Dogewo 21

Beiträge zum Thema Dogewo 21

Wirtschaft
Die Mieter am "Hartweg" in Dorstfeld bekommen Anstellbalkone.

DOGEWO21 modernisiert Häuser am "Hartweg"
Mieter erhalten Balkone

Die DOGEWO21-Häuser Am Hartweg präsentieren sich nun in sanften Grüntönen und die Mieter können sich darauf freuen, schon bald auf Ihren neuen Anstellbalkonen zu sitzen. Damit ist ein weiterer Bauabschnitt in der Dorstfelder Siedlung mit umfangreichen Instandhaltungs- und Modernisierungsarbeiten nahezu abgeschlossen. Die Fassaden der rund 90 Jahre alten Häuser Am Hartweg 151-165 wurden saniert und haben einen frischen, neuen Farbanstrich erhalten. Außerdem wurden Haustüren und...

  • Dortmund-West
  • 30.09.21
Wirtschaft
Diese Satteldächer in Hörde weichen und machen Platz für vier neue, große Wohnungen.

Dogewo 21 stockt Dächer auf- für zehn weitere Wohnungen
Neuer Wohnraum unterm Dach

Im Juni haben die Arbeiten zum Bau von zehn neuen Wohnungen in Hörde und Renninghausen begonnen. Vier Wohnungen mit jeweils 84 qm Wohnfläche entstehen in den kommenden Monaten in Hörde. Dort stockt Dogewo 21 die zweigeschossigen Häuser an der Semerteichstr. 93 und Verlore-nes Holz 11 auf. Die Häuser erhalten außerdem Anstellbalkone, neue Fenster und die Hauseingänge werden neu gestaltet. Zusätzlich wird die Fassadendämmung überarbeitet und auf den neuesten energetischen Stand gebracht. In...

  • Dortmund-City
  • 04.08.21
Wirtschaft
Ein großer Teil der Wohnungen erhielt einen neuen Balkon. Das Bild zeigt den Innenhof zwischen Wispelbreite und Huckarder Bruch.
2 Bilder

DOGEWO21 investierte 4,6 Mio. Euro in Huckarde
235 Wohnungen umfassend saniert

Knapp zwei Jahre Bauzeit, drei zeitversetzte Bauabschnitte, 49 Häuser mit 235 Wohnungen – das Wohnungsunternehmen DOGEWO21 hat die Instandhaltungs- und Modernisierungsarbeiten rund um den Burgheisterkamp in Huckarde beendet. Knapp 4,6 Millionen Euro hat das Unternehmen in seinen Bestand investiert. Die Fassaden der Häuser im Quartier präsentieren sich in frischen Farben. Die Treppenhäuser wurden gestrichen und die Elektroausstattung erneuert. Gegensprechanlagen erhöhen das Sicherheitsempfinden...

  • Dortmund-West
  • 19.04.21
Wirtschaft
Für die Termine der Mitarbeiterschaft setzt Dogewo 21 verstärkt auf E-Mobilität.
2 Bilder

Dortmunder Wohnungsunternehmen DOGEWO21: mit Elektro-Autos im Einsatz
Elektromobilität für Mitarbeiterschaft

Das kommunale Wohnungsunternehmen DOGEWO21 setzt verstärkt auf Elektromobilität: Die Serviceflotte für den Kundeneinsatz erhält derzeit 17 neue VW e-up!s. Damit sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von DOGEWO21 künftig zu Außenterminen wie z. B. Wohnungsvermietungen oder Baustellenterminen unterwegs. Stationiert wird die E-Flotte an fünf Servicebüros und auf dem Hof des Kundenzentrums an der Landgrafenstraße. Um die Fahrzeuge laden zu können, wurde dort jeweils eine mit Ökostrom betriebene...

  • Dortmund-City
  • 13.03.21
Wirtschaft
Dogewo 21 verzeichnet bisher nur geringe Mietausfälle durch die Corona-Pandemie.

Dortmunder Wohnungsbaugesellschaft bleibt gesprächsbereit
Dogewo21: Mietausfälle aufgrund der Corona-Pandemie nur minimal

Entgegen früherer Befürchtungen ist die große Welle coronabedingter Mietzahlungsschwierigkeiten bis dato ausgeblieben. Das Dortmunder Wohnungsunternehmen Dogewo 21 zieht nach einem knappen Jahr Corona-Pandemie Bilanz. „Aktuell sind noch rund 25 unserer Wohnungs- und Gewerbemieter von Zahlungsschwierigkeiten aufgrund der Pandemie betroffen. Bei über 16.400 Mietverträgen ist diese Anzahl sehr gering - das betrifft etwa 0,15 % unserer MieterInnen“, sagt Klaus Graniki, Geschäftsführer des...

  • Dortmund-City
  • 13.02.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.