Dick Brave

Beiträge zum Thema Dick Brave

Kultur
3 Bilder

Release-Konzert
Mülheimer Adriano Batolba stellt sein neues Album vor

Als Schüler hat er die Mülheimer Woche ausgetragen, heute verdient er sein Geld mit der Musik: André Tolba (47) gehört in Deutschland zu den besten Rock'n'roll-Gitarristen, arbeitete schon mit Sasha, Stefan Raab und Peter Kraus zusammen. Am Donnerstag stellt er mit seinem Adriano Batolba Trio das neue Album in der Sol Kulturbar vor. Wir treffen den Musiker in einem Café in der Innenstadt. „Ich habe eigentlich immer wieder in Mülheim gelebt“, erzählt Tolba. Daher sind hiesige Auftritte auch...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 05.08.19
  • 1
  • 1
Kultur
Drei Trompeten, vier Saxophone, drei Posaunen, Schlagzeug und Bass sowie ein Mann und seine Gitarre: das ist das Adriano BaTolba Orchestra. Foto: Roland Oder
2 Bilder

Record Release Party für "13 Renegades" am 4. März in Mülheim

Sieben Tage die Woche, 24 Stunden am Tag: André Tolba (mehr dazu: www.lokalkompass.de/173089) ist Berufsmusiker durch und durch. Trotz großer Bühnen, namhafter Kollegen und gewonnener Preise hat aber auch der erfolgreiche Mülheimer noch Wünsche. Mit der eigenen Rockabilly Big Band hat er sich einen besonderen bereits erfüllt. Als Idee in der "Dick Brave And The Backbeats"-Ära entstanden, ging das "Adriano BaTolba Orchestra" Ende 2009 erstmalig auf die Bühne. Im Dezember 2012 folgte eine...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 01.03.16
  • 2
Kultur
Dick Brave & The Backbeats / Fotos: Sara Holz
10 Bilder

Dick Brave & The Backbeats beim Zeltfestival Ruhr

Eine weite Reise hat Dick Brave auf sich genommen, um Teil des Zeltfestival 2012 zu werden. Er weiß schließlich, wo er seine größte Fangemeinde finden kann - mitten in Deutschland, mitten in NRW. Gestern am Kemnader See zwischen Witten und Bochum. Dafür hat er auch fleißig Deutsch gepaukt, spricht zwar mit deutlichem Akzent, aber dennoch fast fließend. Sein augenzwinkerndes Ziel bis Jahresende: sich besser verständlich machen können als Rea Garvey. Und vielleicht das deutsche Schützenfest...

  • Essen-Borbeck
  • 27.08.12
  • 2
Kultur
Katzenjammer / Sara Holz
10 Bilder

Katzenjammer spielt vor ausverkauftem Zelt

Es gibt Mascarpone-Eis und Steak-Gerichte, Prosecco und Fiege-Pils, Hängematten und Patchouli und mittendrin natürlich jede Menge kulturelle Happen. Zu den Köstlichkeiten des Zeltfestival Ruhr, welches dieser Tage am Kemnader See Comedy-Fans und Theaterfreunde, Rock-Gören wie Blues-Anhänger und alles dazwischen anlockt, gehörte unvermeidlich auch der Gig der Katzenjammer-Musikerinnen. "Sold out" hieß es für die vier Norwegerinnen, und da reden wir im Zelt 1 von mal gut 4.000 Zuschauern. Doch,...

  • Essen-Borbeck
  • 23.08.12
  • 9
Überregionales
André Tolba ist Mitglied der Band "Dick Brave and the Backbeats" aber auch solo sehr erfolgreich.

Exklusivinterview mit André Tolba

Der Mülheimer André Tolba wusste schon im Kindesalter: „Life is Rock´n´Roll!“ Seither reist er mit seiner Gitarre durch die Welt, spielte auf unzähligen Festivals und arbeitete mit renomierten Musikern zusammen. Für die Mülheimer Woche fand er trotz Tourstress etwas Zeit um über Zukunftspläne, Anekdoten und Privates zu reden. Die Resonanz war atemberaubend als sich im Jahre 2002 die Rockabillyband „Dick Brave and the Backbeats“ gründete. Mit bekannten Songs wie dem Pop-Klassiker„Take good care...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 31.05.12
Kultur
Dick Brave, alias Sasha, rockt mit sienen Backbeats gleich zweimal das FZW.

FZW lockt mit Top-Konzerten

Von Rockabilly bis zum HipHop bietet das FZW für jeden Geschmack etwas. Die Highlights diesen Monat: Am Sonntag, 4. März ist „Glasperlenspiel“ zu hören, am Mittwoch, 7. März spielt Rea Garvey. Cassandra Steen kommt am Dienstag, 20., bevor Dick Brave & The Backbeats am 26. und 27. Station im FZW machen. Am Mittwoch, 4. April tritt Samy Deluxe mit seiner Tsunami Band auf, am Freitag, 27. ist „Frittenbunde“ zu Gast, und am 11. Mai kommen die „Atzen“.

  • Dortmund-City
  • 02.03.12
Kultur
Konnten eine durchaus zufriedenstellende 2011er-Bilanz präsentieren und Lust auf 2012 im Sauerlandpark Hemer machen: Guido Forsting (re.) und Michael Esken.
5 Bilder

Dauerkarte XXL kommt - Bilanz und Ausblick des Sauerlandparks Hemer

„Von 257.000 Besuchern hatten wir vielleicht geträumt, aber sicher haben wir diese stolze Zahl nicht erwartet“, konnte Michael Esken als Aufsichtsratsvorsitzender der Sauerlandpark Hemer GmbH unter diesem Aspekt eine überaus positive Bilanz von „Jahr eins“ nach der Landesgartenschau ziehen.Dennoch konnte auch Esken nicht verhehlen, dass „2011 für uns an einigen Stellen sogar viel schwieriger als das erwartete Lehrjahr gewesen“ sei. „Im Bereich Besucher ist es immer wieder zu Beschwerden über...

  • Hemer
  • 25.11.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.