Dittmar Jacobi

Beiträge zum Thema Dittmar Jacobi

Sport
Charly Kuntz war einer der wenigen Lichtblicke in den letzten Spielen. Foto: Peter Mohr

Westfalenliga: Saison mit Anstand beenden

Selbst die Vollblut-Optimisten an der Dickebankstraße dürften die Hoffnung auf den Klassenerhalt von Westfalenligist SW Wattenscheid 08 verloren haben. Nicht wegen der Niederlage vom letzten Sonntag, sondern wegen des peinlichen Kreispokal-Auftritts in Kornharpen. „Das war eine Frechheit“, wetterte 08-Geschäftsführer Dittmar Jacobi am Donnerstag nach dem Pokal-KO beim Bezirksligisten Vorwärts Kornharpen. Schon vor Wochenfrist wurden im Nachholspiel gegen Kaan-Marienborn trotz aller...

  • Wattenscheid
  • 14.03.14
Sport
Waren fassungslos: das 08-Trainergespann Bayram Kollu/Markus Nowak. FOTO: Peter Mohr

Peinlich! 08 schied im Kreispokal aus

Nach dem VfB Günnigfeld am Dienstag hat es am Donnerstag auch Westfalenligist SW Wattenscheid 08 im Kreispokal erwischt. Die Kollu-Truppe unterlag mit 0:3 nach Verlängerung bei Vorwärts Kornharpen. „Das war eine Frechheit“, wetterte 08-Geschäftsführer Dittmar Jacobi nach dem Abpfiff in Kornharpen. Schon die erste Halbzeit verlief aus Sicht des Dickebank-Teams ziemlich zäh. Lediglich bei einem Kopfball von Kamil Kokschka, der über den Querbalken ging, kam Gefahr auf. Auf der Gegenseite...

  • Wattenscheid
  • 13.03.14
Sport
08-Trainer Bayram Kollu und sein Team können am Mittwoch nicht antreten. FOTO: Peter Mohr

Westfalenpokal: 08-Partie abgesagt

Das für Mittwoch vorgesehene Westfalenpokalspiel der 2. Runde zwischen SW Wattenscheid 08 und SuS Stadtlohn fällt aus. Bereits am frühen Dienstagnachmittag teilte 08-Geschäftsführer Dittmar Jacobi mit, dass der Rasenplatz an der Dickebankstraße wegen der anhaltenden Regenfälle gesperrt worden ist. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest und dürfte sich schwierig gestalten, da der Pokalspielleiter auf einer Austragung auf einem Rasenplatz bestand. Bekanntlich verfügt der Rasenplatz an der...

  • Wattenscheid
  • 10.09.13
Sport
Niko Nehlson war fünfmal als Torschütze für SW 08 erfolgreich. FOTO: Peter Mohr

Westfalenliga: Niko Nehlson verlässt 08

Westfalenliga-Neuling SW Wattenscheid 08 muss in der Rückrunde ohne seinen Angreifer Nikolai Nehlson auskommen. Der ehemalige Eppendorfer hat um Auflösung seines Vertrages gebeten. Dies bestätigte Geschäftsführer Dittmar Jacobi. Am Montagabend wurde Nehlson, der zu Saisonbeginn von der Hordeler Heide an die Dickebankstraße gewechselt war, als Neuzugang beim Oberligisten SV Schermbeck gemeldet. Dort ist seit einer Woche der ehemalige VfL-Profi Holger Aden als Trainer aktiv. Nehlson hatte...

  • Wattenscheid
  • 28.01.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.