blaulicht

Beiträge zum Thema blaulicht

Blaulicht

Betrüger nutzen Corona-Pandemie für Straftaten aus
Polizei warnt vor falschen Polizisten

KREIS WESEL. Als falsche Polizeibeamte, vermeintlich erkrankte Angehörige oder Behördenmitarbeiter - so treten Kriminelle seit Beginn der Corona-Pandemie auf. Oft fordern sie ihre Opfer unter dem Vorwand des Corona-Virus auf, Geld zu bezahlen. Die Polizei klärt deshalb verstärkt darüber auf, wie Bürger sich vor einem solchen Betrug schützen können. "Seien Sie immer misstrauisch, wenn Fremde oder angebliche Angehörige Geld an der Haustür, am Telefon und im Internet von Ihnen verlangen",...

  • Der Weseler / Der Xantener
  • 09.11.20
Reisen + Entdecken

So bequem kann Radfahren sein ....
Angezettelt: Wenn schlecht erzogene Pedalritter immer öfter vergessen, wozu eine Klingel da ist

Der wunderbare Hanns Dieter Hüsch fand, der Niederrheiner habe von nix 'ne Ahnung, könne aber alles erklären. Außerdem pflege der hiesige Menschentypus einen eher kurz angebundenen, wenn auch nicht grundsätzlich unfreundlichen Umgang mit Fremden. Diese Erkenntnis kann ich um eine Facette erweitern: Der Niederrheiner klingelt nicht gern! Die Rede ist von radfahrenden Zeitgenossen. Da meine Liebste und ich seit Corona auf Urlaub verzichten und stattdessen unsere Heimat wandernd erkunden, kann...

  • Wesel
  • 21.08.20
Blaulicht

Blaulicht: Emmerich - unbekannter Toter gefunden
Wer kann Hinweise zur Identität des Mannes geben?

Am Samstag, 1. August, gegen 4.40 Uhr in der Nacht kam es im Bereich des Emmericher Bahnhofs zu einem tödlichen Bahnunfall. Ein unbekannter Mann, der auf den Schienen lag, wurde von einem herannahenden Zug überrollt und erlitt tödliche Verletzungen. Nach ersten Ermittlungen geht die Polizei von einem Suizid aus. Da der Tote keine Ausweispapiere bei sich trug, konnte er bislang nicht identifiziert werden. Die Polizei wendet sich daher mit einer Beschreibung des Toten an die Öffentlichkeit,...

  • Emmerich am Rhein
  • 05.08.20
Blaulicht

Beim Wiedereinscheren kollidiert PKW einer 63-jährigen Hamminkelnerin mit wartendem Motorradfahrer (42) aus Essen
Wesel: Kradfahrer schwer verletzt bei Verkehrsunfall

Zu einem Verkehrsunfall mit einem schwer verletztem Kradfahrer kam es am Mittwoch, 29. Juli, gegen 16.30 Uhr in Wesel. Eine 63-jährige Frau aus Hamminkeln befuhr mit ihrem Pkw am Mittwoch, 29. Juli, gegen 16.30 Uhr die Bocholter Straße (B473) aus Richtung Hamminkeln kommend in Fahrtrichtung Wesel. In Höhe der Kreuzung Hamminkelner Landstraße und Zufahrt zur Schillkaserne überholte die 63-Jährige auf der B 473 vorausfahrende Fahrzeuge. Beim Wiedereinscheren kollidierte sie mit einem auf...

  • Wesel
  • 30.07.20
Blaulicht
Löschzug Dingden beim Einsatz am "Fliederweg".

Ladebereich eines Müllfahrzeuges qualmte am "Fliederweg"
"Einsatz Müllwagen" in Dingden

Zum "Einsatz Müllwagen" wurde am Freitag, 24. Juli, um 14.07 Uhr der Löschzug Dingden gerufen. Der Fahrzeugbrand fand am "Fliederweg" statt. "Vorgefunden wurde ein Müllfahrzeug aus dem es aus dem Ladebereich qualmte. Nach Rücksprache mit den Müllmännern wurde die Ladeklappe des LKW geöffnet und Teile der Papierladung auf die Straße entladen." , heißt es seitens der Feuerwehr. Ein Trupp mit schwerem Atemschutz ging mit einem C Rohr zum Ablöschen des Papiers vor. Vorsichtshalber wurde...

  • Hamminkeln
  • 27.07.20
Blaulicht

Tragischer Verkehrsunfall in Hamminkeln - Einjähriges Kind verstirbt an Unfallstelle

Am Samstag, 25. Juli, gegen 9.15 Uhr ereignete sich in Hamminkeln ein tragischer Verkehrsunfall. Ein 26-jähriger Mann aus Hamminkeln rangierte mit einem Kleintransporter auf dem Gelände eines Gehöfts und übersah hierbei seinen 1-jährigen Sohn. Hierdurch erlitt der Junge tödliche Verletzungen und verstarb an der Unfallstelle. Die vor Ort befindlichen Angehörigen wurden durch einen Notfallseelsorger und Opferschutzbetreuer der Polizei betreut. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

  • Hamminkeln
  • 27.07.20
Blaulicht
48 Bilder

Der Pilot (55), sein Vater (83) und die Mutter (39) eines zweijährigen Mädchens verlieren ihr Leben
!Update! Leichen identifiziert - nach Flugzeugabsturz in Wesel

Heute Nachmittag ist ein Kleinflugzeug in ein Mehrfamilienhaus im Weseler Hanseviertel (an der Straße Färberskamp in Wesel-Feldmark) gestürzt. Erste Zeugen berichteten von mehreren Explosionen. Aktuell wird in der unmittelbaren Umgebung des Unglückes nach Überlebenden gesucht, da einige Zeugen Fallschirme beobachtet haben wollen. Daher sind auch Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungshundestaffel zur Zeit auch von Haus zu Haus unterwegs und fragen, ob man etwas beobachtet habe ... Auch...

  • Wesel
  • 25.07.20
  • 5
Blaulicht
Die Kreispolizei Wesel lobt vorbildliches Verhalten von Senioren, die auf Betrüger-Anrufe richtig reagierten.

Vorbildliches Verhalten: "Ich falle darauf nicht herein"
Weseler Polizei freut sich: Senioren auf der Hut

Die Städte im Kreisgebiet Wesel erlebten am Mittwoch, 22. Juli, wieder eine Welle von Anrufen (mindestens 15) mit dem Ziel, unsere Senioren zu betrügen. Die als Polizisten anrufenden Betrüger erzählen im Kern die immer gleiche Geschichte: Im Rahmen von Ermittlungen sei der Name der/des Angerufenen aufgetaucht. Jetzt stehe womöglich ein Einbruch bevor. Man müsse Schmuck und Geld in Sicherheit bringen, der dann von Beamten abgeholt würde. Obwohl die Masche schon älter ist und viele...

  • Wesel
  • 23.07.20
Blaulicht

Schwerer Auffahrunfall in Hamminkeln

Ein 55-jähriger Weseler Autofahrer befuhr am Dienstag, 21. Juli, gegen 8.30 Uhr die Weseler Straße in Richtung Brünen und wollte in die Straße Zum Kugelberg links abbiegen. Eine 51-jährige Frau aus Wesel fuhr mit einem Auto aus bisher ungeklärter Ursache dem 55-Jährigen und seiner 53-jährigen Beifahrerin (Weselerin) von hinten auf. Dabei verletzen sich der 55-Jährige sowie seine 53-jährige Beifahrerin schwer und mussten in Krankenhäuser gebracht werden. Da beide Autos nicht mehr...

  • Hamminkeln
  • 22.07.20
Blaulicht
Hamminkelner Polizei sucht Zeugen für Spielhallen-Einbruch.

Unbekannte hebeln zwei Automaten auf und entwenden Münzgeld in unbekannter Höhe
Einbruch in eine Hamminkelner Spielhalle - Polizei sucht Zeugen

Durch Aufhebeln einer Nebentür drangen Unbekannte am Donnerstag, 11. Juni, in der Zeit von 1.01 bis 1.16 Uhr in eine Spielhalle (Güterstraße) ein. In der Spielhalle wurden zwei Automaten aufgehebelt und Münzgeld in unbekannter Höhe entwendet. Danach ergriffen sie die Flucht.Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf. Hinweise nimmt die Polizei Hamminkeln, Telefon 02852 / 966100, entgegen.

  • Hamminkeln
  • 12.06.20
Blaulicht
Die Hamminkelner Polizei sucht Zeugen des Unfalls vom Dienstag, 26. Mai, gegen 18.20 Uhr an einer Engstelle in Ringenberg auf der Hauptstraße.

Unbekannter Autofahrer eines weißen Ford bitte melden
Hamminkelner Polizei sucht Zeugen nach Verkehrsunfall

Zwei Pkw stießen am Dienstag, 26. Mai, gegen 18.20 Uhr an einer Engstelle in Ringenberg auf der Hauptstraße zusammen. Eine 30 Jahre alte Frau aus Hamminkeln befuhr mit einem Auto die Hauptstraße, als ihr ein unbekannter Mann in einem weißen Ford entgegen kam. Hierbei berührten sich ihre Außenspiegel und es gab einen Knall. Fahrer reagiert nicht Die Frau stieg daraufhin aus dem Pkw aus und winkte dem Mann zu. Der setzte anschließend seine Fahrt in Richtung Schlootweg fort. Nach Angaben...

  • Hamminkeln
  • 28.05.20
Blaulicht
80-jähriger Autofahrer aus Hamminkeln fährt auf ein vor ihm stehendes Fahrzeuge auf.

80-jähriger Autofahrer aus Hamminkeln fährt auf ein vor ihm stehendes Fahrzeuge auf
Unfall in Wesel mit vier beteiligten Autos

Ein 80-jähriger Autofahrer aus Hamminkeln befuhr am Donnerstag, 7. Mai, gegen 10.15 Uhr die Schermbecker Landstraße (B58) in Richtung A 3. In Höhe des Krankenhauses fuhr der 80-Jährige auf ein vor ihm stehendes Fahrzeuge auf.Durch die Wucht schob dieser Wagen noch zwei weitere Fahrzeuge aufeinander. Der 80-Jährige erlitt schwere Verletzungen, eine 54-jährige Weselerin, ein 70-jähriger Hamminkelner und eine 67-Jährige aus Hamminkeln verletzten sich leichter. Drei Fahrzeuge mussten...

  • Wesel
  • 08.05.20
Ratgeber

Sicher durch die Karnevalstage
Wie verhält man sich bei privaten und öffentlichen Narrenfeiern? Empfehlungen der Kreispolizei Wesel

Clubbesuche oder private Feiern, traditionelle Feste oder Motto-Partys, Karneval oder Fasnacht - es gibt nahezu immer einen Grund zu feiern. Damit der eigene Spaß und die eigene Sicherheit nicht zu kurz kommen, gibt die Polizei Tipps gegen Belästigung und für einen sicheren Heimweg. Mitunter kann es vor allem aufgrund von hohem Alkoholkonsum zu Belästigungen und körperlichen Auseinandersetzungen kommen. Auch Freunde und Bekannte müssen Grenzen akzeptieren und dürfen zurückgewiesen...

  • Wesel
  • 18.02.20
Blaulicht
Die Polizei kontrolliert im Kreis Wesel die Geschwindigkeit der Autofahrer. Zur Sicherheit, denn dadurch sollen Menschenleben gerettet werden.

Wie man Menschenleben im Kreis Wesel rettet
Geschwindigkeitskontrollen der Polizei dienen der Sicherheit von allen

Und wieder mal blitzt es im Kreis Wesel. Kein Gewitter, sondern die Geschwindigkeitskontrollen der Kreispolizeibehörde werden angekündigt. Im Zeitraum von Montag, 27. Januar, bis Sonntag, 2. Februar, sollten Auto-, Motorrad- und Lastwagenfahrer besonders sensibel mit dem Gaspedal umgehen. Dabei hat die Polizei triftige Gründe derartige Kontrollen durchzuführen. Die Geschwindigkeitskontrollen geschehen nicht aus lauter Jux und Dollerei. Die Polizei führt die Kontrollen durch, um die...

  • Xanten
  • 25.01.20
LK-Gemeinschaft

Top 10 in 2019
Das sind die meist gelesenen Artikel des Jahres im Lokalkompass

Tiere und Blaulicht: Das waren die Themen, die 2019 am meisten im Lokalkompass gelesen wurden. Der erste Platz geht übrigens an einen BürgerReporter-Text. Wir gratulieren! 1. Motorradunfall BürgerReporter Friedhelm Tillmanns geht der Frage nach, ob Motorradfahrer wirklich so oft schuld sind, wenn es zum Unfall kommt. Hier geht's zum Bericht. 2. Tierisch-traurig Das Schicksal von Kangal-Senior Pascha, dessen Herz brach, als ihn seine Familie im Marler Tierheim alleine ließ, bekam auch im...

  • Velbert
  • 26.12.19
  • 28
  • 4
LK-Gemeinschaft
Axel Schepers aus Hamminkeln ist unser BürgerReporter des Monats Dezember.
4 Bilder

BürgerReporter des Monats Dezember
Lokalkompass präsentiert: Axel Schepers aus Hamminkeln

Mit seinen packenden Blaulicht-Berichten hat Axel Schepers schon fast 430.000 Leser erreicht. Der 50- jährige Hobbyfotograf aus Hamminkeln ist seit 2013 bei Lokalkompass registriert und versorgt seine Leser immer wieder mit hochaktuellen Meldungen. Er ist unser BürgerReporter des Monats Dezember. Erzähle in ein paar Sätzen etwas über dich. Mein Name ist Axel Schepers, ich bin im März 50 geworden und das tat auch gar nicht weh. Ich arbeite seit 30 Jahren bei der Firma Flender im...

  • Essen-Süd
  • 01.12.19
  • 31
  • 6
Blaulicht
13 Bilder

Lange Staus
Traktor Konvoi-Pendler brauchten heute Morgen starke Nerven

Wesel: Traktor Konvoi Richtung Düsseldorf. Bereits ab 6 Uhr heute Morgen, waren die ersten Schlepper unterwegs, nach Wesel zur Niederrheinhalle. Hier trafen sich ein paar hundert Bauern, bevor sie sich auf den Weg nach Düsseldorf machten. Kurz nach 7 Uhr, sperrte die Polizei die B8 Richtung Dinslaken und geleitete die Fahrzeuge aus Wesel raus. Damit der Konvoi zusammen bleiben konnte, sperrte die Polizei auch sämtliche Nebenstraßen. Der Verkehr kam in kürzester Zeit, komplett zum Erliegen und...

  • Hamminkeln
  • 25.11.19
Blaulicht

Im Kreis Wesel den Fuß vom Gas nehmen

Kreis Wesel. Die Polizei gibt Messstellen der geplanten Geschwindigkeitskontrollen von Montag, 25. November, bis Sonntag, 1. Dezember, bekannt. Dadurch möchte die Polizei die Verkehrsteilnehmer und ihre Familien vor schweren Unfällen schützen. Zu schnelle Fahren gilt als Unfallursache Nummer 1. Hier sind Geschwindigkeitskontrollen geplant: Montag, 25.11.: Xanten - Marienbaum, Neukirchen-Vluyn - Hochkamer Dienstag, 26.11.: Xanten - Wardt, Moers - Hülsdonk Mittwoch, 27.11.: Rheinberg...

  • Xanten
  • 24.11.19
Blaulicht

Im Kreis Wesel den Fuß vom Gas nehmen

Kreis Wesel.  Die Polizei gibt Messstellen der geplanten Geschwindigkeitskontrollen von Montag,  11. November, bis Sonntag, 17. November, bekannt. Dadurch möchte die Polizei die Verkehrsteilnehmer und ihre Familien vor schweren Unfällen schützen. Zu schnelle Fahren gilt als Unfallursache Nummer 1.  Hier sind Geschwindigkeitskontrollen geplant:   Montag, 11.11.: Hamminkeln - Dingden, Moers - Repelen Dienstag, 12.11: Hünxe, Kamp-Lintfort - Gestfeld Mittwoch, 13.11.: Rheinberg-Millingen,...

  • Xanten
  • 10.11.19
Blaulicht

Die Polizei gibt Stellen für Geschwindigkeitsmessungen bekannt
Kontrollen sollen Raser im Kreis Wesel stoppen

Kreis Wesel. Die Polizeibehörde gibt Messstellen der geplanten Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Wesel in der Zeit vom Montag, 23. September, bis Sonntag, 29. September, bekannt. Durch die Kontrollen sollen die Verkehrsteilnehmer und ihre Familien vor schweren Unfällen geschützt werden, teilt die Polizei mit. Zu schnelles Fahren gilt als Unfallursache Nummer 1. Hier sind Kontrollen geplant:   Montag, 23.09.: Moers - Hülsdonk Dienstag, 24.09.: Xanten - Niederbruch Mittwoch,...

  • Xanten
  • 22.09.19
Blaulicht

Die Polizei informiert über die Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Wesel
Blitzer sollen die Raser stoppen

Kreis Wesel.  Die Polizei gibt Messstellen der geplanten Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Wesel vom 19. August bis zum 25.August, bekannt. Die Kontrollen werden durchgeführt, um die Verkehrsteilnehmer und ihre Familien vor schweren Unfällen zu schützen. Zu schnelles Fahren gilt als Unfallursache Nummer 1. Hier sind Kontrollen geplant:  Montag, 19.08.: Moers - Schwafheim, Dinslaken - Lohberg Dienstag, 20.08.: Wesel - Feldmark, Moers - Hülsdonk, Kamp-Lintfort - Leucht ...

  • Xanten
  • 18.08.19
Blaulicht

Messstellen der geplanten Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Wesel
Die Polizei möchte für mehr Sicherheit sorgen

Kreis Wesel.  Die Polizei gibt Messstellen der geplanten Geschwindigkeitskontrollen vom Montag, 15. Juli, bis zum Sonntag., 21. Juli, bekannt. Als Begründung für die Kontrollen führt die Behörde an, dass sie die Verkehrsteilnehmer und ihre Familien vor schweren Unfällen schützen wolle.  Zu schnelles Fahren sei die Unfallursache Nummer 1! Hier sind Geschwindigkeitskontrollen geplant: Montag, 15.07.: Kamp-Lintfort, Rheinberg, Moers - Holderberg Dienstag, 16.07.: Kamp-Lintfort,...

  • Xanten
  • 14.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.