Enkeltrick

Beiträge zum Thema Enkeltrick

Blaulicht

Die Polizei sucht Zeugen
Trickbetrüger machen in Mülheim Beute

In Saarn und in der Innenstadt waren in der vergangenen Woche schon wieder Trickbetrüger telefonisch tätig, um Senioren Wertsachen zu stehlen. Einmal waren sie mit einem üblen Enkeltrick bei einer 93-jährigen Seniorin erfolgreich und zweimal scheiterten sie zum Glück mit ihrem Betrugsversuch. Am Donnerstag, 29. Juli, klingelte bei einer 93-jährigen Seniorin in der Alvenslebenstraße das Telefon. GEschickt vermittelte ein "Enkel", dass er sofort eine hohe 5-stellige Summe brauche, um eine Wohnung...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 03.08.21
Blaulicht

Senioren von Enkeltrickbetrug häufig betroffen
Polizei warnt vor Trickbetrug

Am Dienstag, 29. Juli,  scheiterten Trickbetrüger erneut an aufmerksamen Mitarbeitern einer Bankfiliale, die eine Seniorin auf den Trickbetrug "Schockanruf" aufmerksam machten. Die Polizei informiert, dass Trickbetrug am häufigsten Senioren betrifft. Die Betrugsmasche über verzweifelte Anrufe von angeblichen Angehörigen reißt nicht ab, weil sie immer wieder erfolgreich ist:  "Mama... Mama.... Ich weiß nicht was ich tun soll. Ich habe jemanden tot gefahren und die wollen mich jetzt festnehmen....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.07.21
Blaulicht

Gewiefter Trickbetrüger scheitert im letzten Moment
Angeblicher Sohn wolle 20.000 Euro für Corona-Medikament

Kurz vor der geplanten Geldübergabe scheiterte Montagnachmittag, 30. März, ein unbekannter Trickbetrüger, der vorgab schwer an Covid-19 erkrankt zu sein. Der Unbekannte hatte eine Seniorin aus dem Sonnenweg gegen 13.20 Uhr auf dem Festnetz angerufen und sich mit den Worten: "Mama? Ich bin's dein Sohn!" gemeldet. Durch geschickte Gesprächstaktik fand der Trickbetrüger rasch den Namen des echten Sohnes der Seniorin heraus und gab sich fortan als dieser aus. Er setzte die Seniorin sofort unter...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 31.03.20
Blaulicht

Bereits zum zweiten Mal half eine alte Dame der Polizei in Trickbetrugfällen in Mülheim
Seniorin legt Trickbetrügerin rein

Eine 76-jährige Mülheimerin hat schon zum zweiten Mal bei der Festnahme mutmaßlicher Trickbetrüger geholfen. Am Freitag, 6. März, erhielt die Seniorin einen Anruf von einer unbekannten Frau, die sich als ihre Nichte ausgab und vorgab, Geld zu brauchen. Die 76-Jährige witterte den Betrugsversuch jedoch sofort und ging zum Schein auf die Forderung der Betrügerin ein. Gleichzeitig machte sie ihre Tochter (52) auf den betrügerischen Anruf aufmerksam. Diese alarmierte die Polizei. Als die Anruferin...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 10.03.20
  • 1
Überregionales

Neue Trickbetrug-Welle - Polizei sucht dringend Zeugen

Nach zwei Trickbetrugsfällen sucht die Polizei drei Tatverdächtige. Am Mittwoch, 15. August zwischen 11.30 und 13.30 Uhr, hat ein bislang unbekannter Mann einen Senior betrogen. Er fing den Mülheimer auf seinem Heimweg ab. Er bot an, ihn nach Hause zu bringen. Der Senior wohnt in der Straße Schöltges Hof. Nachdem er so sein Vertrauen gewonnen hatte, wollte er ihm Kleidungsstücke verkaufen. Diese schwatzte er dem Senior regelrecht auf, ergaunerte sich den Zugang zu dessen Bankkonto und stahl...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.08.18
Ratgeber
Ältere Menschen stehen bevorzugt im Fokus der Telefonbetrüger. Oft wird mit dem "Enkeltrick" operiert, ein Verwandschaftsverhältnis vorgegaukelt. Foto: Agentur

Telefonbetrüger weiter aktiv - die Polizei warnt

In dieser Woche waren Telefonbetrüger erneut intensiv in Mülheim am Werk. Ein wachsamer Bankmitarbeiter verhinderte in einem Fall Schlimmeres. In einem Zeitraum von zirka zwölf Stunden rief eine unbekannte Frau am Dienstag ab 12.30 Uhr bis Mittwochmittag in Intervallen einen älteren Herrn auf der Denkhauser Höfe über Festnetz an. Sie gaukelte dem 61-Jährigen in den Telefongesprächen vor, dass er bei einem Gewinnspiel einen hohen fünfstelligen Geldbetrag gewonnen habe. Für die Auszahlung müsse...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.11.17
Überregionales

Mülheim: Falsche Polizisten und Enkel - Senioren werden fies abgezockt

Zwischen Dienstagabend um 21 Uhr, und Donnerstagnacht (31. August) um 0:10 Uhr  versuchten erneut unbekannte Betrüger,  Seniorinnen und Senioren mit ganz üblen Maschen auszuplündern. Das meldet die Polizei und listet folgende Fälle auf. Viermal gaben sie sich als Enkel aus. Ein angeblicher Enkel rief drei Essenerinnen - 84, 85 und 91 Jahre alt - an und bat um viel Geld. Die Seniorinnen wurden jedoch Gott sei Dank misstrauisch und legten auf. Eine von ihnen konnte ihn mit persönlichen Fragen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 01.09.17
  • 1
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.