Beruf

Beiträge zum Thema Beruf

Politik
Nicole Rabiega und Andreas König arbeiten auf der geriatrischen Station im Kurler St. Elisabeth-Krankenhaus. Sie sind beide schon lange Jahre in der Pflege tätig und mit ihrem Beruf glücklich.
2 Bilder

Nach über 20 Jahren berichten zwei Pflegende: "Das Zwischenmenschliche macht es aus“
"Pflege ist schon cool"

Gesundheitsminister Jens Spahn hat viel vor: Mit der „Konzertierten Aktion Pflege“ soll die Entlohnung der Beschäftigten in den Pflegeberufen verbessert werden, Ausbildung und Beruf attraktiver werden und außerdem rund 13.000 neue Pflegekräfte für den Beruf gewonnen werden- schwierig in Zeiten eines allgemeinen Fachkräftemangels. Nicole Rabiega und Andreas König arbeiten beide schon seit langem in der Pflege. König ist seit 1999 in der Pflege tätig, seit 2015 ist er Pflegedienstleiter im St....

  • Dortmund-City
  • 21.06.19
Überregionales
Auch der zweite Jahrgang der Gesamtschule machte einen Ausbildungspakt mit Unternehmen.
5 Bilder

Anne-Frank-Gesamtschüler machen Ausbildungspakt

Der Ausbildungspakt "Starke Nordstadt" der Anne-Frank-Gesamtschule ist eine Erfolgsgeschichte, von der sich sogar Bundespräsident Steinmeier vor Ort auf einem Markt der Möglichkeiten ein Bild machte. Auch im neuen Ausbildungspakt werden Jugendliche in Zusammenarbeit mit einem Netzwerk aus Betrieben und Partnern auf eine duale Ausbildung vorbereitet und beim Übergang begleitet. Der zweite Jahrgang feierte den Start der Kooperation mit Vertretern der Betriebe, der Stadt und der Kammern und...

  • Dortmund-City
  • 18.10.18
Überregionales
Bei Kindern gleich hinter Feuerwehrmann gelistet: Traumberuf Astronautin.

Frage der Woche: Was wolltet ihr als Kind werden, wenn ihr mal groß seid?

"Sängerin, Tänzerin, Astronautin und Forscherin", sagt meine Tochter, wenn ich sie frage, was sie eigentlich später mal werden will. "Und Pommesbüderin." Wir alle erinnern uns an die großen Träume unserer Kindheit. Und dazu gehört natürlich auch die Frage nach dem Beruf.  Dabei ist es nicht selten so, dass die Vorstellungen von Kindern und Eltern ziemlich auseinander gehen. Wer soll den Familienbetrieb mal weiterführen, wenn die Kinder sich durch höfliches Desinteresse hervortun? Sollte das...

  • Herne
  • 23.10.17
  • 44
  • 15
Ratgeber

Quereinsteiger werden Erzieher

Die AWO bildet Berufsfremde zu Erziehern aus, und der Bezirksverband zieht eine erste Projekt-Bilanz: Von der Bankkauffrau bis zum Verfahrenstechniker, von der Bioingenieurin bis zum Koch – die Teilnehmer des Projektes „Quereinstieg“, in dessen Rahmen der AWO Bezirk Westliches Westfalen Fachfremde zu staatlich anerkannten Erziehern ausbildet, kommen aus den verschiedensten Branchen. 22 Männer und Frauen drücken zurzeit am Gisbert-von-Romberg-Berufskolleg die Schulbank. Praktische Erfahrungen...

  • Dortmund-City
  • 05.03.16
Überregionales
Sie haben ihre Ausbildungs-Chance genutzt: Die besten Azubis von DSW21 und DEG21.

Jahrgangsbeste Azubis bei DSW und DEW

Das hohe Niveau der Ausbildung bei DSW21 und DEW21 spiegelt sich erneut in den guten Prüfungsergebnissen wider. Zwölf Auszubildende legten im Sommer letzten Jahres ihre Prüfungen vor der Kammer ab; 23 weitere folgten jetzt. Dabei erzielten fünf junge Menschen die Note „Sehr gut“ und acht die Note „Gut“. DSW21 wie auch DEW21 sind für eine hervorragende berufsbegleitende Vorbereitung ihrer Auszubildenden bekannt. Hierzu zählen der Werksschulunterricht, aber auch praktische Tätigkeiten in den...

  • Dortmund-City
  • 01.03.16
Überregionales
Job oder Hobby - was ist eure Berufung?

Frage der Woche: Was ist eure Berufung?

Mal braucht man dringend einen, mal ist man froh, ihn wieder los zu sein: Der Job ist für die meisten Menschen ein wesentlicher Bestandteil ihres Lebens, er kann Identität stiften, aber auch eine extreme Belastung darstellen. Aber Job ist nicht gleich Beruf, oder? Im Bücherkompass dieser Woche haben wir euch Autoren vorgestellt, die sich in hohem Maße mit ihrem Arbeitsplatz identifizieren, darunter Polizisten, Bierbrauer und Taxifahrer, aber auch eben auch Amateurschiedsrichter, die ihr Hobby...

  • 25.02.16
  • 66
  • 11
Überregionales
Taxifahrer, Polizist oder Rentner: Wäre das was für euch?
2 Bilder

Bücherkompass: Von Jobs, Berufen und Berufung

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir wöchentlich Bücher zur Rezension auf lokalkompass.de. Diesmal haben wir für euch ganze sechs Titel zum Thema "Berufe" ausfindig gemacht. "Astronaut" und "Cowboy" sind allerdings nicht dabei. Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil die Adressdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten schicken können! Hubertus F. U. Schmige: Können Sie mich abholen? Als jemand, der in der...

  • 23.02.16
  • 14
  • 5
Ratgeber
Sich informieren und Kontakte zu einem potentiellen neuen Arbeitgeber knüpfen kann man bei der Jobemese an der Wittekindstraße.

Karrierekick für Bewerber

Hier werden wertvolle Kontakte geknüpft: Am 20. und 21. Februar macht die jobmesse deutschland tour zum mittlerweile achten Mal Station in Dortmund. Zahlreiche attraktive Arbeitgeber begegnen auf der Jobmesse engagierten Besuchern, die ihre Karriere aktiv in die Hand nehmen wollen. Der rote Teppich wird für ein Wochenende in der Messehalle von Mercedes-Benz an der Wittekindstraße ausgerollt und ermöglicht regional sowie überregional agierenden Unternehmen sämtlicher Branchen eine Plattform für...

  • Dortmund-City
  • 12.01.16
Ratgeber
Freuten sich über die Eröffnung des Jugendberufshaus im Arbeitsamt.: (v.l.): die beiden Jugendlichen Lisa und Alvin, Schuldezerninetin DanielaSchneckenburger, Friedhelm Sohn, die Chefin der Arbeitsagentur Astrid Neese sowie Heike Bettermann, Leiterin des Bereichs Markt und Integration des Jobcenters.

Judgendberufshaus in der Agentur für Arbeit

Unterstützung aus „einer Hand“ gibt es jetzt an der Steinstraße. unter einem Dach hilft das Jugendberufshaus Jugendlichen und jungen Erwachsenen beim Übergang von der Schule in das Berufsleben. Daniela Schneckenburger, Dezernentin für Schule, Jugend und Familie, die Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit in Dortmund, Astrid Neese, und die Leiterin des Bereichs Markt und Integration des Jobcenters Dortmund, Heike Bettermann, eröffneten jetzt feierlich das Jugendberufshaus....

  • Dortmund-City
  • 05.01.16
Ratgeber

Frauen starten durch

Wertvolle Informationen rund um den Wiedereinstieg in den Beruf sowie konkrete Ansprechpartner für einen ersten Schritt in eine berufliche Zukunft finden interessierte Frauen am Mittwoch, 11. November von 9 bis 13 Uhr im Depot in der Immermannstraße 29. Der Frauen-Infotag des Netzwerks „Beruflicher Wiedereinstieg für Alleinerziehende in Dortmund“ bietet unter anderem Infostände und Kurzreferate zu den Themen Kinderbetreuung – Wie ist sie zu organisieren? Bewerbungen – Was macht einen...

  • Dortmund-City
  • 05.11.15
Überregionales

Ausbildung bei der Caritas

28 junge Menschen haben jetzt ihre Ausbildung bei der Dortmunder Caritas begonnen. 25 von ihnen erlernen die Altenpflege, drei die Hauswirtschaft. Während die theoretischen Ausbildungsinhalt in der Kath. Schule für Gesundheits- und Pflegeberufe vermittelt werden, erfolgt die Praxis in den sechs Altenheimen und sieben Sozialstationen der Caritas-Altenhilfe Dortmund GmbH. „Angesichts unserer immer älter werdenden Gesellschaft haben alle Nachwuchskräfte sehr gute Chancen, nach ihrer Ausbildung...

  • Dortmund-City
  • 03.09.15
Überregionales

Einstieg in das Berufsleben

Bei DSW21 und DEW21 haben diese Woche 37 junge Menschen ihre Ausbildung begonnen, 16 bei DSW21, 21 bei DEW21. Die Ausbildung in neun Berufen vom Industriekaufmann bis zum Mechatroniker erfolgt gemeinsam und ermöglicht so umfassende Einblicke in die Anforderungen der beiden Unternehmen. Diese Woche stand für den Nachwuchs ganz im Zeichen des Kennenlernens der DSW21-Gruppe. In der Einführungswoche besuchten die Azubis Teile der Betriebe und wurden in Vorträgen informiert. In der nächsten Woche...

  • Dortmund-City
  • 17.08.15
Überregionales

Azubis starten bei Hülpert durch

50 junge Menschen haben ihre Ausbildung bei der Hülpert Unternehmensgruppe begonnen. 23 Azubis und eine Azubine möchten Kfz-Mechatroniker werden, ein Lehrling wird zum Karosserieinstandhaltungsmechaniker geschult, ein weiterer zur Fachkraft für Lagerlogistik. Weiterhin starteten zehn Automobilkauffrauen und 13 Automobilkaufmänner in spe ihr Berufsleben bei Hülpert. In der Verwaltung des Unternehmens schließlich wird eine junge Dame zur Kauffrau für Marketingkommunikation ausgebildet. Damit sind...

  • Dortmund-City
  • 11.08.15
  • 1
Politik
Stellenangebote auf der Leine: Eine Aktion gegen die Jugendarbeitslosigkeit.

Mehr Jobs für junge Leute

Fast genau vor einem Jahr – am 3. Juli 2014 - verabschiedeten die Mitglieder des Verwaltungsausschusses der Agentur für Arbeit in Dortmund eine gemeinsame Erklärung zur Senkung der Jugendarbeitslosigkeit. Doch bei aktuell rund 3400 arbeitslosen Jugendlichen besteht auch weiterhin großer Handlungsbedarf. In gemeinsamer Verantwortung wollen die Akteure der Herausforderung begegnen, mehr junge Menschen in Arbeit und Beschäftigung zu bringen. Zu viele Junge arbeitslos Wie dringlich diese Aufgabe...

  • Dortmund-City
  • 15.07.15
Ratgeber
Berthold Schröder, der Präsident der Handwerkskammer.

Countdown für das neue Ausbildungsjahr

Auch wenn die meisten ihren Lehrvertrag schon in der Tasche haben – bislang sind im Kammerbezirk schon 1629 neue Lehrverträge abgeschlossen (+5,51 Prozent im Vergleich zum Vorjahr) – stehen die Chancen ausgesprochen gut, noch einen Ausbildungsplatz zu finden. Mehr als 400 Angebote sind aktuell in der Lehrstellenbörse der Handwerkskammer (HWK) zu finden. Und das sogar in so beliebten Berufen wie Anlagenmechaniker, Elektroniker oder auch Friseur. „Die Auswahl ist auch jetzt noch erstaunlich gut....

  • Dortmund-City
  • 07.07.15
Ratgeber
Bäcker, Metallbauer, Rechtsanwaltgehilfin, Drogist, Versicherungskauffrau, Altenpfleger und Soldat, diese Berufe stellten Auszubildende persönlich auf der Bühne der Jobfit vor.
20 Bilder

JOBfit zeigt Schülern große Vielfalt der Ausbildung

Ihre zukünftigen Chefs konnten Schüler gestern auf dem Friedensplatz in Dortmund kennen lernen. Denn mit der Messe JOBfit bauten die Wirtschaftsjunioren den Azubis von morgen eine Brücke in Unternehmen. 50 Unternehmen präsentierten vor dem Rathaus ihre Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten. Doch viele Schüler nahmen erst einmal in einem der Sitzungssäle im Rathaus Platz. Stadt Mathe und Englisch stand für sie auf dem Stundenplan, ihre Neigungen und Vorlieben herauszufinden und vor allem eine...

  • Dortmund-City
  • 10.06.15
Ratgeber
Rund 60 Auszubildende erlernen in der Werkstatt der DSW21 neun verschiedene Ausbildungsberufe, vom Anlagenmechaniker bis zum Industriekaufmann.

Nacht der Ausbildung: "Dieses Jahr geht noch was"

KFZ-Mechatroniker und Friseurin, das steht bei vielen Jugendlichen noch immer ganz oben auf der Liste der Wunschberufe. „Es gibt so viele verschiedene Ausbildungsberufe“, weiß Dieter Heuvermann. Er bildet bei der DSW21 Azubis in neun Berufen aus. „Was macht zum Beispiel ein Industriemechaniker? Darunter können sich viele gar nichts vorstellen.“ Nach einem Besuch in der Ausbildungswerkstatt der DSW sind sie sicherlich klüger. „Bevor man ein Studium in Erwägung zieht, sollte man auch bedenken,...

  • Dortmund-City
  • 05.06.15
Ratgeber
Miriam Schöler (r.), Projektleitung der vocatium Westfalen, überreichte Astrid Neese das Handbuch zu der Messe im Depot.

Fachmesse vocatium: Infos zu Ausbildung und Studium

Zum dritten Mal gibt es am 27. und 28. August im Depot die vocatium Westfalen. Die regionale Schirmherrschaft hat Astrid Neese, Leiterin der Dortmunder Agentur für Arbeit, übernommen. Auf der Fachmesse für Ausbildung und Studium beraten 33 Unternehmen, Hochschulen und Beratungsinstitutionen mehr als 1000 Schüler aus der Region über ihre Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten. Das Besondere an dem Messekonzept, das vom Institut für Talententwicklung seit 15 Jahren an über 60 Standorten...

  • Dortmund-City
  • 05.06.15
Überregionales
Die IHK-Schulpreis-Gewinner zur Preisverleihung im Signal Iduna Park.

Mit Wirtschaftswissen fit fürs Leben

Junge Menschen wissen zu wenig über die Wirtschaft, lautet ein bekanntes Lamento. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Dortmund tut aber etwas dagegen: Sie vergab zum vierten Mal den IHK-Schulpreis Wirtschaftswissen an drei Schulen in der IHK-Region. „Wir unterstützen es sehr gerne, wenn die Schulen jungen Menschen Wirtschaftsbildung vermitteln und sie damit besser aufs Leben vorbereiten“, sagte Udo Dolezych, Präsident der IHK zu Dortmund. Rund 300 Gäste waren zur Verleihung des Preises im...

  • Dortmund-City
  • 22.05.15
Überregionales
Von wegen Politikverdrossen: Junge Nordstädter diskutierten mit Mitgliedern der SPD AG Migration über Berufsperspektiven.
4 Bilder

Initiative "Keupstraße ist überall" heute beim Jugendforum

Das Jugendforum Nordstadt lädt heute (20.) Jugendliche zur Sitzung um 18 Uhr in den Treff Stollenpark an der Bergmannstr. 51 ein. Kutlu Yurtseven von der Initiative „Keupstraße ist überall“ ist zu Gast. Er will die Arbeit der Akteure aus Köln vorstellen und mit den Jugendlichen diskutieren, wie ein sozial-politisches Engagement aussehen könnte. Die Keupstraße ist die Geschäfts- und Ladenstraße der türkisch-kurdischen Community in Köln. 2004 explodierte hier eine von Nazis gezündete Nagelbombe...

  • Dortmund-City
  • 20.05.15
Überregionales
3 Bilder

Boys ans Bügeleisen!

Jungs auf Entdeckungsreise im Hotellerie-Gewerbe: Im Rahmen des bundesweiten Aktionstages BoysʼDay hat die WIHOGA gemeinsam mit der Arbeitsagentur 20 Schüler zu einer Entdeckungsreise in der Hotellerie und Gastronomie eingeladen. Die Mädchen begaben sich währenddessen auf eine Technik-Rallye im Berufsinformationszentrum (BiZ). Auf 30 Schülerinnen wartete dort eine spannende Mischung aus Mitmachaktionen und Quizrunden zu den Themen Handwerk, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Die...

  • Dortmund-City
  • 06.05.15
Ratgeber

Berufskolleg stellt sich vor

Interessierte Schüler aller Schulen sind eingeladen, am Dienstag, 11. November, das Ausbildungsangebot des Anna-Zillken-Berufskollegs in der Arndtstraße 5 kennenzulernen. In der Zeit von 8 bis 14 Uhr informieren Schüler und Lehrkräfte über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten. Neben Beratungs- und Informationsgesprächen können die Gäste auf Wunsch auch am Unterricht in den verschiedenen Bildungsgängen teilnehmen. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage...

  • Dortmund-City
  • 04.11.14
Politik
In welchen Fällen ist es wirklich sinnvoll, nach der Ausbildung noch ein Studium zu absolvieren?

Ausbildung plus Studium? Unternehmerverband warnt vor "Akademisierung"

„Die Wirtschaft, auch und gerade in unserer Region, hat ihre Zusagen aus den Ausbildungspakten stets eingehalten. Viele unserer Betriebe bilden sogar über Bedarf aus“, sagt der Hauptgeschäftsführer des Unternehmerverbandes, Wolfgang Schmitz, zur aktuellen Situation auf dem Ausbildungsmarkt. Nichtsdestotrotz dürfe man die Augen vor den Problemen beim Thema Ausbildung nicht verschließen. „Es fehlt in weiten Teilen der Gesellschaft zunehmend eine Wertschätzung der Ausbildung. Diese Entwicklung ist...

  • Essen-Süd
  • 02.10.14
  • 4
  • 1
Ratgeber
Wer gut versichert ist, kann sich auf den Aufstieg konzentrieren.

Arbeitskraft versichern: Berufsanfänger sollten Bedarf prüfen

Durch Krankheit oder Unfall kann eine Berufsunfähigkeit von heute auf morgen eintreten, die finanziellen Folgen sind unabsehbar. Insbesondere drei Produkte sind für Studenten und Auszubildende wirklich wichtig: eine private Haftpflichtversicherung, eine Krankenversicherung und eine Berufsunfähigkeitsversicherung. „Diese drei Policen sichern die finanzielle Existenz“, so die Fachleute. Ein Abschluss gegen Berufsunfähigkeit ist für junge Menschen sinnvoll, weil sie in der Regel noch gesund sind...

  • Essen-Süd
  • 28.09.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.