Besuch

Beiträge zum Thema Besuch

Politik
Martin Schulz informierte sich über die Schwerpunkte des Familienzentrums, in dem die Kinder auch Lieder in verschiedenen Sprachen lernen.
5 Bilder

Kanzlerkandidat besucht Awo-Kita in der Nordstadt

Im Wahlkampfmarathon nahm sich Kanzlerkandidat Martin Schulz gern Zeit, um die Awo-Kita an der Burgholzstraße zu besuchen. Begleitet von den Dortmunder Bundestagsabgeordneten machte er sich ein Bild von der multikulturellen Einrichtung, bevor er sich mit einer Waffel auf dem Hansa-Markt stärkte und auf Stippvisite in Dortmund im Rathaus erwartet wurde.  Da das Familienzentrum an der Burgholzstraße Musik und Sprachen als Schwerpunkte hat, begrüßten die Kinder den Besuch mit einem Lied. In der...

  • Dortmund-City
  • 06.09.17
  • 1
Politik
Jugenddezernentin Daniela Schneckenburger besuchte die Kita an der Treibstraße

Daniela Schneckenburger besucht Kita in der Nordstadt

Jugenddezernentin Daniela Schneckenburger hat jetzt die Fabido-Kita an der Treibstraße besucht. Die Kita an der Treibstraße 37 ist Teil des Bundesprojektes "Kinder-Garten im Kindergarten". Sie ist eine von 200 ausgewählten Kitas in ganz Deutschland, die Natur und Vielfalt erlebbar machen. Sie engagiert sich für eine gesunde Ernährung und lässt die Kinder am Wachsen und Werden in ihrem Großen Garten teilhaben. Daniela Schneckenburger machte sich bei ihrem Besuch einen ganz praktischen...

  • Dortmund-City
  • 30.12.16
Überregionales
Gemeinsam mit den Gästen der Weihnachtsfeier sang NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft Weihnachtslieder.
2 Bilder

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft besucht das Gast-Haus

Kurz vor Weihnachten besuchte Ministerpräsidentin Hannelore Kraft das Gast-Haus, die Initiative für wohnungslose Menschen an der Rheinischen Straße. Überraschung und auch Freude waren groß, als sie beim traditionellen Weihnachtssingen zwischen den Gästen Platz nahm. Bei alkoholfreien Punsch und Plätzchen gab es Musik, Geschichten und Gedichte. Die Ministerpräsidentin hatte zur Freude aller nicht nur ein Gedicht und eine Geschichte, sondern auch ein großes Paket mit warmen Handschuhen...

  • Dortmund-City
  • 28.12.16
Überregionales
Ministerin Löhrmann  mit Schülern des Gymnasiums an der Schweizer Allee.

Ministerin zu Gast beim Wirtschaftsarchiv

NRW-Bildungsministerin Sylvia Löhrmann hat jetzt das Westfälische Wirtschaftsarchiv besucht. Im Rahmen der besonderen Kooperation des Wirtschaftsarchivs war die Ministerin auch an der Partnerschule, dem Gymnasium an der Schweizer Allee zu Gast. Das Westfälische Wirtschaftsarchiv ist die regionale Dokumentationsstelle für die Wirtschaft in Westfalen und Lippe. Im Rahmen seiner archivpädagogischen Arbeit hat das WWA Konzepte für verschiedene Altersgruppen und Unterrichtsinhalte...

  • Dortmund-Süd
  • 28.11.16
Überregionales
Gerne stellten sich die Evinger Max-Wittmann-Schüler und die Feuerwehr-Auszubildenden vor einem Löschfahrzeug zum Gruppenbild auf.

Max-Wittmann-Schüler auf Besuch im Ausbildungszentrum der Feuerwehr Dortmund

Auf Einladung der Feuerwehrschule hat eine Klasse der Max-Wittmann-Schule in Eving das Ausbildungszentrum (ABZ) der Feuerwehr Dortmund an der Seilerstraße besucht. Die Max-Wittmann-Schule ist eine Förderschule für geistige Entwicklung. Eine schöne Tradition: Jedes Jahr kommt eine Klasse dieser Schule an der Oberevinger Straße zu Besuch in das Ausbildungszentrum in Lindenhorst. Dieses Jahr waren Sie bei dem aktuellen Grundausbildungslehrgang GAL114 zu Gast, um gemeinsam Sport zu machen. Die...

  • Dortmund-City
  • 30.06.16
LK-Gemeinschaft
Dortmunder Innenstadt oder perfektes Dublikat?

Hattingen wird immer mehr wie Dortmund

Eine fast schon perfekte Inszenierung. Hattingen ist im Wandel. Nach nur wenigen Monaten ist diese Stadt nicht wieder zu erkennen. Nach einem Besuch des Bürgermeisters Dirk Glaser auf dem Dortmunder Weihnachtsmarkt fiel es ihm wie Schuppen von den Augen. "Warum sind wir nicht schon längst selebr drauf gekommen? Hattingen muss sich ändern!" Seit dem baut und plant die Stadt einen ganz anderen Kurs als noch vor knapp einem Jahr zu vermuten wäre. Das Antlitz der geschätzten Altstadt mit den vielen...

  • Hattingen
  • 23.03.16
  • 7
  • 3
Überregionales
Die Queen bei der Parade auf dem Kasernengelände.
2 Bilder

Wenn die Queen vorbeischaut...

Am 23. Mai 1984 besuchte die britische Königin Elizabeth II. Dortmund. Sie traf bei ihrem Truppenbesuch den damaligen Oberbürgermeister Günther Samtlebe, und stattete den in Dortmund stationierten Soldaten einen Besuch ab. Besonders für die Brackeler war der Besuch der Queen ein Ereignis, denn sie nahm auf dem Gelände der Napier Barracks in ihrer Eigenschaft als Ehren-Oberst eine Militärparade ab. Jeff Goode war damals als Soldat des 22. Artillerie-Regiments als Gunner in Dortmund...

  • Dortmund-Ost
  • 15.02.16
Überregionales
Ein ganz besonderer Moment: Katarina Witt mit Kindern in der Eissporthalle an der Strobelallee. Für einen PR-Termin war die Eiskunstläuferin nach Dortmund gekommen und besuchte bei der Gelegenheit den Eislauf-Nachwuchs.
2 Bilder

Katarina Witt: Eisprinzessinnen unter sich

Als Eiskunstläuferin ist Katarina Witt eine Hausnummer. Mehrfach war sie Olympiasiegerin, Europa- und Weltmeisterin. Nach ihrer aktiven Sportkarriere als dominierende Eisläuferin der 80er Jahre ging sie zu einer Eisrevue und war auch als Schauspielerin in verschiedenen Filmen sowie als Moderatorin im Fernsehen zu sehen. In ihrer Eigenschaft als Markenbotschafterin für die Eisrevue Disney on Ice - eine fantastische Reise, die vom 10. bis zum 13. März sechsmal in der Westfalenhalle gastiert, ...

  • Dortmund-City
  • 10.12.15
  • 1
Überregionales

SPD-Abgeordnete besuchen die Bundespolizei

Bundestagsabgeordnete Sabine Poschmann (3.v.l.) besuchte zusammen mit ihren Kollegen Mahmut Özdemir und Ralf Kapschack jetzt die Bundespolizeiinspektion. Die drei SPD-Abgeordneten nutzten den Termin, um sich über die aktuellen Herausforderungen der Polizei vor Ort und in NRW zu informieren. Die Beamten sind unter anderem für grenzpolizeiliche Sicherheit und damit auch für Aufgaben rund um Bahnhöfe zuständig. „Die steigende Gewaltbereitschaft in Teilen der Bevölkerung und die zunehmende...

  • Dortmund-City
  • 03.11.15
Sport
Gerührt beim Anblick des Balls vom Wunder von Bern: DFB-Präsident Wolfgang Niersbach (r.) mit Ullrich Sierau.
22 Bilder

Ein Rundgang durchs neue Fußballmuseum

Großer Bahnhof am Königswall: 160 Medienvertreter richten ihre Kameras und Mikrofone im neuen Fußballmuseum auf Wolfgang Niersbach, der versichert: „Es hat keine schwarzen Kassen gegeben. Und auch keinen Stimmenkauf“, wie der DFB-Präsident versichert. Angesichts des aktuellen Skandals in dem der Deutsche Fußballbund derzeit steckt, scheint das neue Fußballmuseum kurz vor seiner Eröffnung fast zur Kulisse zu verkommen. „Wir haben die Bewerbung für 2006 mit lauteren Mitteln entschieden“, wehrt...

  • Dortmund-City
  • 19.10.15
  • 2
Politik
Lob gab es vom Innenminister Thomas de Mazière (M.) beim Besuch im BVB-Lernzentrum: Das umfassende Engagements von Borussia Dortmund gegen Rassismus und Antidiskriminierung nannte der Minister im Signal Iduna Park vorbildlich. Die Arbeit des BVB auf diesem Gebiet präsentierten ihm „Leuchte auf!“-Stiftungsmanager Marco Rühmann, BVB-Präsident Dr. Reinhard Rauball, BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke und Daniel Lörcher.

Innenminister de Maziére lernte im Stadion Borussias Kampf gegen Rechts kennen

Hoher Besuch im Signal Iduna Park: Im BVB-Lernzentrum stellte Borussia Dortmund sein umfassendes Engagements gegen Rassismus und Antidiskriminierung jetzt Thomas de Maiziére in Dortmund vor. Der Bundesinnenminister überzeugte sich in Deutschlands größtem Stadion auf eigenen Wunsch von der intensiven und nachhaltigen Arbeit des BVB auf diesem Gebiet. „Das Wort Integration wird im Fußballsport ganz besonders gelebt“, sagte BVB-Präsident Dr. Reinhard Rauball auf der rund 90-minütigen...

  • Dortmund-City
  • 16.07.15
  • 1
Politik
Der SPD-Europaabgeordnete Dietmar Köster (2.v.l.) informierte sich über Situation der Bulgaren in der Nordstadt. Im Planerladen trafen sich (v.l.): Florian Meyer, SPD Nordstadt und Gömze Caliskan, Leiterin des IRON Projektes.

Planerladen: Integrationsprojekt für Roma

Bei einem Besuch im Ableger des Planerladens an der Schützenstraße informierte sich der Europaabgeordnete Dietmar Köster anderem das über Projekt Integration von Roma in der Dortmunder Nordstadt (IRON). Dietmar Köster (SPD) über die Intagrationspolitik der EU: „Die Europäische Union ist seit ihrer Gründung immer als Wirtschaftsunion ausgelegt worden. Es muss darüber nachgedacht werden, wie soziale Standards in und zwischen allen Mitgliedsstaaten vereinbart werden, um den Binnenmarkt und...

  • Dortmund-City
  • 14.04.15
Überregionales
Neujahrsempfang für 280 Seniorenhelfer, die in Dortmund auch demenzkranke Ältere betreuen und bei Veranstaltungen in begegnungszentren helfen.

Dank an 280 Dortmunder Seniorenhelfer

Bei einem Empfang im Keuning-Haus dankte Reinhard Pohlmann, Leiter des Fachdienstes für Senioren der Stadt, 280 Ehrenamtlichen für ihren Einsatz für Ältere. Sie besuchen Senioren in Heimen, begleiten sie, kümmern sich um Alleinstehende, sind Gesprächspartner oder Begleitung auf dem Weg zum Arzt. Viele der Helfer sind Rentner und setzen ein Zeichen für Solidarität mit Einsamen und Hochbetagten.

  • Dortmund-City
  • 19.01.15
Überregionales
Die jungen Vorleser Meldanur, Meryem, Medinegül und Berat übernahmen vor der großen Runde den türkischen Teil der Lesung.
2 Bilder

Libellen-Schüler lasen zweisprachig zum Nikolaus

In Deutsch und Türkisch lasen die Kinder der Libellen-Grundschule aus dem Buch „Nikolaus/Noel Baba“ im großen Saal der Schule vor. Ein Weihnachtsbaum war mit Weihnachtskugeln geschmückt, der Lesetisch mit Rentieren dekoriert und im Hintergrund liefen Nikolauslieder. Über 80 Kinder und Eltern warteten gespannt auf die zweisprachige Lesung. Schulleiterin Mika begrüßte begrüßte die Familien und den Nikolaus, der mit einem schweren Sack in den Saal kam. Aus seinem Sack zog der Nikolaus als aller...

  • Dortmund-City
  • 08.12.14
Überregionales
Auch die Kinder im Klinikum bekamen Besuch vom Nikolaus.

Überraschung in der Kinderklinik

Am Nikolaustag im Krankenhaus liegen zu müssen, ist für Kinder alles andere als schön. Im Klinikum Dortmund brauchten sie aber nicht auf den Mann mit Sack und Rute zu verzichten. Denn der Nikolaus kam in die Kinderklinik. Bereits seit über 25 Jahren stellen Schwestern, Pfleger und Therapeuten diese Aktion in Eigenregie auf die Beine. Auf den Stationen K21 und 23 sowie K41 und 47 verteilten Jörg Jansen und Pflegebereichsleiter Karsten Aldag, verkleidet als Nikoläuse, kleine Geschenke an die...

  • Dortmund-City
  • 13.12.13
Sport
Begehrt bei Autogrammjägern: Mario Götze
6 Bilder

Bescherung auf schwarzgelbe Art

Ein Krankenhaus im Ausnahmezustand: Wie jedes Jahr waren die BVB- Stars kurz vor Weihnachten wieder zu Besuch bei kranken Kindern. Und nicht nur die kleinen Patienten, sondern auch die Belegschaft des Klinikums waren bei der Visite mit den gut gelaunten Fußballern ganz aus dem Häuschen. Pickepackevoll ist der Eingang des Kinderklinikums: Fotografen, Kameraleute und Journalisten drängten sich um die Fußballer, teilweise wohl auch in der Hoffnung auf Äußerungen der Spieler im Nachgang eines...

  • Dortmund-City
  • 18.12.12
Überregionales

Plüschiger Besuch in der Kinderklinik

Um kleine Patienten von Klinkalltag abzulenken, sind das Borussia Maskottchen Emma und der Tedi-Bär zu Besuch in das Westfälische Klinikzentrum am Klinikum gekommen. Einige Mitglieder der Fanclubs „Borsig-Borussen“ und „Schwarz-gelbe Ostfriesen“ waren ebenfalls dabei. Bei Kakao und Keksen konnten die Kinder und ihre Familien ein Konzert des Kinderchors der Chorakademie hören und die Weihnachtsstimmung genießen. Im Anschluss verteilten Emma und der Tedi-Bär Geschenke auf den Stationen. Die...

  • Dortmund-City
  • 18.12.12
Vereine + Ehrenamt
Weihnachtsüberraschung im Klinikum: Der BVB ist mit Geschenken da.
15 Bilder

Bescherung auf schwarzgelbe Art

Ein Krankenhaus im Ausnahmezustand: Wie jedes Jahr waren die BVB- Stars kurz vor Weihnachten wieder zu Besuch bei kranken Kindern. Und nicht nur die kleinen Patienten, sondern auch die Belegschaft des Klinikums waren bei der Visiste mit den gut gelaunten Fußballern ganz aus dem Häuschen. Pickepackevoll ist der Eingang des Kinderklinikums: Fotografen, Kameraleute und Journalisten drängten sich um die Fußballer, teilweise wohl auch in der Hoffnung auf Äußerungen der Spieler im Nachgang eines...

  • Dortmund-City
  • 11.12.12
  • 1
Kultur
2 Bilder

Weihnachtsmarkt in Hombruch

Gestern abend war ich in Dortmund Süd mit guten Freunden unterwegs. Wir wussten nicht so recht, was wir mit dem heißersehnten Wochenende anfangen sollten. Freitag Abend, ein Moment, den man genießen sollte und mal von dem ganzen Alltags-Stress Abstand nehmen darf. Zum Rumlungern zu schade. Draußen war es kalt und dunkel, Lust hatte so Recht niemand, vor die Tür zu gehen. Irina M., die Freundin eines der Kumpels, kam dann auf die Idee, Chips, Wein und sonstwas noch eben einkaufen zu gehen. Wir...

  • Dortmund-Süd
  • 08.12.12
Überregionales
Eine bewegende geschichtsstunde im Kolleg: Vera Dotan berichtet, wie sie den Holocaust überlebte.

Zeitzeugin: Mein Lebensziel ist das Erzählen

"Erinnern gegen das Vergessen" ist ihr Motto. Holocaust-Überlebende Vera Dotan kam als Podiumsgast ins Westfalen-Kolleg. Angesichts der Tatsache, dass es immer noch Menschen gibt, die den Holocaust leugnen, ist Vera Dotans Lebensziel heute das Erzählen über die Zeit des Holocausts. Sie besuchte das Westfalen-Kolleg und berichtete den rund 250 Studierenden aus ihrem Leben. "Es ist Aneinanderreihung von Wundern, dass ich heute hier bin und lebe", beginnt Frau Dotan ihre Schilderungen. Im Alter...

  • Dortmund-City
  • 12.11.12
Politik
OB Ullrich Sierau mit Jugendlichen in Israel.
4 Bilder

Junge Dortmunder besuchen Israel

So viele Eindrücke in knapp vier Tagen : alle Beteiligten der Reise erlebten Historie und Kultur im Zeitraffer. Eine Delegation um Oberbürgermeister Ullrich Sierau und eine Gruppe des Jugendrings Dortmund reisten nach Israel und besuchten die Stadt Netanya, mit der Dortmund seit 30 Jahren eine Städtepartnerschaft pflegt. Ein Besuch mit vielen Facetten. Gemeinsam mit der Oberbürgermeisterin Miriam Fierberg-Ikar und Dezernenten aus Netanya frischte Ullrich Sierau die Beziehung beider...

  • Dortmund-City
  • 04.06.12
  • 1
Überregionales

Frauen besuchen Bezirksregierung

Was macht eigentlich eine Bezirksregierung für die Bürger unserer Stadt? Um dieser Frage nachzugehen und das historische Arnsberg kennenzulernen, lädt das Frauenbüro der Stadt Dortmund interessierte Dortmunderinnen im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Frauen und Politik – Dortmunderinnen unterwegs“ ein, am Mittwoch, 20. Juni, den Regierungspräsidenten Dr. Gerd Bollermann zu besuchen. Los geht es um 13 Uhr.,Treffpunkt ist vor dem Rathaus, Friedensplatz 1. Die Fahrt endet gegen 20 Uhr. Ein...

  • Dortmund-City
  • 03.05.12
Natur + Garten
5 Bilder

Ostereier suchen an diesem herrlichen Sonntag^^

Das macht doch immer wieder Spass und gehört zur Tradition wie Kaffee, Kuchen, lange ausschlafen und was da sonst noch so zugehört halt. Besuch von Bekannten und Verwandten, morgens in die Kirche und abends gemeinsam essen gehen und zwischendurch Spaziergang und lange Gespräche. Wo kann man gut Eier verstecken? Da gibt es viele kreative Verstecke, von den die meisten garantiert nicht gefunden werden. Da es leider nicht kälter als zu Weihnachten wurde, konnte man von dem Tag sogar noch was...

  • Düsseldorf
  • 08.04.12
Kultur

Gabriels Schulbesuch

Auf Einladung der Dortmunder Bildungsexpertin Ulla Burchardt besucht der SPD-Parteivorsitzende Sigmar Gabriel am Freitag, 9. März, zwei Dortmunder Bildungseinrichtungen. Mit dieser Einladung setzt Ulla Burchardt ihr Werben für das „Dortmunder Bildungs-Know-how“ fort: „Unsere Dortmunder Bildungspolitik soll bundesweit Schule machen!“ Sigmar Gabriel und Ulla Burchardt besuchen die Grundschule „Kleine Kielstraße“ und Projekte des „Regionalen Bildungsbüro Dortmund“. Die 2006 von Bundespräsident...

  • Dortmund-City
  • 07.03.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.