Rheurdt kamen rund 150 Menschen in die Stadthalle Kamp-Lintfort, um sich über die geplanten Änderungen in der Notfallversorgung durch die Kassenärztliche Vereinigung zu informieren. "Unser Protest richtet sich nicht gegen Bethanien" Am Niederrhein. Diese plant, ab dem 1. April keinen ambulanten ärztlichen Notdienst mehr in Kamp-Lintfort und Rheinberg anzubieten. Rund 220.000 Patienten sollen stattdessen im integrierten...

  • Kamp-Lintfort
  • 10.03.20
Ratgeber

Drei Beratungstermine in Moers und Rheinberg
Polizeihauptkommissare helfen bei Fragen

Beratungstermin in Rheinberg: Der Bezirksdienstbeamte und Polizeihauptkommissar Rolf Proest steht am Dienstag, 11. Februar, von 16 bis 17 Uhr, interessierten Bürgern im Alten Rathaus, Kuhstraße 1 - 3, als Ansprechpartner zur Verfügung. Beratungstermine in Moers: Am Mittwoch, 12. Februar, von 15 bis 17 Uhr beantwortet der Bezirksdienstbeamte und Polizeihauptkommissar Udo Rusch die Fragen der Bürger beim Bunten Tisch an der Asberger Straße 195. Am Montag, 17. Februar, von 11 bis 12 Uhr ist dafür...

  • Moers
  • 07.02.20
Ratgeber
Kanalbauarbeiten im Bereich der Buchenstraße starten Ende des Monats.

Arbeiten dauern bis Ende 2021
Kanalbau im Bereich der ehemaligen Reichelsiedlung

Die Stadt Rheinberg wird Ende Januar mit der Kanalerneuerung in der Reichelsiedlung beginnen. Der Auftrag hierzu wurde von der Stadt Rheinberg im Namen der RAG AG an die Firma Hoch- und Tiefbau Quick aus Kevelaer erteilt. Die Firma Quick wird mit den Arbeiten in der Buchenstraße an der neuen Pumpanlage am “Penny-Markt“ beginnen und den Kanal bis zur Ahornstraße abschnittsweise erneuern. Im weiteren Verlauf werden auch die restlichen Kanäle in der Buchenstraße, der Ahornstraße, der Ulmenstraße...

  • Rheinberg
  • 21.01.20
Natur + Garten

Die starken Frauen und Männer von Repelen
Muss das so schmuddelig sein?

Zum zweiten Mal in diesem Jahr machten sich die starken Frauen und Männer von Repelen auf den Weg, um ihren Stadtteil in Augenschein zu nehmen. Hierbei ging es auch um die „Schmuddelecken“ von Repelen: Taubenkot, der an den Zugängen zu REWE und NETTO ständig von oben herab fällt, und um die Pflege der Bürgersteige und Grünstreifen vor den Geschäften. Die Gruppe führte Gespräche mit den Geschäftsinhabern. Ziel für 2019 die Aktion: „Repelen blitzblank“. Ursula Elsenbruch: „Ich werde zu Repelen...

  • Moers
  • 19.06.19
Vereine + Ehrenamt

Traditionsveranstaltung
"Kleinfastnacht" in der Gaststätte Haus Engeln

Die Traditionsveranstaltung "Kleinfastnacht" lebt am Samstag, 23. Februar, im Haus Engeln, Römerstraße 348, auf. Ab 19.11 Uhr wird ein buntes Unterhaltungsprogramm mit dem Gardemusikzug Blau-Weiß Asberg, der Elfengarde, einer Tanzgarde der Humorica und dem Sänger Chris geboten. Der Eintritt ist frei. Kostenlos sind außerdem die bereits morgens ab 11.11 Uhr bei den Bürgern in Asberg gesammelten Eier, Würstchen und sonstigen Spenden, die in der Gaststätte am Abend entsprechend zubereitet an die...

  • Moers
  • 20.02.19
Politik
Auch um die Verlagerung des Busbahnhofs geht es bei der Planungswerkstatt am 8. Juli. Foto: pst

Wo soll der Busbahnhof hin? Was passiert am Kö?

Eine zweite Planungswerkstatt ist für den 8. Juli in der Volksschule angesetzt. Auch die Bürger können mit planen. Wo soll der Busbahnhof hin? Was soll künftig am Königlichen Hof passieren? Wie könnte die Zukunft der Homberger Straße aussehen? Mit diesen Kernfragen beschäftigt sich die zweite Planungswerkstatt Neuer Wall/Königlicher Hof. Die Stadt Moers lädt dazu am Samstag, 8. Juli, von 9.45 bis 13 Uhr in die Volksschule am Hanns-Albeck-Platz 2 ein. Auch die Ergebnisse der Verkehrsuntersuchung...

  • Moers
  • 28.06.17
Politik
Ist in der Bücherei Vluyn bald Ausverkauf? Foto: privat

Bücherei Vluyn vor der Schließung?

In einem offenen Brief macht der Heimat- und Verkehrsverein Vluyn jetzt das Thema "drohende Schließung der Bücherei in Vluyn" erneut zum dringlichen Thema. "Schon Anfang des Jahres hatten wir uns an die Fraktionen gewandt und sowohl die bildungspolitische Bedeutung als auch die Bedeutsamkeit der Bücherei für eine Zentrenfunktion deutlich angesprochen", so Hans Delihsen, 1. Vorsitzender des Heimat- und Verkehrsvereins Vluyn. "Leider haben sich die Fraktionen uns gegenüber nicht eindeutig...

  • Moers
  • 12.05.17
Sport
245 Moerser erradelten insgesamt 52.163 Kilometer.Foto: pst

Stadtradeln: 52.163 Kilometer für Moers und die Umwelt

Bei der Aktion „Stadtradeln“ haben Bürger 52.163 Kilometer erradelt und damit gutes für die Umwelt geleistet. Die 1,3-fache Länge des Äquators haben 245 Moerser drei Wochen bei der Aktion „Stadtradeln“ im Mai umradelt. Das sind insgesamt 52.163 Kilometer, mit denen 7.407 Kilogramm CO2 eingespart wurden. Jetzt haben Bürgermeister Christoph Fleischhauer und Vertreter der Sponsoren Sparkasse am Niederrhein, Profile Schwenzer und Knappschaft Bilanz gezogen und die Gewinne überreicht. „Kompliment...

  • Moers
  • 03.08.16
  • 2
Natur + Garten
4 Bilder

Ein Nest für die Störchin aus Schaephuysen

Der Storch aus Schaephuysen ist mittlerweile dank Funk und Fernsehen weit über die Schaephuysener Grenze bekannt. Sitzt er doch fast täglich auf einer Strassenlaterne und beobachtet die vorbeifahrenden Menschen, denen er ein Lächeln ins Gesicht zaubert, sobald Sie ihn erblicken. Dank den Tierfreunden aus der Ortschaft, wurde der Storch in den letzten Wochen liebevoll gepflegt und mit allerlei Futter versorgt, unzählige male fotografiert und bestaunt. Leider ist es uns nicht gelungen, ein wenig...

  • Rheurdt
  • 02.03.13
  • 8
Politik

FDP fragt Landrat nach Einsparungen im Kreishaushalt

„Der Landrat hat vielfältige Möglichkeiten zu sparen und die Kommunen zu entlasten. Er muss es nur wollen und auch entsprechend handeln. Der Wille zum Sparen, ist bei Dr. Müller nach einem Strohfeuer im Jahre 2011 nicht mehr wirklich zu erkennen“, so Heinz Dams, FDP-Fraktionsvorsitzender im Kreistag. Die FDP-Kreistagsfraktion hatte im Februar 2012 einen Antrag eingebracht, Rückstellungen für Überstunden und nicht genommenen Urlaub der Verwaltungsmitarbeiter durch die Einführung von...

  • Wesel
  • 16.11.12
Politik

Liberalen Frauen stellen sich in Voerde vor

Viel Freude gab es am Stand der liberalen Frauen in Voerde. Frau Oelsen, als sachkundige Bürgerin in der Rats- und Kreistagsfraktion aktiv, ist nun auch Mitglied der LIBERALEN FRAUEN e.V. Den Stand in Voerde hat sie angeregt und im Ortsverband und der Fraktion dafür geworben. So haben viele Besucher am Stand für ein herzliches Willkommen gesorgt. Rechtsanwältin Frau Niewerth hat den Stand gleich mit unterstützt und viele andere Frauen haben sich für die Arbeit interessiert. "Wir wußten gar...

  • Wesel
  • 14.03.11
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.