Dieter Heisig

Beiträge zum Thema Dieter Heisig

Politik
Der Arbeitskreis Kirche-Gewerkschaft ist eine Männerrunde mit Mark Rosendahl (DGB Emscher-Lippe), Sozial- und Industriepfarerr Dieter Heisig (Ev. Kirchenkreis), Michael Sievers (verdi), Werner Skiba (KAB) und Propst Markus Pottbäcker (Katholische Stadtkirche). Gemeinsam hoffen die Arbeitskreis-Mitglieder, in deren Reihen noch Superintendent Heiner Montanus, Klaus Wehrhöfer von Kolping und Eckhard Jeczkowski von der EAB fehlen, dass der Rat einlenkt und nicht alle elf gewünschten verkaufsoffenen Sonntage in
2 Bilder

Verkaufsoffene Sonntage: „Eine Frage der Kultur“

Am Donnerstag, 22. Februar, entscheidet der Rat der Stadt Gelsenkirchen über die vom Handelsverband Westfalen West beantragten verkaufsoffenen Sonntage in diesem Jahr. Elf Sonntage mit den entsprechenden Festivitäten wurden so zur Entscheidung gestellt und die Aussichten, dass sie genehmigt werden, stehen gut. Das aber möchte der Arbeitskreis Kirche-Gewerkschaft so nicht stehen lassen. Nach den offenen Läden, die offenen Schulen? Der Arbeitskreis debattiert immer wieder über...

  • Gelsenkirchen
  • 21.02.18
  •  1
Überregionales
Dieter Heisig ist ein Kümmerer, wenn es um die sozialen Themen in Gelsenkirchen geht. Und lässt einfach nicht locker mit seinen Bemühungen in Sachen Gelsenkirchener Appell.

Gelsenkirchen - da geht was - Ankündigung des Landes NRW sorgt für Vorfreude in Gelsenkirchen

Gelsenkirchens Industrie- und Sozialpfarrer Dieter Heisig ist sich der Tatsache bewusst, dass er und der Gelsenkirchener Appell, mit dem er eng verbunden ist als Ideengeber, beim ein oder anderen Gesprächspartner schon gefürchtet ist. Umso erfreuter ist Heisig, dass sich jetzt endlich etwas tut in Sachen Sozialer Arbeitsmarkt und hofft, dass es bald heißen wird: „Gelsenkirchen - da geht was“. Pfarrer Dieter Heisig entwickelte im Jahr 2012 gemeinsam mit dem ehemaligen Gelsenkirchener...

  • Gelsenkirchen
  • 11.02.17
Politik

Arbeit, Angst, Armut – Sind wir alternativlos? Veranstaltung mit Inge Hannemann und Dieter Heisig

Im Mai haben wir von der Bürgerinitiative „Stellen anzeigen“ in Zusammenarbeit mit der Bleckkirche – Kirche der Kulturen Hartz-IV-Gegnerin Inge Hannemann und Sozialpfarrer Dieter Heisig in Gelsenkirchen zu Gast gehabt. Unser Konzept lag darin, die Gäste zu den vier Themenbereichen Arbeit, Angst, Armut und Alternativlosigkeit, zu befragen. Arbeit: Frage von Stellen anzeigen: Arbeitslosenstatistik und die offenen Stellen. Was habt Ihr für Ideen und Vorschläge, Menschen in Arbeit zu...

  • Gelsenkirchen
  • 28.05.14
  •  2
Politik

Arbeit, Armut, Angst – sind wir alternativlos?

Am 21. Mai 2014 stellen sich die Hartz-IV-Rebellin Inge Hannemann und Sozialpfarrer Dieter Heisig Fragen zu diesen Attributen, die seit der Arbeitsmarktreform Agenda 2010 nicht mehr wegzudenken sind. Während unter Arbeit, Armut und Angst, der Ist-Zustand und auch geplanten Neuerungen im Hartz-IV-Gesetz näher betrachtet werden, können auch unter dem Punkt „alternativlos“ neue Wege diskutiert werden. Es ist auch eine rege Teilnahme des Publikums erwünscht. Diese Veranstaltung will sich mehr den...

  • Gelsenkirchen
  • 12.05.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.