Berufskolleg

Beiträge zum Thema Berufskolleg

Wirtschaft
Im Rahmen des Modellversuches „Regionales Ausbildungsmanagement“ (RAM) unter der Regie der Werkstatt im Kreis Unna im Kreis Unna/Hamm fanden nach passgenauer Vermittlung 100 junge Menschen den Weg zum Berufsabschluss.

Regionales Ausbildungsmanagement
Passgenaue Beratung als Modell für ganz NRW?

Ausbildungsfähige Jugendliche finden keine Lehrstelle, Ausbildungsbetriebe können ihre Nachwuchsstellen nicht besetzen, weil sie nicht den passenden Bewerber finden. Diese schon typische Situation der Vorjahre könnte sich im Zuge der Corona-Pandemie bis zum Herbst erheblich zuspitzen, wenn Betriebe in wirtschaftlichen Notsituationen ihre Ausbildungsplätze nicht besetzen können. Das „Regionale Ausbildungsmanagement“ im Kreis Unna hatte es sich erfolgreich zum Hauptanliegen gemacht, Betriebe...

  • Unna
  • 09.08.20
Vereine + Ehrenamt
Rodin Khalaf (M.) produziert Masken für die Werkstatt im Kreis Unna. Teamleiter Einkauf Carsten Winkler (l.) und Prokurist Holger Schelte freuten sich über die Hilfe direkt aus der Nachbarschaft.

Werkstatt im Kreis Unna fand Corona-Schutz in der Nachbarschaft
Syrischer Schneider fertigt Alltagsmasken für Berufskolleg

Zahlreiche Berufsschüler, Lehrer und Mitarbeiter brauchen einen Mund-Nase-Schutz: Das Beschaffungsproblem löste die Werkstatt im Kreis Unna schnell in der Nachbarschaft. Rodin Khalaf, ein 2015 aus Syrien geflüchteter Schneider, näht jetzt in seinem kleinen Geschäft („Rodi“) an der Unnaer Gerhart-Hauptmann-Straße 700 sogenannte „Alltagsmasken“ für den Corona-Schutz.  Der Schneider arbeitet nur wenige Häuser neben der Jugendwohneinrichtung der Werkstatt – auch unweit vom Nordring, wo die...

  • Unna
  • 29.04.20
Ratgeber
Von der Entscheidung der Kreisverwaltung betroffen sind rund 9.330 Jugendlichen an fünf Berufskollegs. Foto: Jürgen Thoms

Sturmtief Sabine: Aktuelle Infos über Warn-App NINA
Auch die Kreisschulen bleiben Montag geschlossen

Der Kreis Unna hat auf das Sturmtief Sabine reagiert und entschieden: Die fünf Berufskollegs und sechs Förderschulen in seiner Trägerschaft bleiben am Montag geschlossen. Die Berufskollegs und Förderschulen informierten die Eltern, Lehrer und Schüler direkt über ihre regulären Infokanäle sowie über ihre Internetseiten. Schulfrei für über 10.500 Kinder und Jugendliche, die von der Entscheidung der Kreisverwaltung betroffen sind und rund 9.330 Jugendlichen an fünf Berufskollegs. Dabei handelt es...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 09.02.20
Wirtschaft
LWL-Jugenddezernentin Birgit Westers.

Neue Zugangsmöglichkeiten am LWL-Berufskolleg
Heilerziehungspfleger in der stationären Kinder- und Jugendhilfe

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) hat im Rahmen eines NRW-weiten Modellprojektes einen Weg entwickelt, der für Heilerziehungspfleger die Tür als Fachkraft in der stationären Jugendhilfe (z. B. in Wohngruppen) öffnet: Wenn sie zusätzlich zur Heilerziehungspfleger-Ausbildung den Aufbaubildungsgang "Fachkraft für inklusive Bildung und Erziehung" am LWL Berufskolleg - Fachschulen Hamm erfolgreich absolvieren, gelten sie auch auf dem Berufsfeld der stationären Jugendhilfe in...

  • Unna
  • 06.01.19
Überregionales
Sie können zu Recht stolz sein auf ihre Leistung: Die neuen Abiturienten der Berufskollegs in Unna.

69 Schülerinnen und Schüler der Unnaer Berufskollegs haben ihr Abi bestanden

69 Schülerinnen und Schüler haben ihr Abitur an einem der drei Berufskollegs in Unna bestanden. Landrat Michael Makiolla verabschiedete die Abiturientinnen und Abiturienten in einer gemeinsamen Feierstunde in der Aula an der Platanenallee. Vor der Zeugnisausgabe prämierte die Stiftung Zukunft der Sparkasse UnnaKamen die Besten mit einem Stipendium: Erik Prümer (Notendurchschnitt 1,1 / 805 Punkte) vom Hellweg Berufskolleg Unna, Alina Grod (1,3 / 774 Punkte) vom Hansa Berufskolleg Unna und Mark...

  • Unna
  • 02.07.18
Politik
Landrat Michael Makiolla (l.) und Dr. Michael Dannebom (r.) begrüßen Vizeparteisekretär des Stadtkomitees Luzhou Tan Hongjie, (M.) im Kreishaus

Chinesische Delegation zu Gast im Kreis Unna

Landrat und Aufsichtsratsvorsitzender der WFG (Wirtschaftsförderung Kreis Unna) Michael Makiolla und WFG-Chef Dr. Michael Dannebom empfingen eine Delegation aus der chinesischen Stadt Luzhou um Tan Hongjie, Vizeparteisekretär des dortigen Stadtkomitees. Im Mittelpunkt des Besuches stand ein von der WFG organisiertes Branchengespräch mit Unternehmensvertretern, bei dem Kooperationsmöglichkeiten zwischen Betrieben aus der chinesischen Hafenstadt und dem Kreis ausgelotet wurden. Neben Thomas...

  • Unna
  • 14.12.17
  • 1
Überregionales
Ein Highlight des Aufenthaltes war sicherlich der Empfang durch Herrn Schmidt, Direktor des Hansa Berufskollegs, zu Beginn der zweiten Hälfte des Praktikums.

Vier belgische Friseurinnen zu Besuch in Unna

Nachdem das Hansa Berufskolleg im Rahmen des Erasmus+ Projektes sieben junge Auszubildende für drei Wochen in das belgische Eupen geschickt hat, kam nun in diesem Jahr der zweite Gegenbesuch des ZAWM (Zentrum für Aus- und Weiterbildung des Mittelstandes). Die Anreise der jungen Belgierinnen erfolgte mit der Bahn und viel Gepäck: Die vier jungen Friseurinnen sollen zwei Wochen lang ein Praktikum in deutschen Friseurbetrieben absolvieren und neue Eindrücke gewinnen. Betreut werden die jungen...

  • Unna
  • 29.11.17
Politik
Vom Klassenzimmer in den Bundestag.

CDU-Bundestagsabgeordneter Hubert Hüppe zu Gast im Hansa-Berufskolleg

Zwei Stunden vor Zeugnisausgabe erwartete die angehenden Abiturientinnen und Abiturienten des Wirtschaftsgymnasiums des Hansa-Berufskollegs Unna Besuch aus Berlin. Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Hubert Hüppe stellte den Schülerinnen und Schülern seine Arbeit vor und beantwortetet zahlreiche Fragen. Wie beurteilen Sie Waffenexporte an Saudi-Arabien? Warum haben Sie beim Thema fremdnützige Forschung gegen Ihre Fraktion gestimmt? Sind Sie für die Wiedereinführung der Wehrpflicht? Was...

  • Unna
  • 19.07.17
Überregionales

Von Experiment bis Streuselkuchen - Infonachmittag im Weiterbildungskolleg

Das Weiterbildungskolleg der Stadt Unna gewährt Einblicke in sein Bildungs- und Fächerangebot - experimentelle, spielerische und virtuelle Einsichten in Inhalte der einzelnen Schulfächer und in das Schulleben können somit gemacht werden. Am Weiterbildungskolleg können - je nach Voraussetzung - der Hauptschulabschluss, die Fachoberschulreife, die Fachhochschulreife oder das Abitur erworben werden. Der Unterricht findet entweder morgens oder am Abend statt. Das neue Semester beginnt am 30....

  • Unna
  • 26.06.17
Überregionales
Feierten gemeinsam 150 Jahre Bethel auf dem Platz der Kulturen: das Haus Dürerstraße und das WERKSTATT-Berufskolleg.

Werkstatt-Berufskolleg feiert 150 Jahre Bethel

„Grenzen überwinden. Gemeinschaft erleben. Für Menschen da sein.“ unter diesem Motto feierte das Werkstatt-Berufskolleg gemeinsam mit Bewohnern, Angehörigen und Mitarbeitern des Hauses Dürerstraße den 150. Geburtstag der von Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel. „Einige unserer angehenden Sozialassistenten absolvieren in der Einrichtung für Frauen und Männer mit Behinderungen während ihrer Ausbildung ein mehrwöchiges Praktikum. Da lag es nahe, dass wir das Jubiläum zusammen mit der...

  • Unna
  • 24.06.17
Überregionales

Einbruch ins Berufskolleg

In der Zeit von Freitagabend bis Sonntagnachmittag schlugen unbekannte Täter einen Fensterscheibe des Berufskollegs an der Parkstraße in Unna ein und verschafften sich Zutritt. Sie durchsuchten die Räume und entwendeten nach ersten Ermittlungen einen Computer mit Monitor. Die Polizei fragt: Wer hat Verdächtiges bemerkt? Zeugenhinweise unter Tel. 02303/921-3120.

  • Unna
  • 14.03.17
Politik
Eine große Marzipantorte überreichten Jürgen Schneider (l.) und  Franz-Josef Klems (3.v.l.) vom Rotary-Club-Club Unna, an die Aktiven der neuen Schülerfirma am Werkstatt-Berufskolleg. In der Kühltheke präsentierte die Schülerfirma bereits ihr Angebot selbst hergestellter Snacks.  Bild: Stefan Reimet
2 Bilder

Werkstatt-Berufskolleg gründet Schülerfirma

"Wirtschaften macht Spaß" - Rotary-Club spendiert neuer Schülerfirma die Verkaufstheke Schüler des Werkstatt-Berufskolleg setzen Lehrbuchwissen in die Praxis um Als "Fairtrade-School" mit Auszeichnung möchte das Werkstatt-Berufskolleg auch fair gehandelte Lebensmittel und Produkte zum Verkauf anbieten. Einer dazu frisch gegründeten Schülerfirma spendierte der Rotary-Club Unna jetzt eine mobile Verkaufs-Kühltheke. Die Grundlagen der Betriebswirtschaft nur aus dem Lehrbuch zu erfahren,...

  • Unna
  • 10.05.16
Ratgeber
Berufliche Grundkenntnisse und Fertigkeiten werden am Hellweg Berufskolleg Unna vermittelt. Die Schüler erhalten Orientierung bei der Berufswahl und werden fit gemacht für die Arbeitswelt.
2 Bilder

Orientierung, Ausbildung und Abschluss am Hellweg Berufskolleg Unna

Schon während der Schulzeit erhalten Schüler Orientierungshilfen, die einen nahtlosen Übergang von der Schule in die Ausbildung ermöglichen sollen. Doch fehlt der Schulabschluss, wird es schwer, eine Lehrstelle zu finden und die Anforderungen an eine Berufsausbildung zu erfüllen. Berufliche Orientierung, Nachholen eines Schulabschlusses und die Qualifikation für Beruf und Studium – all das ist am Hellweg Berufskolleg Unna (HBU) möglich. Bis zum 20. Februar 2015 läuft die erste Phase der...

  • Unna
  • 20.02.15
  • 1
Politik
Foto (v.l.): Schulsozialarbeiter Fred Steinberg, Rainer Schmeltzer MdL, Sozialpädagoge Christof Neuhaus, Walter Marsiske (Schulverwaltung des Kreises Unna), Schulleiterin Angelika Burkholz, Hartmut Ganzke MdL, Kirsten Müller, Kreisschuldezernent Dr. Detlef Timpe, Schulleiterin Erika Seifert, Schulleiterin Jutta Zierow, Rüdiger Weiß MdL

Landtagsabgeordnete informierten sich über die Arbeit der Unnaer Berufskollegs

Auf Initiative des SPD-Landtagsabgeordneten Hartmut Ganzke informierten sich zusammen die drei örtlichen SPD-Landtagsabgeordneten über die Arbeit und aktuelle Projekte der drei Berufskollegs des Kreises am Standort Unna. Kreisschuldezernent Dr. Detlef Timpe freute sich über das Interesse, befinden sich doch allein diesen drei Kollegs mehr als 5.000 Schülerinnen und Schüler in schulischen und beruflichen Ausbildungsgängen. Mit zunehmendem Fokus auf gemeinsamen Unterricht und dem Recht auf...

  • Unna
  • 28.01.15
  • 1
Überregionales
Mit den Zeugnissen entließ das „Werkstatt-Berufskolleg“ insgesamt 110 Schüler

Junges Werkstatt-Berufskolleg feiert seine ersten Absolventen

Die jüngste Unnaer Schule feiert ihre ersten Absolventen: Mit den frisch erworbenen Zeugnissen entließ das „Werkstatt-Berufskolleg“ insgesamt 110 Schüler. Vor einem Jahr war das Berufskolleg der Werkstatt im Kreis Unna in seinen Schulungsräumen auf dem Gelände der Lindenbrauerei gestartet. 120 Schüler nutzten in fünf Klassen das Angebot. Das Berufskolleg der Werkstatt im Kreis Unna versteht sich nicht als Konkurrenz, sondern als Ergänzung zu den drei Berufskollegs des Kreises Unna. Das...

  • Unna
  • 06.08.14
Kultur
Kooperationsvertrag unterzeichnet: Landrat Michael Makiolla und Jutta Zierow (Schulleiterin des Hansa Berufskollegs, beide vorn), Bernd Marreck (Schulleiter des Hellweg Berufskollegs), Susanne Blasberg-Bense als Leiterin des Schuldezernats für den Regierungsbezirk Arnsberg, Angelika Burkholz (Schulleiterin des Märkischen Berufskollegs) und Kornelia Henning-Puls (Schulleiterin der Karl-Braukmann-Förderschule).

Erste Inklusive Klasse am Berufskolleg: Kooperationsvertrag unterzeichnet

Berufsorientierung für Schüler mit geistiger Behinderung: Was seit August 2013 erfolgreich praktiziert wird, hat nun seit Mai auch eine rechtliche Grundlage. Vertreter der Karl-Brauckmann-Schule (Holzwickede), des Hansa Berufskollegs, des Märkischen Berufskollegs und des Hellweg Berufskollegs (alle Unna) haben die landesweit erste Kooperation zu einer inklusiven Berufsorientierung besiegelt. Die inklusive Berufsorientierung geht auf einen vielfach geäußerten Elternwunsch zurück, der mit...

  • Unna
  • 11.07.14
Überregionales
Die Abiturienten der drei Unnaer Berufskollegs.

Eine einfache Gleichung: 3 Berufskollegs+Abitur=74 glückliche Abiturienten

Zum Ende des Schuljahres 2012/13 haben an den drei Unnaer Berufskollegs insgesamt 74 Schülerinnen und Schüler die Allgemeine Hochschulreife erreicht. Davon entfallen auf das Wirtschaftsgymnasium des Hansa Berufskollegs 30 Abiturienten, auf das Technische Gymnasium des Hellweg Berufskollegs zehn Abiturienten und auf die Gymnasiale Oberstufe des Märkischen Berufskollegs 34 Abiturienten. Hansa Berufskolleg: Isabella Boryczko, Tobias Buhl, Jan Garnebode, Sarina Genditzki, Steffen Gödecke,...

  • Unna
  • 24.06.13
Kultur
8 Bilder

Studienfahrt des Hansa Berufskollegs Unna nach Auschwitz und Krakau

Am 12.05.2013 fuhren wir mit 45 Schülern und vier Lehrern zu unserer Studienreise nach Oswiecim/Auschwitz und Krakau in Polen. Am ersten Tag besichtigten wir die heutige Stadt Oswiecim und das jüdische Viertel, um einen ersten Einblick in die bisher unbekannte jüdische Kultur zu erhalten. Am nächsten Tag besuchten wir vormittags das Stammlager I in Auschwitz und die Länderausstellungen. Einzelne Länder, aus denen deportiert wurde, haben hier eine eigene Ausstellung gestaltet und...

  • Unna
  • 05.06.13
Kultur

Team des Hansa Berufskollegs Unna läuft beim AOK-Firmenlauf Unna mit

Beim 9. AOK-Firmenlauf im Kreis Unna am 16.05. war auch das Hansa Berufskolleg wieder mit einer Mannschaft vertreten. Von den insgesamt 4142 Läuferinnen und Läufern für ein gutes Betriebsklima trugen 26 das orange Hansa-Trikot und machten damit Werbung für unsere Schule. Auch viele Auszubildende des Hansa Berufskollegs liefen im Trikot ihres Ausbildungsbetriebes mit. Im nächsten Jahr feiert der AOK-Firmenlauf im Kreis Unna seinen zehnten Geburtstag und die Hansa-Mannschaft könnte bis dahin noch...

  • Unna
  • 28.05.13
Kultur
9 Bilder

Hansa Berufskolleg Unna gestaltet vierten Europatag

Unter dem Motto „Kultur ist Vielfalt – Hansa gegen Rechts!“ veranstaltete das Hansa Berufskolleg Unna zum vierten Male einen Europatag. Das Berufskolleg ist zertifizierte „Europaschule in NRW“ und „Schule ohne Rassimus – Schule mit Courage“. So bot es sich an, die Themen Europa und Toleranz miteinander zu verbinden. Das Europateam und die Referendare des Berufskollegs organisierten ein großes buntes Programm für die Schüler und mit den Schülern. Auf dem „Markt der Möglichkeiten“...

  • Unna
  • 21.05.13
Kultur

Hansa Berufskolleg Unna bietet ab Sommer 2013 die Ausbildung zum Industriekaufmann EU an

Ab dem Schuljahr 2013/14 wird der Bildungsgang „Industriekaufmann/-frau EU“ am Hansa Berufskolleg angeboten. In enger Zusammenarbeit mit regionalen Ausbildungsbetrieben und der IHK Dortmund wurde ein Ausbildungskonzept entwickelt, das die Auszubildenden auf die Tätigkeit in international ausgerichteten Unternehmen vorbereitet. Das herausragende Merkmal der Ausbildung ist ein zwölfwöchiger Arbeitsaufenthalt in Irland, der vom Hansa Berufskolleg organisiert, vorbereitet und begleitet wird. Die...

  • Unna
  • 23.04.13
Kultur
9 Bilder

Weihnachts-Fußballturnier am Hansa Berufskolleg Unna

Zum ersten Mal veranstaltete die SV des Hansa Berufskollegs dieses Jahr ein „Weihnachts-Fußballturnier“ am letzten Tag vor den Ferien. Mitmachen konnten alle Klassen mit Auswahlteams zu sechs Personen mit mindestens einer Schülerin pro Team plus ErsatzspielerInnen. Hochmotiviert bereiteten sich die 25 Mannschaften mit der Unterstützung ihrer Mitschülerinnen und Mitschüler frühmorgens in der Kreissporthalle für die Gruppenphase vor. Gespielt wurde dann parallel auf zwei Plätzen. Insgesamt...

  • Unna
  • 03.04.13
Kultur
6 Bilder

Studienfahrt der Höheren Handelsschule am Hansa Berufskolleg Unna nach Dublin

Erstmals war neben der traditionellen Skifreizeit in Sörenberg und der seit einigen Jahren angebotenen Türkei-Fahrt auch die irische Hauptstadt Dublin als Fahrtenziel für die Stufenfahrt der Höheren Handelsschule im Angebot. TAG 1 Dieses neue Ziel interessierte 16 Schülerinnen und 8 Schüler, die sich zusammen mit Frau Tozzi und Frau Kaimeier – nun nicht nur Lehrerinnen, sondern für eine Woche auch Reiseleiterinnen – Montagmorgen gegen 6.30 Uhr sehr aufgeregt und voll freudiger Erwartungen...

  • Unna
  • 03.04.13
Kultur

Zehn Einser-Azubis des Hansa Berufskollegs Unna von der IHK Dortmund geehrt

Die Region um Unna ist seit Jahren ein starker Logistikstandort und das Hansa Berufskolleg ein regionales Kompetenzzentrum für die Ausbildung des beruflichen Nachwuchses in der Lagerlogistik. Der Bildungsgang ist nicht nur der zahlenmäßig stärkste am Hansa Berufskolleg, sondern hat auch wieder einmal seine qualitative Leistungsfähigkeit bewiesen. Drei Fachkräfte für Lagerlogistik des Hansa Berufskollegs wurden am Mittwoch in der IHK zu Dortmund für eine sehr gute Prüfungsleistung geehrt....

  • Unna
  • 18.03.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.