bahnhof

Beiträge zum Thema bahnhof

Politik
Nazi-Symbole und Parolen waren, in November kurze Zeit im und am Bahnhof in Schwelm zu sehen.

Rechte Schmierereien am Bahnhof in Schwelm
Umfrage: Hat Schwelm ein Nazi-Problem?

Die sichtbaren Spuren wurden schnell beseitigt, aber eingebrannt haben sich die Nazi-Schmierereien am Schwelmer Bahnhof ins Gedächtsnis der Bürger. Über Nacht waren Sie plötzlich da, am Tag darauf wieder verschwunden. Parolen und Symbole aus der Rechtenszene. Vermutlich hingeschmiert von einem minderjährigen Schwelmer. Der steht zumindest unter Tatverdacht. Junge Menschen, die Nazi-Symbole und Parolen verbreiten wollen: Hat Schwelm ein NAZI-Problem? Beteiligen Sie sich an der Umfrage oder...

  • Schwelm
  • 05.12.19
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Nazi-Schmierereien im Schwelmer Bahnhof
Jugendlicher im Verdacht

Heute (Dienstag, 26. Novmber) führten Angehörige des Hagener Staatsschutzes in den frühen Morgenstunden eine Durchsuchung bei einem 17-jährigen Jugendlichen in Schwelm durch. Der junge Mann steht im Verdacht, an den rechtsextremen und antisemitischen Schmierereien am Schwelmer Bahnhof beteiligt gewesen zu sein. Die Staatsanwaltschaft Hagen hatte daher beim Amtsgericht einen Durchsuchungsbeschluss gegen den 17-Jährigen erwirkt. Sprühdosen entdeckt Beamte des Staatsschutzes stellten zwei...

  • Schwelm
  • 26.11.19
LK-Gemeinschaft
Von den schändlichen Schmierereien ist einen Tag später zum Glück nichts mehr zu sehen. Dafür hat die Deutsche Bahn gesorgt.
2 Bilder

Alles weggeputzt in Schwelm
Die Schmierereien am Bahnhof sind Geschichte

Die antisemitischen und rassistischen Schmierereien im und am Schwelmer Bahnhofsgebäude, mit denen unbekannte Täter am Donnerstag, 20. November, die Bürger sehr empört haben, wurden noch am selben Tage seitens der Deutschen Bahn entfernt. Davon hat sich noch gestern Abend Bürgermeisterin Gabriele Grollmann-Mock überzeugt. Sie hatte sich – wie Landrat Olaf Schade – schon am Mittag selbst am Bahnhof ein Bild von den Verunstaltungen gemacht. Stadtoberhaupt und Landrat haben ihrem Abscheu...

  • Schwelm
  • 21.11.19
Blaulicht
3 Bilder

++UPDATE++ Rechtsextreme Farbschmierereien am Schwelmer Bahnhof
Zeugen bitte umgehend bei der Polizei melden

Am heutigen Mittwoch, 20. November, kam es in der Zeit von 2 Uhr bis 4.30 Uhr am Bahnhof in Schwelm zu mehreren rechtsextremen und antisemitischen Farbschmierereien. Bislang unbekannte Täter hatten mit roter, weißer und schwarzer Sprühfarbe im Eingangsbereich des Bahnhofs und im Innenbereich Hakenkreuze, SS-Runen und antisemitische Sprüche auf Wänden und Glasscheiben aufgebracht. "Nur für Deutsche" oder "Nie wieder Israel" ist da unteranderem zu lesen. Und "Nazi Stadt" oder "Nazi Rules"...

  • Schwelm
  • 20.11.19
  •  1
  •  1
Ratgeber
Die Bahn hat den Zugverkehr in NRW eingestellt. Foto: Bangert

Sturmtief Friederike: Bahnverkehr in NRW eingestellt

Die Bahn hat den Zugverkehr in Nordrhein-Westfalen soeben komplett eingestellt. Das teilt das Unternehmen auf seiner Homepage mit. Grund ist Sturmtief Friederike.  Bereits am Morgen hatte es viele Verspätungen gegeben, da die Züge aus Sicherheitsgründen langsamer als normal fuhren. So wollte die Bahn reagieren können, wenn Sturmtief Friederike Bäume auf Gleise stürzen ließe.  

  • Velbert
  • 18.01.18
  •  12
  •  7
Überregionales
Die Polizei wurde zum Schwelmer Bahnhof gerufen, wo ein junger Mann mit einem Messer bedroht worden war. Foto: Polizei

Im Bahnhof Schwelm mit Messer bedroht

Mit einem Messer bedroht wurde in der Nacht zu Samstag ein 22-jähriger Mann in Schwelm. Das teilt die Polizei mit. Gegen 2.25 Uhr bedrohten drei männliche Personen im Bahnhofsgebäude an der Straße Bahnhofplatz einen 22-jährigen Schwelmer. Sie hielten den jungen Mann fest, wobei ihn einer der Täter mit einem Messer bedrohte und ein weiterer Mittäter ins Gesicht schlug. Es gelang dem Geschädigten, sich loszureißen und nach draußen zu flüchten. Ein Zeuge beobachtete, wie sich die Täter zu Fuß...

  • Schwelm
  • 04.07.17
Politik
Neugestaltung des Döppersberg in Wuppertal - Fotokünstler Jürgen Cordt
25 Bilder

Neugestaltung des Döppersberg in Wuppertal

Neugestaltung des Döppersberg Ein Lob an den, der das Projekt "Döppersberg" in Wuppertal in die richtigen Bahnen gelotst hat. Vor allem, der den Mumm und die Weitsicht besaß, den Startschuss zu geben. Es gab viele Diskussionen und dummes Geschwätz. Politik ist nicht immer fair. Aber einer hat sich mit seiner Stärke durchgesetzt und dafür mit seinem Amt als Oberbürgermeister bezahlt. Respekt und Dankbarkeit sollte jeder Wuppertaler gegenüber Herrn Peter Jung zeigen. Es haben nicht alle diese...

  • Schwelm
  • 26.01.17
  •  1
  •  12
Überregionales

Schwelmer Bahnhofsimmobilie in neuen Händen: Bürgermeister ist erfreut

Die Bahnflächenentwicklungsgesellschaft (BEG) hat die Öffentlichkeit darüber informiert, dass das Gebäude des Schwelmer Bahnhofs verkauft worden ist. Für die Stadtverwaltung Schwelm erklärt Bürgermeister Jochen Stobbe: „Wir freuen uns sehr, dass das Gebäude einen neuen Besitzer gefunden hat. Die Verwaltung hatte im Vorfeld die Gelegenheit, die Planungen der Investorengemeinschaft kennen zu lernen, die die Immobilie im Bestand sanieren will. Es freut uns, dass die Entwicklung des ZOB bei den...

  • Schwelm
  • 31.10.14
Überregionales

Pkw-Brand am Bahnhof Ennepetal

Wie in der Nachbarstadt Gevelsberg brannte am Sonntagabend auch in Ennepetal ein Fahrzeug: Am Sonntag, 21. September, um 20.47 Uhr wurde das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuerwehr Ennepetal zum Bahnhof Ennepetal gerufen. Auf dem dortigen Parkplatz brannte ein PKW in voller Ausdehnung. Die Einsatzstelle wurde ausgeleuchtet und der PKW mit Wasser und Schaummittel abgelöscht. Der Einsatz für die sechs eingesetzten Kräfte endete um 21.57 Uhr.

  • Ennepetal
  • 22.09.14
Überregionales
4 Bilder

Schrecklicher Todesfall am Bahnhof Schwelm

Zu einem schrecklichen Todesfall kam es heute im Gleisbett unmittelbar vor dem Bahnsteig 1 des Schwelmer Bahnhofes. Ein Mann aus Schwelm, geboren 1934, hatte sich in suizidaler Absicht auf die Gleise begeben und wurde von der S-Bahn Richtung, Hagen /Dortmund erfasst. Die Feuerwehr Schwelm wurde um 8.21 Uhr alarmiert, der Notzarzt konnte am Unfallort nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die Feuerwehr Schwelm ist mit 19 Einsatzkräfte vor Ort, ebenso ein Notfallmanager der Deutschen Bahn...

  • Schwelm
  • 11.09.14
  •  1
Politik
11 Bilder

"ZOB" in Schwelm eröffnet

Der Omnibusbahnhof in Schwelm ist ein zentraler Verknüfungspunkt für Verbindungen nach Wuppertal, Bochum und natürlich in die Nachbarstädte im südlichen Ennepe-Ruhr-Kreis. Gestern wurde das „funktionale Schmuckstückchen“ - so VER-Chef Thomas Schulte vor Ort - mit einer kleinen Feier offiziell eröffnet. Schwelms Bürgermeister Jochen Stobbe begrüßte die zahlreichen Gäste, darunter Landrat Dr. Arnim Brux, VRR-Prokuristin Gabriele Matz und Winfried Hoppmann, Vertriebsleiter der AVU, und dankte...

  • Schwelm
  • 29.08.14
  •  1
Kultur
107 Bilder

Foto der Woche 30: Die Schienen unserer Region

Diese Woche wollen wir mit Euch gemeinsam auf Reise gehen. Mit dem Zug oder mit der Lokomototive, vielleicht auch mit der Straßenbahn oder zu Fuß: wir suchen Eure schönsten Fotos von Bahnschienen Dank ihrer Existenz können wir größere Strecken mühelos überbrücken. Überall liegt sie herum, fest im Boden verankert, und doch schenkt kaum jemand ihr die Anerkennung, die sie verdient hätte: Die Rede ist von der guten alten Schiene. Bevor wir im Rahmen unserer Aktion Bücherkompass am Mittwoch,...

  • Essen-Süd
  • 28.07.14
  •  10
  •  27
Überregionales

Raub auf Bahnhofsgelände in Schwelm

Handtasche geklaut Am 16. November, gegen 11.30 Uhr, sprach eine männliche Person an den Gleisen des Bahnhofs Schwelm eine auf der Bank sitzende und wartende 26-jährige Schwelmerin an. Als die junge Frau nicht auf seine Worte reagierte, entfernte sich die Person aus ihrem Blickfeld und entriss ihr von hinten eine auffallend bunte Handtasche. In dieser befand sich eine Geldbörse, ein iPhone und persönliche Ausweis- und Mitgliedskarten. Mit seiner Beute flüchtete der Täter über die Gleise in...

  • Schwelm
  • 18.11.13
Kultur
Das Organisatorenteam des „Dicken G“ wirbt im Vorfeld für das große Musikfestival in Gevelsberg.

Samstag: "Dickes G" in Gevelsberg

Am 31. August ist es endlich soweit: Zum fünften Mal findet das Umsonst und Draußen-Festival „Dickes G“ am Ennepebogen in Gevelsberg statt. Das soll natürlich gebührend gefeiert werden. Darum hat sich der Neue Gevelsberger Kulturverein dieses Jahr besonders ins Zeug gelegt, um eine außergewöhnliche Musik- und Kultur-Veranstaltung zu organisieren. Mit einem bunten Programm aus Live-Musik auf einer großen Bühne und verschiedenen Musikern im DJ-Zelt wird den Besuchern dieses Jahr wieder einiges...

  • Gevelsberg
  • 26.08.13
Kultur
3 Bilder

Rosenmontag mit dem Zug zum Zug

Nicht alle vom Karneval begeisterte Jecken aus dem Südkreis blieben am Rosenmontag in ihrer Heimatstadt. Mit dem Zug ging´s zu den Karnevalshochburgen im Rheinland - wie hier am Bahnhof Schwelm.

  • Gevelsberg
  • 20.02.12
Überregionales

Jecker Zwischenstopp in der Klutertstadt

Nein, in Ennepetal war zur Weiberfastnacht einfach nichts los. Kein Kneipenkarneval, keine jecken Katholikinnen und auch keine verkleideten Schulkinder. Nur am Bahnhof fand das bunte Treiben statt - dafür aber gehörig: Immer wieder trafen ganze Busladungen närrischer Frauen - und auch Männer - ein, die von Ennepetal aus vorzugsweise gen Rheinland wollten, im "Karnevalszug" der ganz besonderen Art. Abends ging es dann für die meisten wieder zurück, und unter jenen, die am Ennepetaler Bahnhof...

  • Ennepetal
  • 17.02.12
Kultur

Kultur am Gleis - Veranstaltungen im Bahnhof Ennepetal/Gevelsberg

Nach der erfolgreichen Durchführung einzelner Veranstaltungen im Jahr 2011 hat sich der Förderverein Denkmal Bahnhof Ennepetal (Gevelsberg) entschlossen, in diesem Jahr möglichst jeden Monat den "provisorisch hergerichteten" Bahnhof für unterschiedliche Veranstaltungen zu öffnen. Alles läuft unter dem Motto "Kultur am Gleis - jetzt sind wir am Zug". Die Veranstaltungsreihe beginnt am Samstag, 28. Januar, mit einer Oldie-Night mit der Band "WieDu". Der Eintritt beträgt 20 Euro, Beginn ist um 20...

  • Gevelsberg
  • 03.01.12
Politik
In Schwelm trug sich Dr. Bollermann (3.v.r. mit Schwelms Bürgermeister Jochen Stobbe und Landrat Dr. Arnim Brux) auch ins Goldene Buch ein.

Regierungspräsident besucht EN-Kreis

Zu Besuch im Ennepe-Ruhr-Kreis war in der verganegnen Woche der neue Regierungspräsident Dr. Gerd Bollermann. EN-KREIS. Im Beisein von Landrat Dr. Arnim Brux und der Bürgermeister im EN-Kreis - Gastgeber war Schwelms Bürgermeister Jochen Stobbe - trug sich Dr. Bollermann zunächst im Schwelmer Haus Martfeld in das Goldene Buch der Stadt ein. Auf dem Programm stand danach die Teilnahme des Regierungspräsidenten an der Konferenz der Hauptverwaltungsbeamten im EN-Ruhr-Kreis. Diskutiert wurde...

  • Schwelm
  • 11.02.11
Politik
Dem Bahnhof steht eine Kernsanierung bevor.

Investition in Schwelmer Bahnhof

1,6 Millionen netto will das Wetteraner Architekturbüro Garthe in den Schwelmer Bahnhof investieren, um ein Schmuckstück am Tor zur Stadt daraus zu machen. Schwelm. Schon im nächsten Jahr im September soll die umfangreiche Kernsanierung abgeschlossen sein. Im Schwelmer Rathaus stellte Oliver Garthe jetzt die Pläne vor: Demnach soll das Obergeschoss komplett bürogenutzt werden, vorstellbar sind hier aber auch Arztpraxen. Im Erdgeschoss hingegen gibt es Möglichkeiten, einen Bäcker mit...

  • Schwelm
  • 17.09.10
Überregionales

Chaos bei der Bahn

Montag, 12. Juli, ab ca. 18 Uhr. Da waren sie wieder - Chaostage bei der Bahn. Weder ab Essen Zollverein-Nord, geschweige denn ab Essen HBF ging irgendetwas Richtung Düsseldorf. Stattdessen - ein vorweggenommenes "Still-Leben". Aber nicht auf der A 40, sondern auf vielen Bahnhöfen im Revier. Und die Bahn? Hüllte sich im entscheidenden Moment wieder einmal in Schweigen. Konkrete Infos gab es keine, Hilfe noch weniger. Zum Glück erwischte ich noch ein Taxi und war statt um 19 Uhr zumindest schon...

  • Recklinghausen
  • 13.07.10
  •  4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.