brand

Beiträge zum Thema brand

Natur + Garten
Der Turm an der Saline sieht fast aus wie in einem amerikanischen Fort. Nur wird hier nicht geschossen, sondern durchgeatmet.
Fotos: Reiner Terhorst
  6 Bilder

Wiederherstellung der Saline im Revierpark Mattlerbusch soll im August abgeschlossen sein
„Bald ist alles in trockenen Tüchern“

„Ich bekomme nahezu täglich Anrufe, wann die Saline wieder in Betrieb genommen wird“, berichtet Sandra Blat y Bränder im Gespräch mit dem Wochen-Anzeiger. Auf den Tag genau will sich die Betriebsleiterin im Revierpark Mattlerbusch und der Niederrhein-Therme zwar nicht festlegen, aber sie ist zuversichtlich und verkündet: „Land in Sicht.“  Ursprünglich sollte das Gradierwerk bereits im Mai für gesundheitsförderndes Durchatmen sorgen, aber Corona bescherte einen zeitweisen „Atemstillstand“....

  • Duisburg
  • 11.07.20
Blaulicht
Von der Gartenhütte blieb nach dem Brand nichts mehr übrig. Die Polizei sucht Zeugen, die etwas beobachtet haben könnten.

Die Polizei bittet Anrufer sich zu melden
Gartenhütte einer Grundschule abgebrannt

Mehrere Anrufer verständigten am frühen Montagmorgen (6. Juli, 2:40 Uhr) die Feuerwehr und die Polizei, weil eine Holzhütte der Grundschule auf der Gartenstraße gebrannt hat. Die Flammen haben auch einen daneben stehenden Baum in Mitleidenschaft gezogen. Die Feuerwehr löschte den Brand. Das Kriminalkommissariat 11 ermittelt nun, wie es dazu kommen konnte und sucht Zeugen, die sich unter der Rufnummer 0203 2800 an die Polizei Duisburg wenden können. Insbesondere die Personen, die bei der...

  • Duisburg
  • 06.07.20
Blaulicht
Duisburg: Um 20.22 Uhr am gestrigen Abend wurde die Feuerwehr Duisburg zu einem Gebäudebrand an der Tellmannstraße in Röttgersbach alarmiert.

Feuerwehr Duisburg: Brand von zwei Garagen
Gebäudebrand an der Tellmannstraße in Röttgersbach

Um 20.22 Uhr am gestrigen Abend wurde die Feuerwehr Duisburg zu einem Gebäudebrand an derTellmannstraße in Röttgersbach alarmiert. Schon auf der Anfahrt war für die Einsatzkräfte eine starke Rauchentwicklung zu erkennen. Vor Ort stellte sich heraus, dass zwei Garagen (zirka 30x 8 m) in Vollbrand standen und das sich das Feuer sowohl auf weitere Garagen als auch auf ein benachbartes Gebäude auszuweiten drohte. Eine Person wurde vor Ort durch den Notarzt untersucht, konnte aber an der...

  • Duisburg
  • 01.07.20
  •  1
Blaulicht
Duisburg: Am Dienstag, 16. Juni, wurde die Feuerwehr um drei Uhr zu einem Brand im Bereich der Fährstraße alarmiert.

Feuerwehr Duisburg: Brand von mehreren Heuballen
Dienstagnacht, 3 Uhr, wurde die Feuerwehr zu einem Brand im Bereich der Fährstraße alarmiert

Am Dienstag, 16. Juni, wurde die Feuerwehr um drei Uhr zu einem Brand im Bereich der Fährstraßealarmiert. Bei Eintreffen bestätigten die Einsatzkräfte einen Brand von mehreren Heuballen auf einer Fläche von zirka 50 m² unterhalb der Brücke der Solidarität im Bereich der Fährstraße. Es waren keine Personen betroffen. Die Feuerwehr hat mehrere Strahlrohren gleichzeitig im Einsatz um das Brandgeschehen schnellstmöglich unter Kontrolle zu bringen. Es sind 20 Kräfte der Berufsfeuerwehr,...

  • Duisburg
  • 16.06.20
  •  1
Natur + Garten
Guten Mutes bei der Baustellenebsichtigung waren (v.l.) Architekt Peter Grund, Ratsfrau Ellen Pflug, RVR-Finanzexperte Thomas Holtmann, FMR-Geschäftsführer Jürgen Hecht, Betriebsleiterin Sandra Blat y Bränder, Ratsherr Bruno Sagurna, OB Sören Link, Ratsherr Josef Wörmann und Bezirksvertreterin Renate Gutowski.
Foto: Reiner Terhorst
  5 Bilder

Gradierwerk im Revierpark Mattlerbusch für 640.000 Euro erneuert - Fertigstellung im Mai
Ende der „Atemlosigkeit“ in Sicht

„Was lange währt, wird endlich gut.“ Dieser Satz gilt jetzt auch für die Erneuerung des Gradierwerks im Revierpark Mattlerbusch. Spätestens in diesem Mai wird die Saline wieder ihren gesundheitsfördernden Zweck erfüllen. Auf der Baustelle wird mit Hochdruck gearbeitet. 640.000 Euro werden investiert, die Stadt Duisburg und der Regionalverband Ruhr (RVR übernehmen als gleichberechtigte Gesellschafter jeweils 302.500 Euro. Die Frezeiitgesellschaft Metropole Ruhr (FMR), das „Dach“ aller fünf...

  • Duisburg
  • 03.03.20
Blaulicht
Von den Mülltonnen die auf dem Friedhof in Buchholz brannten blieb nicht viel übrig.

Der Sachschaden beträgt 1.500 Euro, die Polizei sucht Zeugen
Mülltonnenbrand auf dem Friedhof

Bislang unbekannte Täter haben am Mittwochabend (26. Februar, 21:15 Uhr) Mülltonen auf dem Buchholzer Friedhof angezündet. Die Tonnen für den Grünschnitt befanden sich alle im Eingangsbereich des Friedhofs an der Sittardsberger Allee. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt von mindestens 1.500 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise: Zeugen, die verdächtigen Personen zur Tatzeit beobachtet haben, melden sich bitte der Kripo (KK 11) unter der...

  • Duisburg
  • 27.02.20
Blaulicht

Drei Frauen lösen verheerenden Brand im Krefelder Zoo aus
"Schuldlos schuldig" - Tragödie für den Krefelder Zoo wie für die Affen, aber auch eine zutiefst menschliche Tragödie

Über 30 Affen kamen bei dem Brand im Krefelder Zoo ums Leben. Himmelslaternen waren schnell als Ursache für das verheerende Feuer ausgemacht. Die Menschen sind erschüttert. Drei Frauen, eine 60jährige Frau und ihre beiden erwachsenen Töchter aus Krefeld haben die Laternen aufsteigen lassen. Bei aller Tragik ringen mir die drei Frauen Respekt und Hochachtung ab. Nicht nur, weil sie mit den Laternen keine böse Absichten verfolgten, sondern besonders, weil sie sich selbst gestellt haben und...

  • Duisburg
  • 02.01.20
  •  26
  •  6
Blaulicht
  4 Bilder

Tragödie im Krefelder Zoo
Himmelslaternen richteten in der Silvesternacht Schlimmes an…..

Geschockt lauschte ich heute Morgen den Nachrichten und kann es immer noch nicht fassen: Ein Brand, vermutlich ausgelöst von (illegalen!!!) chinesischen Himmelslaternen, zerstörte in der Silvesternacht das Affenhaus des Krefelder Zoos, es brannte bis auf die Grundmauern nieder, nur das Gerippe des Gebäudes steht noch. Anwohner, die das Feuer sahen, alamierten die Feuerwehr. Als diese eintraf, brannte das Affenhaus bereits lichterloh", mehr als 30 Tiere kamen dabei ums...

  • Duisburg
  • 01.01.20
  •  24
  •  1
Ratgeber
Genau ein Jahr alt ist dieses Foto. Da erläuterte Betriebsleiterin Sandra Blat y Bränder unserer Redaktion die Pläne zur Instandsetzung der maroden Saline. Man hatte die Planungen und Finanzierungen unter Dach und Fach. Durch den Brand ist man vor neue Herausforderungen gestellt, die man offensiv und zielorientiert angeht.
Foto: Reiner Terhorst

Niederrhein-Therme trotz Brand regulär geöffnet – Viele Sonderaktionen
„Licht am Ende des Tunnels“

Der Arbeitstag von Sandra Blat y Bränder, Betriebsleiterin im Revierpark Mattlerbusch und in der Niederrhein-Therme, beginnt zurzeit frühmorgens und endet selten vor 19 Uhr. Die „Nachwirkungen“ der Brandstiftung, durch die das kurz vor der Instandsetzung stehende Gradierwerk und die Kelo-Sauna zerstört wurden, halten sie in Atem. „Aber“, so sagt sie im Gespräch mit dem Hamborner Anzeiger, „wir sehen Licht am Ende des Tunnels und sind auf einem guten Weg.Vor dem Brand haben wir richtig gute,...

  • Duisburg
  • 21.07.19
LK-Gemeinschaft

Übrigens
„Mit Speck fängt man...!“

„Notstände“ machen erfinderisch, beflügeln Kreativität und Ideenreichtum. Die Freiwilligen Feuerwehren, und längst nicht nur die, haben Nachwuchssorgen. In Duisburg bilden sie eine wichtige Unterstützung für die Berufsfeuerwehr. Ohne die Freiwilligen wäre mancher Ernstfall nicht so leicht zu bewältigen. In manchen Kleinstädten und vielen ländlichen Regionen hat die Freiwillige Feuerwehr fast „Monopolstellung“ bei der Brandbekämpfung. Was aber tun, wenn die Ehrenamtler ausgehen? Jetzt...

  • Duisburg
  • 06.07.19
  •  1
Ratgeber
Genau ein Jahr alt ist dieses Foto. Da erläuterte Betriebsleiterin Sandra Blat y Bränder unserer Redaktion die Pläne zur Instandsetzung der maroden Saline. Man hatte jetzt die Planungen und Finanzierungen unter Dach und Fach. Durch den Brand ist man vor neue Herausforderungen gestellt, die man offensiv und zielorientiert angeht.
Foto: Reiner Terhorst

Sommeraktionen in der Niederrhein-Therme auf den Weg gebracht
Trotz Brand weiter regulär geöffnet

Nach dem Brand im Bereich der Saline und in einem kleinen Außenbereich der Niederrhein-Therme stellen sich immer noch viele die Frage, ob denn der Saunabetrieb weitergehe. Diese Frage beantwortet Betriebsleiterin Sandra Blat y Bränder mit einem klaren Ja. Neben der Saline ist lediglich die Kelo-Sauna ein Opfer der Flammen geworden. Alle anderen Saunen und Bäder sind nicht betroffen und daher weiterhin voll funktionsfähig. Auch die Sonderveranstaltungen wie die „lauschigen...

  • Duisburg
  • 02.07.19
Blaulicht

Feuerwehr im Einsatz
Brand in einem Geschäft in Hochfeld

Auf der Wanheimer Straße in Duisburg-Hochfeld brannte es am späten Dienstagabend, 18. Juni, in einem Geschäft. Während das Gebäude von der Polizei geräumt wurde, leitete die Feuerwehr mit drei C-Rohren die Brandbekämpfung ein. Es stellte sich heraus, dass ein Anbau bis unter die Decke mit Ware und Müll zugestautwar. Da sich darin Glutnester befanden, musste der Anbau in Handarbeit leergeräumt und das Material im Freien gelöscht werden. Der Einsatz dauerte dreieinhalb Stunden, Menschen kamen...

  • Duisburg
  • 19.06.19
  •  1
  •  1
Blaulicht
Die Niederrheintherme Mattlerbusch.

Brand in der Niederrheinterme Mattlerbusch
Feuerwehr verhindert Ausbreitung aufs Hauptgebäude

In der Nacht von Sonntag, 16. Juni, auf Montag, 17. Juni, hat es in der Niederrheintherme Mattlerbusch in Duisburg-Röttgersbach gebrannt. Verletzt wurde niemand. Zur Brandursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Bei der Anfahrt sahen die Einsatzkräfte der Feuerwehr die Flammen bereits aus weiter Entfernung. Im Außenbereich der Therme brannte eine Blocksauna in voller Ausdehnung. Eineangrenzende hohe Zaunanlage, ein sogenanntes Gradierwerk,  brannte auf einer Länge von etwa 15...

  • Duisburg
  • 17.06.19
  •  1
Blaulicht

Duisburg-Walsum: Brennendes Sofa im Treppenraum
25 Personen über Drehleiter in Sicherheit gebracht

Heute Nacht um 01.14 Uhr wurde die Feuerwehr Duisburg in Duisburg-Alt-Walsum am Lehmkuhlplatz zu einem Wohnungsbrand gerufen. Bei Eintreffen der Feuerwehr standen mehrere Personen an den Fenstern des Mehrfamilienhauses und riefen um Hilfe. Der komplette Treppenraum war verraucht und konnte von den Bewohnern nicht mehr genutzt werden. In die Wohnungen ist kein Brandrauch eingedrungen. In dem Wohnhaus sind 50 Personen gemeldet. Neben der Brandbekämpfung eines in brandgeratenen Sofas im...

  • Duisburg
  • 04.01.19
Blaulicht

Feuerwehr- und Rettungsdiensteinsätze an Silvester 2018
521 Notrufe in 24 Stunden

Zum Jahreswechsel waren Feuerwehr und Rettungsdienst in Duisburg wieder einmal stark gefordert. Die Leitstelle der Feuerwehr Duisburg wurde in der Zeit von Silvestermorgen, 8 Uhr, bis Neujahr, 8 Uhr, 521 mal über den Notruf 112 kontaktiert. Hiervon eröffnete die Leitstelle insgesamt 284 Einsätze. Die Einsätzkräfte der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehr sowie der Hilfsorganisationen desDeutschen Roten Kreuzes, Malteser Hilfsdienstes, Arbeiter Samariter Bund, Johanniter-Unfallhilfe sowie der...

  • Duisburg
  • 02.01.19
Vereine + Ehrenamt
Der Gemeindesaal im Calvin-Haus, Am Burgacker 14-16.

Übergangsweise neue Räume für die Duisburger Tafel
Weihnachtsfeier und Mittagtisch gerettet

Die Duisburger Tafel hat nach dem Brand des Gebäudes in Hochfeld übergangsweise neue Räumlichkeiten in der Duisburger Innenstadt gefunden. Das alljährliche Heiligabendfest der Tafel kann nun doch gefeiert werden. Geplant ist auch, den Mittagstisch schon ab dem 15. Dezember  wieder aufzunehmen. Die evangelische Kirchengemeinde Alt-Duisburg stellt hierfür der Tafel das Gemeindehaus, Am Burgacker 43, übergangsweise zur Verfügung. Das Calvin-Haus verfügt über eine Küche und einen großen...

  • Duisburg
  • 07.12.18
  •  1
  •  1
Ratgeber

Dachgeschoss brannte lichterloh in Bruckhausen - Darum ist nichts passiert

Die Feuerwehr wurde dem eigenen Bericht zufolge am Dienstag um 16.57 Uhr zu einem ausgedehnten Dachgeschossbrand in die Hartmutstraße in Duisburg-Bruckhausen gerufen. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand das Dachgeschoss des 3,5 geschossigen Hauses in Vollbrand. Das Gebäude wurde gewaltsam geöffnet und die Brandbekämpfung wurde umgehend eingeleitet. Personen waren nicht betroffen. Der Grund: das Haus war leerstehend. Ein Überschlagen des Brandes auf die Nachbarhäuser musste...

  • Duisburg
  • 19.09.18
  •  1
Überregionales

Kellerbrand in Duisburg Wanheimerort

In der Leitstelle der Feuerwehr Duisburg ging am Donnerstag, 21. Juni, gegen 20.25 Uhr ein Notruf ein, es wurde ein Kellerbrand im Mehrfamilienhaus in der Michaelstraße in Duisburg Wanheimerortgemeldet. Beim Eintreffen der Feuerwehr drang bereits dichter Rauch aus dem Keller des dreigeschossigen Wohngebäudes.Sofort wurden zwei Anwohner aus dem Gebäude gerettet und dem Rettungsdienst übergeben. Zeitgleich wurde die Brandbekämpfung eingeleitet und der Treppenraum sowie die...

  • Duisburg
  • 22.06.18
Ratgeber

Brand unter der Berliner Brücke - A 59-Sperrung noch mindestens bis Donnerstagmorgen

Unter der Berliner Brücke (A 59) hat es in der vergangenen Nacht gebrannt. Die Ladefläche eines mit Holzpaletten beladeten LKW stand gegen halb vier nachts in Flammen. Zwei weitere PKW gerieten in Brand, ein dritter wurde durch die Strahlungshitze in Mitleidenschaft gezogen. Die Feuerwehr war mit 26 Mann vor Ort und konnte ihren Einsatz gegen halb sechs morgens beenden. Jetzt müssen Statiker die Brücke prüfen, da durch den Brand Stahlseile unterhalb der Brücke beschädigt wurden. Die A 59...

  • Duisburg
  • 16.04.18
  •  1
Überregionales
Symbolfoto


FARBFOTO !!!

Tobias,rechts und Nikolei.

Brandkatastrophe in Duisburg-Meiderich - 2 Tote - kein Brandbeschleuniger gefunden

Update Dienstag, 16.30 Uhr: Die Ermittlungskommission der Polizei arbeitet mit Hochdruck an der Aufklärung. Der von der Staatsanwaltschaft beauftragte Sachverständige war heute erneut mit den Beamten der Kriminalpolizei zur Spurensuche am Brandort. Nach derzeitigem Ermittlungstand ist das Feuer innerhalb des Hauses ausgebrochen. Es sind keine Spuren eines Brandbeschleunigers gefunden worden. Ein technischer Defekt kann ausgeschlossen werden. Ob eine fahrlässige oder vorsätzliche Brandstiftung...

  • Duisburg
  • 04.09.17
Überregionales
Laubenbrand Scherpenberg. Foto: KS
  33 Bilder

Scherpenberg in Flammen - Gartenlauben brannten lichterloh

"Schon wieder" - so Einsatzleiter Marco Riemer der Moerser Feuerwehr - ein Brand in einer Moerser Kleingartenanlage: Am heutigen Morgen, Samstag, brannten fünf Gartenlauben in der Anlage "Grabenland", Obere Birk, in Scherpenberg lichterloh. Bis nach Duisburg waren die Flammen zu sehen, ganz Scherpenberg roch nach Brand. Aufmerksame Bürger benachrichtigten gegen 3.30 Uhr die Feuerwehren aus Moers und Duisburg. Hühner sind verbrannt Die rückte auch sofort an. Mit insgesamt vier Löschzügen...

  • Moers
  • 05.08.17
  •  3
  •  1
Natur + Garten

200 Vögel sterben durch Brand im Meidericher Taubenschlag

Am Dienstag Morgen, 4. Juli, gegen 4.10 Uhr sind etwa 200 Vögel durch einen Brand in einem Meidericher Taubenschlag gestorben. Ein weiterer Taubenschlag blieb unversehrt. Der Brand ereignete sich auf der Wiesbadener Straße. Bei Ankunft der Feuerwehr kam jede Hilfe zu spät, denn das Gebäude stand bereits komplett in Flammen. Der Brand eines weiteren Taubenschlages konnte zum Glück verhindert werden. Menschen wurden nicht verletzt. Vor Ort waren 30 Rettungskräfte der Berufsfeuerwehr sowie 20...

  • Duisburg
  • 04.07.17
Politik
Ein leeres Schild

Brandschutz: Trügerische Sicherheit

Das Unglück am Grenfell Tower hat die Städte aufgeschreckt. Nicht nur Wuppertal tut gut daran, seine Hochhäuser auf den Prüfstand zu stellen. Die Stadt Duisburg gibt auf Nachfrage beruhigende Auskünfte. Kaum zu glauben: Duisburg, die Stadt der Schrottimmobilien und Problemhäuser? Ausgerechnet hier soll alles Friede, Freude, Eierkuchen sein? Auch hier hat es in den letzten Jahren einen Brand gegeben, bei dem Menschen zumindest vorübergehend obdachlos geworden sind. Dass die Stadt bei ihren...

  • Duisburg
  • 01.07.17
  •  2
  •  2
Überregionales

Brand im Übergangsheim für Asylbewerber an der Memelstraße

Die Feuerwehr Duisburg wurde am Donnerstag gegen 13 Uhr über die automatische Brandmeldeanlage im Übergangsheim für Asylbewerber an der Memelstraße in Neudorf-Nord alarmiert. Durch die Leitstelle wurden sofort Einsatzkräfte der Feuerwachen Duissern und Buchholz zur Einsatzstelle entsandt. Mit der Auslösung der Brandmeldeanlage wurde umgehend die Räumung des Gebäudes eingeleitet. Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte es in einem Zimmer im ersten Stock. Durch den Rettungsdienst wurde eine...

  • Duisburg
  • 02.03.17
  •  4
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.