Drogen

Beiträge zum Thema Drogen

Blaulicht
Betäubungsmittel und Marihuana fand die Polizei bei zwei Motorrollerfahrern.

Unter Drogeneinfluss
Motorrollerfahrer griffen Polizisten in Iserlohn an

Zwei verdächtige Personen mit einem Motorroller auf dem Tannenweg in Iserlohn meldeten Zeugen am Montag, 26. April, gegen 16.30 Uhr. Als ein Streifenwagen der Polizei ankam, gab der Roller-Fahrer Gas. Er fuhr jedoch einer zweiten Streifenwagenbesatzung "direkt in die Arme". Der 33-jährige Fahrer stand unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Bei seiner Durchsuchung kamen Betäubungsmittel, diverse verschreibungspflichtige Medikamente, diverse Gegenstände, wie sie im Drogenhandel verwendet...

  • Iserlohn
  • 27.04.21
Blaulicht

Iserlohner Polizisten rochen den Braten
Tür zu, Drogen weg, Burger kalt

Am Sonntag um 1.45 Uhr suchte ein Iserlohner die Hilfe der Polizei, weil sich ausgesperrt hatte. Er erzählte, dass er mit einem Verwandten in eine neue Wohnung in einem Mehrfamilienhaus ziehen wolle. Das Problem: Nach dem Renovieren überfiel ihn nächtlicher Heißhunger. Aber er besaß noch keinen Schlüssel. Also ließ er die Wohnungstür offen, blockierte die Haustür und ging zum Fastfood-Restaurant. Doch sorgsame Nachbarn machten ihm einen Strich durch die Rechnung: Sie zogen den Keil weg. Niemand...

  • Iserlohn
  • 08.12.20
Blaulicht
Nach einem Schlag gegen Drogenkriminalität in Hagen, Dortmund und Iserlohn wurden vom Amtsgericht Hagen gegen vier Personen Haftbefehle erlassen.

Kampf gegen Drogenkriminalität
Einsatz in drei Städten: Vier Personen nach Schlag gegen Drogenkriminalität in Haft

Am Dienstag, 25. Juni, um 4 Uhr, erfolgte ein polizeilicher Einsatz gegen eine Gruppe von Betäubungsmittelhändlern in Hagen, Iserlohn und Dortmund. Nach vorangegangenen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Hagen und des Kriminalkommissariats für Organisierte Kriminalität des Polizeipräsidiums Hagen erfolgten acht Wohnungsdurchsuchungen. Ein Sondereinsatzkommando stürmte eine Wohnung am Dortmunder Phoenixsee. Die Beamten nahmen ein Ehepaar vorläufig fest. Insgesamt nahmen Polizisten während des...

  • Hagen
  • 27.06.19
Blaulicht
Ein Teil der sichergestellten Betäubungsmittel. Fotos: Polizei Iserlohn
4 Bilder

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Hagen und der Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Erfolgreicher Schlag gegen die Rauschgiftkriminalität im Märkischen Kreis

Ein umfangreiches Ermittlungsverfahren führte Polizei und Staatsanwaltschaft auf die Spur mehrerer Tatverdächtiger. Ihnen wird vorgeworfen, gewerbs- und bandenmäßig nicht geringe Mengen Betäubungsmittel nach Deutschland geschmuggelt und damit Handel getrieben zu haben. Rauschgift-Spürhund  im EinsatzDie Staatsanwaltschaft beantragte richterliche Durchsuchungsbeschlüsse für insgesamt acht Wohnungen und Häuser in Iserlohn (5) und Hemer (3). Diese wurden Donnerstag-Vormittag, 25. April,...

  • Hemer
  • 26.04.19
Blaulicht
Ein erfolgreicher Schlag gegen organisierten Drogenhandel gelang der Kriminalpolizei Hagen bei einer Durchsuchung in Plettenberg.

Drogenhandel
Über 4 Kilogramm Amphetamine sichergestellt : Erfolgreicher Schlag der Kriminalpolizei Hagen gegen organisierten Drogenhandel

Die Dienststelle zur Bekämpfung der Organisierten Kriminalität des Polizeipräsidiums Hagen ermittelt gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft Hagen seit August 2018 gegen drei zwischen 21 und32 Jahre alte Männer türkischer Abstammung aus Plettenberg wegen unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln. Der Tatverdacht konnte im Rahmen der Ermittlung so erhärtet werden, dass auf Antrag der Staatsanwaltschaft drei Durchsuchungsbeschlüsse durch das Amtsgericht Hagen erlassen wurden. Diese wurden am 9....

  • Hagen
  • 10.01.19
Überregionales

Betäubungsmittel im Wert von 50.000 Euro beschlagnahmt: Iserlohner Dealer in Haft

Als Polizeibeamte am 14. Februar mehrere Wohnungen in einem Mehrfamilienwohnhaus sowie einen Kiosk in Iserlohn nach Betäubungsmitteln durchsuchten, war schnell klar, dass dies ein empfindlicher Schlag gegen die örtliche BtM-Szene werden würde. So konnten bei drei Beschuldigten letztlich ca. 3,5 Kilogramm Marihuana (Straßenverkaufswert ca. 30.000 Euro), ca. 200 Gramm Amphetamin (ca. 20.000 Euro) und rund 13.000 Euro in bar beschlagnahmt werden. Weiterhin fanden die Beamten über eine versteckte...

  • Hemer
  • 22.02.18
Ratgeber

Vortrag zum Thema „Sucht und Gehirn“

Am Donnerstag, 2. November, 18 Uhr, lädt der Arbeitskreis Sucht, Nördlicher Märkischer Kreis zu einer Informationsveranstaltung zum Thema „Sucht und Gehirn“ ins Rathaus der Stadt Iserlohn ein. Dr. Peter Schlebusch informiert über die Auswirkungen des Konsums von Suchtmitteln auf das Gehirn. Die Veranstaltung gibt einen interessanten, spannenden und lehrreichen Einblick darüber, was bei der Entstehung einer Suchmittelabhängigkeit im Gehirn passiert und welche Auswirkungen der langfristige...

  • Iserlohn
  • 23.10.17
Politik
Von den einen als Einstiegsdroge verschrien, von anderen als moderates Rauschmittel geschätzt: Cannabis ist die am meisten konsumierte illegale Droge in Deutschland.

Frage der Woche: Welche Drogen würdet ihr legalisieren oder verbieten?

Sei es der Kaffee am Morgen oder die Zigarette danach, das berühmte Feierabendbier oder ein Joint am Wochenende - für viele Menschen gehört ein kleines bisschen Droge zum Alltag. Davon versprechen wir uns Konzentration, Entspannung, Vergnügen oder gar spirituelle Erfüllung, allerdings fallen zahlreiche Substanzen nach wie vor unter das Betäubungsmittelgesetz. Für die allerwenigsten unter uns muss es regelmäßig eine Pfeife Crystal Meth oder eine Nase Koks sein, doch auch im Bereich der weniger...

  • 17.03.16
  • 80
  • 14
Überregionales

Klasse: Zwei Fahndungserfolge für die Iserlohner Polizei

Mitten in der "rush hour" stoppten die Zivilfahnder am Dienstagnachmittag (30. September) ein Fahrzeug auf dem Iserlohner Ring. Nach umfangreichen Ermittlungen hatte sich der Verdacht gegen eine mehrköpfige Tätergruppe aus Iserlohn konkretisiert, die offensichtlich regelmäßig Konsumenten im hiesigen Bereich mit Kokain versorgten. Die Drogenbeschaffung erfolgte dabei im Ruhrgebiet und anschließend blühte der örtliche Handel. Auch am Dienstag war dies offensichtlich fest eingeplant. Die...

  • Iserlohn
  • 01.10.14
Überregionales

68-jähriger Iserlohner seit Montag in Untersuchungshaft

Am Montag, 11. August , bestreiften Polizeibeamte der Bereitschaftspolizei Wuppertal das Iserlohner Stadtgebiet. Durch den regelmäßigen Kontakt zu den Iserlohner Kollegen sind sie mit der Ortslage bestens vertraut und bewiesen sie auch gleich ihr "gutes Näschen". Nachdem zwei verdächtige Personen im Alter von 58 und 30 Jahren unabhängig voneinander mit Erfolg kontrolliert wurden (beide hatten geringe Mengen Marihuana dabei), nahmen die Beamten die Spur zum Dealer auf. Unweit der Iserlohner...

  • Iserlohn
  • 13.08.14
LK-Gemeinschaft
So eine schöne Schachtel - was kann denn da schon Schlimmes dran sein?

Frage der Woche: Willst Du mit mir Drogen nehmen?

Ob Marihuana oder Ecstasy, Kokain oder LSD - die wenigsten Menschen würden öffentlich bestätigen, solche Drogen schon einmal probiert zu haben. Aber ob Schulhof oder Uni, Disco oder WG-Party - früher oder später fragt immer jemand, ob man da nicht mal etwas "probieren möchte". Nur wie geht man damit am besten um? Um es vorab klarzustellen: Wir wollen hier auf keinen Fall Drogen verharmlosen oder zu deren Konsum aufrufen. Im Gegenteil: Wir warnen davor und geben Euch zwei Tipps: Wie welche Droge...

  • Essen-Süd
  • 14.03.14
  • 17
  • 1
Überregionales
Sie waren bei der Vorstellung des Quartierslotsenprojektes zugegen (v.l.): Reinhard Roels, Uwe Browatzki, Klaus Ebbing, Jörg Baehrens, Katrin Brenner und Frank Finkeldei, Leiter des Bereichs Soziales bei der Stadt.

Der Quartierslotse ist für zwei Jahre gesichert

„Niemand darf jetzt erwarten, dass sich die Probleme in Luft auflösen.“ Klare Worte von Katrin Brenner über die Arbeit des neuen Quartierslotsen Uwe Browatzki. Der hat am Montag seine Arbeit aufgenommen und wird sich in erster Linie um die Besucher des Fritz-Kühn-Platzes kümmern. Er war selber alkoholabhängig, ist straffällig geworden und hat zwei Jahre draußen geschlafen. „Ich kenne noch einige“, so Uwe Browatzki bei seiner Vorstellung, „der Weg aus der miesen Lage heraus ist machbar, aber...

  • Iserlohn
  • 05.02.14
Überregionales

Polizei meldet wieder Einsätze in Deilinghofen

An der Zentralen Unterbringungseinrichtung für ausländische Flüchtlinge in Hemer-Deilinghofen bleibt es nach wie vor "deutlich unruhig". Hier der ausführliche Wochenend-Bericht der Kreispolizeibehörde. Am Freitagabend (24.01.2014), gegen 21.30 Uhr, erfolgte ein erster Polizeieinsatz an der Unterkunft wegen eines Drogenfundes. Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes hatten in einem der Hausflure unverkennbaren Marihuana-Geruch bemerkt. Als sie der Sache nachgingen, entdeckten sie mehrere Tütchen...

  • Iserlohn
  • 27.01.14
  • 1
Überregionales

58-jähriger Iserlohner wegen „Kräutermischung“ vor Gericht

(Von Patricia Prange) Ein 58-jähriger Iserlohner muss sich seit Mittwoch vor dem Hagener Landgericht verantworten. Ihm wird vorgeworfen, stark berauschende Substanzen in Form sogenannter „Kräutermischungen“ verkauft zu haben. Laut Anklage besaß er auch Tütchen der synthetischen Droge, sowie Haschisch und Marihuana in nicht geringer Menge zu Hause. Das Gericht steht vor der Frage, wie solche Mittel zu bewerten sind, die der Angeklagte in einem sogenannten Headshop in Iserlohn als „Aromatherapie“...

  • Hemer
  • 06.07.13
Überregionales

38-jähriger Iserlohner zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt

(Text von Sylvia Mönnig) Fünf Überfälle auf eine Spielhalle und Supermärkte sollten auf das Konto eines 38-jährigen Iserlohners gehen. In dieser Woche stand der bereits umfangreich und einschlägig vorbestrafte Mann vor dem Hagener Landgericht. Letztlich wurde er lediglich wegen einer Tat verurteilt. Kurz vor Weihnachten kam es zum ersten Überfall auf eine Spielhalle am Grüner Weg. Danach traf es Supermärkte an der Baarstraße, Friedrich-Kirchhoff-Straße und Giesestraße. Zuletzt, Ende Februar,...

  • Hemer
  • 17.11.12
Politik
2 Bilder

Schlag gegen Rauschgiftmilieu

Zielgerichtete Ermittlungen mit anschließenden Durchsuchungen haben laut Pressestelle der Polizei Märkischer Kreis zu einem großen Erfolg der Iserlohner Kriminalpolizei geführt. Laut Meldung hatten die Ermittler schnell die Betreiber zweier „Indoorplantagen“ in der Wallstraße und Mendener Straße im Visier. Während in der Mendener Straße eine Profi-Indoorplantage mit 110 Pflanzen gefunden wurde, stellten die Kripo-Beamten in der Wallstraße bei der Groß-Indoorplantage knapp 600 Pflanzen sicher....

  • Hemer
  • 07.04.12
Ratgeber
Polizeisprecher Dietmar Trust

Visitenkarten-Trick ist Panikmache

Gleich mehrfach flatterte dieser Tage der Hinweis auf Straftäter, die mit dem sog. Visitenkarten-Trick arbeiten sollen, in die E-Mail-Briefkästen. So oder ähnlich lautet die Geschichte: An Tankstellen oder auch auf Supermarktparkplätzen werden unbescholtene Passanten angesprochen. Meist sollen Männer, die als Handwerker verkleidet sind, Frauen fragen, ob sie Hilfe benötigen. Auch wenn die Damen verneinen, wird ihnen eine Visitenkarte angeboten - für den Fall der Fälle. Um die „lästigen Vögel“...

  • Schwelm
  • 06.01.12
  • 4
Politik
Den Fritz-Kühn-Platz möchte die SPD-Fraktion gerne in einen Platz der Generationen umgestaltet sehen.

SPD: Platz der Generationen ohne Rauch und Alkohol

Folgenden Antrag stellt die SPD-Fraktion für den Hauptausschuss: „In der Diskussion um die zukünftige Gestaltung des Fritz-Kühn-Platzes hat die SPD-Fraktion viele Gespräche mit unterschiedlichen Vertretern des gesellschaftlichen Lebens geführt. Dabei ist die Idee entstanden, im Zuge der Planung für die soziale Stadt/südliche Innenstadt den Fritz-Kühn-Platz als einen besonderen öffentlichen Platz zu etablieren. - Hierbei spielt aus unserer Sicht die Ansiedlung eines privat betriebenen Cafés...

  • Iserlohn
  • 22.11.11
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.