Elke Marita Stuckel-Lotz

Beiträge zum Thema Elke Marita Stuckel-Lotz

Politik
Elke Marita Stuckl-Lotz gehört jetzt dem  FrauenRat NRW an. Er wurde 1970 gegründet und ist ein Zusammenschluss von zirka 70 Frauenverbänden,  Frauengruppen und Institutionen.

Stuckel- Lotz in den FrauenRat NRW gewählt
"Es gibt noch viel zu tun!"

Elke Marita Stuckel-Lotz wurde in Bochum - auf der Landesarbeitsgruppe der Grünen Frauen - als neue 1. Delegierte in den FrauenRat NRW gewählt. Die Gladbecker Politikerin ist seit 1994 Kreistagsmitglied in Recklinghausen - und davor grüne Ratsfrau in Herten. In 33 Jahren Grüner Mitgliedschaft hat sie viele Funktionen auf Kommunal- und Landesebene wahrgenommen. Priorität und in ihrem Fokus immer die frauenpolitische Arbeit im Bereich Soziales - Kultur und darüber hinaus.  Anfang 2000 ...

  • Herten
  • 31.01.19
Politik

Bundestagkandidaten stehen den Bürgern Rede und Antwort

Anlässlich der bevorstehenden Bundestagswahl lädt der Türkische Elternverein Gladbeck und Umgebung alle interessierten Gladbecker zur Podiumsdiskussion am 15. September um 14 Uhr in das Pädagogische Zentrum des Schulzentrum-Brauck am Kortenkamp ein. Die Fragen können sie dann direkt an die Kandidaten der Wahlkreise Bottrop, Dorsten und Gladbeck richten. Nach einem Grußwort von Bürgermeister Ulrich Roland werden die Kandidaten der im Bundestag vertretenen Parteien Michael Gerdes (SPD), Sven...

  • Gladbeck
  • 09.09.13
Politik
In dieses Buch konnten sich Kinogäste eintragen.
10 Bilder

Ein Kino wird beerdigt

Mit brennenden Grablampen, einem Kondolenz-Buch und flammender Ansprache ("Die Hertener Politik hat uns völlig im Stich gelassen") hat sich Meinolf Thies vom Kinopublikum in Herten und Umgebung verabschiedet: Am Mittwoch endete mit der Vorstellung des neuen Bruce-Willis-Films "Stirb langsam 5 - Ein guter Tag zum Sterben" ab 21.30 Uhr - gleichzeitig in drei vollen Kinosälen - die Geschichte der Filmzeche Hollywood Herten. Die Beerdigung eines Kinos rief viele Medienvertreter auf den Plan....

  • Herten
  • 14.02.13
  •  1
Politik
"Oscar" verlässt Herten: Anja und Meinolf Thies werden bis Ende Februar die Filmzeche in Forum leerräumen.
3 Bilder

Abschied von Hollywood: Kino macht dicht

Schicht am Schacht in der Filmzeche Hollywood Herten: Anja und Meinolf Thies zeigen am Mittwoch, 13. Februar, zum letzten Mal Bruce Willis und weitere Stars im Kino im Herten Forum. "So funktioniert Kino-Dramaturgie: Wir machen an einem 13. Schluss, es ist Aschermittwoch, und wir zeigen ausgerechnet ,Stirb langsam - Ein guter Tag zum Sterben' mit Bruce Willis als Preview", erklärt Meinolf Thies, der zusammen mit seiner Frau Anja als Geschäftsführer der Gesellschaft das Kino im Herten Forum...

  • Herten
  • 12.02.13
Politik
Reinhold Garbas, mobiler Filmvorführer aus Herten, hat eigene Pläne.

Garbas will's wissen: Kino-Investoren gesucht

Auf der Frage, wie er den Einsatz der Bürgerinitiative „Pro Kino“ beurteilt, erklärt Reinhold Garbas kurz und knackig: „Wenn die 7.000 Menschen, die sich in der Liste für den Erhalt der Filmzeche aussprechen, auch als Gäste ins Kino gehen würden, gäbe es wohl das Problem nicht.“ Reinhold Garbas (65) kennt nicht nur die Entwicklung der Kino-Landschaft in seiner Heimatstadt, sondern in der Region (und darüber hinaus) gut. Als Filmvorführer, gerne mobil, teilt er seine Leidenschaft seit vielen...

  • Herten
  • 11.01.13
Politik
Das nächste Treffen der Bürgerinitiative im Kino-Foyer ist am Montag, 21. Januar, um 18 Uhr, eine Stunde vor Beginn der Vorstellung in der "Frauen-Film-Reihe".
2 Bilder

"Pro Kino" macht weiter

Den Kampf um den Erhalt des Kinos im Herten Forum hat Elke Marita Stuckel-Lotz noch lange nicht aufgegeben. Für die erste Hertener Ratssitzung in 2013 am Donnerstag, 21. Februar, peilt Stuckel-Lotz als Gründerin der Bürgerinitiative Pro Kino an, mehr als 7.000 Unterschriften für den Erhalt des Lichtspieltheaters zu sammeln und zu übergeben. „Die BI erinnert Bürgermeister, Baurat, Verwaltung und alle Ratsvertreter an ihre Worte in der Septembersitzung von 2012: ,Keine Verhandlungen mit THI...

  • Herten
  • 09.01.13
Politik
Elke Marita Stuckel-Lotz engagiert sich mit der Bürgerinitiative "Pro Kiuno" für den Erhalt der Filmzeche Hollywood Herten an Ort und Stelle.

"Pro Kino" zeigt die Zähne

Sie hat als in Gladbeck wohnender Mensch in der Ratssitzung zwar kein Rederecht, meldet sich aber in Sachen Herten Forum und Kino-Erhalt immer wieder zu Wort: Elke Marita Stuckel-Lotz. Montagabend lud die Gründerin der Bürgerinitiative „Pro Kino“, die sich für die Rettung der Filmzeche Hollywood einsetzt, zur offenen Versammlung ein. Auch wenn nur zehn Interessenten daran teilnahmen, es waren Multiplikatoren: „Wir haben mittlerweile 5.200 Unterschriften gesammelt und werden sie am 27. November...

  • Herten
  • 14.11.12
Überregionales
Elke Marita Stuckel-Lotz kandidiert für den Bundestag.

Elke Marita Stuckel-Lotz kandidiert für den Bundestag

Zur Bundestagswahl im September 2013 findet am Donnerstag, 15. November, im Bottrop eine Wahlkreisversammlung statt. Für den Wahlkreis Gladbeck-Dorsten-Bottrop kandidiert Elke Marita Stuckel-Lotz, Kreistagsabgeordnete der GRÜNEN und Stellv. Landrätin im Kreis Recklinghausen, als Direktkandidatin. Elke Marita Stuckel-Lotz ist gebürtige Bottroperin und wohnt sein fünf Jahren in Gladbeck.

  • Gladbeck
  • 12.11.12
Überregionales
Wurde von der GfW in Recklinghausen durch Oberst a.D. Elseberg und Sektionsleiter Martin Gerdes (rechts) begrüßt: General a.D. Wolfgang Schneiderhan (links). Foto: privat

Ex-Generalinspekteur Schneiderhan zu Gast bei GfW

Wolfgang Schneiderhan, Vier-Sterne-General a.D. und ehemaliger Generalinspekteur der Bundeswehr, war jetzt zum Vortragsbesuch in Recklinghausen. Vor rund 120 Gästen der Gesellschaft für Wehr- und Sicherheitspolitik e.V. (GfW) - Sektion Recklinghausen diskutierte der eloquente Schwabe über Krieg und Frieden, über Afghanistan, Syrien und die Bundeswehr von morgen. Das außen und sicherheitspolitische Forum im Kreis Recklighausen wurde übrigens von Vize-Landrätin Elke-Marita Stuckel-Lotz (Bündnis...

  • Recklinghausen
  • 23.10.12
Politik
Das Herten Forum wurde von seinen (wechselnden) Besitzern reichlich vernachlässigt. Ohne Kino, Bowler's und das Café wäre das Einkaufszentrum völlig verödet.

Herten Forum verkauft - Bürger-Ini soll Kino retten

Die britischen Hutley-Brüder, Inhaber des Herten Forums, haben - endlich - verkauft. Und zwar nicht an Concepta aus Düsseldorf, sondern an die THI Holding (Hannover) als Investor. Die Transaktion, für die Stadtentwicklung Hertens enorm wichtig, dürfte eines der zentralen Themen in der Ratsitzung am Mittwoch, 26. September, werden. Damit kommt endlich Bewegung in die dringend erforderliche Umgestaltung des Einkaufszentrums und seines Umfeldes, das der Sanierung bedarf. Die THI Holding will...

  • Herten
  • 12.09.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.