Blotschen

Beiträge zum Thema Blotschen

Vereine + Ehrenamt

Kinder tanzten auf Holzschuhen

Zum zweiten Mal veranstaltete der Bürgerverein Isenbügel den traditionsreichen Blotschenball nicht über mehrere Tage in einem Festzelt, sondern familiär auf dem Hof der Adolf-Clarenbach-Schule. Im Mittelpunkt standen die Jungen und Mädchen, die mit großem Vergnügen auf der Bühne verschiedene Tänze mit Holzschuhen aufführten. Anschließend feierten die Isenbügeler mit der Schulgemeinde bei "Isenbügel-Wetter" - also Sonnenschein - bis in den späten Nachmittag hinein.

  • Heiligenhaus
  • 16.09.19
Überregionales

Laudatio zur Verleihung der "Goldenen Ehrenblotsche" an die "Aulen Mettmanner"

Verliehen durch die Werbegemeinschaft "Mettmann Impulse e.V." 2013 Wenn Sonntag zu Ostern die Messe gelesen, dann geht’s nicht nach Haus zum Küchentresen, denn es erwacht in Mettmanns Oberstadt das Brauchtumsspiel - mit Eiern satt. „Tradition“ ist in Mettmann ein heiliges Wort, eine Neuerung wird da schnell zum Gefahrguttransport. Ob Drehorgel spielen oder Erntedank, Brauchtum gibt’s nicht nur im Bücherschrank. Auch wenn mal was im Argen liegt, gibt’s immer einen, der's gerade...

  • Hilden
  • 25.07.15
Überregionales

Laudatio zur Verleihung der "Goldenen Ehrenblotsche" an die ehem. Vorsitzende der IG "Leben und Wohnen mit Demenz e.V.", Roswitha Klähn

Verliehen durch die Werbegemeinschaft "Mettmann Impulse e.V." im Dezember 2011 Hatten Sie auch ein unerfreuliches Gespräch mit Ihrer Mutter, gestern Abend zur Abendessenszeit? Zum wiederholten Mal hat Ihre Mutter behauptet, Sie hätten sich doch letzte Woche dies oder das von ihr geliehen-und wie immer nicht zurückgebracht? Sie wüsste es doch schließlich ganz genau! Oder die hässliche Diskussion mit Ihrem Schwiegervater am letzten Donnerstag? Als der behauptete, der Helmut Röder aus dem...

  • Hilden
  • 24.07.15
  •  1
Überregionales

Laudatio zur Verleihung der "Goldenen Ehrenblotsche" an den ehem. Bürgermeister Mettmanns, Bodo Nowodworski

Verliehen durch die Werbegemeinschaft "Mettmann Impulse e.V." im Dezember 2010 „Sympathisch, menschlich, unkompliziert – einfach ein netter Mensch“ mit diesem Zitat lässt sich meiner Meinung nach unser diesjähriger Preisträger hervorragend charakterisieren. Sowohl nach persönlichen Kontakten als auch aus dem, was in der Presse und dem Internet über ihn zu lesen ist, treffen diese Attribute voll und ganz zu. Seiner eigenen Meinung nach war und ist er immer sehr nah an den Menschen gewesen,...

  • Hilden
  • 24.07.15
  •  1
Überregionales

Abrocken ohne Blotschen

Der Isenbügeler Blotschenball mit seiner 210-jährigen Tradition lockte wieder viele Tänzer ins Festzelt. Statt Polka, Walzer und Rheinländer ist heute Coverrock vom Feinsten angesagt. Dabei wird bequemes Schuhwerk getragen. Mit Blotschen, also den Holzschuhen, treten inzwischen nur noch die Kinder der Adolf-Clarenbach-Schule auf. Denen macht es sichtlich Spaß, mit den schweren Schuhen auf den Brettern des Zeltes zu trampeln, um anschließend Gedichte und Lieder rund um den Herbst vorzutragen....

  • Velbert
  • 30.09.14
Kultur
23 Bilder

Wer war der Schnellste? Schiebekarrenrennen lockte nach Heisingen

Beim diesjährigen Heisinger Schiebekarrenrennen lockte die Sonne wieder nahezu ganz Heisingen und Umgebung an. Zwölf Teilnehmer kämpften um den begehrten Pokal, der sogar behalten werden darf. Zum Rennspektakel auf Blotschen, das die GKG „Gemütlichkeit“ ausrichtet, erschienen auch zahlreiche befreundete Vereine und Spielmannszüge aus der Nachbarschaft. Den spannenden Wettkampf beim Schiebekarrenrennen gewann Andre Blasi, er darf sich über die Trophäe und eine Ehrenurkunde freuen. Fotos:...

  • Essen-Ruhr
  • 21.02.12
Überregionales
Vor dem großen Tag des Schiebekarrenrennens (6. März) werkeln, sägen und malern die Jecken von der GKG "Gemütlichkeit" was das Zeug hält.   Foto: Lukas
2 Bilder

Kernige Karrenbauer

„Welche Farbe hat denn der Hut von der Merkel?“ - „Grün“. Die Frauen von der GKG „Gemütlichkeit Heisingen“ sind sich schnell einig bei der Gestaltung des Kanzlerinnenschopfes. Samstagvormittag, kurz nach 11. In und vor den Garagen von „Jeck“ Jürgen Agatz herrscht entspannte Betriebsamkeit. Es ist das dritte Vorbereitungstreffen der Heisinger Narren zum Schiebkarrenrennen, das die Ortmitte am 6. März wieder in eine spaßige Rennpiste verwandeln wird. Drinnen sind die Damen mit der Gestaltung...

  • Essen-Ruhr
  • 16.02.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.