DRK Deutsches Rotes Kreuz

Beiträge zum Thema DRK Deutsches Rotes Kreuz

LK-Gemeinschaft

Aufruf zur Blutspende
Rotes Kreuz bittet um Online-Anmeldung

Das Rote Kreuz ruft zur Blutspende auf in Essen-Kettwig am Freitag, 21. Mai von 15 bis 19 Uhr im Theodor-Heuss-Gymnasium, Hauptstr. 148. Um gerade in Corona-Zeiten lange Warteschlangen vor der Blutspende zu vermeiden, bittet der DRK-Blutspendedienst alle, die Blut spenden möchten, sich vorab über die kostenlose DRK-Blutspende-App, die Website spenderservice.net oder unter terminreservierung.blutspendedienst-west.de/m/40143002 eine Blutspendezeit zu reservieren. So kann jeder ohne Wartezeit und...

  • Essen-Kettwig
  • 05.05.21
Vereine + Ehrenamt
Die Testungen finden an sieben Tagen in der Woche statt und die Grundkosten belaufen sich auf 110 Euro.

Ab dem 25. Januar
DRK Essen bietet mobile Covid-19-Testungen

Ab dem 25. Januar bietet das Deutsche Rote Kreuz in Essen mobile Antigen-Testungen an. Unternehmen und Vereine können den Service genauso buchen wie Privatpersonen. Ein speziell geschultes DRK-Team in Schutzkleidung führt die Tests direkt vor Ort durch. Das DRK-Testteam kann unter der Rufnummer 0201-22-22-22 gebucht werden. Binnen 48 Stunden wird ein Termin zwischen 8 und 16 Uhr vergeben. Die Testungen finden an sieben Tagen in der Woche statt. Die Grundkosten belaufen sich auf 110 Euro, darin...

  • Essen
  • 18.01.21
  • 1
  • 1
Überregionales
Da staunte Rainer Paas (l.) nicht schlecht: Er wurde mit Pauken und Trompeten verabschiedet - Kollegen, Kunden und Freunde bereiteten „dem Rainer“ große Freude!

Mit Pauken und Trompeten - Sparkasse Kettwig vor der Brücke: Rainer Paas verabschiedet

Rainer Paas, stellvertretender Leiter der Sparkasse in Kettwig vor der Brücke, hatte am vergangenen Freitag seinen letzten Arbeitstag. Den wird er wohl nie vergessen! Still und klammheimlich organisierten Freunde eine zünftige Verabschiedung „mit Pauken und Trompeten“. Das Werdener Blasorchester ließ es sich nicht nehmen, in größtmöglicher Stärke „aufzuschlagen“ und Paas den „Marsch zu blasen“. Rainer Paas ist Fischlaker, hat über viele Jahre die Rot-Kreuz-Züge in Werden und Kettwig geleitet,...

  • Essen-Werden
  • 03.12.13
Sport
Auf spannende Rennen können sich die Besucher am 26. Mai auf der Trabrennbahn Gelsenkirchen freuen.
6 Bilder

Ein Tag für Helden und Helfer an der Trabrennbahn Gelsenkirchen

Auf der Gelsenkirchener Trabrennbahn steht am Sonntag, 26. Mai, das nächste Großereignis an: Der Helden- und Helfer-Renntag des WVW/ORA-Verlags, der den Lokalkompass betreibt. Zusammen mit diesem starken Partner hat der Gelsenkirchener Rennverein ein Programm auf die Beine gestellt, das keinen Vergleich scheuen muss. Sportliche Highlights und ein tolles Programm Die Trabrennbahn am Nienhausen Busch wird am letzten Sonntag im Mai vermutlich der Anziehungspunkt schlechthin sein, denn zum einen...

  • Gelsenkirchen
  • 08.05.13
Überregionales
Marc Konrad kontrolliert beim DRK die Ausrüstung. Foto: Winkler
2 Bilder

Marc Konrad - Ihr Held des Alltags?

Als Marc Konrad mit 16 Jahren in das Team der heutigen Rotkreuzbereitschaft (DRK) Essen-Bochold rutschte, war er bereits fünf Jahre innerhalb des Deutschen Jugendrotkreuz (JRK) tätig. Und bis heute investiert der Altendorfer, der morgen seinen 19. Geburtstag feiert, die Zeit gerne. Die soziale Ader liegt ihm sicher im Blut, in familiäre Fußstapfen getreten ist er jedoch nicht konkret. „Die Söhne eines Freundes meiner Oma waren im Jugendrotkreuz aktiv“, erinnert er sich. Darüber sei der Kontakt...

  • Essen-Borbeck
  • 13.11.12
Vereine + Ehrenamt
Bär Barney, Maskottchen des Deutschen Roten Kreuzes, trägt seine Namensgeberin Alicia auf Tatzen.
9 Bilder

Der Bär mit dem Blaulicht

Plötzlich steht der Rettungswagen vor der Tür der Familie Eichstädt, mit Blaulicht fährt er in Altenessen vor. Helle Aufregung auf dem Bürgersteig. Aber keine Bange: Der Grund für den „Einsatz“ ist ein freudiger. Die Schaulustigen staunen nicht schlecht: Vom Beifahrersitz erhebt sich ein Bär. Das plauschige Maskottchen hat sich zum Hausbesuch aufgemacht, um sich bei der achtjährigen Alicia zu bedanken, zeigt sie sich doch für seinen Namen verantwortlich: Der Bär heißt ab sofort Barney. Das...

  • Essen-Nord
  • 31.10.12
Ratgeber

Freiwillige vor

In vielen sozialen Einrichtungen vertraut man auf die Unterstützung der Schüler durch Zivildienstleistende. Doch die sind ab dem 1. Juli Geschichte. Der bisherige Zivildienst wird dann durch den Bundesfreiwilligendienst ersetzt. Doch derzeit bereiten viele offene Fragen jede Menge Kopfzerbrechen. Die Politik, so hoffen die Verantwortlichen, liefert die fehlenden Antworten schnellstmöglich. Denn sonst kann sich der Übergang schwierig gestalten. Lesen Sie dazu den STADTSPIEGEL ESSEN am Mittwoch,...

  • Essen-Süd
  • 05.04.11
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.