Bilanz

Beiträge zum Thema Bilanz

Ratgeber
Setzen die erfolgreiche Geschäftspolitik mit stabilen Finanzen und mehr Wachstum für die AOK NORDWEST fort (v.l.): Georg Keppeler (Versichertenvertreter), Tom Ackermann (Vorstandsvorsitzender), Dr. Christoph Vauth (stellvertretender Vorstandsvorsitzender) und Johannes Heß (Arbeitgebervertreter).

AOK NORDWEST hält Zusatzbeitrag stabil
Neues AOK-Gesundheitsbudget kommt an – 46.000 neue Mitglieder

Die AOK NORDWEST setzt ihre erfolgreiche Geschäftspolitik mit stabilen Finanzen und mehr Wachstum fort: Ab 1. Januar 2020 bleibt der Zusatzbeitrag stabil bei 0,9 Prozent. „Mit unserem im Branchenvergleich geringen Zusatzbeitrag und den vielen Mehrleistungen sind wir künftig noch attraktiver für alle gesetzlich Krankenversicherten“, sagte AOK-Vorstandschef Tom Ackermann. Allein in diesem Jahr entschieden sich über 46.000 neue Mitglieder für die größte gesetzliche Krankenkasse in Westfalen-Lippe....

  • Dortmund
  • 20.12.19
Ratgeber
Zufrieden: AOK-Verwaltungsräte Georg Keppeler (l.) und Johannes Heß (r.) sowie AOK-Vorstandschef Tom Ackermann und Stellvertreterin Dr. Martina Niemeyer.

Positiver Jahresabschluss: AOK weiter auf Wachstumskurs

Mit einem positiven Rechnungsergebnis in Höhe von 32,3 Millionen Euro schließt die AOK NORDWEST das vergangene Geschäftsjahr 2016 ab. Das stellte der Verwaltungsrat in seiner Sitzung in Dortmund fest. Außerdem wächst die AOK weiter. Mehr als rund 67.000 neue Versicherte entschieden sich im vergangenen Jahr für den Marktführer in Westfalen-Lippe und Schleswig-Holstein. „Damit setzen wir unsere erfolgreiche Geschäftspolitik mit stabilen Finanzen und mehr Wachstum fort“, sagte...

  • Dortmund-City
  • 23.06.17
Sport
Was soll ich denn bloß machen, scheint Gertjan Verbeek sagen zu wollen. Für die neue Saison fordert der Trainer mehr Qualität ein. Foto: Molatta

VfL-Trainer Verbeek: "Wir müssen Qualität hinzu bekommen!"

Mit der Heimniederlage gegen St. Pauli vor ausverkauftem Haus endete die Saison 2016/17 für den VfL Bochum eher weniger erfreulich. Entsprechend bescheiden fällt das Fazit von Trainer Gertjan Verbeek aus, der aber klare Vorstellungen hat, was besser werden muss. Gertjan Verbeek, die Saison ist mit einer Niederlage geendet. Wie fällt Ihr Fazit zum letzten Auftritt gegen St. Paulis aus? Gertjan Verbeek: Das letzte Spiel war eigentlich so wie die gesamte Saison. Wir hatten vor allem zu wenig...

  • Bochum
  • 24.05.17
Sport
Patrick Fabian feierte zum Saisonabschluss auch vor heimischer Kulisse noch sein Pflichtspiel-Comeback. Foto: Molatta
32 Bilder

VfL Bochum beendet Saison auf Platz 9: „Nicht Fisch und nicht Fleisch“

Ausverkauftes Haus an der Castroper Straße, aber der versöhnliche Abschluss der Saison wurde es am Ende dann doch nicht: Nach der 1:3-Niederlage gegen St. Pauli ist der VfL Bochum auch in der Tabelle noch hinter die Hamburger zurückgefallen. Platz neun steht am Ende zu Buche – eine komplett durchschnittliche Platzierung nach einer komplett durchschnittlichen Spielzeit. Das wollte im Interview nach dem Spiel auch Patrick Fabian nicht schön reden. Der Kapitän durfte am letzten Spieltag nach...

  • Bochum
  • 22.05.17
Sport
Gegen Dreden gelang Marco Stiepermann sein erstes und bisher einziges Saisontor. Foto: Molatta
2 Bilder

Bochum fordert St. Pauli - Stiepermann im Interview: "Zeigen, wie stark wir Zuhause sind!"

Großes Finale für den VfL Bochum: Zum letzten Saisonspiel gegen den FC St. Pauli meldet der Verein am Sonntag (21.5., 15.30 Uhr) ein ausverkauftes Stadion. Mit einem Sieg strebt der VfL einen versöhnlichen Saisonabschluss an - das unterstreicht im Interview vor der Partie auch Marco Stiepermann, dessen persönliche Bilanz dieser Spielzeit ebenso durchwachsen ausfällt wie die des VfL. Marco Stiepermann, löst die Aussicht auf ein ausverkauftes Stadion gegen St. Pauli am Sonntag nochmal eine...

  • Bochum
  • 19.05.17
LK-Gemeinschaft
Bei den Mengeder Ferienspielen ist immer viel los. Archivfoto: Schütze

Große Resonanz auf neues Konzept der Mengeder Ferienspiele: Schallmauer fast durchbrochen

Fast hätten die Mengeder Ferienspiele in diesem Sommer mit der Besucherzahl eine Schallmauer geknackt. Entsprechend positiv fällt die Bilanz der Organisatoren aus. „Sieben Standorte und knapp 10000 Besucher – damit sind wir sehr zufrieden“, konnten Arne Thomas und Tim Kock der Bezirksvertretung Mengede berichten. Zum ersten Mal folgten die Ferienspiele in diesem Jahr einem neuen Konzept unter dem Motto „Sechs Wochen Spiel, Spaß und Abenteuer“. Die Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit im...

  • Dortmund-West
  • 21.09.16
Sport
Torschützenkönig: Simon Terodde.
4 Bilder

VfL Bochum im Saisonfazit: Ziel erreicht - Chance verpasst?

Mit dem 4:2-Sieg in Heidenheim hat der VfL Bochum einen positiven Schlussstrich unter die Saison gezogen und die Zweite Liga auf Rang fünf beendet. Wie fällt das Fazit aus? Was bleibt hängen, wer sind Gewinner und Verlierer? Der Stadtspiegel wirft einen Blick auf die wichtigsten Punkte. Die Saison: Offensiven Fußball und einen Platz in der oberen Tabellenhälfte hatte sich der VfL Bochum vor der Saison auf die Fahnen geschrieben. Geht es danach, hat man das Saisonziel voll erreicht. Nach dem...

  • Bochum
  • 17.05.16
Vereine + Ehrenamt
Basteln, spielen, toben - für die Kids war der Mengeder Ferienspaß in diesem Jahr ein tolles Erlebnis.  Foto: Schütze
2 Bilder

Mengeder Ferienspaß spart Geld - Hansemannpark als Dauerlösung?

Das gab es auch noch nicht: Der Mengeder Ferienspaß durfte sich in diesem Jahr nicht nur über viele begeisterte Besucher freuen - die Organisatoren haben sogar Geld übrig behalten. Die Bezirksvertretung Mengede staunte nicht schlecht, als Tim Kock vom Vorstand des Mengeder Ferienspaß seine Bilanz vorlegte. Satte 993,95 Euro des Budgets von 15.000 Euro sind nicht verbraucht worden. Das Geld hatte die Bezirksvertretung zur VErfügung gestellt. Die Summe konnte unter anderem eingespart werden, weil...

  • Dortmund-West
  • 05.09.14
Überregionales
In 2013 hat die DSW21-Gruppe noch einen Gewinn erzielt, doch in den nächsten Jahren ziehen dunkle Wolken am Himmel auf.

DSW21 zieht Bilanz: Noch in der Gewinnzone

Die Dortmunder Stadtwerke DSW21 haben im Geschäftsjahr 2013 einen Jahresüberschuss in Höhe von 7 Mio. € erzielt. Im Vorjahr belief er sich auf 0,8 Mio. €. Der Grund: eine einmalig deutlich höhere Ausschüttung von DEW21. Nach der Einstellung von 0,3 Mio. € in die gesetzlichen Rücklagen beträgt der Bilanzgewinn 6,6 Mio. €. In den kommenden Jahren erwartet das Unternehmen jedoch rote Zahlen. Wie in allen Betrieben der Energiebranche und des Öffentlichen Personennahverkehrs gingen im Geschäftsjahr...

  • Dortmund-City
  • 01.07.14
Politik
16 Bilder

Polizei lobt friedlichen Protest gegen Nazi-Aufmarsch

Gegendemonstranten, Bürger und Polizei haben nach den Nazi-Aufmärschen in Westerfilde eine weitgehend positive Bilanz gezogen. „Ich freue mich über die vielfältigen Formen des friedlichen Protestes gegen Rechts“, stellte Polizeipräsident Gregor Lange ausdrücklich fest. An der Demonstration der Rechtsextremisten am Maifeiertag (1. Mai) haben sich nach Polizeiangaben rund 490 Personen beteiligt. Bei den verschiedenen Gegendemonstrationen zählte die Polizei mehrere hundert Personen. Das Bündnis...

  • Dortmund-West
  • 02.05.14
Überregionales
Das Aktions-Logo.
2 Bilder

Blitzmarathon 6 in Dortmund beendet: Nur 354 Fahrer auf Stadtstraßen zu schnell unterwegs

Um 6 Uhr heute Morgen (9.4.) endeten für die Dortmunder Polizei die Geschwindigkeitskontrollen im Rahmen des landesweiten Blitzmarathons 6. Über 200 Polizistinnen und Polizisten kontrollierten 24 Stunden lang rund um die Uhr gemeinsam mit 14 städtischen Bediensteten des Ordnungsamtes die Autofahrer in den Stadtgebieten Dortmund und Lünen. Wie beim ersten bundesweiten Blitzmarathon wurde dieses Mal neben den Geschwindigkeitsüberwachungen in der Stadt auch ein Fokus auf die hunderte Kilometer des...

  • Dortmund-Ost
  • 09.04.14
Sport
Nicht zufrieden: BVB-Sportdirektor Michae Zorc. Foto: Schütze

BVB-Sportdirektor Zorc: "Müssen um unser Saisonziel kämpfen!"

Nach der 1:2-Niederlage gegen Hertha BSC zum Ende der Hinrunde überwintert der BVB nur auf Rang vier der Tabelle - auch für Sportdirektor Michael Zorc ein unbefriedigendes Ergebnis, wie er im Interview deutlich macht Der BVB ist auf Platz vier abgerutscht. Mit welchem Gefühl geht man jetzt in die Winterpause? Zorc: Im Moment ist es kein gutes Gefühl, das ist doch ganz klar. Wir müssen um unser Saisonziel kämpfen. Das wäre aber auch der Fall gewesen, wenn wir gegen Hertha gewonnen hätten. Platz...

  • Dortmund-West
  • 27.12.13
Sport
Hans-Joachim Watzke: Daumen hoch für die Geschäftszahlen. Foto: Schütze

BVB meldet Rekordgewinn und zahlt Dividende

So viel hat Borussia Dortmund noch nie verdient: 305 Millionen Euro Umsatz und 53,5 Millionen Euro Gewinn konnte Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke auf der Bilanz-Pressekonferenz verkündet. Zum Stichtag 30. Juni 2013 hat der BVB das Geschäftsjahr mt dem Rekordumsatz von 305 Millionen Euro beendet. Dieser stieg damit im Vergleich zum Vorjahr (215,2 Millionen Euro) um satte 42 Prozent. „Es ist uns wie schon in den Vorjahren gelungen, sportlichen und wirtschaftlichen Erfolg in Einklang zu...

  • Dortmund-West
  • 22.08.13
Vereine + Ehrenamt

IG Erpinghofsiedlung zieht Bilanz über die Entwicklung der Erpinghofsiedlung

Noch vor der Abgabe derFragebögen am Sonntag den 14.07 auf dem Gemeindefest der evangel. Kirchengemeinde Erpinghof, sieht die IG Erpinghofsiedlung die Entwicklung in der Siedlung, recht positiv.Man hat Kontakt zu den Wohnungsgesellschaften Grand City und DIM hergestellt. Beide Gesellschaften sind im Verteiler der E-Mails. Wenn es die Zeit erlaubt nehmen Vertreter von Grand City und DIM an den Sitztungen dere IG teil.Durch den Kontakt wurde erreicht das die angesprochenen Probleme wie Rasen- und...

  • Dortmund-City
  • 08.07.13
Politik
Stadtbahnwagons im Betriebshof in Dorstfeld: Für die Neuanschaffung von  Wagen im Nord-Süd-Verkehr braucht die DSW21 Geld. Insgesamt hat sich die Zahl der Fahrgäste im vergangenen Jahr leicht erhöht.
2 Bilder

DSW21 setzt auf Geben und Nehmen

"Schütt aus und hol zurück" heißt die Devise bei der DSW21. Ein Verfahren, das so zum ersten Mal in einer Kommune in Nordrhein-Westfalen angewendet wird, nachdem NRW-Innenminister Ralf Jäger seine Zustimmung gegeben hatte. 14,6 Millionen Euro könnte die DSW für die klamme Stadt lockermachen, Mittel, die dann als Eigenkapital wieder an die DSW zurück fließen, um die Liquidität des Unternehmens zu erhöhen. Die Stadt will von den 14,6 Millionen aber nur 5,6 Millionen in Anspruch nehmen, so der...

  • Dortmund-City
  • 11.04.13
Politik
Wohnen in Westerfilde: In einigen Bereichen hat sich die Situation gebessert. (Foto: Archiv)

Westerfilde macht Fortschritte - aber Sorgen bleiben

Es tut sich etwas in Westerfilde. Viele positive Projekte wurden zur Verbesserung der Strukturen auf den Weg gebracht. Gleichwohl: Sorgen bleiben. Zu diesem Ergebnis kommt der „Evaluationsbericht der Quartiersanalyse Westerfilde“ des Amtes für Wohnungswesen. Im Jahr 2008 führte das Amt in drei Siedlungsbereichen in Westerfilde eine kleinräumige Quartiersanalyse durch. Das Ergebnis war ein Abschlussbericht, der die Stärken und Schwächen, Chancen und Risiken des Quartiers aufzeigte. Zudem...

  • Dortmund-West
  • 25.04.12
Sport
Auch für Westfalia Huckarde wird‘s am Tabellenende eng. (Schütze)

Fußball im Westen: Mengede auf Kurs - Bezirksligisten in Not

Auch wenn es zum Jahresabschluss eine ärgerliche 0:1-Niederlage in Zweckel gab - Mengede 08/20 kann hinter die Hinrunde ein dickes Ausrufezeichen setzen. Als Tabellenzweiter liegt die Elf von Mario Plechtay in der Landesliga voll auf Aufstiegskurs und damit als „Bester im Westen“ auch voll im Soll. So gut fällt die Zwischenbilanz zum Ende des Kalenderjahres nicht bei allen Klubs aus dem Dortmunder Westen aus. Arminia Marten etwa erlebte eine regelrechte Achterbahnfahrt in der Landesliga. Der...

  • Dortmund-West
  • 16.12.11
Sport
Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke sieht den BVB auf einem guten Weg.  Foto: Schütze

BVB-Boss Watzke zieht Bilanz: "Mannschaft ist stabil"

Ein Viertel der neuen Saison ist gespielt: Zeit für BVB-Boss Hans-Joachim Watzke, am spielfreien Wochenende ein erstes Zwischenfazit zu ziehen. Hans-Joachim Watzke, wie fällt Ihre Bilanz nach acht Spielen aus? Hans-Joachim Watzke: Nach acht Spielen 13 Punkte auf dem Konto zu haben, ist in Ordnung. Wir haben immer gesagt, dass wir nicht der klassische Titelverteidiger sind. Platz vier oder fünf war ungefähr das, was wir uns erdacht haben, davon sind wir nicht weit entfernt. Das ist keine...

  • Dortmund-West
  • 07.10.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.