dodohund

Beiträge zum Thema dodohund

Kultur
unreifes Früchtchen
2 Bilder

Dich - will ich schmecken ...

Wild bist du. Verlockend. Möchtest über meine Lippen huschen. Meine Zunge soll deine zarten Nüsschen spüren, sich von deinen feinen Härchen kitzeln lassen. Du bist eine frühreife Verführerin. Es fällt schwer, deinen Reizen zu widerstehen. Deinem Duft zu entfliehen. Jedoch ...   Zu früh an dir vergangen, wird aus dem Genuß ein saures Vergnügen. Es heißt zu gehen. Zu warten, bis du reif bist. Reif genug für mich. Mein Mund wartet auf die Hochzeitsnacht...

  • Düsseldorf
  • 10.07.15
  •  2
  •  6
Kultur
Fotograf Helmut Friedrichs, der mir das Bild zur Verfügung gestellt hat - Danke lieber Freund

Wunder für ...

Es geschah an einem dieser Tage, die einen Großteil seines noch jungen Lebens bestimmten. Die Sonne schickte in verschwenderischer Geberlaune goldene Strahlenbündel vom azurblauen Himmel, unter denen die Natur ihre Pracht entfalten konnte. Auch die Menschen ließen sich Nase kitzeln und Seele streicheln. Seppi gehörte nicht zu ihnen. Sein Herz lag schwer wie ein Eisklumpen in seiner schmächtigen Jungenbrust. Mit hängenden Schultern und gebeugtem Kopf, auf dem sich rotblonde Locken widerspenstig...

  • Düsseldorf
  • 12.09.14
  •  4
  •  2
Kultur
Geschenk zum 99. Raupentag für meinen Herzallerliebsten

Eine kleine Dackelgeschichte

Verschlafen rieb Waldi über seine rehbraunen Augen. Irgendetwas oder Irgendwer hatte ihn geweckt. So musste sich Dornröschen gefühlt haben, als sie aus ihrem hundertjährigen Schlaf erwachte. Blinzelnd schaute er umher. Erschreckt riss er seine Augen auf. Das durfte doch nicht wahr sein. Er lag in einem Karton, der einen muffigen Gestank verströmte. Waldi musste kräftig niesen. Das war nichts für seine empfindliche Dackelnase. Er reckte und strecke sich, richtete sich zu seiner vollen Größe auf...

  • Düsseldorf
  • 12.02.14
  •  4
  •  1
Überregionales
Für Roger

Finni, die Geburtstagsmaus

Witternd hob das braungraue Felltierchen seine rosafarbene Spitznase in den Abendwind. Die zarten Schnurrhaare vibrierten wie Silberfäden und das kleine Schnäuzchen war leicht geöffnet. Die stecknadelkopfgroßen Kohleäuglein funkelten wie schwarze Diamanten und die runden Mäuseohren glichen Satelittenschüsseln. Finni sondierte die Lage. Sie hatte noch einen weiten Weg vor sich und musste sich sputen. Bis Mitternacht blieb ihr noch Zeit. Sie war in geheimer Mission unterwegs und durfte sich durch...

  • Düsseldorf
  • 11.12.13
  •  1
  •  2
Kultur
der Jojo-Bär - das Geschenk für meinen Herzallerliebsten zum 8. Kennenlerntag

Kopfüber

Im Frühling vor acht Jahren trat mir das Leben gehörig in mein Hinterteil, bei der Angriffsfläche ja auch kein Wunder. Scherz beiseite. Lustig fand ich meine Lage damals nicht. Ehe gescheitert. Gesundheitlich stark angeschlagen. Mein beruflicher Neustart durch diese Umstände missglückt. Kurz vor meinem neunundvierzigsten Geburtstag war ich gezwungen zu springen. Ich fühlte mich wie auf dem Zehnmeterturm, auf den ich im Alter von dreizehn Jahren geklettert war, um mich mutig in das darunter...

  • Düsseldorf
  • 12.11.13
  •  5
  •  6
Kultur

Hauchzartes

Heute war Freitag. Waschtag. Er war darauf programmiert. Wie der 60 Grad-Knopf der Maschine. Mechanisch räumte Uwe Socken und Unterwäsche in die geöffnete Luke, füllte Pulver in die Kammer, drehte die Wasserzufuhr auf, schloss die Tür und drückte die Starttaste. Nichts rührte sich. Absolute Stille. Kein Rauschen einlaufenden Wassers war zu hören. Uwe starrte minutenlang auf das blinde Glasauge seines verstaubten Gegenübers, das seine besten Jahre längst hinter sich hatte. Er rang mit der...

  • Düsseldorf
  • 01.03.13
  •  1
Kultur

Nachtgedanken

Manchmal fühl ich mich verdammt allein. Nicht nur allein. Nein, auch einsam. Da ändert auch die Tatsache nichts daran, dass ich mit Mann und Hund lebe. Es sind Stunden wie diese, in denen ich meine Gedanken nicht teilen kann. Ich weiß nicht, ob es hilft, sie zu formulieren, aufzuschreiben. Ich tue es einfach. Mitten in der Nacht. Morgens um halb Drei. Im Radio, dass ich über unseren Fernseher im Wohnzimmer höre, läuft auf einem meiner Lieblingssender NDR 1 Welle Nord eine...

  • Düsseldorf
  • 05.11.12
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.